Vespa ab 2022 mit Radarsensormodul

Modellübergreifendes Unterforum! Allgemeine Vespa-Themen!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
DJ WOLF
Beiträge: 12715
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
Wohnort: Graz, Wien

Re: Vespa ab 2022 mit Radarsensormodul

#31 Beitrag von DJ WOLF » Mo 11. Okt 2021, 19:09

Rita hat geschrieben:
Mo 11. Okt 2021, 18:54
Der Komplize hat geschrieben:
Di 24. Aug 2021, 15:39


Oder wollt ihr nochmal ohne Smartphone leben? Oder ohne Geschirrspüler?
habe ich beides net... und brauche ich auch net...

Rita
aber auf elektroautos stehen :?

Schorsch
Beiträge: 2210
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 22:01
Vespa: PX 200
Land: Deutschland

Re: Vespa ab 2022 mit Radarsensormodul

#32 Beitrag von Schorsch » Mo 11. Okt 2021, 21:20

DJ WOLF hat geschrieben:
Mo 11. Okt 2021, 18:46
warum wird so ein geheimnis gemacht in welche vespa die neuen assistenzsysteme eingebaut werden? in die nächstes jahr 19 jahre alt werdende gts? in eine 50er fuffi glaube ich kaum, bleibt die hoffnung auf etwas neues ;)
Aprilia, Moto Guzzi dürften vorher kommen.

Rita
Beiträge: 7094
Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Vespa: T5
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Vespa ab 2022 mit Radarsensormodul

#33 Beitrag von Rita » Mo 11. Okt 2021, 21:27

DJ WOLF hat geschrieben:
Mo 11. Okt 2021, 19:09
Rita hat geschrieben:
Mo 11. Okt 2021, 18:54
Der Komplize hat geschrieben:
Di 24. Aug 2021, 15:39


Oder wollt ihr nochmal ohne Smartphone leben? Oder ohne Geschirrspüler?
habe ich beides net... und brauche ich auch net...

Rita
aber auf elektroautos stehen :?
was hat das eine mit dem anderen zu tun...
mein tel ist ca 8 jahre alt... hat 40€ gekostet und man kann damit prima telefonieren und simsen...
da sind immerhin knapp 3500 Kontakte gespeichert...
tagtäglich habe ich mehrfach aufpassen müssen, um keine "Smombies" auf die Hörner zu nehmen....
net nur mit dem Flüsterleisen e-Golf...... auch mit Vespa oder Harley (da hechten die schön ausm Weg, wenn ichs rote Knöpfchen drück....)

und abspülen kann ich auch mit der Hand....

Rita

vespafan1
Beiträge: 28
Registriert: Di 10. Nov 2020, 11:18
Vespa: Vespa
Land: Österreich

Re: Vespa ab 2022 mit Radarsensormodul

#34 Beitrag von vespafan1 » Di 12. Okt 2021, 09:33

Ja da bin ich dann auch mal gespannt wie z.b. ein Radarmodul umgesetzt sein soll bei einer Vespa.

Mir ist es sehr wichtig mich im Stadtverkehr, zwischen Kolonnen etc. durchzumogeln, Abstandsirgendwas wäre da hinderlich, wenn die Elektronik plötzlich meint es müsste gebremst werden…

Bzgl. Supertech, das hat Vespa gut im Griff, funktioniert klaglos! Display läuft sehr stabil. Probleme mit Konnektivität unterstelle ich mal das oft auf der anderen Seite des HMI das Problem sitzt, und damit meine ich nicht die Vespa. Wenn man es wie vorgesehen bedient flutscht das. Kurzstrecke funktioniert, Batterie war noch nicht schwach.

Benutzeravatar
zuckerbaecker
Beiträge: 1189
Registriert: Mi 30. Apr 2014, 19:58
Vespa: FXSTD
Land: Deutschland

Re: Vespa ab 2022 mit Radarsensormodul

#35 Beitrag von zuckerbaecker » Di 12. Okt 2021, 21:56

Es grüßt
Stefan

Sleepwalk

Schorsch
Beiträge: 2210
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 22:01
Vespa: PX 200
Land: Deutschland

Re: Vespa ab 2022 mit Radarsensormodul

#36 Beitrag von Schorsch » Mi 13. Okt 2021, 07:16

Leute kauft Aluhüte!

Antworten