Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Fr 20. Jul 2018, 14:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Sichtbarkeit erhöhen?
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2018, 07:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 3951
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Der deutsch ist vielfältig in die Beschreibung von das Sichrungsapparat.
Aber sonst ganz gut die Warnwestenalternative.
Würde ich sogar nehmen.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Zuletzt geändert von mikesch am Mo 16. Apr 2018, 07:48, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sichtbarkeit erhöhen?
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2018, 07:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 10084
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
primavera50 hat geschrieben:
Es gibt inzwischen auch Motorradjacken zu kaufen, die Absetzungen in Neongelb haben..
muss


Moin!

Ist ja alles schön und gut, aber warum muss das Ding Neongelb sein obwohl eindeutig die Farbe weiß DIE Sicherheitsfarbe um gesehen zu werden schlechthin ist? Das bietet doch jede vernünftige Jacke die mit 3M Sicherheitsfeatures wie den reflektierenden Leuchtstreifen ausgestattet ist.

Warum muss man also ne gelbe oder orange farbene Weste obendrauf tragen - das erkläre mir mal einer :unwissend: um die Leuchtstreifen dann auf der Jacke abzudecken? :)

Keine Kritik - nur ne Allgemeinfrage...Vielleicht weil die Industrie hier wieder mal ne Lücke entdeckt hat um zusätzlich Kohle zu scheffeln und sich die Baustellen-Flatter-Neongelb/orange-Westen 1:1 gut auf die Klamotten übertragen lassen? Es gibt so viele schöne Farben bei den Motorradklamotten....Muss ja nicht immer eintöniges grau oder schwarz sein. Wenn man da mal ein wenig umdenken würde "und man sich traut" erübrigt sich so´n hässliches Ding wie die Warnweste meiner Ansicht nach. Es ist doch kontraproduktiv sich immerwährend nur nach grau oder schwarz umzusehen um sich dann mit ner Warnweste obendrauf "zu enttarnen".

Sowas zum Beispiel? ...Oder hat man Bedenken wegen der Insektenplage und der Putzerei?....Und im Sommer wenn der Planet so richtig runterbrennt - prima wenn die Klamotte obendrauf schwarz ist :)

Bild

Wenn Ihr mich fragt, dann liegt das Problem an der Auswahl der Motorradklamotten - dann braucht´s wie am Beispiel hier oben auch nicht das "hässliche Westen-Ding" :P aber neeee,- schwarz oder grau muss sie sein, und genau hier liegt das "Problem" mal umzudenken vielleicht?! ;)

Wenn ich ganz ehrlich bin geht´s mir ja genau so.... "Schwarz + grau,- dann sieht Dich garantiert keine Sau" ....Aber warum greift man immer wieder zu diesen Farben - keine Ahnung :unwissend:

Bzw. doch ne Ahnung:
"Uncool"
"Anlehnung an die Lederjacken die durchwegs meist schwarz eingefärbt sind"
"Weil die anderen ja auch"

Das dürften wohl die triftigsten Gründe sein, und da muss man ja nicht mitgehen wenn´s einfach und vom Sicherheitsaspekt her besser ginge auch gut gesehen zu werden ob am Tag und erst recht in der Nacht :genau:

Mein pers. Fazit:

"Einfach mal bisschen Farbe bekennen", und schon ist das Problem besser gesehen zu werden nicht unbedingt von so´n er potthässlichen Warnweste abhängig.


Gruß! ;)

Florian

_________________
KLEMMFAUST - what else?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sichtbarkeit erhöhen?
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2018, 09:19 
Offline

Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:52
Beiträge: 140
Vespa: GTS 300
Land: Niedersachsen
Mein Tipp: zu Hause bleiben, ins Bett legen und weich zudecken, dann kann einem höchstens noch die Decke auf den Kopf fallen!

Spaß beiseite, aber man kann es mit der Sicherheit auch übertreiben! Ich finde die Warnwestenflut fürchterlich, vor allem weil es eine WARNWESTE ist und vor Gefahren warnen soll. Passt zwar für den ein oder anderen Zweiradfahrer, ist aber sicher nicht Sinn der Sache. Ich halte z.B. nicht mehr an, wenn ein Warnwestenträger mit dem Mopped an der Seite steht, hab es zweimal gemacht und nur zickige Antworten bekommen. Früher war die Sache klar, Weste an oder am Mopped festgemacht = benötige Hilfe!

Damit ihr mich nicht falsch versteht, im Dunkeln, bei schlechtem Wetter und oder schlechter Sicht halte ich es für sinnvoll sich sichtbarer zu machen...aber bitte keine Warnweste. Im Dunkeln sehe ich die eh nicht, sondern nur die reflektierenden Streifen auf der Weste, daher ist die Jacke vom SLUK wesentlich besser, große Reflektionsfläche und sieht dabei noch ganz gut aus. Bei schlechtem Wetter hab ich meist ne Regenkombi an, die ist weiß und ebenfalls mit Reflektionsstreifen.

Im Normalfall fahren wir aber bei schönem Wetter bei Sonnenschein, wer will kann gern was weißes, rotes oder buntes anziehen, aber keine Warnweste!
Die soll Einsatzkräften oder liegengebliebenen Kraftfahrern vorbehalten bleiben und da ihren Zweck erfüllen und vor Gefahren warnen.

Ich selbst trage eine schwarze Hose, Protektorenweste und Bomberjacke. Mir reicht mein Licht - plus bei der GTS das Tagfahrlicht um sichtbar zu sein.
Meine Sicherung besteht darin, dass ich grundsätzlich davon ausgehe nicht gesehen zu werden und somit für die anderen Verkehrsteilnehmer mitdenke.
Hat die letzten 30 Jahre funktioniert !

Fazit: Warnweste nur im NOTFALL !!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sichtbarkeit erhöhen?
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2018, 10:51 
Offline

Registriert: Do 15. Mai 2014, 21:04
Beiträge: 322
Vespa: PX80 E Lusso
Land: Germany
@ flocke : flocke flocke - schreib nicht sowas !!! mich hat man dafür als " nicht ganz dicht im kopf gehalten " was mich aber nicht gestört hat . Gesehenwerden ist wichtiger - wie die Meinung einiger oberschlauen Fachidio..........


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sichtbarkeit erhöhen?
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2018, 11:08 
Offline

Registriert: So 14. Jun 2009, 17:24
Beiträge: 3102
Vespa: GTS 300 SS,HD FatBob
Land: Deutschland
Da kann und möchte ich Doc B uneingeschränkt zustimmen....ich würde sogar noch einen Schritt weitergehen....Bussgeld für unangepasstes Tragen von Warn und Sicherheitswesten = 30 €


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sichtbarkeit erhöhen?
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2018, 11:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 11. Jan 2018, 12:16
Beiträge: 24
Wohnort: Niedersachsen
Vespa: Primavera 50 4t 4V
Land: Deutschland
Muss natürlich nicht neongelb sein. Ich fühle mich damit aber sicherer. ich fahre keine 300er sondern eine 50er, manchmal auch noch den dunklen und niedrigen Chinesen. Ich bin nunmal ein Hindernis für die Autofahrer, so will ich wenigstens gesehen werden morgens im Dunkeln.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sichtbarkeit erhöhen?
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2018, 11:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 17:49
Beiträge: 8998
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Rolf64 hat geschrieben:
Da kann und möchte ich Doc B uneingeschränkt zustimmen....ich würde sogar noch einen Schritt weitergehen....Bussgeld für unangepasstes Tragen von Warn und Sicherheitswesten = 30 €


Möchte mich da auch anschließen. Gute Moppedtourenbekleidung hat eh Reflektoren eingenäht.
Meine POLO Mohawk Sachen sind schwarz, aber jede Naht leuchtet wenn sie angestrahlt wird.

Wenn das Wetter mal ganz schietig ist und man fühlt sich nicht sicher, kann man ja zB. sowas tragen...........
aber kein Warnweste. Die hat nen anderen Sinn und Aufgabe.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sichtbarkeit erhöhen?
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2018, 12:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Dez 2014, 15:50
Beiträge: 393
Wohnort: Nähe Jägermeisterstadt
Vespa: GTS 300/Pan ST
Land: D- Nds
Gibt sicher ne Menge an Möglichkeiten.
Das einzige was mir dazu einfällt ist:
Vorausschauend fahren und ( vor allem mit dem 2- Rad) nicht auf sein "Recht" beharren.

Selbst einige Gold Winger (blink blink) werden trotz "auffälliger Mopete" mit viel Gedöns dran übersehen.
In diesem Sinne.
Wünsche euch eine unfallfreie Saison.

Gruß
Matthias

_________________
VESPA Grüße aus der Löwenstadt
Einmal Löwe - immer Löwe

http://www.vfcde.de
http://tourenfahrer-co.jimdo.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sichtbarkeit erhöhen?
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2018, 13:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 10084
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Bei einer halbwegs gut ausgestatteten Jacke sind die Leuchtstreifen von 3M drauf.... Was kann also so eine "Warnweste" um 2 oder 3 € meist aus´m Baumarkt besser, außer gelb oder orange zu sein?!
Von der Leuchtkraft her was die 3M-features ausmacht kann sie mit absoluter Sicherheit nicht mithalten - egal ob am Tag und erst recht nicht in der Nacht. Irgendwie paradox... da zieht man sich so´n Ding drüber und verdeckt die teuren Ausstattungsdetails wie eben die besagten Leuchtstreifen die qualitativ weit über so´ner Baumarkt-Weste stehen was Sichtbarkeit anbelangt, und da zählt jeder Meter den man eher wahr nimmt. ;)

_________________
KLEMMFAUST - what else?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sichtbarkeit erhöhen?
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2018, 13:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 17:49
Beiträge: 8998
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Genau so ist es Florian......gebe recht viel Geld aus für gute sichere Bekleidung und klaue dann dem Müllmann die Weste.
Selbst die tragen sowas nicht, weil es klasse Funktionsbekleidung gibt.
Auch die eigentlich fest anliegenden Forumswesten (Pampers Gummizüge) mit Nickname sind für mich völliger Blödsinn.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sichtbarkeit erhöhen?
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2018, 19:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Mai 2011, 07:01
Beiträge: 8870
Wohnort: HE / WOB
Vespa: GTS300 / GT125L
Land: DE
@Willi.... zu deinem Zurrgurt da oben hier mein...

Bild


Bild

_________________
Ich löse die Probleme anderer Leute,
welche sie ohne mich gar nicht hätten.

BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sichtbarkeit erhöhen?
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2018, 20:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Jul 2017, 19:22
Beiträge: 109
Wohnort: Im Zentrum deutscher Lebensfreude
Vespa: Sprint 50 2T
Land: Deutschland
Haha Schubi, :D :D :D

damit wirst du im Straßenverkehr mit Sicherheit nicht mehr übersehen. Dafür werden alle entgegenkommenden Fahrzeuge wahrscheinlich Auffahrunfälle produzieren. :mrgreen:

Gruß Stefan

_________________
Ob eine schwarze Katze, an einem Freitagmorgen, den 13. Glück oder Pech bringt,
hängt davon ab, ob man ein Mensch oder eine Maus ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sichtbarkeit erhöhen?
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2018, 20:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 10084
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
Eine gewisse Ähnlichkeit mit Frank Zappa ist unverkennbar. :D

_________________
KLEMMFAUST - what else?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sichtbarkeit erhöhen?
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2018, 23:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Jun 2017, 11:21
Beiträge: 258
Wohnort: Raum Obb.
Vespa: Primavera 3V
Land: Deutschland
Hm, dank a tous! Tendiere eher zu zwei größeren ovalen Vespaaufklebern vorne, die etwas mehr Kontrast zum dunkelblauen Lack meiner bella erzeugen sollen.

Andere Idee wäre ein etwas breiteres Reflektor -
stoffband, evtl. mit Vespaaufdruck, daß vorne quer am Schild angebracht wird und hinten einfach mit Klettverschluss zusammengehalten wird.
Zwar nicht gesetzeskonform und alltagstauglich,
aber wenn' s hilft..... ;)

Bin schon zweimal übersehen worden. Einmal eine ältrre Dame mit altem Benz W124 und ein Besoffener mit 1,6 promille. Meine 250er landete in seiner Fahrertür, ich flog über sein Auto drüber. Da wird man schon vorsichtig.

VG Jochen

_________________
Vespa Primavera 125 3V ie


Naturalmente Klemmfaust !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Sichtbarkeit erhöhen?
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2018, 23:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Mai 2011, 07:01
Beiträge: 8870
Wohnort: HE / WOB
Vespa: GTS300 / GT125L
Land: DE
primawerda hat geschrieben:
Bin schon zweimal übersehen worden. Einmal eine ältrre Dame mit altem Benz W124 und ein Besoffener mit 1,6 promille. Meine 250er landete in seiner Fahrertür, ich flog über sein Auto drüber.
Das kenne ich auch, sowohl die Omma (bei mir fuhr sie einen Ford) , als auch den Besoffski.
Du glaubst aber nicht ernsthaft, dass du bei solchen Extremfällen etwas mit Reflektörchen hättest den Crash verhindern können... never.
Bei solchen Sparringspartnern ist eher das Fahren in einem Zorbball angebracht.

_________________
Ich löse die Probleme anderer Leute,
welche sie ohne mich gar nicht hätten.

BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de