Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

Karosserie-Umbauten / Motor-Tuning!
Nachricht
Autor
Reinhard Hermann
Beiträge: 139
Registriert: Fr 9. Mär 2018, 17:41
Vespa: Primavera 50 4T
Land: NRW

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#61 Beitrag von Reinhard Hermann » Di 10. Jul 2018, 08:19

Rolf64 hat geschrieben:
cool breeze hat geschrieben:@Vollhorst: Bist Du Polizist?
.. wir "arbeiten" ja nicht ;-))))) eher eine hoheitliche Tätigkeit ;-)))
Hihi, stimmt!
Leider gibt es in diesem Forum keinen Danke oder Zustimmungsbutton.
Auch für @Vollhorst "Daumen hoch" .

Benutzeravatar
Vilstaler
Beiträge: 12310
Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Vespa: eine 2020-er
Land: Deutschland
Wohnort: Niederbayern

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#62 Beitrag von Vilstaler » Di 10. Jul 2018, 08:48

"Leider gibt es in diesem Forum keinen Danke oder Zustimmungsbutton. "

Das wurde vielleicht ganz bewusst weggelassen damit die Themen somit nicht beendet werden können und es weitere Folgen gibt :)
"Ich guck erst was IHR habt und entscheide später"

Mr.Moltisanti
Beiträge: 138
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 17:26
Vespa: Sprint 50
Land: Deutschland

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#63 Beitrag von Mr.Moltisanti » Di 10. Jul 2018, 11:48

Vollhorst hat geschrieben:@Mr. Moltisanti: Grundsätzlich sind wir in vielen Dingen sicher der gleichen Meinung. Aber meinst du nicht - deinen Stolz auf dieses Fahrzeug in allen Ehren -, dass du deinen Benz vielleicht einen winzigen Tick zu oft erwähnst - also in einem Vespaforum jetzt... Ich hoffe jedenfalls, dass du nicht zu dem nervigen Klientel derartiger Fahrzeugnutzer gehörst, die gerne mal im innerstädtischen Bereich mit garantiert reichlich Zuschauern das Pedal durchtreten, weil der V8-Biturbo-Klang ja auch ungefragt den Rest der Menschheit beglücken sollte...

Wenn ich persönlich für meinen Dienstherrn eine Arbeitsleistung erbringen soll, ist es mir nämlich scheißegal, welchen Bildungs- oder Migrationshintergrund der Vollbärtige am Steuer des C63 mit manipuliertem Klappenauspuff hat, der sinnlos, aber lautstark vor meinem (den aktuellen Temperaturen geschuldet offenen) Bürofenster die Straße auf und ab fährt. Dieser Typ mit offenbar zuviel Tagesfreizeit geht mir einfach nur auf den Sack.
Hmm, war mir gar nicht so bewusst aufgefallen und war auch eher auf den Hubraum der Amis bezogen, aber klar, hast Recht, gehört nicht unbedingt ins Vespa Forum. Ich Mag halt gerne übermotorisierte Fahrzeuge und fahre jetzt seit 10 Jahren solche Teile, und durch meinen industriemeister steckt dort auch noch Technische Begeisterung dahinter und dem entsprechend gehört es irgendwo zu mir. Ich kann aber die gleiche Begeisterung für eine 50ccm Vespa aufbringen und musste mir im Freundeskreis jetzt auch schon anhören das ich bitte etwas weniger über so einen Roller reden soll :oops: t :lol:
Ich könnte den ganzen Tag über Autos, Motoren, Technik Philosophieren :herz:

Wie gesagt, ich wollte damit auch gar nicht Prollen oder angeben... der eine gönnt sich halt ständig solche Hubraummonster, ein anderer baut sich für mehrere 100tsd € ein Häusle (manche auch beides), aber beim Auto wird einem schneller vorgeworfen das man auf dicken machen will! :unwissend:

Zum Thema Lautstark durch die City Donnern... grundsätzlich nicht! Beziehungsweise genauso oft/selten wie jeder andere Autofahrer auch, nur das es bei den genannten Autos stärker auffällt/anhört.
Zuletzt geändert von Mr.Moltisanti am Di 10. Jul 2018, 12:02, insgesamt 2-mal geändert.
Vespa Sprint 50 2T (2017) —————— Mercedes C63 AMG (2016)

Benutzeravatar
avanti
Beiträge: 10956
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 23:21
Vespa: GTS 8 DB
Land: neulanD

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#64 Beitrag von avanti » Di 10. Jul 2018, 11:48

Dann lieber mit dem dicken Kenworth-Truck im Nacken mit 70mph über den Highway cruisen.

Wenn der aber im Rückspiegel plötzlich kleiner wird, dann weiss der schon vom baldigen Laserbuddy oder Heli.

Dann sollte man so fahren, dass der Kenworth im Rückspiegel nicht kleiner wird ... :mrgreen:

Rolf64
Beiträge: 4066
Registriert: So 14. Jun 2009, 17:24
Vespa: Vespa
Land: Deutschland

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#65 Beitrag von Rolf64 » Di 10. Jul 2018, 16:45

Ich glaube, bei manchen könnts net schaden ;-))))))

Benutzeravatar
Vilstaler
Beiträge: 12310
Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Vespa: eine 2020-er
Land: Deutschland
Wohnort: Niederbayern

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#66 Beitrag von Vilstaler » Di 10. Jul 2018, 17:47

Macht mich hier ja keiner narrisch….sonst is aber was los hier sapperlot zefünferl. :D
"Ich guck erst was IHR habt und entscheide später"

Benutzeravatar
avanti
Beiträge: 10956
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 23:21
Vespa: GTS 8 DB
Land: neulanD

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#67 Beitrag von avanti » Di 10. Jul 2018, 19:22

Der möchte gern noch nen Lehrgang, wie man eskaliert ... ;)

Benutzeravatar
cool breeze
Beiträge: 3572
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 16:01
Vespa: GTS300/09 PX150/15
Land: D
Wohnort: Hauptstadt

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#68 Beitrag von cool breeze » Di 10. Jul 2018, 20:26

Zumindest wird, schön turnusmäßig, mal wieder klar, daß allzu persönl. Einlassungen in diesem Forum nichts mehr zu suchen haben - also alles, was über den Vespatellerrand hinaus besprochen werden könnte; seien es andere Hobbies oder Dinge der Lebensfreude.

Die Jahre, in denen das möglich war, sind längst vorbei; nur so richtig wahrhaben wollte ich das nicht.
Es sind viele neue Mitglieder dazugekommen, mit manchen fuktionieren die liebgewonnenen Strukturen eben nicht mehr.

Schade, aber so isses wohl.
Daher ist es kein Wunder, daß sich die "alte Garde" aus den Zeiten des ersten Forums nahezu in Gänze zurückgezogen hat und immer mehr Member diesen Schritt gehen.
Es hat etwas gedauert, aber ich hab´s jetzt kapiert.
The higher the mountain the cooler the breeze
the younger the girl the tighter the squeeze.

Rebel music.

Klec
Beiträge: 26
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 22:41
Vespa: Sprint 50
Land: Deutschland

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#69 Beitrag von Klec » Di 10. Jul 2018, 20:54

cool breeze,

es gibt auch neue Mitglieder, die staunen, wie man hier miteinander umgeht...

Benutzeravatar
Lucia
Beiträge: 344
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 07:09
Vespa: Primavera 50 2T
Land: Deutschland

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#70 Beitrag von Lucia » Di 10. Jul 2018, 21:59

Ich habe vor ein paar Jahren auch dieses Forum gewählt, weil es mir am nettesten vorkam. Es ist echt erstaunlich, wie man sich hier mittlerweile an die "Gurgel" geht, statt dem gemeinsamen "Hobby Vespa" zu fröhnen. :shock: :? Scheint hingegen ein neues Hobby mancher Zeitgenossen zu sein, trollmäßig überall aufmischen zu wollen. Sieht man in allen möglichen Foren, wo die "alten Hasen" abtauchen, weil die auf diesen Mist keinen Bock haben. Das ist der Social-Media-Wahn, da wird sich auch überall angegriffen.

Krass auch, dass man hier sogar als 2T-Vespa-Fahrer (von anderen Vespa-Fahrern! :o ) angemacht wird, weil man z.B. nicht auf diese zugeschnürten neuen 4t-Motoren steht. Und das in einem Vespa-Forum, unglaublich. Muss man sich jetzt dafür schämen, ist es nicht mehr genung hipp? Hipp, weil alle auf den E-Zug aufspringen wollen, ohne nachzudenken, dass die Teile insgesamt eh nicht umweltfreundlicher sind? Keine Ahnung.

Aber wisst ihr was? Mir egal. Ich knatter weiter mit meinen kleinen Umweltverpästern durch die Gegend und erfreue mich an dem bisschen "Dolce Vita" was mir hier in dieser Bananenrepublik noch bleibt.

Buona notte!
La mia famiglia italiana

Benutzeravatar
Flori
Administrator
Beiträge: 1461
Registriert: Di 9. Jun 2009, 10:44
Vespa: ET4+2*GT125+GTS125ie
Land: Deutschland/Bayern
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#71 Beitrag von Flori » Di 10. Jul 2018, 22:49

:harve:

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 6877
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#72 Beitrag von mikesch » Di 10. Jul 2018, 23:02

Ich wußte von Anfang an das dieser Thread zu nichts führt, außer das jeder die Sau raushängen lassen kann weil der Titel schon so provokant klingt.
Er läd praktisch schon dazu ein sich zu kloppen.
Der Titel meine ich.
Und die meisten lassen sich diese Chance allem Anschein nach nicht entgehen.
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

ET Oldie
Beiträge: 700
Registriert: Do 9. Mär 2017, 18:38
Vespa: GTS
Land: deutschland

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#73 Beitrag von ET Oldie » Di 10. Jul 2018, 23:10

Ja, aber hin und wieder mal aufregend und lustig zu lesen.

Benutzeravatar
PrimaVespa
Beiträge: 8326
Registriert: Mi 25. Feb 2015, 07:44
Vespa: PV 4t
Land: in der Nähe vom Eck

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#74 Beitrag von PrimaVespa » Mi 11. Jul 2018, 07:04

Back to topic:

Ich bin dagegen, weil es unverschämt teuer ist.

Reinhard Hermann
Beiträge: 139
Registriert: Fr 9. Mär 2018, 17:41
Vespa: Primavera 50 4T
Land: NRW

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#75 Beitrag von Reinhard Hermann » Mi 11. Jul 2018, 07:37

Da hast Du Recht @PrimaVespa, dafür könnte man sich einen Führerschein erlauben und einen Roller mit mehr Hubraum gönnen 8-) :P .

Antworten