Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

Karosserie-Umbauten / Motor-Tuning!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Vilstaler
Beiträge: 12310
Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Vespa: eine 2020-er
Land: Deutschland
Wohnort: Niederbayern

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#31 Beitrag von Vilstaler » Fr 6. Jul 2018, 08:50

Ich hatte gestern wieder mal ein Erfolgserlebnis..... Nachdem´s in den Bergen geschüttet hat was runter ging bei Blitz und Donnerschlag und ich pitschnass weitergedüst bin - 10 km weiter voll in den Sonnenschein gefahren und bis nach Hause die 100 km die Klamotten wieder getrocknet bei zügiger Fahrweise auf der Autobahn. Bis auf die Unterflatti alles im Grünen Bereich gewesen :lol: Jetzt kann ich wieder putzen....<mecker> :roll: So viel zum Fahrtwind-Tuning
"Ich guck erst was IHR habt und entscheide später"

Rolf64
Beiträge: 4066
Registriert: So 14. Jun 2009, 17:24
Vespa: Vespa
Land: Deutschland

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#32 Beitrag von Rolf64 » Fr 6. Jul 2018, 10:24

Ja und da wunderst du dich, wenn du monatelang rumhustest;-))))

Lairyn
Beiträge: 55
Registriert: Sa 15. Aug 2015, 19:15
Vespa: Sprint 50 4T 4V
Land: Deutschland

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#33 Beitrag von Lairyn » Fr 6. Jul 2018, 16:31

mikesch hat geschrieben:Ich höre hier immer Ring herausnehmen, entdrosseln, ich will mit dem Verkehr mitschwimmen und kein Hinderniss sein.
Warum schaffen sich die Fuffifahrer denn einen "untermotorisieren" Roller an, von dem sie von vorn herein wissen das ihnen die maximale Geschwindigkeit nicht ausreicht oder ausreichen wird.
Am Kaufpreis kann es doch nicht wirklich liegen.
Die preisliche Differenz zu einer 125er kann sicherlich nicht der Grund sein.
Ich rede nicht von einer 300er.
Fehlende Fahrerlaubnis?
Nicht wirklich, oder?
Warum werden also fünfziger von Erwachsenen gekauft?
Ich habe nur einen Auto Führerschein und darf dementsprechend nur eine 50er Vespa fahren. Mit 45km/h macht das in der Großstadt aber wirklich keinen Spaß und hat meiner Meinung nach auch keinen Sinn. Bei 50-55km/h sieht das mit der Tauglichkeit aber schon wieder ganz anders aus. Also bleiben drei Möglichkeiten:
  • Führerschein machen: Kostet Geld und Zeit
  • Auf Vespafahren verzichten: Denke für die meisten keine Option
  • Roller entdrosseln: Geht einfach und fällt nicht auf. Daher wohl für die meisten Leute die Option der Wahl
Und da hast du deine Antwort. Was würdest du denn ohne Motorradführerschein machen? Wenn ich die Absicht hätte mir eine Harley oder sonstwas zu kaufen, dann würde ich den Führerschein in machen. Aber mir geht es hier um 5km/h, die mir zur Alltagstauglichkeit fehlen und ich habe keinerlei Pläne mir ein richtiges Motorrad zu kaufen. Daher lebe ich wohl lieber mit dem Risiko

eleu
Beiträge: 159
Registriert: Sa 9. Jul 2011, 19:04
Vespa: 4/17: Vespa GTS 125
Land: NRW
Wohnort: Bielefeld

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#34 Beitrag von eleu » Fr 6. Jul 2018, 16:53

mikesch hat geschrieben: Warum schaffen sich die Fuffifahrer denn einen "untermotorisieren" Roller an, von dem sie von vorn herein wissen das ihnen die maximale Geschwindigkeit nicht ausreicht oder ausreichen wird.
Am Kaufpreis kann es doch nicht wirklich liegen.
Die preisliche Differenz zu einer 125er kann sicherlich nicht der Grund sein.
Ich rede nicht von einer 300er.
Fehlende Fahrerlaubnis?
Nicht wirklich, oder?
Warum werden also fünfziger von Erwachsenen gekauft?
Als Tuningobjekt damit ich immer was zum basteln habe?
Kann ich mir eigentlich auch nicht vorstellen.
Ich weiß es nicht.
. :D
Mikesch, hauptsächlich liegt es leider doch an der fehlenden, bzw. an der, nach dem 1.4.1980 erhaltenen, Fahrerlaubnis Klasse 3, dass *Erwachsene* keinen 125er fahren dürfen. Alle die bis zum 31.3.1980 ihren grauen Lappen bekommen haben, dürfen 125er Roller und Motorräder fahren .
Am Geld liegt es sicher auch noch dazu.
Ich finde, die gesetzliche Regelung auf 50 / 55 km/h ist dringend notwendig.

Reinhard Hermann
Beiträge: 139
Registriert: Fr 9. Mär 2018, 17:41
Vespa: Primavera 50 4T
Land: NRW

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#35 Beitrag von Reinhard Hermann » Fr 6. Jul 2018, 17:34

eleu hat geschrieben: Ich finde, die gesetzliche Regelung auf 50 / 55 km/h ist dringend notwendig.
Nach dem, was ich in den letzten Monaten hier in diesem Forum gelesen habe, werden etliche Roller aber weit darüber getunt, die laufen 70 km/h und mehr. Als "Argument" wird dann wohl gesagt, dass man über Land sonst von jedem Laster überholt wird.

Macht doch einfach den für diese Geschwindigkeiten notwendigen Führerschein.
Die Einschränkungen der jüngeren Generation bei dem Führerschein sind auch bei anderen Kfz geltend ( keine 7,49 t z.B. ) .

Benutzeravatar
Vilstaler
Beiträge: 12310
Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Vespa: eine 2020-er
Land: Deutschland
Wohnort: Niederbayern

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#36 Beitrag von Vilstaler » Fr 6. Jul 2018, 17:53

"Mikesch, hauptsächlich liegt es leider doch an der fehlenden, bzw. an der, nach dem 1.4.1980 erhaltenen, Fahrerlaubnis Klasse 3, dass *Erwachsene* keinen 125er fahren dürfen."


Die sind selber schuld.... wären´se mal eher auf die Welt gekommen dann bräuchten sie nicht tunen :lol:
"Ich guck erst was IHR habt und entscheide später"

Benutzeravatar
avanti
Beiträge: 10948
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 23:21
Vespa: GTS 8 DB
Land: neulanD

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#37 Beitrag von avanti » Fr 6. Jul 2018, 19:04

Einfach mal durchklagen bis zum EUGH wegen Altersdiskriminierung ... :mrgreen:

ET Oldie
Beiträge: 700
Registriert: Do 9. Mär 2017, 18:38
Vespa: GTS
Land: deutschland

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#38 Beitrag von ET Oldie » Fr 6. Jul 2018, 22:43

Wenn ein Jugendliche 50 fahren 'darf', dann bitte diese Begrenzung auf 60 erhöhen um nicht den Rest der fahrende Alltags- Welt leiden zu lassen.

Ich habe den Führerschein mit 14 gekriegt, und war voll bewußt was Speed und Sicherheit heißt.

Benutzeravatar
vespa-steffel
Beiträge: 155
Registriert: Do 13. Jul 2017, 19:22
Vespa: Sprint 50 2T/CB125F
Land: Deutschland
Wohnort: Im Zentrum deutscher Lebensfreude
Kontaktdaten:

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#39 Beitrag von vespa-steffel » Fr 6. Jul 2018, 22:46

Jetzt mal ganz ehrlich. Ich bin vor kurzem durch Österreich und durch Italien gefahren und zwar mit 45 km/h und ich hatte zu keiner Zeit das Gefühl, dass ich von irgend jemanden vom Fahrzeug geräumt worden wäre. Also die besagten 5 km/h bringen auch nicht gerade viel. Es liegt insgesamt daran, mit welcher Einstellung in Deutschland im Straßenverkehr gefahren wird. Es geht nicht darum, auf die schwächeren Verkehrsteilnehmer Rücksicht zu nehmen, wie in den anderen Ländern, sondern darum, sein Recht durchzusetzen. Das ist alles.

Gruß Stefan
Ob eine schwarze Katze, an einem Freitagmorgen, den 13. Glück oder Pech bringt,
hängt davon ab, ob man ein Mensch oder eine Maus ist.

Schorsch
Beiträge: 1860
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 22:01
Vespa: PX 200
Land: Deutschland

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#40 Beitrag von Schorsch » Fr 6. Jul 2018, 22:53

vespa-steffel hat geschrieben:Jetzt mal ganz ehrlich. Ich bin vor kurzem durch Österreich und durch Italien gefahren und zwar mit 45 km/h und ich hatte zu keiner Zeit das Gefühl, dass ich von irgend jemanden vom Fahrzeug geräumt worden wäre. .........................

Es geht nicht darum, auf die schwächeren Verkehrsteilnehmer Rücksicht zu nehmen, wie in den anderen Ländern, sondern darum, sein Recht durchzusetzen. Das ist alles.
In diesen Ländern möchte ich auch mal derartige Erfahrungen machen dürfen.

ET Oldie
Beiträge: 700
Registriert: Do 9. Mär 2017, 18:38
Vespa: GTS
Land: deutschland

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#41 Beitrag von ET Oldie » Fr 6. Jul 2018, 23:31

vespa-steffel hat geschrieben:Jetzt mal ganz ehrlich. Ich bin vor kurzem durch Österreich und durch Italien gefahren und zwar mit 45 km/h und ich hatte zu keiner Zeit das Gefühl, dass ich von irgend jemanden vom Fahrzeug geräumt worden wäre. Also die besagten 5 km/h bringen auch nicht gerade viel. Es liegt insgesamt daran, mit welcher Einstellung in Deutschland im Straßenverkehr gefahren wird. Es geht nicht darum, auf die schwächeren Verkehrsteilnehmer Rücksicht zu nehmen, wie in den anderen Ländern, sondern darum, sein Recht durchzusetzen. Das ist alles.

Gruß Stefan
Unsinn.
Es geht darum das 50ccm nicht auf die Straße gehören. Die Fuffis bringen sich selbst im Gefahr. Sie sind zu langsam, Punkt.
Sie verursachen Staus. Sie halten den Verkehrsfluß auf.
Ich kenne Italien sehr gut, auch Frankreich. Die fahren wie die Henker, aber viel sicherer als im D. Meine Meinung. Schnell schon, aber lange nicht so aufdringlich wie in D.

Mr.Moltisanti
Beiträge: 138
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 17:26
Vespa: Sprint 50
Land: Deutschland

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#42 Beitrag von Mr.Moltisanti » Sa 7. Jul 2018, 00:00

Wie hat es der Dad meiner US amerikanischen Freundin vor kurzem gesagt, „Eure Straßen sind überfüllt und ihr fahrt trotz eurer ganzen Gesetzte wie aggressive Idioten!“
Hmm, recht hat er leider... gefühlt lässt Jeder kleine Hampelman, die Wut über sein unerfülltes Leben im Straßenverkehr raus! Wobei Großstadtfahrradfahrer dabei nochmal eine gesonderte Rolle einnehmen :lol: :pistole:
Vespa Sprint 50 2T (2017) —————— Mercedes C63 AMG (2016)

Rolf64
Beiträge: 4066
Registriert: So 14. Jun 2009, 17:24
Vespa: Vespa
Land: Deutschland

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#43 Beitrag von Rolf64 » Sa 7. Jul 2018, 09:05

Mr.Moltisanti hat geschrieben:Wie hat es der Dad meiner US amerikanischen Freundin vor kurzem gesagt, „Eure Straßen sind überfüllt und ihr fahrt trotz eurer ganzen Gesetzte wie aggressive Idioten!“
Hmm, recht hat er leider... gefühlt lässt Jeder kleine Hampelman, die Wut über sein unerfülltes Leben im Straßenverkehr raus! Wobei Großstadtfahrradfahrer dabei nochmal eine gesonderte Rolle einnehmen :lol: :pistole:

:klatschen: :klatschen: :klatschen:

Dazu gesellt sich eine neue Klientel...... unsere neuen Freunde aus dem Nordafrikanischen Ländern, deren genannte Abkürzungen ja zu Frühpensionen führen!
Diese führen sich im Straßenverkehr auch auf, wie sie an der Ecke ihre Geschäfte tätigen
Leider wirft ihr "schweres" Arbeiten so viel Kohle ab, dass man sich die teuersten getunten ( Ohh das böse Wort ) Edelschmieden Autos leiht und damit mit Vollgas und quietschenden Reifen durch die Stadtteile heizt und rumpoost

Mr.Moltisanti
Beiträge: 138
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 17:26
Vespa: Sprint 50
Land: Deutschland

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#44 Beitrag von Mr.Moltisanti » Sa 7. Jul 2018, 10:30

Rolf64 hat geschrieben:
Mr.Moltisanti hat geschrieben:Wie hat es der Dad meiner US amerikanischen Freundin vor kurzem gesagt, „Eure Straßen sind überfüllt und ihr fahrt trotz eurer ganzen Gesetzte wie aggressive Idioten!“
Hmm, recht hat er leider... gefühlt lässt Jeder kleine Hampelman, die Wut über sein unerfülltes Leben im Straßenverkehr raus! Wobei Großstadtfahrradfahrer dabei nochmal eine gesonderte Rolle einnehmen :lol: :pistole:

:klatschen: :klatschen: :klatschen:

Dazu gesellt sich eine neue Klientel...... unsere neuen Freunde aus dem Nordafrikanischen Ländern, deren genannte Abkürzungen ja zu Frühpensionen führen!
Diese führen sich im Straßenverkehr auch auf, wie sie an der Ecke ihre Geschäfte tätigen
Leider wirft ihr "schweres" Arbeiten so viel Kohle ab, dass man sich die teuersten getunten ( Ohh das böse Wort ) Edelschmieden Autos leiht und damit mit Vollgas und quietschenden Reifen durch die Stadtteile heizt und rumpoost
Dem ist nichts mehr hinzuzufügen ;) !
Wobei ich durchs Erscheinungsbild und passendem Auto auch öfter in diese Schublade gesteckt werde ^^
Vespa Sprint 50 2T (2017) —————— Mercedes C63 AMG (2016)

Till
Beiträge: 223
Registriert: Mo 15. Jun 2009, 19:07

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#45 Beitrag von Till » Sa 7. Jul 2018, 18:53

Wie sieht es eigentlich mit den "glücklichen" Schwalbefahrern aus?
50 ccm und mindesten 60 km/h und das alles mit staatlichem Segen!

Antworten