Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

Karosserie-Umbauten / Motor-Tuning!
Nachricht
Autor
Till
Beiträge: 223
Registriert: Mo 15. Jun 2009, 19:07

Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#1 Beitrag von Till » Do 5. Jul 2018, 07:57

Ich hoffe inständig, dass sich hier jetzt alle mit ihren Rechts- und Moralvorstellungen austoben können,
und sich nicht weiter in die sachbezogenen Fragen einmischen müssen

Benutzeravatar
Vilstaler
Beiträge: 12486
Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Vespa: eine 2020-er
Land: Deutschland
Wohnort: Niederbayern

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#2 Beitrag von Vilstaler » Do 5. Jul 2018, 08:33

Bin ich hier richtig auf´m Sachsenring oder hab ich mich im Türchen geirrt :unwissend: Soll doch jeder machen wie er will … die Verantwortung läuft einem eh stetig nach,- egal ob mit oder ohne. :D
"Ich guck erst was IHR habt und entscheide später"

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 7265
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#3 Beitrag von mikesch » Do 5. Jul 2018, 08:44

@Till: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

Till, und wann gehts los?
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

Benutzeravatar
flocke
Beiträge: 1057
Registriert: So 29. Nov 2009, 13:34
Vespa: GTS 100fünf&20
Land: Bayern

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#4 Beitrag von flocke » Do 5. Jul 2018, 08:52

Das "Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum...." hat Till als Zitat gemeint. Damit will er all jene, die gegen Tuning sind, auffordern, ihren Unmut hier abzulassen und nicht in seinen anderen Threads.

flocke

Till
Beiträge: 223
Registriert: Mo 15. Jun 2009, 19:07

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#5 Beitrag von Till » Do 5. Jul 2018, 09:03

Flocke hat es verstanden! :genau:

Reinhard Hermann
Beiträge: 141
Registriert: Fr 9. Mär 2018, 17:41
Vespa: Primavera 50 4T
Land: NRW

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#6 Beitrag von Reinhard Hermann » Do 5. Jul 2018, 09:07

Lesen hilft:

https://www.bussgeldkatalog.org/erloesc ... erlaubnis/

https://www.bussgeldkatalog.org/fahren- ... rerschein/

Auch in anderen Threads kann es nicht schaden, wenn user über illegales tunen und deren Folgen informiert werden.

Benutzeravatar
flocke
Beiträge: 1057
Registriert: So 29. Nov 2009, 13:34
Vespa: GTS 100fünf&20
Land: Bayern

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#7 Beitrag von flocke » Do 5. Jul 2018, 09:13

Till hat geschrieben:Flocke hat es verstanden! :genau:
Du hättest es so formulieren sollen, dass es alle verstehen. :genau:

flocke

Vollhorst
Beiträge: 1661
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 10:07
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#8 Beitrag von Vollhorst » Do 5. Jul 2018, 09:28

Reinhard Hermann hat geschrieben:Lesen hilft:

https://www.bussgeldkatalog.org/erloesc ... erlaubnis/

https://www.bussgeldkatalog.org/fahren- ... rerschein/

Auch in anderen Threads kann es nicht schaden, wenn user über illegales tunen und deren Folgen informiert werden.

Zumindest deine diesbezüglichen Aktivitäten lassen einen fast schon missionarischen Eifer erkennen. :roll:

Mr.Moltisanti
Beiträge: 138
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 17:26
Vespa: Sprint 50
Land: Deutschland

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#9 Beitrag von Mr.Moltisanti » Do 5. Jul 2018, 10:37

Till hat geschrieben:Ich hoffe inständig, dass sich hier jetzt alle mit ihren Rechts- und Moralvorstellungen austoben können,
und sich nicht weiter in die sachbezogenen Fragen einmischen müssen
Vergiss es, hier gibt es schon einen „Sittenwächtern & Hobbyordnungshüter“ Thread... bringt absolut nichts, da dieser eine Bestimmte User (wir wissen alle wer gemeint ist) es sich zur Aufgabe gemacht hat, seinen Pensionierten Lebensabend damit zu verbringen, in jedem Thread aufzutauchen und die gleiche Geschichte immer und immer wieder runterzurattern :lol:

Wie dem auch sei... es wird sich weder was bei den Tunern, noch bei den Gegnern ändern!! Am besten setzten beide Seiten sich gegenseitig auf die Ignorierliste und können sich so dann nicht mehr lesen
Vespa Sprint 50 2T (2017) —————— Mercedes C63 AMG (2016)

eleu
Beiträge: 159
Registriert: Sa 9. Jul 2011, 19:04
Vespa: 4/17: Vespa GTS 125
Land: NRW
Wohnort: Bielefeld

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#10 Beitrag von eleu » Do 5. Jul 2018, 11:57

Wenn alle 50er Roller mit der vorgeschriebenen Geschwindigkeit fahren würden und damit den Verkehr viel mehr als jetzt behindern würden, käme der Gesetzgeber vielleicht endlich in die Puschen, um die Geschwindigkeitsbegrenzung bei mindesten 55 km/h festzulegen, damit der Stadtverkehr fließen kann.

Benutzeravatar
avanti
Beiträge: 11333
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 23:21
Vespa: GTS 8 DB
Land: neulanD

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#11 Beitrag von avanti » Do 5. Jul 2018, 12:04

Solange Autofahrer nicht begreifen, dass innerorts 50kmh nicht die Mindestgeschwindigkeit bedeuten sondern die erlaubte Höchstgeschwindigkeit, passiert garnichts.
Wenn es schnell gehen soll, mach langsam.

Mr.Moltisanti
Beiträge: 138
Registriert: Mo 4. Jun 2018, 17:26
Vespa: Sprint 50
Land: Deutschland

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#12 Beitrag von Mr.Moltisanti » Do 5. Jul 2018, 12:09

eleu hat geschrieben:Wenn alle 50er Roller mit der vorgeschriebenen Geschwindigkeit fahren würden und damit den Verkehr viel mehr als jetzt behindern würden, käme der Gesetzgeber vielleicht endlich in die Puschen, um die Geschwindigkeitsbegrenzung bei mindesten 55 km/h festzulegen, damit der Stadtverkehr fließen kann.
Interessanter Ansatz! Wäre ja mal ne Überlegung wert für ein großes Treffen durch die Citys mit Strich 45kmh :mrgreen:

Wobei der Tag wohl mit verletzten Rollerfahrern enden würde^^
Vespa Sprint 50 2T (2017) —————— Mercedes C63 AMG (2016)

snej63
Beiträge: 228
Registriert: So 1. Dez 2013, 20:24
Vespa: PX/GTS/Rally
Land: Deutschland

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#13 Beitrag von snej63 » Do 5. Jul 2018, 12:15

Hallo,

muss doch jeder selbst wissen was er wofür macht. Ich würde für mich mal "legales Tuning" von "illegalem Tuning" bei Rollern unterscheiden, und ob es ein Rennroller, der nicht im öffentlichen Verkehr teilnimmt, oder z. B. ein sportlicher Tourenroller ist.

Und gibt es da nicht auch so eine "Grauzone"? Habe an meiner Lambretta z. B. den 22er Nachbau Dellorto (= Spaco, dem ich immer misstraut habe) gegen einen gescheiten PHBL25 getauscht und werde mir jetzt noch einen "Clubman"- Auspuff gönnen (= quasi Nachbau eines Sportauspuffs aus den 60ern). Das ist noch nicht mal Tuning, denn damit wird der Roller nicht auf einmal 120 fahren, sondern einfach nur etwas runder, besser abgestimmt und natürlich kraftvoller. Lauter wird er wohl auch nicht. Der Roller ist mit 110 Km/h angegeben, sollte ich das jemals mit diesem Setup erreichen (na ja...) dann bin ich ja immer noch in der originalen technischen Auslegung.

"Legales Tuning" sind für mich alle technischen und baulichen Veränderungen, die einen Roller sportlicher, schneller, sicherer, komfortabler machen und per Abnahme ordentlich eingetragen sind.

Na dann ist ja auch "illegal" klar... ganz schlimm finde ich, wenn ein Fahrzeug so geändert wird, dass es nicht nur den Fahrer, sondern auch andere Menschen potentiell belästigt oder gefährdet. Das kann dann aber auch bei schlecht gewarteten oder verbastelten original Fahrzeugen so sein.

Ich finde es schon beachtlich, was ein begabter Schrauber aus einer braven 2 Takt- Vespa so rausholen kann. Das gilt bestimmt auch für einen gut gemachten 4 Takter.

In diesem Sinne und Gruß
Jens

Benutzeravatar
Wenne
Beiträge: 11762
Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Vespa: ja
Land: Deutschland

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#14 Beitrag von Wenne » Do 5. Jul 2018, 12:28

Wenn ich bei uns die Stadt hochfahre, erreicht meine 50 Special max. 33 - 35 km/h. Das ist schon arg wenig. :cry:
Da wäre es in der Tat sicherer, wenn die Vespa wenigstens annähernd 50 km/h erreichen würde. ;)

Grüße
Wenne
Was ist eigentlich eine "T5"?
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=26046

Benutzeravatar
cookies
Beiträge: 185
Registriert: Di 7. Apr 2015, 21:30
Vespa: Vespa Primavera50 2T
Land: NRW

Re: Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....

#15 Beitrag von cookies » Do 5. Jul 2018, 15:38

Till hat geschrieben:Ich bin gegen Tuning und schreibe hier warum....


was juckt es den Baum, wenn die Sau sich daran reibt?
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Antworten