Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Fr 19. Okt 2018, 02:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 23. Sep 2017, 15:53 
Offline

Registriert: Mi 3. Mai 2017, 15:58
Beiträge: 134
Vespa: Primavera 50 4T
Land: Deutschland
danke für Deine Hilfe und Ausführungen dann werde ich meinen Händler mal drauf ansprechen...mal schauen was er dazu sagt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 23. Sep 2017, 15:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:16
Beiträge: 952
Vespa: Primavera 125 iGET
Land: bremen@germany
Gern geschehen. Nun gibt es zumindest technische Klarheit. ;)

Berichte mal, was der Händler sagt/denkt...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 23. Sep 2017, 16:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:16
Beiträge: 952
Vespa: Primavera 125 iGET
Land: bremen@germany
ThonaV hat geschrieben:
Also für mich sieht der Bremssattel genau so aus wie der meiner 96er ET4 125 ccm.


So isses. :idea: Luigi liebt ja auch Teilegleichheit. Oder Teile von früher, die man heute noch einbauen kann ;)

Und was vor 21 Jahren gut war, kann doch in 2017 nicht schlecht sein? :lol:


Das meinte ich mit gewolltem technischem Rückschritt. Mega. Wir bleiben dran, das Thema hat noch nicht fertig.

Also ob Einzelschicksal oder tatsächlich Serienumfang an nun auszuliefernden Fahrzeugen...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 23. Sep 2017, 16:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:16
Beiträge: 952
Vespa: Primavera 125 iGET
Land: bremen@germany
So, Folgendes :!:

Händlerfotos aus der aktuellen Produktion belegen, dass Piaggio bei den 50ern nun auch spart (an Ausstattung, an Sicherheit,..).

Von der neuen 2014er Klemmfaust nun wieder zurück zur Alten (was bisher nur bei den 125ern so vollzogen wurde) und hin zur Einkolbenbremszange.

:klatschen: well done

Dabei ist nun noch nicht geklärt, ob dies ein offizieller Bestandteil des MJ-2018 ist, oder das "Downgrade" einfach so vor kurzem in den Produktionsprozeß einfloss.
Und ob die Einkolbenbremszange nur in den 50ern Einzug hielt, oder auch in der 125/150 PV & Sprint.

Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 23. Sep 2017, 16:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:16
Beiträge: 952
Vespa: Primavera 125 iGET
Land: bremen@germany
Selber Händler, identisches Fahrzeug Primavera 50 4T

Wir sehen die Zweikolbenbremszange und die Klemmfaust.

Mutmaßlich also ein Bestandsfahrzeug aus der Auslieferung erstes Halbjahr 2017, oder eben ein etwas älteres Archiv-Foto. :?:

Oder es wird halt eingebaut, was gerade so am Fließband rumliegt :lol:

Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 23. Sep 2017, 17:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:16
Beiträge: 952
Vespa: Primavera 125 iGET
Land: bremen@germany
Beworben wird die Vespa in Österreich sogar mit einem Detailfoto der Bremse samt Klemmfaust.

Nungut, Piaggio-Webseiten hinken manchmal der Realität etwas hinterher, wenngleich die .at-Seite meist deutlich aktueller und schneller ist als das deutsche Pendant.


Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 23. Sep 2017, 18:59 
Offline

Registriert: Mi 3. Mai 2017, 15:58
Beiträge: 134
Vespa: Primavera 50 4T
Land: Deutschland
Danke Hansebaron für Deine Recherchen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 24. Sep 2017, 09:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Feb 2015, 08:44
Beiträge: 8303
Vespa: PV 4t
Land: in der Nähe vom Eck
Krass, hier ist ja was los :shock:


Bin sehr gespannt wo da die Reise hingeht!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 24. Sep 2017, 12:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 18. Jan 2017, 00:46
Beiträge: 227
Wohnort: Köllefornia
Vespa: Sprint S
Land: Deutschland
Leztendliches sind es beides zweikolben Bremssättel,nur anders angeordnet. Der eine hat beide kolben auf der vorderseite der andere hat beiseitig einen kolben. Also kein grund zur panik hier.

_________________
Sprint S 50 2T Bj. 16

50 N Bj. 77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 24. Sep 2017, 12:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 18. Jan 2017, 00:46
Beiträge: 227
Wohnort: Köllefornia
Vespa: Sprint S
Land: Deutschland
Beide Bremsen sind nicht der Hit. Hab auch ne Malossi scheibe und Klötze verbaut. Jetzt bin ich mit der Bremsleistung zufrieden.

_________________
Sprint S 50 2T Bj. 16

50 N Bj. 77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 24. Sep 2017, 12:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 18. Jan 2017, 00:46
Beiträge: 227
Wohnort: Köllefornia
Vespa: Sprint S
Land: Deutschland
Bild

_________________
Sprint S 50 2T Bj. 16

50 N Bj. 77


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 24. Sep 2017, 13:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:16
Beiträge: 952
Vespa: Primavera 125 iGET
Land: bremen@germany
olinger hat geschrieben:
Leztendliches sind es beides zweikolben Bremssättel,nur anders angeordnet. Der eine hat beide kolben auf der vorderseite der andere hat beiseitig einen kolben. Also kein grund zur panik hier.

@ olinger, kein schlechter Ansatz, aber wo wird recherchierbar bestätigt, das die "neue" Bremse wirklich eine mit Festsattel ist?

Bei einer Festsattelbremse pressen Kolben von beiden Seiten, richtig. Das wäre dann in der Tat auch ein Zweikolbenbremssattel.
Trotzdem ist die Anpressfläche in cm² der Bremsbeläge der kleinen Bremsklötze nach wie vor unstrittig geringer. Daraus ergibt sich eine etwas schlechtere Verzögerung,
die nicht ohne Weiteres kompensierbar ist. Messbar, aber für eine 49ccm Vespa nicht von großer Bedeutung.

Bei einer Schwimmsattelbremse gibt es nur auf einer Seite Kolben, an meiner PV50 & PV125 sind es derer 2.

Siehe technische Zeichnungen.

Das Piaggio nun plötzlich auf Festsattelbremse umstellt (Festsattel ist komplexer, teurer, thermisch beanspruchter aufgrund der Hydraulikzirkulation im Sattel selbst)
bezweifel ich erstmal, bis der Threadersteller oder du ein Foto (von der Innenseite des Bremssattels) oder eben Piaggio-Fakten offenlegst.
Der wahre Grund dieser Umstellung wäre auch mal interessant.

Dann sehen wir weiter! ;) Gruß, Dee

Zitat:
Bremssättel/Bremszangen
Bestehen zumeist aus einer Aluminiumlegierung und unterscheiden sich in Festsattel- und Schwimmsattelzange. Die Festsattelzange ist starr an der Gabel befestigt und verfügt über Bremskolben auf beiden Seiten der Bremsscheibe. Diese Bremskolben drücken bei Betätigung des Bremshebels auf die Scheibe. Festsättel gibt es mit zwei, vier oder sechs Kolben. Der Schwimmsattel ist beweglich an der Gabel montiert und lässt sich auf meistens zwei Bolzen parallel zur Radachse verschieben, er schwimmt. Der oder die Kolben befinden sich lediglich auf der äußeren Bremsscheibenseite. Beim Bremsen legt sich zuerst der vom Kolben betätigte Belag an die Scheibe an, bei weiterem Druckaufbau verschiebt sich die gesamte Zange, bis der direkt in der Zange befindliche Belag auf der anderen Seite an der Bremsscheibe anliegt. Schwimmsättel gibt es mit einem, zwei oder drei Kolben. Doch ob Schwimm- oder Festsattel: Bei Zurücknahme des Drucks im Hydrauliksystem zieht ein Dichtring den oder die Kolben wieder in ihre Ursprungslage zurück.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 25. Sep 2017, 14:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:16
Beiträge: 952
Vespa: Primavera 125 iGET
Land: bremen@germany
@primavespaneuling

Zwei heute kontaktierte Händler haben keine Kenntnis von einer neuen, anderen oder überarbeiteten Bremse.
Die haben an den Vespas in ihren Showräumen nur den bekannten Zweikolben-Schwimmbremssattel.

Und die Händler sagten, es fährt noch keiner mit MJ 2018 rum.
Also wurde die Bremse wohl einfach auf Festsattel umgestellt, oder es gibt einfach eine Mischfertigung (je nachdem welcher Zulieferer gerade geliefert hat),
also das weiterhin beide Bremsen verbaut werden.

Oder aber, es liegt an der neuen->alten Gabel/Stoßdämpferaufnahme, die nun offenbar nach den 4 Jahren Klemmfaust wieder eingeführt wurde.
Olinger hat Recht. Es ist eine Zweikolben-Festsattelbremse (links ein Kolben und rechts einer). Also bestimmt nicht schlechter als die Zweikolben-Schwimmsattelbremse.
Halt mit minimal kleinerer Anpressfläche.
Und aktuell noch sehr exotisch. ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 9. Okt 2017, 22:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Jun 2017, 11:21
Beiträge: 295
Wohnort: Raum Obb.
Vespa: Primavera 3V
Land: Deutschland
Hm, irgendwie verkommt die PV immer mehr zum Baumarktroller.
Fahrradbremse und fehlende Klemmfaust sehen irgendwie mickrig aus, sorry.
Die Funzel vorne ist ein Nachtschattengewächs, die LED´s fallen aus.
Kickstarter bei der Fuffie soll glaub ich auch wegfallen?

Bei einem billigen Chinaroller vielleicht ok, der kostet aber auch nur die Hälfte.

Irgendwann steht nur noch der nackte Rahmen in den Schaufenstern, der Rest wurde eingespart.

Na ja , wir kaufen die Dinger ja trotzdem wie warme Semmeln...also anscheinend alles richtig gemacht!?

VG Jochen

_________________
Vespa Primavera 125 3V ie


Naturalmente Klemmfaust !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 24. Okt 2017, 20:40 
Offline

Registriert: Mi 4. Okt 2017, 22:36
Beiträge: 85
Wohnort: Heidelberg am Neckar
Vespa: Sprint S 50 2T Bj 17
Land: Deutschland
Sicher eine aus 2017 aber Modell 2018 !

So hab ich die "neuen" schon abgebildet zum Verkauf gesehen. Die haben jetzt die Sprint S Felgen... Was mich als S Fahrer bisschen ärgert.

Wie schon die Vor Redner feststellten. Die andere Aufhängung.
Meine Sprint Anfang 2017 gebaut hat noch die wuchtige Aufhängung und zwei Kolben Bremszange.

Wird vielleicht gespart um fürs nächste Jahr die Preise nicht besonders anpassen zu müssen. :shock:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de