Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Di 19. Jun 2018, 06:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 25. Jul 2016, 14:58 
Offline

Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:46
Beiträge: 2
Vespa: Primavera 50 2T
Land: Deutschland
Hallo zusammen.
Obwohl die PV ja superleicht auf den Hauptständer geht, hab ich trotzdem noch einen Seitenständer nachgerüstet. Ist halt superpraktisch. Den hab ich auch gleich so modifiziert, dass er unten bleibt. Also bei Entlastung nicht von selbst nach oben schlägt.

Zum vollkommenen Glück fehlt nur noch die Möglichkeit, das Rollerchen auch in der "Lenker rechts Stellung" abschließen zu können (wie bei meinem etwas größeren Mopped). Dann wäre das Zündschloss viel leichter zu erreichen.
Kennt sich jemand mit dem Schließmechanismus aus? Ist der "Umbau" mit einem vertretbaren Aufwand überhaupt machbar?

Danke für die Hilfe
Gerhard


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 25. Jul 2016, 15:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 8882
Vespa: ja
Land: Deutschland
Da müsste aus dem Lenkrohr ein Stück herausgeschnitten werden.
Dann wäre der Lenker auch rechts abschließbar.
Aus Gründen der Sicherheit und Haftung würde ich das aber nicht tun.

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 25. Jul 2016, 16:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Mai 2014, 17:06
Beiträge: 869
Wohnort: W'tal—Essen—D'df
Vespa: LML Automatica
Land: D
Endlich mal jemand, der die korrekte Idee hat !!!

Ich frage mich jedes mal, warum ich von rechts das Mop auf den Ständer stelle, aber dann nach links einschlagen muss, um total umständlich über den Lenker hinweg das Lenkradschloss einzurasten und abzuschließen … keine Ahnung warum das in dieser Stellung einrastet … hat vvlt. was mit dem sicheren Stand auf dem Seitenständer zu tun …

:unwissend:

_________________
||||||||||||||||||||||||||||||||||||
—————————————————— Bild

»Wenn man klassisch unterwegs sein möchte in Form einer PX
und noch Automatik fahren möchte, ist die LML die beste Entscheidung.«
(Quote: Vespa-Julian)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 25. Jul 2016, 16:50 
Offline

Registriert: Mi 4. Apr 2012, 22:01
Beiträge: 1517
Vespa: PX 200
Land: Deutschland
gerdipp hat geschrieben:
Den hab ich auch gleich so modifiziert, dass er unten bleibt. Also bei Entlastung nicht von selbst nach oben schlägt.



In zwei Jahren regen wir uns dann gemeinsam über den kleinlichen TÜV Prüfer auf.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 25. Jul 2016, 16:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Aug 2013, 21:52
Beiträge: 311
Vespa: ET4 125, Pk50xl
Land: Deutschland
Schorsch hat geschrieben:
gerdipp hat geschrieben:
Den hab ich auch gleich so modifiziert, dass er unten bleibt. Also bei Entlastung nicht von selbst nach oben schlägt.



In zwei Jahren regen wir uns dann gemeinsam über den kleinlichen TÜV Prüfer auf.



Habe mir übrigens aus diesem Grund ( und weil ich schon ein paar mal mit ausgeklapptem Seitenständer losgefahren bin :mrgreen:) dann mal einen Buzetti ständer mit Feder geholt.
Statt die Feder abzubauen habe ich lieber den Anschlag modifiziert, sodass der Roller jetzt schräger steht. Das erhöht die Standfestigkeit und sieht cooler aus! 8-)

Grüße,
Christian


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 25. Jul 2016, 16:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 8882
Vespa: ja
Land: Deutschland
Seitenständer? :o
Das ist das erste Teil, welches ich nach dem Kauf abmontiere und in die Tonne werfe. :mrgreen:

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 25. Jul 2016, 17:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 23:21
Beiträge: 9123
Vespa: GTS 8
Land: neulanD
Schorsch hat geschrieben:
In zwei Jahren regen wir uns dann gemeinsam über den kleinlichen TÜV Prüfer auf.

Wohl kaum, ne 50er muss da nicht hin ...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 28. Sep 2016, 19:09 
Offline

Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:46
Beiträge: 2
Vespa: Primavera 50 2T
Land: Deutschland
Was Chrisan schreibt ist garnicht so unklug.
Die Lösung ist, dass mit ausgeklapptem Seitenständer der Motor nicht anspringt oder der laufende Motor beim Ausklappen verstummt.
Das lässt sich z.B. mit einem Schalter (Reedschalter), der vom Seitenständer geschaltet wird, bewerkstelligen.
Um hier auch den richtigen Stromfluss zu unterbrechen, benötige ich für meine Primavera 50 2T allerdings den Stromlaufplan. Meine Suche nach dem entsprechenden Schaltplan hat bisher leider zu keinem Erfolg geführt.
Kann mir hier jemand weiterhelfen wie ich diesen Plan erhalten kann?

Danke für die Hilfe
Gerhard


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 16. Okt 2016, 12:20 
Offline

Registriert: Mo 11. Apr 2011, 10:48
Beiträge: 1100
Wohnort: Vorort von München
Vespa: LX50
Land: Deutschland
Wer keine anderen Probleme hat???


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 11. Aug 2017, 17:48 
Offline

Registriert: Mi 9. Aug 2017, 20:35
Beiträge: 9
Vespa: sprint 50 2t
Land: Deutschland
moin,
ist ja schon ein bisschen aelter aber hat sich diesbezueglich etwas getan?
mich nervt der lenker links zwang auch. gerade mit lenkerendenspiegel links unten ist das bloed.

beste gruesse,
koke


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 11. Aug 2017, 18:55 
Offline

Registriert: Mi 11. Jul 2012, 21:15
Beiträge: 754
Wohnort: Rheinland
Vespa: GTV 250,Transalp
Land: Schland
koke hat geschrieben:
moin,
ist ja schon ein bisschen aelter aber hat sich diesbezueglich etwas getan?


Warum sollte sich da etwas dran tun? Piaggio hat noch nie ein anderes Lenkschloss verbaut als eins dass mit Linkseinschlag verriegelt, ich denke mal drei unzufriedene Foristen werden auch in den nächsten 70 Jahren nichts dran ändern.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 16:01 
Offline

Registriert: Mi 9. Aug 2017, 20:35
Beiträge: 9
Vespa: sprint 50 2t
Land: Deutschland
ich hatte eher an eine praktikable umbaumassnahme gedacht.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 16:53 
Offline

Registriert: Mi 11. Jul 2012, 21:15
Beiträge: 754
Wohnort: Rheinland
Vespa: GTV 250,Transalp
Land: Schland
Die Umbaumassnahme wäre, dass Du diese Aussparung auch auf der Einschlagposition links einfräst:

Bild

Selbst wenn man das vom Vorgang her "Praktikabel" hinkriegt (das macht man nicht mal eben mit dem Dremel) ist das immer noch eine recht starke Schwächung des Materials. Zwar nicht so belastet wie im Bogenbereich unterhalb des unteren Lagers, aber immer noch ein Substanzieller Eingriff.

Man könnte natürlich auch das Rohr durchtrennen und verdreht anschweissen - wobei die Nullstellung des Lenkers mitwandern würde - den Schlitz müsste man also auch zusätzlich fräsen.

So oder so, ein Eingriff in Sicherheitsrelevante Bauteile. Kann man theoretisch durchaus so hinkriegen dass es hinterher sicher ist, aber nicht mal eben in der Hinterhofbutze für 'nen Hunni oder weniger - wenn's Materialtechnisch beglaubigt sein soll stünden Kosten und Aufwand in keinem Verhältnis.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 17:07 
Offline

Registriert: Mi 9. Aug 2017, 20:35
Beiträge: 9
Vespa: sprint 50 2t
Land: Deutschland
hi marc,
vielen dank fuer die super antwort und das bild! bin bei allem voellig bei dir. aber es geht - wenn man den aufwand betreiben moechte. darum gehts ja.
kannst du noch sagen welches teil das genau ist?

beste gruesse,
koke


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 12. Aug 2017, 18:41 
Offline

Registriert: Mi 11. Jul 2012, 21:15
Beiträge: 754
Wohnort: Rheinland
Vespa: GTV 250,Transalp
Land: Schland
Das ist ein Bildausschnitt einer Vespa-Lenksäule die sich als solches ja alle recht ähnlich sind.

Hier mal eine "totale" wo man die Kerbe rechts sieht.

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: wauzie33 und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de