Sicherung 7,5A in Primavera 50 2T, Sinn?

Karosserie-Umbauten / Motor-Tuning!
Antworten
Nachricht
Autor
theplaylawyer
Beiträge: 1
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 22:11
Vespa: Primavera 50 2T
Land: Deutschland

Sicherung 7,5A in Primavera 50 2T, Sinn?

#1 Beitrag von theplaylawyer » Sa 19. Jul 2014, 22:19

Hallo Vespafreunde,

hab seit Kurzem ne Primavera 50 2T. Im Handbuch ahb ich entdeckt, dass es 2 mögliche Sicherungen gibt. Standardmäßig ist 10 Ampere (diese ist bei mir verbaut), welche die Fahrzeuggeschwindigkeit auf 45 km/h limitiert. Alternativ die 7,5A Sicherung: Fahrzeug fährt mit Standardgeschwindigkeit.

Was bedeutet das? Darf man beide verwenden? Ist dann eine höhere Endgeschwindigkeit möglich? Hat das irgendwelche negativen Folgen für z.B. die Lampen?

Würde mich freuen, wenn jemand da mehr weiß.

Grüße

Benutzeravatar
ewa
Beiträge: 1681
Registriert: Do 29. Mär 2012, 22:09
Vespa: GTS 125 i.e
Land: Deutschland
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Sicherung 7,5A in Primavera 50 2T, Sinn?

#2 Beitrag von ewa » Sa 19. Jul 2014, 23:03

hallo,

das kann nicht sein, da musst du etwas falsch verstanden haben. Eine Sicherung ist ein passives Bauteil und kann nicht aktiv irgendwelche Abläufe steuern, nur unterbrechen.
Gruss .. Ernst

apfelrockt on youtube

.::mO::.
Beiträge: 966
Registriert: Di 14. Jul 2009, 12:40
Vespa: Vespa GTS 300
Land: Deutschland

Re: Sicherung 7,5A in Primavera 50 2T, Sinn?

#3 Beitrag von .::mO::. » So 20. Jul 2014, 00:47

Oder evtl. ein Übersetzungsfehler aus dem Italienischen!
- Vespa GTS 300ie (Projekt...)

Silvi
Beiträge: 31
Registriert: Di 10. Jun 2014, 22:33
Vespa: Primavera 50 2 takt
Land: Deutschland

Re: Sicherung 7,5A in Primavera 50 2T, Sinn?

#4 Beitrag von Silvi » Sa 26. Jul 2014, 18:55

Hallo,endlich einer mitder selben Frage! Macht alles eigentlich keinen Sinn. Die Sicherung ist auf keinen Fall eine Drossel ! Würde ja meinen Vespa Händler vor Ort fragen, habe aber einen EU Roller und bin dort nicht gern gesehen. An einen Übersetzungsfehler glaube ich auch nicht, weil in Englisch stehts genauso. Also weitergrübeln. Viele Grüße Silvi PS: Weißt du wo genau der neue Primavera gedrosselt ist!

Karl163
Beiträge: 309
Registriert: Mi 27. Jul 2011, 21:23
Vespa: Primavera 50er 2T
Land: Deutschland
Wohnort: München

Re: Sicherung 7,5A in Primavera 50 2T, Sinn?

#5 Beitrag von Karl163 » Mi 29. Jul 2015, 14:41

Es ist egal ob die 7,5 drin ist oder die 10A es ändert sich nichts. Bei mir ist von werk aus die 7,5A Sicherung drin und meine Fährt laut Tacho fast 50

Benutzeravatar
Gonzo0815
Beiträge: 2226
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 11:55
Vespa: ET4, ET3, Acma V56
Land: Österreich
Wohnort: Bruck/Mur
Kontaktdaten:

Re: Sicherung 7,5A in Primavera 50 2T, Sinn?

#6 Beitrag von Gonzo0815 » Mi 29. Jul 2015, 17:36

Naja, rein theoretisch könnte es schon einen Unterschied machen.

Wenn nämlich irgendwelche Schaltkreise in der CDI auf einen bestimmten Widerstand (der über die Sicherung erzeugt wird) gesteuert werden.
Is natürlich etwas gewagt, hab aber erst letztens von einem Bekannten ähnliches gehört. Bei seiner PV auf 7,5A Sicherung getauscht und anstatt 48km/h, 58km/h gefahren.

Wie das genau funktionieren soll, würde ich mir am ehesten wie oben erklären.

Gruß Gonzo
Wär Rechtschreibfähler finted tarf sie behalden!

Meine ET4 als Endlosprojekt -> ET4 Restauration und Tuning

Die Primavera ET3 -> Schaltvespe muss sein

Benutzeravatar
Wolpi
Beiträge: 322
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 21:44
Vespa: GTS 125, PV 125 tour
Land: Deutschland
Wohnort: Niederbayern / REG/DEG/PA

Re: Sicherung 7,5A in Primavera 50 2T, Sinn?

#7 Beitrag von Wolpi » Mi 29. Jul 2015, 19:17

Da hat Dir Dein Bekannter wohl einen Bären aufgebunden.

Auch wenn ich es mir nicht vorstellen konnte, war die Neugier größer als der gesunde Menschenverstand und ich bin nach Feierabend frei nach dem Motto "Versuch macht klug" mit 7,5 Ampere-Sicherung und Torx-Schraubenzieher bewaffnet in die Garage gegangen.

Als ich dann die Batterieabdeckung und den Bügel abgeschraubt hatte und mir die Sicherung so ansehe, was sehe ich da?

Es ist eine 7,5 Ampere-Sicherung drin ... trotzdem läuft sie nur 48 km/h.

Keine Ahnung ob das überall so ist, oder ob es daran liegt, dass meine Primavera ein EU-Import ist, auf jeden Fall ist bei mir trotz Drosselung nur eine 7,5 Ampere-Sicherung drin.

Wolpi

Benutzeravatar
Gonzo0815
Beiträge: 2226
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 11:55
Vespa: ET4, ET3, Acma V56
Land: Österreich
Wohnort: Bruck/Mur
Kontaktdaten:

Re: Sicherung 7,5A in Primavera 50 2T, Sinn?

#8 Beitrag von Gonzo0815 » Mi 29. Jul 2015, 20:05

Naja, er hätte eigentlich keine Grund dazu.

Angehört hat es sich für mich auch komisch! Aber nix genaues weiss man nicht. Vorstellen könnte ichs mir schon, aber so lange keiner die CDI analysiert werden wir es nie erfahren ;)
Wär Rechtschreibfähler finted tarf sie behalden!

Meine ET4 als Endlosprojekt -> ET4 Restauration und Tuning

Die Primavera ET3 -> Schaltvespe muss sein

Silvi
Beiträge: 31
Registriert: Di 10. Jun 2014, 22:33
Vespa: Primavera 50 2 takt
Land: Deutschland

Re: Sicherung 7,5A in Primavera 50 2T, Sinn?

#9 Beitrag von Silvi » Do 30. Jul 2015, 15:48

Natürlich fährt sie nicht schneller nur durch das wechseln der Sicherung.DEnke dabei das noch ein elektrisches Bauteil ( Zündung?) gewechselt werden muss.Ist schon sehr mysterios, das da keiner was weiß,wo es doch dick und fett in der Betriebsanleitung steht. 10 Ampere/ 45 kmh limitiert/ 3,2KW zu 7,5 Ampere/Standardgeschwindigkeit/ 3,5KW. Aber ich kriegs noch raus! Reiner

Karl163
Beiträge: 309
Registriert: Mi 27. Jul 2011, 21:23
Vespa: Primavera 50er 2T
Land: Deutschland
Wohnort: München

Re: Sicherung 7,5A in Primavera 50 2T, Sinn?

#10 Beitrag von Karl163 » Sa 1. Aug 2015, 12:50

Eine andere Sicherung hat nur einen anderen Schmelzpunkt um die Elektronik zu schützen bei einem Kurzschluss oder bei zu hoher Strombelastung. Der Strom durchfluss wird von einer Sicherung nicht geregelt

Benutzeravatar
Wegi_71
Beiträge: 19
Registriert: Di 1. Sep 2015, 20:02
Vespa: Sprint S 50 2T
Land: Deutschland
Wohnort: Karlsruhe

Re: Sicherung 7,5A in Primavera 50 2T, Sinn?

#11 Beitrag von Wegi_71 » Mi 2. Sep 2015, 12:57

Genau so sieht's aus!
Aber wenn jemand dahinter kommt, was es dann mit der Anleitung auf sich hat, bitte uns mitteilen.
Danke vorab

Gesendet von meinem HTC One mini 2 mit Tapatalk

Benutzeravatar
Willi59
Beiträge: 10268
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 16:49
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland

Re: Sicherung 7,5A in Primavera 50 2T, Sinn?

#12 Beitrag von Willi59 » Mi 2. Sep 2015, 14:28

Karl163 hat geschrieben:Eine andere Sicherung hat nur einen anderen Schmelzpunkt um die Elektronik zu schützen bei einem Kurzschluss oder bei zu hoher Strombelastung. Der Strom durchfluss wird von einer Sicherung nicht geregelt
Jo......is so..........
sowas füllt hier ne ganze Seite........... :?
Wenn man so Fragen hat, einfach ausprobieren. Blamiert man sich nicht. Sicherungen würde ich zuschicken.

@Threatstarter.........herzlich willkommen im Forum.
Bild
Bild
Bild

Antworten