Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Do 17. Okt 2019, 11:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 8. Sep 2019, 16:57 
Offline

Registriert: Sa 29. Aug 2009, 01:28
Beiträge: 29
Vespa: LX50 4T 4V
Land: österreich
Hallo Leute,

ich habe oben genanntes Töfftöff, das mir seit 2017 eigentlich für gut 12.000km gute Dienste leistet. Leider jedoch stand ich letztlich an einer Ampel, wurde grün, ich wollte losfahren, da klang sie plötzlich wie ein Traktor und hatte kaum noch Leistung. Ich habe mich mit Ach und Krach nach Hause rollen können (ca. 30km/h statt der fast 50 normal). Am nächsten Morgen brauchte ich 5 Minuten bis sie ansprang, und dann bin ich noch ca. 150 Meter "gefahren", bis ich zur Überzeugung kam, das gemütlich gehen wohl schneller wäre...
Als ersten Schritt habe ich mal die Variomatik getauscht (sah schon ein bischen strange aus, undrunde Rollen), aber das wars nicht. Hat irgendwer eine Idee?

mfg,
randalica


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 8. Sep 2019, 17:35 
Offline

Registriert: Mo 11. Apr 2011, 10:48
Beiträge: 1401
Wohnort: Vorort von München
Vespa: LX50
Land: Deutschland
Das ist aus der Ferne nur ein allgemeines Rätselraten


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 8. Sep 2019, 18:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 10748
Vespa: ja
Land: Deutschland
Möglicherweise hat die Steuerkette einen Zahn übersprungen.
Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 8. Sep 2019, 21:31 
Offline

Registriert: Sa 29. Aug 2009, 01:28
Beiträge: 29
Vespa: LX50 4T 4V
Land: österreich
Wenne hat geschrieben:
Möglicherweise hat die Steuerkette einen Zahn übersprungen.
Grüße
Wenne


Danke für den Tipp, werd ich mir mal ansehen. Ein Kollege meinte vorhin, nachdem ich ihm das Problem geschildert habe (der repariert die teile professionell) für ihn klinge das nach einem Motorschaden...

mfg,
randalica


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 9. Sep 2019, 07:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 10748
Vespa: ja
Land: Deutschland
Das ist natürlich möglich. Bei der Nachschau solltest du halt wissen, nach was du genau schaust.
An der Zündung und der Nockenwelle müssen die beiden Punkte bzw. Markierungen wenn sie den oberen Totpunkt erreiche, übereinstimmen.
Viel Erfolg und Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 9. Sep 2019, 08:41 
Offline

Registriert: Sa 29. Aug 2009, 01:28
Beiträge: 29
Vespa: LX50 4T 4V
Land: österreich
Danke :) Ich hoffe, es wird nicht allzu teuer, meine letzte Vespe (lx50 4t 4v) hat in 3,5 Jahren knapp über 5.000€ an Reparaturkosten, natürlich erst nach Ablauf der zweijährigen Garantie...


mfg,
randalica


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 9. Sep 2019, 09:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 10748
Vespa: ja
Land: Deutschland
Bist du ohne bzw. mit zu wenig Öl gefahren?
An deiner Stelle würde ich mir einen 2-Takter holen.
Dann hast du übersichtliche und zuverlässige Technik.
So ein Motor ist auch im Falle einer Reparatur deutlich kostengünstiger.
Viele Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 9. Sep 2019, 10:02 
Offline

Registriert: Sa 29. Aug 2009, 01:28
Beiträge: 29
Vespa: LX50 4T 4V
Land: österreich
Wenn ich Zuwenig Öl drin gehabt hätte,. könnte ich mich wenigstens selbst hauen. Aber ich habe monatlich kontrolliert :)


mfg,
randalica


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 9. Sep 2019, 12:30 
Offline

Registriert: Mo 11. Apr 2011, 10:48
Beiträge: 1401
Wohnort: Vorort von München
Vespa: LX50
Land: Deutschland
Motorschaden ist natürlich ein grosser Begriff. Als erstes sollte mal der Ventildeckel abgenommen werden. Vielleicht ist da drunter was gebrochen. Dann noch ein Kompressionstest. Danach könnte der Schaden schon mal besser eingegrenzt werden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 9. Sep 2019, 12:43 
Offline

Registriert: Sa 29. Aug 2009, 01:28
Beiträge: 29
Vespa: LX50 4T 4V
Land: österreich
roberto1 hat geschrieben:
Motorschaden ist natürlich ein grosser Begriff. Als erstes sollte mal der Ventildeckel abgenommen werden. Vielleicht ist da drunter was gebrochen. Dann noch ein Kompressionstest. Danach könnte der Schaden schon mal besser eingegrenzt werden.


Hallo roberto1,

ja, muss ich mir beizeiten mal in Ruhe ansehen. Ich hol mir jetzt erstmal über den Winter irgendwas günstiges gebrauchtes, denn in der nächsten Zeit komme ich nicht mehr groß dazu, alles zu checken. Wird dann eine gemütliche Winterarbeit...


mfg,
randalica


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 9. Sep 2019, 19:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 6346
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
randalica hat geschrieben:
Danke :) Ich hoffe, es wird nicht allzu teuer, meine letzte Vespe (lx50 4t 4v) hat in 3,5 Jahren knapp über 5.000€ an Reparaturkosten, natürlich erst nach Ablauf der zweijährigen Garantie...


mfg,
randalica

Zwei Fragen hätte ich.
Welche Reparaturen wurden an deiner LX50 4T 4V in den genannten 3,5 Jahren für über 5000€ durchgeführt?
Warum kaufst du dir den gleichen Roller noch einmal wenn du mit dem ersten schon so hohe Reparaturkosten hattest?
Oder habe ich da etwas übersehen und nicht richtig verstanden?

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 10. Sep 2019, 09:55 
Offline

Registriert: Sa 29. Aug 2009, 01:28
Beiträge: 29
Vespa: LX50 4T 4V
Land: österreich
Hallo Mikesch,

ich hatte zwischendurch eine Kymco, die ich aber nach 1,5 Jahren wieder abgegeben habe, da ich mit der Leistung (Anzug, Fahrdynamik usw) nicht zufrieden war. An Reparaturen hatte ich (u.a.): Bremsen vorne und hinten, Auspuff, Federung vorne, Kupplung usw. Wie gesagt, alles nach Ablauf der Garantie. Ich war hellauf begeistert.

mfg,
randalica


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 10. Sep 2019, 10:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 6346
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Verstehe ich trotzdem nicht.
Wenn du für die genannten Reparaturen über 5000€ bezahlt hast war das purer Wucher.
Die Hälfte wäre mehr als ausreichend.
Wechsel die Werkstatt.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 10. Sep 2019, 11:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 17:49
Beiträge: 10130
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
randalica hat geschrieben:
Danke :) Ich hoffe, es wird nicht allzu teuer, meine letzte Vespe (lx50 4t 4v) hat in 3,5 Jahren knapp über 5.000€ an Reparaturkosten, natürlich erst nach Ablauf der zweijährigen Garantie...


mfg,
randalica


Nana........5000 Euronen ist die Kiste gar nicht wert......Totalschaden......

Mit dem Kymco auch nicht zufrieden ???? Und nune wieder ne Vespa, die auch hin ist......... :?

Würde auf deine Fragen gar nicht mehr antworten.............

_________________
Bild
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 10. Sep 2019, 11:48 
Offline

Registriert: Sa 29. Aug 2009, 01:28
Beiträge: 29
Vespa: LX50 4T 4V
Land: österreich
mikesch hat geschrieben:
Verstehe ich trotzdem nicht.
Wenn du für die genannten Reparaturen über 5000€ bezahlt hast war das purer Wucher.
Die Hälfte wäre mehr als ausreichend.
Wechsel die Werkstatt.


Es waren noch mehr Reparaturen, und nach 2000€ hab ich die Werkstatt gewechselt, wurde trotzdem nicht billiger :)

mfg,
randalica


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de