Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Fr 14. Dez 2018, 02:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ruckeln und teilweise Fehlzündung
BeitragVerfasst: Fr 31. Aug 2018, 08:02 
Offline

Registriert: Do 6. Jul 2017, 14:59
Beiträge: 14
Vespa: Primavera 125
Land: Deutschland
Hallo zusammen,
ich fahre eine Primavera 125 EZ: 2014
Habe jetzt 5700 Km runter. Ich habe den Eindruck das meine Vespa beim Gas wegnehmen ganz schön abbremst und teilweise wenn ich dann wieder ganz leicht Gas gebe ruckelt und manchmal auch ganz leicht pätcht...
Habe das dem Händler gesagt und er sagte das ist ein Einspritzer da gibt es keine Einstellmöglichkeiten
....... muss ich das so hinnehmen? ? Wenn ich das Gas wegnehme darf die Vedpa doch nicht so extrem die Geschwindigkeit vermindern oder?
Weis nicht was ich machen soll? Kennt jemand das Problem? Bin aus Mainz. Gruß Bernhold


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 31. Aug 2018, 08:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 4802
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Bernhold, ist der "Fehler" neu oder besteht er schon länger?
Aus meiner Sicht ist es nämlich keiner.

Im Schubbetrieb wird zumindest bei meiner LX 125 i.e. kein Kraftstoff eingespritzt.
Wozu auch?
Erst wenn sich die Drehzahl der Leerlaufdrehzahl annähert wird wieder Kraftstoff zugeführt.

Die daraus resultierende kräftige Motorbremse bei Gaswegnahme finde ich positiv, da sie meine normalen Bremsen stark entlastet.

Ein leichtes pätschen bei heißem Auspuff habe ich auch.

Bei mir gibt es bei beiden Punkten nichts auszusetzen.

Eine Einstellmöglichkeit gibt es beim i.e. tatsächlich nicht.

Ein ruckeln bei leichtem gasgeben sollte nur kurz bei kaltem Motor auftreten.
Bei betriebswarmen Motor sollte es verschwinden.
Ungenügender Pumpendruck konnte die Ursache sein.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 31. Aug 2018, 12:41 
Offline

Registriert: Do 19. Okt 2017, 07:38
Beiträge: 171
Wohnort: 65817 Eppstein
Vespa: GTS 125
Land: Deutschland
Mein Tip. Ich komm aus Eppstein,wir sind also Nachbarn. Ich fahr auch ne 125er mit Einspritzer. Komm mal vorbei und wir schaun uns das mal gemeinsam an


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 2. Sep 2018, 21:45 
Offline

Registriert: Do 6. Jul 2017, 14:59
Beiträge: 14
Vespa: Primavera 125
Land: Deutschland
Hallo..... war bei einem anderen Händler. Der Monteur ist Probe
Gefahren und sagte das wäre normal ich bräuchte mir
Keine Gedanken zu machen.
Gruß Bernhold


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 3. Sep 2018, 03:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 4802
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Danke für die Rückmeldung.
Es ist eine Gewöhnungssache.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 4. Sep 2018, 09:05 
Offline

Registriert: So 29. Jun 2014, 22:21
Beiträge: 98
Vespa: Primavera 125 V3 i.e
Land: Deutschland (Germany
Hallo bernhold,

ich habe auch eine Primavera 125 von 2014 und kann das geschilderte Verhalten bestätigen.
Ich war damals auch in der Werkstatt und die haben mir gesagt, dass das "normal" sei.
Das ist der LEM Motor, der ist etwas "zickig".
Später wurde der i-Get Motor eingebaut, da wurde einiges geändert, vor allem um EURO 4 zu erreichen.
Ob der besser läuft weis ich nicht, soll zumindest ein Tick weniger Leistung haben.

Bei Fehlzündungen oder wenn er mal beim Anfahren ausgehen sollte, hilft auch mal eine neue Zündkerze oder mal eine längere Strecke mit Vollgas fahren, damit sich der Brennraum mal ordentlich frei brennt, da sich durch langsames Fahren oder kurze Strecken eher Kohlerückstände bilden, die dazu führen können.

Es gibt für den Motor einen "Lambda Emulator MALOSSI TC", frage mich, ob der eventuell das Problem lösen konnte, bisher habe ich aber keine Infos dazu erhalten.
https://www.sip-scootershop.com/de/products/lambda+emulator+malossi+tc_m5515735
Eventuell hat jemand dazu Erfahrungen gemacht?

Gruß
puk


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 4. Sep 2018, 20:00 
Offline

Registriert: Do 6. Jul 2017, 14:59
Beiträge: 14
Vespa: Primavera 125
Land: Deutschland
Hi das würde mich auch intressieren mit Erfahrungswerten hier drüber :https://www.sip-scootershop.com/de/products/lambda+emulator+malossi+tc_m5515735

Gruß
Bernhold


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Sep 2018, 04:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 4802
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Im allgemeinen wird von dem Teil abgeraten.
Die Suchfunktion rechts steht jedem registriertem User zur Verfügung.

Da da kommt z.B. so was raus. klick

puk hat geschrieben:
...Bei Fehlzündungen oder wenn er mal beim Anfahren ausgehen sollte, hilft auch mal eine neue Zündkerze...

Nicht nur hier, ich tausche die Kerze pauschal alle zwei bis drei Jahre, egal wie sie aussieht, um Fehler vorzubeugen.
Schließlich ist sie eines der höchstbelasteten Verschleißteile im Roller.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Zuletzt geändert von mikesch am Mi 5. Sep 2018, 06:58, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Sep 2018, 10:26 
Offline

Registriert: So 29. Jun 2014, 22:21
Beiträge: 98
Vespa: Primavera 125 V3 i.e
Land: Deutschland (Germany
mikesch hat geschrieben:
Im allgemeinen wird von dem Teil abgeraten.
Die Suchfunktion rechts steht jedem registriertem User zur Verfügung.

Da da kommt z.B. so was raus. klick


Ich finde nur Erfahrungsberichte zur GTS. In der GTS ist nicht der LEM Motor der Primavera verbaut.

Ich vermute mal, dass das aber ähnlich sein wird, da der Emulator nur einen festen Wert zurückgeben wird und nicht einen vom Abgas bestimmten und leicht korrigierten Wert.

Somit ist das Gemisch bei sehr tiefen Temperaturen zu mager -> springt schlechter an
Gemisch generell fetter -> besserer Durchzug + höherer Sprit Verbrauch + Patchen im Auspuff bei Gaswegnahme + mehr Rückstände im Brennraum + geringere Endgeschwindigkeit

Der einzige Vorteil wäre besserer Durchzug für sportliche Fahrer zum Preis der ganzen anderen Nachteile.

Eventuell ruckelt die PV mit dem Emulator so gar mehr, da bei Lastwechsel von Leerlauf zu Handgas noch mehr Sprit eingespritzt wird. Denn das Ruckeln nimmt bei warmen Motor zu, zumindest ist es bei mir so.

Ich denke auf Grund der Tatsache, dass der Wert fest eingestellt ist und nicht "intelligent korrigiert" wird, macht so ein Emulator nur noch mehr Probleme und bringt nichts.

Gruß
puk


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Sep 2018, 12:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 07:55
Beiträge: 3286
Wohnort: Köln
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
Ich würde es mal mit einer neuen/andere Zündkerze versuchen.

_________________
Alle meine Beiträge wurden von mir nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Wer nach meinen Beiträgen vorgeht, macht dies ausdrücklich auf eigene Gefahr.
Wartung und Reparaturen besonders an Bremssystem,
Fahrwerk sollten ohnehin nur in einer Fachwerkstatt durchgeführt werden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Sep 2018, 19:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 30. Okt 2017, 10:15
Beiträge: 216
Vespa: Sprint 150 iGet
Land: Deutschland
Hallo,

bezüglich des Lambda Emulator MALOSSI TC:
Zitat:
Eventuell hat jemand dazu Erfahrungen gemacht?

Spart Euch das Geld! Ich hatte den an meine 125-ccm Sprint (EZ 2015, Euro 3) angestöpselt. Die erste Woche habe ich mir eingebildet, dass die Sprint durchzugsmäßig etwas besser geworden ist. Danach fing das Desaster an: Kein konstantes Beschleunigen mehr, an der Ampel dauerndes Absterben, Leistungslöcher ohne Ende. Wurde immer schlimmer. Nach 2 Wochen hatte ich die Faxen dick und habe wieder abgestöpselt. Leider änderte dies am eigentlich unfahrbaren Zustand der Vespa nichts mehr.

Besuch beim freundlichen Vespahändler: Der hat in 3 Versuchen irgendeine Steuerungssoftware neu aufgespielt und dann lief das Ding wieder. Der Emulator liegt jetzt irgendwo beim Elektro-Schrott. Da gehört der nämlich hin!

Gruß
100gr_Fleischsalat

_________________
Bild
SPRINT SPORT 150 IGET ABS GELB GELOSIA


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 28. Sep 2018, 08:15 
Offline

Registriert: Do 6. Jul 2017, 14:59
Beiträge: 14
Vespa: Primavera 125
Land: Deutschland
Hi, bin jetzt auf Korsika. Die Vespa ruckelt wenn
Ich ganz wenig Gas gebe. Dann wenn ich etwas mehr Gas gebe schießt sie ruckartig los. Wenn Sie Warmgemachten ist und ich bremse runter u. Halte am Straßenrand geht die Drehzahl ganz runter und
Sie geht auch ab und zu aus. Das kann nicht normal sein. Oder?
Lg aus Korsika


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de