Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mi 14. Nov 2018, 22:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 7. Aug 2018, 07:35 
Offline

Registriert: Di 7. Aug 2018, 07:28
Beiträge: 4
Vespa: Primavera 125
Land: Deutschland
Mahlzeit alle zusammen.

Ich habe mir ein gebrauchtes (originales) Vespa Topcase gekauft und nun dazu ein passendes (ebenfalls originales) Rückenpolster erhalten. Bei dem Rückenpolster lagen 4 Schrauben sowie 4 Plastikunterleger bei. Leider habe ich keine Anleitung für das Topcase, darin sollte man wohl eine Schablone für die Montage finden?!

Nun meine Frage...kann mir jemand helfen bzw. genau erklären, wie ich das Rückenpolster montieren muss? Die Unterleger kommen ja wahrscheinlich zwischen Schraubenköpfe und Plastikwand vom Topcase (Innen). Werden die Schrauben denn "einfach" in die Unterseite des Rückenpolsters gedreht?

Fragen über Fragen.

P.S. Falls dieses Thema schon behandelt wurde, tut es mir leid, ich habe trotz langer Suche leider nichts gefunden, auch keine Videos bei Youtube o.ä.

Besten Dank an alle im Voraus,


Grüße
Michel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 7. Aug 2018, 07:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 9441
Vespa: ja
Land: Deutschland
Genau so ist es.
Sie werden von Innen nach Aussen in die Rückseite des Polsters geschraubt.
D.h. Löcher in das Case an passender Stelle bohren und das Polster festschrauben.

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 7. Aug 2018, 07:50 
Offline

Registriert: Di 7. Aug 2018, 07:28
Beiträge: 4
Vespa: Primavera 125
Land: Deutschland
Hallo Wenne.

Danke für die schnelle Antwort.

Dann war meine Vermutung ja doch nicht so ganz falsch :)

Wie finde ich jetzt noch raus, wo genau ich die Löcher in das Topcase bohre?!

LG
Michel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 7. Aug 2018, 08:16 
Offline

Registriert: Di 22. Mär 2016, 14:27
Beiträge: 71
Vespa: LX 50
Land: Deutschland
Hallo,

also bei meinem Rückenpolster war eine Schablone aus Papier dabei, einfach ausschneiden, mit Tesa fixieren und dann bohren :-)
Ich bin überhaupt nicht handwerklich begabt, aber das war absolut machbar.

Gruß,
Eddie


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 7. Aug 2018, 08:18 
Offline

Registriert: Di 7. Aug 2018, 07:28
Beiträge: 4
Vespa: Primavera 125
Land: Deutschland
Hallo Eddie,

auch Dir danke für die schnelle Rückmeldung.
Obwohl ich die Rückenlehne neu bei einem Roller-Händler gekauft habe, lag bei mir leider keine Schablone bei :(

Grüße
Michel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 7. Aug 2018, 08:23 
Offline

Registriert: Di 22. Mär 2016, 14:27
Beiträge: 71
Vespa: LX 50
Land: Deutschland
Hi,

im internet steht dass das Ding mit Schablone kommt. Am besten beim Verkäufer reklamieren.
"Auf Sicht" würde ich nicht bohren wollen, wenn es einfach lösbar sit.

Gruß!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 7. Aug 2018, 08:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 11248
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300YachtClub
Land: Deutschland
Mit Gefühl,- am besten per Hand eindrehen - ja nicht mit dem Akkuschrauber (max. zum Anpacken) Besser aber - kleiner vorbohren mit der Bohrmaschine und langsamer Drehzahl.. sonst zieht Dir das Gewinde der Schraube/en das durchbohrte Kunststoff her und die Schraube franst den Plastemurks aus der nicht auf Spannung gezogen werden sollte. :roll: Schön gefühlvoll - man spürt das vom Gefühl her wann man aufhören soll ja nichts zu "überziehen"

Gruß! ;)

Florian

_________________
GTS 300i.e. Yacht Club (Beiwagen Winterprojekt) + GTS 300i.e. 2019 Touring dkl.-grün im Anmarsch


Zuletzt geändert von Vilstaler am Di 7. Aug 2018, 08:53, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 7. Aug 2018, 08:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 9441
Vespa: ja
Land: Deutschland
Du hast doch das Rückenpolster. Ist auf der Rückseite eine Markierung für die zu sehen?
Wenn ja, einfach ein Papier drauflegen, die inneren Umrisse aufzeichen und die Lage der Löcher.
Papier am Rückenpolster provosorisch befestigen und jetzt das Polster am Case sauber ausrichten, so wie es nachher optimal aussieht.
Jetzt das eingezeichnete Papier in dieser Lage am Case mit Tesa oder Kreppband befestigen und das Rückenpolster abnehmen.
Nun die 4 Löcher bohren.

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 7. Aug 2018, 08:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 11248
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300YachtClub
Land: Deutschland
Wenne

Das sind doch 4 so runde Nippes vormarkiert/eingepresst… welche genau anzeigen WO genau ;)

Mit einem "Marker" die 4 runden Nippesaußenkanten/Ränder vom Rückenpolster beschreiben/Punktieren und dann aufdrücken ans TopCase… Dann siehst Du durch die Rückstände vom "feuchten Markerauftrag" auch genau wo Du ansetzen musst. Von außen das TopCase dann durchbohren um dann später von der Innenseite her die 4 Schrauben nach und nach zu verschrauben. So geht´s am einfachsten wenn man zudem das Rückenpolster mir TesaKrepp o.ä obendrauf ans TopCase fixiert.

_________________
GTS 300i.e. Yacht Club (Beiwagen Winterprojekt) + GTS 300i.e. 2019 Touring dkl.-grün im Anmarsch


Zuletzt geändert von Vilstaler am Di 7. Aug 2018, 09:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 7. Aug 2018, 09:02 
Offline

Registriert: Di 7. Aug 2018, 07:28
Beiträge: 4
Vespa: Primavera 125
Land: Deutschland
Vielen Dank an alle.

Ich werde mir das morgen mal in Ruhe anschauen und berichten :)

Einen schönen Tag Euch.

Grüße
Michel


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 7. Aug 2018, 09:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 11248
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300YachtClub
Land: Deutschland
Das haut schon hin - nur keine Schiss - das wird schon wenn Du´s genau so machst... Ist echt nichts dabei ;)
Vorteil nebenbei wenn man von außen - also der Lackseite aus bohrt: Es platzt kein Lack ab, deshalb immer von der Außenseite bohren

Gruß!

Florian

_________________
GTS 300i.e. Yacht Club (Beiwagen Winterprojekt) + GTS 300i.e. 2019 Touring dkl.-grün im Anmarsch


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de