Primavera 2T 50 springt nach anderen Reparaturen nicht mehr an.

Technik im Detail!
Antworten
Nachricht
Autor
paloxyx
Beiträge: 2
Registriert: Sa 18. Mai 2024, 15:10
Vespa: Primavera 2T 50
Land: Deutschland

Primavera 2T 50 springt nach anderen Reparaturen nicht mehr an.

#1 Beitrag von paloxyx » Sa 18. Mai 2024, 15:36

Hallo zusammen!
ich habe mich jetzt mal registriert weil ich leider in unzälligen anderen Themen mein Problem nicht erkannt habe und aktuell nicht mehr weiter weiß. Ich habe eine Vespa Primavera 2T 50 (bj. 2016) und habe vor ca. einem Monat aufgrund eines abgebrochen Bolzens den Motor ausgebaut. Alles schön und gut, neuer Bolzen und alles wieder zusammengebaut. Daraufhin ist sie allerdings nicht angesprungen. Fehlersuche ergab das der e-Choke kaputt war. Ausgetauscht und zack, beim ersten Kicken angesprungen. Dann allerdings ohne Gas zu geben, als der Motor warm war, ein gutes Stück hochgedreht... also wieder Fehlersuche. Diagnose Falschluft, der Ansaugstutzen hatte ein ziemlich großes Loch, also direkt ausgetauscht. Und jetzt springt sie nicht mehr an...
Nach wiederholter Fehlersuche kam ich nur auf folgende Erkenntnisse:
-Nach wiederholtem Kicken und danachfolgendem Vergaserausbau ist dieser mit Sprit vollgelaufen und alles mit Sprit befeuchtet
-Die Zündkerze ist leicht Nass
-Wenn ich ein gutes Stück schiebe springt der Motor für ca. 1s an
Ich habe bereits versucht:
-Vergaser ausgebaut und gereinigt
-Zündkerze ausgebaut und überprüft (Zündfunke vorhanden)
-Wanne am Vergaser abgenommen und Schwimmer+Nadel überprüft (passt auch)
Ich habe nicht an der Verdüsung rumgespielt und auch sonst in der Hinsicht nichts geändert. Die Frage bleibt wieso sie jetzt nicht mehr anspringt?
Schonmal danke für eure Hilfe!
Xaver

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 10861
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04
Land: GER/NRW/OWL
Wohnort: Warburg

Re: Primavera 2T 50 springt nach anderen Reparaturen nicht mehr an.

#2 Beitrag von mikesch » So 19. Mai 2024, 07:52

Hallo Xaver und willkommen im Forum :D
Motor ausbauen ist nichts für Anfänger auch wenn es manchmal so aussieht.
Ich habe vor mehr als 20 Jahren auch viel Lehrgeld bezahlen müssen und ich denke den meisten Schraubern geht es so.
Wenn dann noch von selbst Löcher im Ansaugstutzen entstehen kann man verzweifeln, das verstehe ich.
Und wenn dann eine Serie von neuen Fehlern entstehen du nicht verursacht hast greift Murphis Gesetz.

https://duckduckgo.com/?q=murphis+gesetz&t=h_&ia=web

Manche nennen dieses Phänomen auch "Griff ins Klo".
Im Klartext heißt das du mußt in die Werkstatt und sämtliche vorhandenen Fehler und zukünftige Schwachstellen beseitigen lassen.
Die "große Inspektion" wird dich einiges Kosten ist aber aus meiner Erfahrung unverzichtbar.
Günstiger wäre natürlich Hilfe vor Ort, wo bist du zu Hause?
Viel Erfolg und berichte du Pechvogel.

paloxyx
Beiträge: 2
Registriert: Sa 18. Mai 2024, 15:10
Vespa: Primavera 2T 50
Land: Deutschland

Re: Primavera 2T 50 springt nach anderen Reparaturen nicht mehr an.

#3 Beitrag von paloxyx » Di 11. Jun 2024, 13:22

Hallo Mikesch,
danke für deine Antwort. Ja mit so etwas hatte ich leider schon gerechnet... Ich werd mir die Vespa nochmal in Ruhe anschauen und dann wahrscheinlich in eine Werkstatt fahren. Zuhause bin ich im Münchner Westen.
Grüße Xaver

Antworten