Welche original Variomatikrollen für Primavera 125 von 2014 EU3 (ZAPM81100)?

Technik im Detail!
Antworten
Nachricht
Autor
puk
Beiträge: 117
Registriert: So 29. Jun 2014, 22:21
Vespa: Primavera 125 V3 i.e
Land: Deutschland (Germany

Welche original Variomatikrollen für Primavera 125 von 2014 EU3 (ZAPM81100)?

#1 Beitrag von puk » Sa 21. Mär 2020, 15:00

Hallo!

Welche Variomatikrollen für die Vespa Primavera 125 3V i.e. von 2014 EU3 (ZAPM811) wurden von Piaggio original verbaut?
Leider habe ich bisher keine Angaben zum Gewicht und der Länge der Rolle gefunden.
Nur der Durchmesser einer neuen Rolle soll 20,1 mm (Toleranz = +/- 0,1 mm) betragen.

Hat jemand die fehlenden Angaben für Länge und Gewicht?

Vielen Dank für eine Info!

Gruß
puk
Zuletzt geändert von puk am Sa 21. Mär 2020, 16:38, insgesamt 1-mal geändert.

puk
Beiträge: 117
Registriert: So 29. Jun 2014, 22:21
Vespa: Primavera 125 V3 i.e
Land: Deutschland (Germany

Re: Welche original Variomatikrollen für Primavera 125 von 2014 EU3 (ZAPM811)?

#2 Beitrag von puk » Sa 21. Mär 2020, 16:31

Ha, bin bei Wikipedia fündig geworden:
Abmessungen in mm: 20 × 14,6
Gewicht: 14,0 g

Habe mir daher jetzt die Variatorrollen MALOSSI HT Roll 13,5g, 20 x 14,6 mm bestellt.
Das ergibt dann ein Tick mehr Anzug bzw. höhere Drehzahl beim Beschleunigen. Wird sich aber wohl eigentlich nicht groß auswirken.

Hoffe, dass ich damit nun richtig liege.

Benutzeravatar
Tom-Tiger
Beiträge: 487
Registriert: So 1. Sep 2013, 17:16
Vespa: 125 GTS +V50
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg

Re: Welche original Variomatikrollen für Primavera 125 von 2014 EU3 (ZAPM81100)?

#3 Beitrag von Tom-Tiger » Do 2. Apr 2020, 15:42

Halbes Gramm ist schon ok, mehr wird nervig da der Motor dann ständig höher dreht und das auch bei Vollgas.

puk
Beiträge: 117
Registriert: So 29. Jun 2014, 22:21
Vespa: Primavera 125 V3 i.e
Land: Deutschland (Germany

Re: Welche original Variomatikrollen für Primavera 125 von 2014 EU3 (ZAPM81100)?

#4 Beitrag von puk » Do 2. Apr 2020, 16:22

Tom-Tiger hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 15:42
Halbes Gramm ist schon ok, mehr wird nervig da der Motor dann ständig höher dreht und das auch bei Vollgas.
Habe gerade vor einer Stunde meine PV 125 von der Inspektion abgeholt. Das Ventilspiel wurde eingestellt und die 0,5 g leichteren Malossi Rollen wurden eingebaut. Der Motorlauf ist ruhiger und der Anzug ist einen Hauch besser und nicht so ruckelig, obwohl der vorher nicht wirklich schlecht war. Habe aber noch keinen Test mit Vollgas gemacht.
Da ich die alten Rollen zurückerhalten habe kann ich bestätigen, dass sie 14 Gramm haben, da ich sie nachgemessen habe. Nach 10.000 km, waren sie aber nur ganz geringfügig platt, hätte man auch noch weiterfahren können. Bin aber mit den jetzt 13,5 Gramm ganz gut bedient, denke ich.

Gruß
puk

Antworten