Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mo 19. Aug 2019, 12:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ölwechsel Einfahrphase
BeitragVerfasst: Di 14. Mai 2019, 20:51 
Offline

Registriert: Di 14. Mai 2019, 20:43
Beiträge: 4
Vespa: 4T
Land: Deutschland
Hallihallo,

meine Vespa ist noch in der Einfahrphase, jetzt hab ich den Tipp bekommen und dies auch gelesen das man nach ca. 400km bereits das Vollsythetische Öl gegen ein Teilsynthetisches tauschen soll bis die erste Inspektion ansteht.

Mit solch Sachen musst ich mich vorher noch nie wirklich beschäftigen aber welches Teilynthetische Öl könnt ihr Empfehlen? Wenn ich mich nach Ölen schlau mache kommt meist nur Sythetisch bzw. Vollsythetisch raus welche Angabe steht denn für Teilsynthetisch?

Beste Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel Einfahrphase
BeitragVerfasst: Di 14. Mai 2019, 22:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 6096
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Von wem hast du diesen Tip und warum soll in teilsynthetisches Öl gewechselt werden?
Ich halte diesen Vorschlag für völlig überflüssig, falsch und für Verschwendung.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel Einfahrphase
BeitragVerfasst: Di 14. Mai 2019, 22:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Jun 2017, 15:16
Beiträge: 918
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Lass einfach das Öl im Rahmen des 1.000er Kundendienstes wechseln, und zwar gegen das Öl, das für Deine Vespa empfohlen ist; das ist vollsynthetisches Öl.

Gruß, Max

_________________
»Das beste Werkzeug ist ein Tand in eines tumben Toren Hand« - Daniel Düsentrieb


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel Einfahrphase
BeitragVerfasst: Di 14. Mai 2019, 22:53 
Offline

Registriert: Di 14. Mai 2019, 20:43
Beiträge: 4
Vespa: 4T
Land: Deutschland
Nachgelesen im Motortalkforum.

Hier ein Auszug:
"200-300km_

Wir erhöhen den Speed und tasten uns ab und zu an die 40 km/h Marke.

Kurzer Sprint von 30 mit dreiviertel Gas auf 40-20 sec halten *zirka*

Gas komplett weg runter auf 25 Halbgas hoch auf 30.

Dient der Elastizität der Maschine später.

300-400 km kleiner Insider Tipp!

Öl runter und durch teil synthetisch(laut Hersteller Angaben) ersetzten,Ölfilter wechseln oder Sieb gründlich spülen.Vollsynthetisch ist supi, aber echt nix zum einfahren!!!!

Da der Roller wenig Fassungsvolumen hat, spart net am preis nehmt das beste was ihr kriegt(unbedingt Hersteller Angaben beachten welche Viskosität die Maschine braucht).

Die Prozedur mit dem speed wie 200-300 km nur gehen wir jetzt ins volle bis max 45 AB UND ZU!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel Einfahrphase
BeitragVerfasst: Di 14. Mai 2019, 23:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Jun 2017, 15:16
Beiträge: 918
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Du wirst hier 100 Einfahrthreads finden und annähernd so viele Meinungen.
(Hurra, endlich wieder ein Einfahrthread :bier: )

Fahr den Roller warm, DAS ist wichtig, der Rest ist eher Nebensache, weil die kleine Maschine ohnehin immer am oberen Rand betrieben wird, wenn Du damit nicht direkt in der Gegend rumstehen willst. Wenn Du die ersten paar hundert km (müssen keine 1.000 sein) etwas piano gemacht hast und vor allem der Maschine wechselnde Lastzustände "gezeigt" hast, ist alles im grünen Bereich.

Mach Dir nicht zu viel Gedanken und hab Freude an dem Ding, setz Dich drauf und FAHR!

Gruß und stets gute :vespa: , Max

P. S. Foto von der Vespa wird hier gern gesehen (www.picr.de ist Dein Freund)

_________________
»Das beste Werkzeug ist ein Tand in eines tumben Toren Hand« - Daniel Düsentrieb


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel Einfahrphase
BeitragVerfasst: Mi 15. Mai 2019, 02:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 6096
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wenn du den Tip im GSF gelesen ist er wenn überhaupt für 2Taktmotoren gedacht.
Die Selbstmischer meinen das das 2T Öl gewechselt werden kann.
Der Tip hat somit mit dem wechseln des Motoröl deines 4T Motors überhaupt nichts zu tun.

Auch im Motortalkforum werden nur Meinungen von selbsternannten Fachleuten ausgetauscht.
Wenn er wenigstens begründen würde warum synthetisches Öl zum einfahren nicht gut ist würde ich ihm eventuell sogar glauben.
Im übrigen gebe ich Max recht. Du bekommst 100 Meinungen wenn du im Netz "Motor richtig einfahren" eingibst.

Auch ich habe eine:
Bring den Motor immer auf die spätere Betriebstemperatur (nicht zu vorsichtig gasgeben) und vermeide in den ersten 4 Betriebsstunden längere Vollgasfahrten.
Danach kannst du ihn fahren wie du willst.
Ölwechsel auf jeden Fall erst bei der 1000er Inspektion.
Das funktioniert sehr gut.
Selbst mehrfach getestet im Moment sogar akut bei einem ET4 125er.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel Einfahrphase
BeitragVerfasst: Mi 15. Mai 2019, 11:06 
Offline

Registriert: Di 14. Mai 2019, 20:43
Beiträge: 4
Vespa: 4T
Land: Deutschland
Hm also das ganze bezog sich schon auf 4takt. Noch nen Auszug:
"Nur das M-Ölwechsel und Ventil einstellen fällt logischer weise beim 2 Takt(Überflutkanäle oder Membransteurung) weg.Wer mag kann beim 2 Takt gern das Getriebeöl tauschen und während der Einfahrphase das Ölgemisch im Kraftstoff erhöhen ;)."

Aber wie ihr schon geschrieben hat wie man Einfährt ist im Grunde genommen sehr variabel. Ich hatte mich eben nur an diesen Thread eingelesen.

Fotos folgen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel Einfahrphase
BeitragVerfasst: Mi 15. Mai 2019, 11:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Mai 2017, 16:36
Beiträge: 635
Wohnort: Stade
Vespa: GT200
Land: Deutschland
Vranvespa hat geschrieben:
Nachgelesen im Motortalkforum.

Ich würde wetten das es im Motortalkforum auch anderslautende Tipps gibt. Was zeichnet diesen aus um befolgt zu werden?

Btw: mMn ist gerade Motortalk hinsichtlich der Fachkompetenz und Aussagen der User schon etwas … äh … speziell. Wenn der sprichwörtliche Einäugige unter Blinden als König gilt, wäre man bei Motortalk nach meiner Einschätzung als „nur-Blinder“ unter „Blinden mit geringem Kenntnisstand in Verbindung mit semantischen Defiziten“ auch ziemlich weit vorne.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel Einfahrphase
BeitragVerfasst: Mi 15. Mai 2019, 11:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2014, 19:52
Beiträge: 1158
Wohnort: Erfurt
Vespa: GTS 300, Sprint Velo
Land: Thüringen
Warm fahren, keine Volllast und nach 1000 km (wenn Du ganz, ganz gaaaaanz sicher gehen willst) Volllack.
Das kann Deine Vespa. Ich habe schon nach 500 km Vollgas gegeben.
Hauptsache warm fahren. Moderne Öle gehen auch schon mit 60°C ganz gut, wärmer wird es im Winter eh nicht.

Füll das Öl rein, wie es in Deiner Bedienungsanleitung steht und fertig. Ich fülle in alle meine Kisten das gleiche 10W40 aus dem gleichen Kanister ein.

Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel Einfahrphase
BeitragVerfasst: Mi 15. Mai 2019, 11:20 
Offline

Registriert: Do 25. Mai 2017, 13:28
Beiträge: 342
Vespa: GTS Sei Giorni
Land: Deutschland
:D
Am schönsten finde ich...

Vranvespa hat geschrieben:
Wir erhöhen den Speed und tasten uns ab und zu an die 40 km/h Marke.

Kurzer Sprint von 30 mit dreiviertel Gas auf 40-20 sec halten *zirka*

Gas komplett weg runter auf 25 Halbgas hoch auf 30.


Kurzer Sprint von 30 mit dreiviertel Gas auf 40 - und das dann 20 sec halten. :lol:

Im Ernst - das kann nur ein pensionierter Lehrer sein (ohne das ich die jetzt generell verurteilen möchte). :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel Einfahrphase
BeitragVerfasst: Mi 15. Mai 2019, 11:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Jun 2017, 15:16
Beiträge: 918
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
@Bastian :klatschen:

;) Max

_________________
»Das beste Werkzeug ist ein Tand in eines tumben Toren Hand« - Daniel Düsentrieb


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel Einfahrphase
BeitragVerfasst: Mi 15. Mai 2019, 11:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Beiträge: 6096
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
ThonaV hat geschrieben:
:..das kann nur ein pensionierter Lehrer sein...

Stimmt, jetzt wo du es sagst.

Wir schauen jetzt alle mal nach vorn und stellen die Gespräche mit dem Nachbarn ein.
Wir schlagen jetzt die Seite xx im Buch yy auf.
Wer hat denn noch behalten wie man einen Vespamotor richtig einfährt.
usw
Tschuldigung...

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel Einfahrphase
BeitragVerfasst: Mi 15. Mai 2019, 11:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2014, 19:52
Beiträge: 1158
Wohnort: Erfurt
Vespa: GTS 300, Sprint Velo
Land: Thüringen
mikesch hat geschrieben:
ThonaV hat geschrieben:
:..das kann nur ein pensionierter Lehrer sein...

Stimmt, jetzt wo du es sagst.

Wir schauen jetzt alle mal nach vorn und stellen die Gespräche mit dem Nachbarn ein.
Wir schlagen jetzt die Seite xx im Buch yy auf.
Wer hat denn noch behalten wie man einen Vespamotor richtig einfährt.
usw
Tschuldigung...


:D :lol: :D :lol: :elefant: :elefant:

Köstlich!!

Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel Einfahrphase
BeitragVerfasst: Mi 15. Mai 2019, 15:47 
Offline

Registriert: Di 14. Mai 2019, 20:43
Beiträge: 4
Vespa: 4T
Land: Deutschland
Hier mal der Link zum Forumsthread wer mag.

https://www.motor-talk.de/forum/roller- ... 88359.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ölwechsel Einfahrphase
BeitragVerfasst: Mi 15. Mai 2019, 21:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Jun 2017, 15:16
Beiträge: 918
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
In diesem Faden kannst du dir jede Meinung raussuchen, die du vertreten möchtest. Putzig finde ich den Vergleich der 50er Roller-Motoren mit Flugzeugturbinen :lol:

Vergiss, was dort steht und geh mit gesundem Menschenverstand an die Sache heran.

Gruß, Max

_________________
»Das beste Werkzeug ist ein Tand in eines tumben Toren Hand« - Daniel Düsentrieb


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de