Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mi 17. Okt 2018, 16:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sitzbankverriegelung Primavera 50 2T
BeitragVerfasst: Mi 30. Mai 2018, 17:37 
Offline

Registriert: Mi 30. Mai 2018, 17:17
Beiträge: 2
Vespa: Primavera 50 2T
Land: RP
Hallo zusammen,

Anfang der Woche hat sich der Mechanismus zum öffnen der Sitzbank verabschiedet.
Nach langem hin und her konnte ich mit einem Draht die Bank öffnen.
Kann aber leider nicht in Erfahrung bringen wo der Zug beschädigt ist, das ganze spielt sich innerhalb der Sitzbank ab.
Die Werkstatt in der nähe konnte mir bei diesem Problem noch nicht helfen.
Müssten wohl erstmal mit dem Hersteller kontakt aufnehmen bzw. andersweitig Informationen besorgen.
Habe die Bank jetzt erstmal wieder montiert damit Töchterchen weiter mobil ist.

Hat Jemand schon Lösungsvorschläge wie man an den Mechanismus ran kommt.
Für Tips wäre ich dankbar.

Gruß Markus


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 30. Mai 2018, 17:55 
Offline

Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Beiträge: 5109
Wohnort: Frankfurt/Main
Vespa: T5
Land: Deutschland
wie alt ist denn der Roller??

wenn noch in der Garantie.... soll der Händler eine neue Bank bestellen....

wenn keine Garantie mehr...kann ein "Sitzbankdoctor" den Bezug runtermachen.... und nach Instandsetzung wieder drauf....
ist aber kaum billiger als Neukauf...

ich könnte Dir anbieten, die defekte Bank bei Neukauf in Zahlung zu nehmen...

Rita

PS wo biste dahei??
stell Dich doch mal vor....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 30. Mai 2018, 19:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Nov 2017, 19:03
Beiträge: 330
Vespa: Sprint 50 4T 4V
Land: Deutschland
Was ist das denn für eine Werkstatt, die das nicht kann???


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 30. Mai 2018, 20:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Aug 2017, 16:10
Beiträge: 744
Vespa: 50 N
Land: Deutschland
...eine Reparatur ist mit einer Häutung der Bank möglich : 8-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 30. Mai 2018, 20:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Mär 2017, 19:38
Beiträge: 606
Wohnort: Wiesbaden
Vespa: ET 4 187er
Land: USA
Ein Neuling im Forum, mit sein 1. Beitrag und klar, die 1. Frage. Ich gehe von aus, das "Hallo" am Anfang war seine Vorstellung.

Stellt man sich nicht mehr richtig vor im Forum?

Man, bin ich Altmodisch.

PS: Bei mir war der Übeltäter der Zylinderschloß. Der Bank ist jetzt zwar nicht mehr abschließbar, wenigstens geht es auf und ab ohne Schlüssel. Neue Schloß mit Schlüssel, wurde helfen. Ich habe aber keine Interesse daran. Der Bank ist so was von leicht zu knacken, es reicht mir wenn es nur abgeschlossen aussieht.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 30. Mai 2018, 21:56 
Offline

Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Beiträge: 5109
Wohnort: Frankfurt/Main
Vespa: T5
Land: Deutschland
bei der ET4 geht das auch supereasy.... die mache ich ja fast mit der bloßen Hand auf...Beschädigungsfrei....

bei LX etwas schwieriger....

bei PV nochmal deutlich schwieriger....

Rita

bei LX nen gerissenen Zug erneuern ist schon "Strafarbeit"....

bei PV noch schwieriger....
und ich kann verstehen, daß die Werkstatt keine Lust hat, dem Kunden dafür ne Arbeitsstunde in Rechnung zu stellen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 1. Jun 2018, 07:43 
Offline

Registriert: Mi 30. Mai 2018, 17:17
Beiträge: 2
Vespa: Primavera 50 2T
Land: RP
Danke erstmal für die Antworten.

@ETOldie hast natürlich Recht, vorstellen könnte man sich.
Also mein Name ist Markus bin 48 Jahre von Beruf Elektriker. Seit zwei Jahren besitzen wir für unsere Tochter eine Primavera 50 2T. Fahre selbst seit einigen Jahrzehnten Motorrad Transalp und ein Uralgespann. Schrauberkenntnisse sind somit vorhanden.

Nun nochmal zur Sitzbank, hatte schon befürchtet das der Bezug vermutlich entfernt werden müsste um an das Innenleben zu gelangen. Garantie ist natürlich nicht mehr drauf. Wenn ich den Schließhaken mit dem Finger bewege und den Schlüssel entsprechend drehe habe ich auch direkten Kontakt zum Haken allerdings springt er in einer gewissen Position immer über. Vermute mal das sich irgend ein Kunststoffteil hinter dem Schloß verabschiedet hat.
Das Schloß habe ich jetzt erstmal entfernt und den Schliesshaken blockiert. Somit bleibt die Kiste zumindest fahrbar.
Vieleicht hat ja noch jemand eine Idee aber vermutlich werde ich die Bank mal abziehen müssen.

Gruß Markus


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 17. Jul 2018, 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Apr 2015, 21:30
Beiträge: 172
Vespa: Vespa Primavera50 2T
Land: NRW
Hier mal ein paar Bilder

Bild
Sitzbank bis zu Hälfte entkleiden reicht.

Bild

Bild
Bowdenzug Nippel hat sich vom Mechanismus gelöst

Bild
Hier ist die Öese noch OK

_________________
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Biete Werkstatthandbuch Vespa Primavera 50 2T Deutsch


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de