Unterschiede Euro 4 / Euro 5 ?

Alles rund um die Primavera + Sprint!
Nachricht
Autor
ApeixGTS
Beiträge: 93
Registriert: Do 12. Nov 2020, 19:43
Vespa: GTS 300, Ape 50
Land: Deutschland

Unterschiede Euro 4 / Euro 5 ?

#1 Beitrag von ApeixGTS » Do 12. Nov 2020, 20:41

Hallo in die Runde,
seit bei meiner Frau der neue b196 Führerschein ansteht, hatten wir die Primavera 125 auf dem Schirm. In einem italienischen Magazin hatte ich kürzlich gelesen, dass die PS-Leistung der E5 zwar gleich bleibt, aber bei 550 U/Min. mehr abgegeben wird (immer noch 7,9kW, 10,7 PS, aber bei 8250 U/Min statt bei 7700). Drehmoment ist gleich geblieben mit 10,4 Nm bei 6000 U/Min. Dann ist mir auf Fotos noch eine schwarze Blende am Krümmer aufgefallen, die gar nicht mal schlecht aussieht. Vermutlich ist da aber irgendein weiterer Dämpfer drunter.

Da ich demnach fürchte, dass die E5 noch mehr zugeschnürt ist als die E4 und da mir ein naher Händler spontan einen sehr fairen Preis für die letzte E4 in meiner Wunschfarbe angeboten hat, haben wir jetzt spontan zugeschlagen.

Weiß jemand mehr über die technischen Unterschiede?
Grüße

rupilinga
Beiträge: 20
Registriert: Di 23. Jun 2020, 18:23
Vespa: GTS 300
Land: Germany

Re: Unterschiede Euro 4 / Euro 5 ?

#2 Beitrag von rupilinga » Sa 14. Nov 2020, 09:06

Servus,
also ich kann zur neuen E5 leider auch noch nix beitragen, aber nach meiner Einschätzung ist das Drehmoment relevanter als die Drehzahl bei Spitzenleistung. Meine Frau hat die Primavera 125 seit dem Sommer (B 196) und somit bin ich auch einige Male gefahren. Fahre sonst selber eine GTS 300, hatte früher eine PX 80,135 und 200. Die Primavera 125 fährt sehr angenehm bis ca. 70 km/h, dann wird es gefühlt etwa zäh. Mit etwa Anlauf sind laut Tacho 100 drin. Das einfachste „Leistungstuning“ ist eine kleine Sportscheibe, da dann der Windwiederstand deutlich abnimmt und sie gefühlt etwas flotter geht. Ist aber natürlich geschmackssache.

Viel Spaß mit der Primavea 125 E4 und keine Sorge, alles richtig gemacht.

Viele Grüße aus Oberbayern

ApeixGTS
Beiträge: 93
Registriert: Do 12. Nov 2020, 19:43
Vespa: GTS 300, Ape 50
Land: Deutschland

Re: Unterschiede Euro 4 / Euro 5 ?

#3 Beitrag von ApeixGTS » Sa 14. Nov 2020, 09:42

Vielen Dank für Deine Einschätzung. Das mit dem Drehmoment sehe ich auch so. Ob es einen Unterschied gibt, wird man wohl nur beim Fahren merken. Wenn Du mit der Scheibe gute Erfahrung hast, kannst Du sagen bei welcher Körpergröße? Bei meiner GTS bläst es mir mit der Cruiserscheibe bei knappen 1,80 genau aufs Gesicht.

rupilinga
Beiträge: 20
Registriert: Di 23. Jun 2020, 18:23
Vespa: GTS 300
Land: Germany

Re: Unterschiede Euro 4 / Euro 5 ?

#4 Beitrag von rupilinga » Sa 14. Nov 2020, 10:10

Also ich bin noch 182 cm. Die Scheibe gibt es in 3 Größen. Ich habe die Kleine und die Mittlere. Halterung ist identisch, du kannst sie daher einfach austauschen, ohne die Halterung abzubauen. Bisher hatte ich noch keine Probleme mit Wind im Gesicht. Fahre mit Schuberth Klapphelm und Nolan Jethelm mit Scheibe.

ApeixGTS
Beiträge: 93
Registriert: Do 12. Nov 2020, 19:43
Vespa: GTS 300, Ape 50
Land: Deutschland

Re: Unterschiede Euro 4 / Euro 5 ?

#5 Beitrag von ApeixGTS » Sa 14. Nov 2020, 10:48

Danke, Rupilinga, das ist sehr hilfreich!

Italocruiser
Beiträge: 13
Registriert: Di 1. Sep 2020, 08:20
Vespa: 125er Primavera
Land: Deutschland

Re: Unterschiede Euro 4 / Euro 5 ?

#6 Beitrag von Italocruiser » Do 19. Nov 2020, 13:44

Vielleicht kann ich auch einen subjektiven Eindruck dazu beisteuern.

Ich habe gestern meine Primavera 125 Euro 5 abgeholt. Natürlich im Vergleich zu meiner 2005er LX 50 deutlich kräftiger. Jetzt bin ich kein "Verkehrshindernis" mehr. Allerdings ist mir eine "Antrittsschwäche" aufgefallen, sprich: der Motor braucht Drehzahlen. Was ich so mitbekommen habe, ist das ein grundlegendes Problem des iGet-Motoren.

Dann bin ich mit wechselenden Drehzahlen gefahren und auch mal schneller. Also über 80 ging sie, und der Tacho rund 5 km/h vor. Da ich hauptsächlich in der Stadt und ein wenig Überland unterwegs bin, passt das.

ApeixGTS
Beiträge: 93
Registriert: Do 12. Nov 2020, 19:43
Vespa: GTS 300, Ape 50
Land: Deutschland

Re: Unterschiede Euro 4 / Euro 5 ?

#7 Beitrag von ApeixGTS » Do 19. Nov 2020, 15:58

Ich habe die neue E4 meiner Frau jetzt die ersten 100 km eingefahren, allerdings mit Rücksicht auf die Technik nur bis 60, max. 70 und auch mit wechselnden Tempi. Ich finde sie in dem Bereich ziemlich elastisch und durchaus auch antrittstark, also für eine 125er mit 10 PS :lol:. Also: Lahm ist sie also nicht und macht durchaus Freude, auch wenn Rakete natürlich anders geht. Drehzahl ist m.E. im für 125er üblichen Bereich, quälen mußte ich sie nicht, um voranzukommen.

Benutzeravatar
31waldi
Beiträge: 36
Registriert: Mo 28. Aug 2017, 23:02
Vespa: Primavera 150
Land: Ruhrpott

Re: Unterschiede Euro 4 / Euro 5 ?

#8 Beitrag von 31waldi » So 22. Nov 2020, 22:23

Da ich demnach fürchte, dass die E5 noch mehr zugeschnürt ist als die E4 und da mir ein naher Händler spontan einen sehr fairen Preis für die letzte E4 in meiner Wunschfarbe angeboten hat, haben wir jetzt spontan

Hallo,
Was genau ist hier mit "zugeschnürt" gemeint?
Elektrische Drosselungen oder zusätzliche Klappen im Auspuff beim gleich gebliebenem Motor?

Besten Dank und viele Grüße W

ApeixGTS
Beiträge: 93
Registriert: Do 12. Nov 2020, 19:43
Vespa: GTS 300, Ape 50
Land: Deutschland

Re: Unterschiede Euro 4 / Euro 5 ?

#9 Beitrag von ApeixGTS » Di 24. Nov 2020, 21:17

Ich meinte damit, dass die Maschine z.B durch weitere Geräuschdämpfung, zusätzliche Abgasreinigung oder magerere Abstimmung o.ä. im Zuge von Euro 5 in der Leistungsabgabe ggü. E 4 weiter beschränkt ist. Wenn ein Motor auf dem Papier (s.o.) höher drehen muß, um die gleiche Leistung abzugeben, deutet das darauf hin. Interessant wäre es, hierzu die früher üblichen Leistungs- und Drehmomentkurven sehen zu können. Aber Vespa zeigt ja auf der Website vorwiegend bunte Bildchen... Ich würd schon gern wissen, was jetzt technisch geändert wurde, aber außer der von mir oben schon angesprochenen neuen Blende am Krümmer sieht man nix und hier weiß es offenbar auch niemand.

Benutzeravatar
VespaTom
Beiträge: 749
Registriert: So 14. Jun 2009, 18:23
Vespa: Sprint S 150
Land: Deutschland
Wohnort: Mittelfranken

Re: Unterschiede Euro 4 / Euro 5 ?

#10 Beitrag von VespaTom » Sa 12. Dez 2020, 13:52

7,9 KW Euro4, zu 8,1 KW Euro5 und gleiches Drehmoment bei jeweils höherer Drehzahl.

Wenn die Vario nicht verbessert wurde, wird der Unterschied nicht spürbar sein.

https://wlassets.vespa.com/wlassets/ves ... 0955861542

https://wlassets.vespa.com/wlassets/ves ... 4998503696

Gruß Tom
Bild

Bild
http://www.vfcde.de

1976 - 1977 Mars Luxus Mofa
1977 - 1979 Puch Cobra T
1995 - 1999 Sfera 80
2006 - 2007 LX 125
2007 - 2012 GTS 125
2012 - 2014 LX 125 3V Touring
ab 2015 - Sprint S 150

Italocruiser
Beiträge: 13
Registriert: Di 1. Sep 2020, 08:20
Vespa: 125er Primavera
Land: Deutschland

Re: Unterschiede Euro 4 / Euro 5 ?

#11 Beitrag von Italocruiser » Sa 12. Dez 2020, 17:03

Ich komme von einer LX50 mit korrekter Variomatik und für mich ist auch die Euro 5 125er Primavera ein Fortschritt.


Zumal ich fast nur in der Stadt und hin und wieder auf Nebenstraßen fahre. Klar ist die 125er kein Raubtier, aber im urbanen Verkehr fühle ich mich deutlich souveräner und sicherer als mit der "kleinen" ... Das war ja auch ein Grund für den Umstieg.

Und: Der Motor ist um einiges leiser, als bei der 50er, wobei ich mit dem Zweitakter vom Klang her keine Probleme hatte.

ApeixGTS
Beiträge: 93
Registriert: Do 12. Nov 2020, 19:43
Vespa: GTS 300, Ape 50
Land: Deutschland

Re: Unterschiede Euro 4 / Euro 5 ?

#12 Beitrag von ApeixGTS » Fr 15. Jan 2021, 20:41

So, gerade habe ich die (offiziellen) technischen Daten der PV€5 auf der italienischen Vespa-Website gesehen. Sie sind ein wenig anders als die Werte, die ich vorher in der Presse gelesen hatte (s.o.) Der Vergleich sieht wie folgt aus (Werte der €4 jew. in Klammern):

8,1 kw / 11 PS bei 8000 U/min (7,9 kw / 10,8 PS bei 7.700 U / min)
10,4 Nm bei 6.750 U/min (10,4 Nm bei 6000 U/min)

Fazit also: Sehr geringfügig (0,2) PS mehr als €4 bei knapp 5% höherer Drehzahl. Das Drehmoment ist gleich geblieben, wird aber bei deutlich höherer Drehzal (12,5% höher) erreicht.

Das bedeutet also, dass infolge €5 mehr gedreht werden muss und die Elastizität damit sinkt. Bin insoweit ganz zufrieden, noch eine €4@gekauft zu haben.

ApeixGTS
Beiträge: 93
Registriert: Do 12. Nov 2020, 19:43
Vespa: GTS 300, Ape 50
Land: Deutschland

Re: Unterschiede Euro 4 / Euro 5 ?

#13 Beitrag von ApeixGTS » Fr 15. Jan 2021, 20:50

Der Verbrauch ist auch gestiegen:

€ 4 ist mit 43,2 km pro Liter =2,31 l auf 100 km angegeben, während € 5 "nur" 40 km pro Liter schafft, also 2,5 l auf 100 km braucht. Bringt sicher keinen um, offenbart aber den Blödsinn der neuen Abgasregeln. Die €4 war bestimmt auch keine Giftschleuder, warum muss man an allem immer weiter rumbosseln und alles verkomplizieren??

Vespa Bochum
Beiträge: 208
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 13:57
Vespa: Mehrere
Land: deutschland

Re: Unterschiede Euro 4 / Euro 5 ?

#14 Beitrag von Vespa Bochum » Sa 16. Jan 2021, 13:44

Ich hatte vorher eine 300er GTS und bin dann wieder aufs Motorrad umgestiegen.
Hab mir jetzt zusätzlich eine neue €5 Primavera 125 geordert.
Bin mal gespannt, wieviel Freude sie mir bringt...
Träume, als dürftest Du ewig leben und lebe, als müßtest du morgen sterben (James Dean)

Rita
Beiträge: 6589
Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Vespa: T5
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Unterschiede Euro 4 / Euro 5 ?

#15 Beitrag von Rita » Sa 16. Jan 2021, 14:47

Italocruiser hat geschrieben:
Sa 12. Dez 2020, 17:03


Zumal ich fast nur in der Stadt und hin und wieder auf Nebenstraßen fahre. Klar ist die 125er kein Raubtier, aber im urbanen Verkehr fühle ich mich deutlich souveräner und sicherer als mit der "kleinen" ... Das war ja auch ein Grund für den Umstieg.
wenn du mit der 125er im Stadtverkehr auf einer hauptstr. 55 fährst wirste nich so oft halsbrecherisch überholt wie mit einer 50er bei gleichem Tempo....

bei manchen Autofahrern löst das kleine Schild einen "Jagdinstinkt" / Überholreflex aus.....
"da muß ich dran vorbei ....so nen kleinen Stinker will ich net vor mir haben"
der ist vielleich schon mal hinter ner übel qualmenden 300€ chinamöhre hergefahren....und hat nur das in seinem Spatzenhirn gespeichert

Rita

PS ich entschuldige mich hiermit formell bei allen kleinen Piepmätzen.... die intelligenter sind als viele Autofahrer

Antworten