Neue Batterie für Vespa Primavera 50 T Empfehlung

Alles rund um die Primavera + Sprint!
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
cookies
Beiträge: 197
Registriert: Di 7. Apr 2015, 21:30
Vespa: Vespa Primavera50 2T
Land: NRW

Neue Batterie für Vespa Primavera 50 T Empfehlung

#1 Beitrag von cookies » Sa 31. Okt 2020, 13:48

Hallo

Ich möchte gerne meine Batterie gegen eine neue tauschen da die alte OEM Batterie 12V 4 Ah warscheinlich auf ist. Ich wollte mir eine Wartungsfreie GEL Batterie kaufen. Könnt ihr mir eine empfehlen oder doch liebe bei der OEM Säurebatterie bleiben.

Vielen Dank für eure nemühung in voraus

Liebe Grüße
Roland
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 7502
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: Neue Batterie für Vespa Primavera 50 T Empfehlung

#2 Beitrag von mikesch » Sa 31. Okt 2020, 17:36

Für einen Startakku würde ich eher einen normalen oder wartungsfreien Bleiakku nehmen.

Gelakkus sind teurer und eignen sich eher als Solarakkus oder Akkus für Alarmanlagen oder USVs da sie hier keine hohen Belastungen aushalten müssen.
Gelakkus sollen außerdem nur mit geeigneten Ladern geladen werden da sie nicht "kochen" dürfen weil durch die Kapselung kein Wasser nachgefüllt werden kann.
Das kann bei Bordspannungen über 13,8V zum frühzeitigen Ausfall durch zu hohe Säuredichte führen.

Hier wird überwiegend über PV Anlagen gesprochen aber dennoch interessant. klick
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

Rita
Beiträge: 6594
Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Vespa: T5
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Neue Batterie für Vespa Primavera 50 T Empfehlung

#3 Beitrag von Rita » Sa 31. Okt 2020, 18:25

hol Dir vom SIP die
SLA4BL-BS

die verbaue ich meistens,,,,

Rita

Antworten