1. Kundendienst / 1.000 Km / 125er Primavera

Alles rund um die Primavera + Sprint!
Nachricht
Autor
GrafKrolock
Beiträge: 395
Registriert: Di 31. Dez 2019, 16:44
Vespa: Primavera 150
Land: Deutschland

Re: 1. Kundendienst / 1.000 Km / 125er Primavera

#16 Beitrag von GrafKrolock » Fr 4. Sep 2020, 08:29

Wobei ich bei dieser Aussage stutzig werde: Was sollte nach 1000 km ausgetauscht werden müssen, das nicht Öl oder Ölfilter heißt und nicht der Garantie bzw. Gewährleistung unterliegt?

Benutzeravatar
Vilstaler
Beiträge: 12777
Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Vespa: eine 2020-er
Land: Deutschland
Wohnort: Niederbayern

Re: 1. Kundendienst / 1.000 Km / 125er Primavera

#17 Beitrag von Vilstaler » Fr 4. Sep 2020, 08:39

Sapharia hat geschrieben:
Fr 4. Sep 2020, 07:43
Wunderschönen Guten Morgen,
Als ich meine PV 125 vor einem Monat abgeholt habe hatte ich auch direkt nach einer Preisschätzung der Wartungsleistung für die 1000er Inspektion gefragt.
Er meinte zwischen 100 und 200 Euro, je nachdem ob etwas auffällig ist und getauscht werden müsste.
Raum München
LG Saphi
Moment mal:
Wenn was "auffällig ist" oder getauscht werden muss greift ja die Garantie. Alles Andere ist reine Service-Sache entsprechend dem Handbuch in welchem steht was gemacht werden muss - nicht mehr und nicht weniger!? ;)

Gruß!

Florian
"Ich guck erst was IHR habt und entscheide später"

Benutzeravatar
The_Bastian
Beiträge: 998
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 16:36
Vespa: Lambretta V Special
Land: Deutschland
Wohnort: Stade

Re: 1. Kundendienst / 1.000 Km / 125er Primavera

#18 Beitrag von The_Bastian » Fr 4. Sep 2020, 11:38

primawerda hat geschrieben:
Do 3. Sep 2020, 20:16
Ventile zwingend kontrollieren / einstellen - halte ich für überzogen.
Wenn die Werkvorgaben hier korrekt sind aber nun einmal so vorgegeben.

Falls es tröstet wird die 5tkm-Wartung günstiger und verschafft Zeit um auf die 10tkm zu sparen :D

neos65
Beiträge: 232
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 11:04
Vespa: GTS300/PX150
Land: Deutschland

Re: 1. Kundendienst / 1.000 Km / 125er Primavera

#19 Beitrag von neos65 » Fr 4. Sep 2020, 13:43

Hallo, ich habe gerade mal im Handbuch der 2020 er PV geschaut; tatsächlich müssen die Ventile eingestellt werden. Da würde ich auch drauf achten, dass es so in der Rechnung steht. Falls dann am Motor während der Garantie was passiert, ist man auf der besseren Seite der Argumentation. VG Matthias.

Simi
Beiträge: 62
Registriert: Mi 4. Jan 2017, 12:40
Vespa: HPE 300 / TMax 500
Land: Deutschland

Re: 1. Kundendienst / 1.000 Km / 125er Primavera

#20 Beitrag von Simi » Fr 4. Sep 2020, 18:07

Die Ventile bei 1000 Km einstellen kenne ich nur von den billigen China Baumarktroller. Ist Piaggio schon so tief gesunken das man mit den Chinesen gleich zieht?

Benutzeravatar
Vilstaler
Beiträge: 12777
Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Vespa: eine 2020-er
Land: Deutschland
Wohnort: Niederbayern

Re: 1. Kundendienst / 1.000 Km / 125er Primavera

#21 Beitrag von Vilstaler » Sa 5. Sep 2020, 09:18

@Simi

Vietnamesen meinst Du wohl... Wobei die Qualität hier ebenso "gut" ist was die Herstellung/Montage anbelangt wie in Pontedera! Lackierung,- Spaltmaße ... alles soweit o.k. - da gibt´s keine Unterschiede bzw. Auffälligkeiten die auf ein ganz bestimmtes Land bzw. Montagestätte hinweisen würden. Die können´s genauso,- vielleicht sogar penibler ;)

Gruß!

Florian
"Ich guck erst was IHR habt und entscheide später"

Benutzeravatar
schmoelzer
Beiträge: 1348
Registriert: So 8. Jun 2014, 19:52
Vespa: GTS 300, Sprint Velo
Land: Thüringen
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: 1. Kundendienst / 1.000 Km / 125er Primavera

#22 Beitrag von schmoelzer » Sa 5. Sep 2020, 11:30

Wenn bei einer 1000er Inspektion was getauscht werden muss (ausser den Ölen und dem Ölfilter), dann würde ich den Händler fragen, ob er noch ganz dicht ist. Ausser dem Ölwechsel ist das eine reine Sichtprüfung, ob alles geht und in einer halben Stunde erledigt. Allerschlimmstenfalls muss noch das Lenkkopflager nachgestellt werden

Grüße

Martin

Benutzeravatar
Vilstaler
Beiträge: 12777
Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Vespa: eine 2020-er
Land: Deutschland
Wohnort: Niederbayern

Re: 1. Kundendienst / 1.000 Km / 125er Primavera

#23 Beitrag von Vilstaler » So 6. Sep 2020, 09:07

Die Eine oder Andere Schraubverbindung die sich während der Einfahrphase "gesetzt hat" wird nachgezogen - ansonsten völlige Übereinstimmung mit Kollege Schmoelzer ;)

Ach ja,- guten Morgen übrigens, und Gruß!

Florian
"Ich guck erst was IHR habt und entscheide später"

Benutzeravatar
primawerda
Beiträge: 552
Registriert: So 25. Jun 2017, 11:21
Vespa: Vespa
Land: Deutschland
Wohnort: Raum Obb.

Re: 1. Kundendienst / 1.000 Km / 125er Primavera

#24 Beitrag von primawerda » So 6. Sep 2020, 19:29

Fehlt nur noch, daß man den Motor zum " Adjust " komplett zerlegen muß. :-)

VG Jochen
Sei Du Du !

Benutzeravatar
Vilstaler
Beiträge: 12777
Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Vespa: eine 2020-er
Land: Deutschland
Wohnort: Niederbayern

Re: 1. Kundendienst / 1.000 Km / 125er Primavera

#25 Beitrag von Vilstaler » Mo 7. Sep 2020, 09:10

primawerda hat geschrieben:
So 6. Sep 2020, 19:29
Fehlt nur noch, daß man den Motor zum " Adjust " komplett zerlegen muß. :-)

VG Jochen
@Jochen

Und wer baut ihn dann wieder zusammen Jochen? :shock:

Gruß!

Florian
"Ich guck erst was IHR habt und entscheide später"

Vespaforum
Beiträge: 8
Registriert: Do 3. Sep 2020, 13:09
Vespa: Primavera 125 i-Get
Land: BRD

Re: 1. Kundendienst / 1.000 Km / 125er Primavera

#26 Beitrag von Vespaforum » Mo 7. Sep 2020, 11:27

schmoelzer hat geschrieben:
Sa 5. Sep 2020, 11:30
Wenn bei einer 1000er Inspektion was getauscht werden muss (ausser den Ölen und dem Ölfilter), dann würde ich den Händler fragen, ob er noch ganz dicht ist. Ausser dem Ölwechsel ist das eine reine Sichtprüfung, ob alles geht und in einer halben Stunde erledigt. Allerschlimmstenfalls muss noch das Lenkkopflager nachgestellt werden

Grüße

Martin
Gemacht werden soll:

- Ölwechsel mit Filter
- Öl im Endantrieb erneuert
- Ventilspiel kontrolliert/eingestellt
- Fahrwerk/Bremsanlage geprüft
- Bremse nachgestellt
- Sicherheitsrelevante Schraubverbindungen geprüft
- Beleuchtungsanlage geprüft
- Endkontrolle und Probefahrt durchgeführt

Arbeitszeit insgesamt 1,5 Stunden, davon entfallen 0,5 Stunden auf die Probefahrt.

Benutzeravatar
primawerda
Beiträge: 552
Registriert: So 25. Jun 2017, 11:21
Vespa: Vespa
Land: Deutschland
Wohnort: Raum Obb.

Re: 1. Kundendienst / 1.000 Km / 125er Primavera

#27 Beitrag von primawerda » Mo 7. Sep 2020, 22:02

Die Frage ist doch , wie oft es vorkommt, daß nach 1 Tkm das Ventilspiel schon eingestellt werden muß.
Das wäre ein Armutszeugnis für den Hersteller, wenn es die Regel wäre. Wenn sie sich in so kurzer Zeit verstellen,
warum ist dann der nächste Intervall erst nach 10 tkm. Wird hier die Qualitätskontrolle auf den Kunden abgewälzt?
Vielleicht hat hier jemand einen neutralen Erfahrungswert.

Grüße an Flori!!! Irgendwann verkauft uns Vespa nur noch ein Programm für einen 3 D Drucker, alles weitere soll der Kunde machen.... ;)

VG Jochen
Sei Du Du !

Benutzeravatar
Vilstaler
Beiträge: 12777
Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Vespa: eine 2020-er
Land: Deutschland
Wohnort: Niederbayern

Re: 1. Kundendienst / 1.000 Km / 125er Primavera

#28 Beitrag von Vilstaler » Di 8. Sep 2020, 08:23

@primawerda

Also ich verstehe Dich und Deine Ausführungen so in etwa... Wenn´s anders ist bitte ich um eine kurze Stellungnahme - danke! :)

Vor Erstzulassung sollte man der Vespe einen gründlichen 1.KD gönnen um auch in diesem Zuge die Ventile nachzustellen...eigentlich logo und völlig nachvollziehbar :D

Gruß! ;)

Florian
"Ich guck erst was IHR habt und entscheide später"

GrafKrolock
Beiträge: 395
Registriert: Di 31. Dez 2019, 16:44
Vespa: Primavera 150
Land: Deutschland

Re: 1. Kundendienst / 1.000 Km / 125er Primavera

#29 Beitrag von GrafKrolock » Di 8. Sep 2020, 09:44

Das Ventile "nachstellen" ist auch kein Hexenwerk und geht schnell - vor allem, wenn es sich nur um eine Prüfung handelt: Zylinderkopfdeckel ab, Totpunkt einstellen, Fühlerlehre dazwischenschieben. Wenn alles stimmt, was zu erwarten ist, war es das schon. Andernfalls muss man eben die Schraube lösen, und mit richtigem Abstand wieder festziehen. Zumindest für mich kein Grund, gleich mal 50 Euro oder mehr draufzuschlagen.

Benutzeravatar
Vilstaler
Beiträge: 12777
Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Vespa: eine 2020-er
Land: Deutschland
Wohnort: Niederbayern

Re: 1. Kundendienst / 1.000 Km / 125er Primavera

#30 Beitrag von Vilstaler » Mi 9. Sep 2020, 19:58

Moin am Abend! :)

Ich habe heute mal in dieser Sache einen Piaggio/Vespa/KTM/Kymco und Aprilia Fachhändler angerufen (Premiumhändler) und mich kundig gemacht... 1 Std. Arbeit beim 1.000-er KD für den 125-er 3-Ventiler + Ventile einstellen...Kostenpunkt: Zwischen € 150.-- und € 200.--

Gruß! ;)

Florian
"Ich guck erst was IHR habt und entscheide später"

Antworten