Probleme mit Cruiserscheibe

Alles rund um die Primavera + Sprint!
Antworten
Nachricht
Autor
Chrisma
Beiträge: 8
Registriert: Do 11. Okt 2018, 10:49
Vespa: Primavera 125 weiß
Land: GER/NRW
Wohnort: Bonn-Bad Godesberg

Probleme mit Cruiserscheibe

#1 Beitrag von Chrisma » So 14. Jul 2019, 21:01

Seit gestern habe ich an meiner Primavera 125 eine helle Cruiserscheibe. Die Getönte ist wohl etwas kleiner. Ich habe mir vorher gar nicht groß Gedanken gemacht, was Windturbulenzen angeht. Fakt ist, dass ich große Probleme habe. Die Windverwirbelungen spielen sich sehr unangenehm im Mund- und Augenbereich ab. Vermutlich hat es etwas mit meiner Körpergröße zu tun. Ich bin 1,63 groß.
Morgen kommt sie wieder ab. Zum Glück nimmt der Händler sie zurück.
Mich würden hier die Erfahrungen mal interessieren. Wäre ich mit einer etwas Kleineren besser zurecht gekommen?

Benutzeravatar
MrMirk
Beiträge: 694
Registriert: So 16. Dez 2018, 19:10
Vespa: GTS 300 HPE - PX 150
Land: Deutschland
Wohnort: Leverkusen

Re: Probleme mit Cruiserscheibe

#2 Beitrag von MrMirk » So 14. Jul 2019, 21:32

Hi, da hilft leider nur ausprobieren, mit Erfahrungen anderer kommst Du nicht weit. Jeder Mensch ist anders gebaut, sitzt anders auf der Vespa und hat dazu noch seinen Individuellen Helm...
lebe dein ändern

Benutzeravatar
Wenne
Beiträge: 11441
Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Vespa: ja
Land: Deutschland

Re: Probleme mit Cruiserscheibe

#3 Beitrag von Wenne » So 14. Jul 2019, 21:34

Ich kann dir nur sagen, dass ich bei meiner GTS bei 175 cm Größe gar nicht zurecht komme. Hohe Windgeräusche, was gar nicht geht.
Daher fahre ich ohne Cruiser-Schild.
Ich denke, du benötigst eine größere Scheibe.

Grüße
Wenne
Was ist eigentlich eine "T5"?
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=26046

Chrisma
Beiträge: 8
Registriert: Do 11. Okt 2018, 10:49
Vespa: Primavera 125 weiß
Land: GER/NRW
Wohnort: Bonn-Bad Godesberg

Re: Probleme mit Cruiserscheibe

#4 Beitrag von Chrisma » So 14. Jul 2019, 22:12

Ich glaube auch, dass ich eine größere Scheibe haben müsste. Aber die gibt es für die Primavera 125 nicht sagte man mir gestern.
Eine Möglichkeit wäre vielleicht noch so ein Aufsatz, den man oben an die Scheibe klemmen kann. Aber ob das was bringt - keine Ahnung.

Rolf64
Beiträge: 4066
Registriert: So 14. Jun 2009, 17:24
Vespa: Vespa
Land: Deutschland

Re: Probleme mit Cruiserscheibe

#5 Beitrag von Rolf64 » So 14. Jul 2019, 22:37

Damals habe ich die Cruiser Scheibe auch nur einige Km gefahren..... ging gar nicht.... Windverwirbelungen fast schon wie Schläge gegen den Halsbereich - die Scheibe war schneller ab, als sie drauf war !

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 6894
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: Probleme mit Cruiserscheibe

#6 Beitrag von mikesch » Mo 15. Jul 2019, 03:39

Bei 163 brauchst du die mittlere, niedrigste Einstellung.
Der Wind wird genau über deinen Helm abgelekt.
Keine Geräusche oder Verwirbelungen.
Höhere Endschwindigkeit inklusive.
Ist nicht zu hoch, du kannst bei Regen noch gut drüber schauen.
Ideal.

Fang nicht an mit einer Zusatzscheibe zu basteln.
Wenn es die mittlere für deine PV nicht gibt, original Rentnerscheibe kaufen, an der neuen Kante abkleben und mit Stichsäge und mit Kunstoff oder Metallblatt entsprechend einkürzen.
Kanten leicht brechen.
Die Maße der mittleren Scheiben gibts im Netz.
Genaue Beschreibung und sogar Schablone gibts hier im Forum.
Die Kurve kannst du aber auch einfach kopieren damit die Optik nicht leidet.

Bin 168 und fahre die mittlere fast 20 Jahre auf meiner ET4.
Ist noch die erste von Faco!
Kein Rost, nichts.
Ich glaube so eine Qualität mit den stabilen Haltern gibts heute gar nicht mehr.

Wenn ich dich überzeugt habe wünsche ich dir viel Erfolg bei der Umsetzung.
Wenn nicht viel Erfolg bei der Weitersuche.
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

Chrisma
Beiträge: 8
Registriert: Do 11. Okt 2018, 10:49
Vespa: Primavera 125 weiß
Land: GER/NRW
Wohnort: Bonn-Bad Godesberg

Re: Probleme mit Cruiserscheibe

#7 Beitrag von Chrisma » Mo 15. Jul 2019, 15:47

Vielen Dank für die ausführlichen Antworten !
Heute morgen war ich direkt beim Vespa-Händler und jetzt ist die Scheibe wieder ab. Der Verkäufer konnte sich das nicht vorstellen. Seiner Meinung nach müsste mich der Wind im Augenbereich gegen das Visier treffen. Vermutlich sei es nur ungewohnt für mich gewesen. Im Sommer fahre ich auch gerne mal mit hochgeklapptem Visier ...
Ich überlege jetzt, was ich mache.
Es wundert mich, dass die Endgeschwindigkeit ein wenig höher war. Ich habe es deutlich gemerkt. Ich dachte immer, dass so eine Scheibe Endgeschwindigkeit nimmt. So ist es zumindest bei meinem Chopper, eine Shadow Spirit 750.

Rolf64
Beiträge: 4066
Registriert: So 14. Jun 2009, 17:24
Vespa: Vespa
Land: Deutschland

Re: Probleme mit Cruiserscheibe

#8 Beitrag von Rolf64 » Mo 15. Jul 2019, 18:08

Lass dir nichts von dem Verkäufer erzählen .....

Benutzeravatar
Veit
Beiträge: 244
Registriert: Mo 15. Jul 2013, 19:56
Vespa: GTS 250
Land: Deutschland

Re: Probleme mit Cruiserscheibe

#9 Beitrag von Veit » Mo 15. Jul 2019, 20:37

Hallo,

das Thema Windschutz beschäftigt mich auch schon etliche Jahre.

Ich habe gestern die 250iger GTS von Avanti mit dem 2 teiligem Faco Windschild gekauft.
Nachdem ich heute das erste mal eine längere Fahrt mit Überlandpassagen unternommen habe, habe ich für mich wieder feststellen müssen das ich ohne Windschutz wohl glücklicher bin.

Die zweite Scheibe habe ich gar nicht mehr montiert. Alles befindet sich in einem einwandfreien Zustand ohne Kratzer.

Sollte jemand Interesse an dem Faco Windschild haben kann er mir gern ein Angebot per PN machen. Am besten ist es bei der Verkaufsanzeige vom Avanti ersichtlich. ( GTS 250 ABS zum Verkauf)

Ich würde auch gegen ein original kleines Schild tauschen, leider weiß ich die Bezeichnung dafür nicht. Denke es ist nicht höher als 20 cm. Getönt wäre es mir am liebsten.

Windschutz ist wirklich ne schwierige Sache. Das muss jeder selbst " erfahren "
Gruß Veit

Sfera R.I.P.
Beiträge: 461
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 14:30
Vespa: GTS 250
Land: Deutschland
Wohnort: Untermain

Re: Probleme mit Cruiserscheibe

#10 Beitrag von Sfera R.I.P. » Di 16. Jul 2019, 08:08

Chrisma hat geschrieben:... Die Windverwirbelungen spielen sich sehr unangenehm im Mund- und Augenbereich ab. Vermutlich hat es etwas mit meiner Körpergröße zu tun. Ich bin 1,63 groß.
...
Da ich (außer im Winter) ständig mit offenem Visier unterwegs bin, hat mich diese Eigenart der kleinen Cruiser-Scheibe ebenfalls extrem gestört - es war wesentlich schlimmer als ohne Scheibe. Mit der mittelgroßen Scheibe komme ich sehr gut zurecht.

Aber auch hier stelle ich fest, daß Sitzhaltung und -position einen großen Einfluß haben - mehr jedenfalls als die reine Körpergröße, die ja unverändert bleibt. Ein paar cm zu weit vorne, ein wenig zu aufrecht und schon wieder zieht es im Augenbereich. Vermutlich wäre für mich eine gekürzte hohe Scheibe optimal. Ich habe mich aber an die mittlere Scheibe gewöhnt. Wenn es zieht, rutsche ich ein wenig nach hinten und Ruhe ist.

Falls jemand eine eine neuwertige klare original Vespa Cruiser-Scheibe für 60€ bei mir in Aschaffenburg abholen möchte ...

Chrisma
Beiträge: 8
Registriert: Do 11. Okt 2018, 10:49
Vespa: Primavera 125 weiß
Land: GER/NRW
Wohnort: Bonn-Bad Godesberg

Re: Probleme mit Cruiserscheibe

#11 Beitrag von Chrisma » Di 16. Jul 2019, 08:50

Sfera R.I.P. hat geschrieben:
Chrisma hat geschrieben:... Die Windverwirbelungen spielen sich sehr unangenehm im Mund- und Augenbereich ab. Vermutlich hat es etwas mit meiner Körpergröße zu tun. Ich bin 1,63 groß.
...
Da ich (außer im Winter) ständig mit offenem Visier unterwegs bin, hat mich diese Eigenart der kleinen Cruiser-Scheibe ebenfalls extrem gestört - es war wesentlich schlimmer als ohne Scheibe. Mit der mittelgroßen Scheibe komme ich sehr gut zurecht.

Aber auch hier stelle ich fest, daß Sitzhaltung und -position einen großen Einfluß haben - mehr jedenfalls als die reine Körpergröße, die ja unverändert bleibt. Ein paar cm zu weit vorne, ein wenig zu aufrecht und schon wieder zieht es im Augenbereich. Vermutlich wäre für mich eine gekürzte hohe Scheibe optimal. Ich habe mich aber an die mittlere Scheibe gewöhnt. Wenn es zieht, rutsche ich ein wenig nach hinten und Ruhe ist.

Falls jemand eine eine neuwertige klare original Vespa Cruiser-Scheibe für 60€ bei mir in Aschaffenburg abholen möchte ...
Lt. Verkäufer hatte ich die mittelgroße Scheibe, nämlich die klare Scheibe. Die getönte Scheibe ist ein wenig kürzer. Das habe ich auch vor Ort gesehen.

Sfera R.I.P.
Beiträge: 461
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 14:30
Vespa: GTS 250
Land: Deutschland
Wohnort: Untermain

Re: Probleme mit Cruiserscheibe

#12 Beitrag von Sfera R.I.P. » Di 16. Jul 2019, 09:00

Für die PV gibt es von Piaggio, anders als für die GTS, leider keine "mittelhohe" Scheibe, lediglich die Cruiser und die ganz hohe.

https://www.amazon.de/Original-Windschi ... B00OPQTW0E

Die kann man aber kürzen.

Antworten