Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mi 21. Nov 2018, 05:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2018, 07:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Jul 2018, 16:51
Beiträge: 9
Vespa: Vespa Sprint Sp 50 4
Land: Deutschland
Hallo zusammen!
Wir sind neu hier im Forum und auch bald Besitzer einer Sprint Sport 50 Mod. 2018.
Einiges haben wir ja hier im Forum schon lesen können, was uns jetzt mächtig beschäftigt ist das Thema Rost!
Die ganz große Frage welche wir uns jetzt stellen! Ist eine Vespa so rostanfällig und sollte man eine Hohlraumversiegelung machen??
Gefahren wird das gute Stück zu 99% bei schönem Wetter ansonsten steht es in der Garage.
LG


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2018, 07:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 24. Jul 2014, 17:18
Beiträge: 489
Wohnort: Landkr. München
Vespa: V. Sprint 125ie ABS
Land: Deutschland
Die Hohlraumversiegelung würde ich in jedem Fall empfehlen.
Man kommt auch bei shönem Wetter mal in einen Regenschauer und die Luftfeuchtigkeit ist immer da.

Viel Freude mit der Vespa :vespa:

_________________
LG Katto


Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Joachim Ringelnatz)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2018, 10:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Beiträge: 9479
Vespa: ja
Land: Deutschland
Auch bei einem Garagenfahrzeug lohnt eine Hohlraumversiegelung.

Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2018, 12:22 
Offline

Registriert: Mi 19. Mai 2010, 13:50
Beiträge: 605
Wohnort: in der Nähe von Lahr/Schwarzwald
Vespa: GTS300, 72erGTR, PX
Land: Baden !
Kannst du super selbst machen. Dose Fluid Film und ne Sonde im Korossionsschutzdepot.de kaufen....Und durch die Öffnungen im Rahmen reinblasen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2018, 13:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Mär 2017, 18:38
Beiträge: 629
Wohnort: Wiesbaden
Vespa: ET 4 187er
Land: USA
LG, ich habe meine 14 alte Vespa letzte Woche genaustens auf Rost untersucht, und stellte mit Freude fest, keins vorhanden. Gemeint ist unter die Fußmatte und vorne am Beinschild, innen. Das ET4 ist jetzt erst ein Garagen-Vespa geworden. Allerdings am Bodenblech waren ein paar Stellen, Steinschlag wohl, die Arbeit benötigt haben. Ansonsten kann ich sagen die Vespas sind nicht sonderlich rostanfällig.

Auf jeden Fall solltest Du es Konservieren, Sicherheitshalber. Vielleicht kommst du auf den Geschmack vieles andere selbst zu tun falls du es nicht schon jetzt machst.

Viel Spaß mit die Neue!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2018, 14:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Jul 2018, 08:37
Beiträge: 17
Wohnort: Heidelberg
Vespa: GTS300 SS
Land: Deutschland
weissbierjojo hat geschrieben:
Kannst du super selbst machen. Dose Fluid Film und ne Sonde im Korossionsschutzdepot.de kaufen....Und durch die Öffnungen im Rahmen reinblasen.


Meinst Du dieses hier?
https://www.korrosionsschutz-depot.de/rostschutz-und-lacke/hohlraumschutz/fluid-film/fluid-film-as-r-spraydose-mit-400ml-inhalt

https://www.korrosionsschutz-depot.de/rostschutz-und-lacke/roststopper/owatrol-oel/hohlraumsonde-fuer-spraydosen-m.-lochanschluss

_________________
Gruß
Joachim

Vespa GTS 300 Super Sport


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 30. Jul 2018, 16:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 11293
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300YachtClub
Land: Deutschland
Genau das meinte er ;) Nicht vergessen die lange Sonde noch mitzubestellen! :o

_________________
GTS 300i.e. Yacht Club (Beiwagen Winterprojekt) + GTS 300i.e. 2019 Touring dkl.-grün im Anmarsch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2018, 00:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Apr 2014, 18:58
Beiträge: 1137
Vespa: FXSTD
Land: Deutschland
KundD hat geschrieben:
Die ganz große Frage welche wir uns jetzt stellen! Ist eine Vespa so rostanfällig und sollte man eine Hohlraumversiegelung machen??


Auf keinen Fall!
Das bedeutet nur zusätzliches Gewicht, was den Benzinverbrauch nach oben treibt.

_________________
Es grüßt
Stefan

VespaDimensionen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2018, 09:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Dez 2017, 09:42
Beiträge: 25
Vespa: GTS300
Land: Deutschland
Ich werde keine machen, mein bester Spezi hat ne 35 Jahre alte Lusso ohne Hohlraumversiegelung, die hat zwar an manchen Stellen Rostansatz,
aber für den TÜV hat es bisher gereicht. Und Ich werde meine keinesfalls solange behalten wollen.
Wenn das Ding irgendwann den Rosttot sterben sollte, kauf ich mir ne andere.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2018, 12:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Jun 2014, 21:52
Beiträge: 756
Wohnort: Moorenweis
Vespa: GTS 300 Super
Land: Bayern
zuckerbaecker hat geschrieben:
KundD hat geschrieben:
Die ganz große Frage welche wir uns jetzt stellen! Ist eine Vespa so rostanfällig und sollte man eine Hohlraumversiegelung machen??


Auf keinen Fall!
Das bedeutet nur zusätzliches Gewicht, was den Benzinverbrauch nach oben treibt.


Wennst dann aber 2 Kilo ab nimmst, paßt es doch wieder ;)

_________________
Früher war alles besser, von wegen....Bild Gruß Günter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 31. Jul 2018, 14:32 
Offline

Registriert: Do 25. Mai 2017, 12:28
Beiträge: 303
Vespa: GTS Sei Giorni
Land: Deutschland
Natürlich muss da Hohlraumversiegelung ran. Erhöht den Anpressdruck!!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 1. Aug 2018, 09:54 
Offline

Registriert: So 6. Mai 2018, 06:58
Beiträge: 15
Vespa: Primavera 50 2T
Land: Deutschland
Empfehlen würde ich die Hohlraumversiegelung alle mal. Es sei den man hat genug Kohle in der Tasche. Die Hohlraumversiegelung kann man selber machen, dies ist kein Hexenwerk. ich denke, man muss das halt so sehen Rostansatz an einigen ausgewählten Stellen kann bei der Vespa schon den langsamen aber immer weiter fortschreitenden Rost tot bedeuten.

Gruss Martin


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 16. Okt 2018, 21:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Dez 2015, 22:19
Beiträge: 250
Wohnort: z. Zt. Santa Clara, Kalifornien
Vespa: LX125ie3V
Land: Deutschland
Hohlraumversiegelung? Quatsch, bei der Vespa wurde hochwertiges, verzinktes Blech fachmännisch verbaut.
Allein der Gedanke ist eine Beleidigung für Luigi und Giovanni.

_________________
meint Julia
-----------------
Wenn überhaupt, bitte ich nur um die forumsüblichen, schulterklopfenden Kommentare.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de