Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mo 25. Jun 2018, 20:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 5. Feb 2018, 11:47 
Offline

Registriert: Mo 2. Okt 2017, 17:07
Beiträge: 12
Vespa: Primavera 50 4T
Land: Deutschland
Hey Leute,

ich muss zum ersten mal mein Versicherungskennzeichen neu beantragen, ich habe eine Vespa Primavera mit 50ccm im Fahrzeugschein steht Höchstgeschwindigkeit 45 km/h aber eigentlich fahrt die Vespa vom Werk aus bissl schneller so gute 50 km/h.

Jetzt habe ich gesehen dass es folgende Kategorien gibt:

Moped bis 45 km/h
Moped bis 50 km/h
Roller bis 45 km/h
Roller bis 50 Km/h

Was soll ich denn da jetzt auswählen?

Schonmal vielen Dank


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 5. Feb 2018, 11:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Aug 2016, 13:30
Beiträge: 147
Vespa: GTS/LXV/Cosa
Land: Deutschland
Servus,

entscheidend ist was da im "Fahrzeugschein" (eigentlich Betriebserlaubnis) steht. Also Roller 45 km/h.

Und ein bisschen Tachovorauseilung haben alle, gute 50 am Tacho sind schon ziemlich genau 45.

_________________
Schöne Grüße aus der Oberpfalz, Michl


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 5. Feb 2018, 15:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Nov 2017, 19:03
Beiträge: 245
Vespa: Sprint 50 4T 4V
Land: Deutschland
Roller bis 45 km/h


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 5. Feb 2018, 16:00 
Offline

Registriert: Mo 2. Okt 2017, 17:07
Beiträge: 12
Vespa: Primavera 50 4T
Land: Deutschland
Super vielen Dank


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 6. Feb 2018, 12:11 
Offline

Registriert: Mo 20. Mär 2017, 12:37
Beiträge: 201
Vespa: 16er GTS 300
Land: Breisgau
Und meine Erfahrung, auch aus meinem Bekanntenkreis:

Lass die Finger weg von der Huk Coburg. Die winden sich im Schadensfall wie ein Aal.

Gruß
Michael

_________________

" Ein Auto ist erst dann schnell, wenn man morgens davorsteht
und Angst hat es aufzuschließen "

Walter Röhrl


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 6. Feb 2018, 13:35 
Offline

Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Beiträge: 4879
Wohnort: Frankfurt/Main
Vespa: T5
Land: Deutschland
Bombardc4 hat geschrieben:
Und meine Erfahrung, auch aus meinem Bekanntenkreis:

Lass die Finger weg von der Huk Coburg. Die winden sich im Schadensfall wie ein Aal.

Gruß
Michael



der allerletzte Drecksladen ist das....
aber DEVK und Europa sind genauso sch.....

Rita


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 6. Feb 2018, 14:13 
Offline

Registriert: So 8. Mai 2016, 18:36
Beiträge: 453
Vespa: GTS300
Land: Deutschland
Sorry, aber mit der HUK bin ich mehr als zufrieden. Letztes Jahr habe ich mit dem Auto einen Unfall verursacht.

Sowohl der Haftpflicht Schaden des Gegners, aber auch mein eigener Schaden (Gott sei Dank habe ich die Vollkasko beim Auto nie gekündigt) wurden anstandslos und extrem unkompliziert abgewickelt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 6. Feb 2018, 15:13 
Offline

Registriert: Do 15. Mai 2014, 21:04
Beiträge: 317
Vespa: PX80 E Lusso
Land: Germany
Bin der gleichen Meinung wie Rita - allerdings ist es ein kleiner Unterschied ob sie dich vertreten oder die Gegnerische Versicherung ist .........


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 6. Feb 2018, 16:32 
Offline

Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Beiträge: 4879
Wohnort: Frankfurt/Main
Vespa: T5
Land: Deutschland
dadurch, daß ich auch oft für Kunden bei der Versicherung des Unfallverursachers anrufe und verhandele...
kann ich gut beurteilen welche gut und problemlos sind....und bei welchen es (fast) immer Probleme
gibt
Allianz z.B. ist auch nicht mehr das, was sie mal war...... aber immer noch mit die problemloseste...

manch einem hier hab ich ne neue Vespa vor die Tür gestellt, die kaputte aufm Rückweg mitgenommen... und mich für ihn mit der Versicherung auseinandergesetzt.....
oft auch Ersatz/ Leihfahrzeug zur Verfügung gestellt

Rita


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 6. Feb 2018, 17:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Beiträge: 9817
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300/HDFXDB/XSR900
Land: Deutschland
War früher mit der Arroganz Versicherung auch so... Auto abgegeben und die Kfz-Werkstatt hat direkt mit ihnen abgerechent wo man ansonsten bei ner anderen Versicherung erstmal selber in Vorleistung gehen musste um irgendwann mal die Kohle wieder zu bekommen nach X - Briefen gar Mahnschreiben..... Das bissl teurer wie die anderen war´s mir immer wert. ;)

_________________
KLEMMFAUST - what else?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: koke, Magnum und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de