Schon anfänglich Rost

Alles rund um die Primavera + Sprint!
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Addur
Beiträge: 19
Registriert: Fr 20. Mär 2020, 11:11
Vespa: Primavera 50
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg

Schon anfänglich Rost

#1 Beitrag von Addur » Sa 21. Mär 2020, 16:35

Gestern habe ich die wespe poliert und dabei festgestellt dass das dünne Auspuffröhrchen zu rosten beginnt, ist das normal ?
Ichmus dazu sagen, das der Roller erst 272 km gelaufen ist und das ausschließlich bei sonnigen Wetter.
Rostude.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich bremse schon am Anfang der Geraden

Benutzeravatar
Polk
Beiträge: 23
Registriert: Di 9. Nov 2010, 21:41
Vespa: Vespa Yeah!! GTS300!
Land: CH

Re: Schon anfänglich Rost

#2 Beitrag von Polk » Sa 21. Mär 2020, 17:11

Leider ja, das ist Vespaqualität. das war bei all meinen bisherigen Vespas so, auch bei Einsatz nur bei schönem Wetter.

Holzschuh
Beiträge: 389
Registriert: Do 15. Mai 2014, 20:04
Vespa: PX80 E Lusso
Land: Germany

Re: Schon anfänglich Rost

#3 Beitrag von Holzschuh » Sa 21. Mär 2020, 18:12

Streiche es mit Ofenrohr - silber oder mit Zinkfarbe silber . Es wird weiterrosten aber nicht mehr so sichtbar .

Benutzeravatar
Addur
Beiträge: 19
Registriert: Fr 20. Mär 2020, 11:11
Vespa: Primavera 50
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg

Re: Schon anfänglich Rost

#4 Beitrag von Addur » So 22. Mär 2020, 15:01

Die Antworten stimmen einen ja echt traurig, aber trotzdem Danke dafür
Ich bremse schon am Anfang der Geraden

Skipper1
Beiträge: 56
Registriert: Di 17. Mär 2020, 13:51
Vespa: GTS 300
Land: Bayern

Re: Schon anfänglich Rost

#5 Beitrag von Skipper1 » So 22. Mär 2020, 15:10

Ich will mal so sagen: Wer nimmt es seiner hübschen Freundin übel, wenn sie eine kleine Macke hat. Hi

Ich hatte auch mal einen MP3 von Piaggio. Der war so schlecht verarbeitet, das kann man sich gar nicht vorstellen. Dagegen finde ich meine Vespa direkt mustergültig.

GrafKrolock
Beiträge: 73
Registriert: Di 31. Dez 2019, 16:44
Vespa: Primavera 150
Land: Deutschland

Re: Schon anfänglich Rost

#6 Beitrag von GrafKrolock » Mo 23. Mär 2020, 08:42

Solange die Rohre nicht aus Edelstahl sind, werden sie immer schnell rosten. Das ist schon alleine durch die Hitze bedingt.

drehzahl
Beiträge: 71
Registriert: Fr 7. Sep 2018, 08:24
Vespa: Sprint 125
Land: Deutschland

Re: Schon anfänglich Rost

#7 Beitrag von drehzahl » Mi 25. Mär 2020, 08:18

Das hat nichts mit Vespa-Qualität zu tun. Sowas ist normal und findet sich auch 100k Edelkarossen. Dieser Oberflächenrost ist absolut unschädlich.
Gruß,
Michael

Sprint 125 MY2017

-Patrick-
Beiträge: 37
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 13:23
Vespa: GTS Super 125
Land: Deutschland
Wohnort: Bayreuth

Re: Schon anfänglich Rost

#8 Beitrag von -Patrick- » Mi 25. Mär 2020, 09:03

drehzahl hat geschrieben:
Mi 25. Mär 2020, 08:18
Das hat nichts mit Vespa-Qualität zu tun. Sowas ist normal und findet sich auch 100k Edelkarossen. Dieser Oberflächenrost ist absolut unschädlich.
sorry, aber manchmal erinnert mich ein Vespaforum an ein Apple-Forum, warum verteidigst Du hier ein Produkt obwohl es was das angeht einfach Mist is?
Das ist nicht normal und Edelkarossen haben in der Regel eine Keramikbeschichtung auf dem Krümmer oder der is eh aus nem nicht oxidierenden Material. Und nicht nur die, bei vielen Motorrädern gehn ja die Krümmer sichtbar nach vorne raus, da seh ich nie welche wo die total vergammelt sind.
Vespa ist vom Korrosionsschutz her einfach ne Katastrophe. Mach grad bei meiner 2014er ordentlich Rost weg, da sind viele Bereiche unter Abdeckungen komplett ungeschützt, zB im Batteriefach die Falze :roll:

drehzahl
Beiträge: 71
Registriert: Fr 7. Sep 2018, 08:24
Vespa: Sprint 125
Land: Deutschland

Re: Schon anfänglich Rost

#9 Beitrag von drehzahl » Mi 25. Mär 2020, 11:06

Liebster Patrick,

ich bin 50 Jahre alt und arbeite seit 30 Jahren in der "Branche". Entgegen Google und Co sowie weiteren Bachelormeinungen und sonstigem ist das halt eine Erfahrung die sich über die Jahre aufgebaut hat. Ich habe diverse Oldies in der Garage, da ist bis heute noch kein Krümmer abgefallen.

Nun zur Erklärung: Im Rahmen einer vom Hersteller gedachten Nutzung wird sich der Krümmer durch dieses Rostphänomen nicht selbst zerstören. Wenigfahrer (Kondenswasser im Abgasstrang) können da schon eher mit Problemen rechnen.

an den TS: Lass dich nicht verunsichern !
Gruß,
Michael

Sprint 125 MY2017

-Patrick-
Beiträge: 37
Registriert: Fr 7. Feb 2020, 13:23
Vespa: GTS Super 125
Land: Deutschland
Wohnort: Bayreuth

Re: Schon anfänglich Rost

#10 Beitrag von -Patrick- » Mi 25. Mär 2020, 11:38

Natürlich fällt er nicht ab. Aber sieht halt nicht schön aus. Und andere 2-Rad-Hersteller schaffen es doch auch. Oder Zubehör-Hersteller. Vor allem sieht man ja auf dem Bild, dass der Endtopf links lackiert ist und der Krümmer nicht, warum auch immer...
Hat ja nix mit Google zu tun. Genausowenig, dass hochwertige Krümmer (Stichwort "100k Edelkarossen") ein Ceramic Coating haben ist nix aus google sondern steht so bei mir in Garage ;-) (ist aber weit weg von besagten 100k).

Na wie auch immer, falls es optisch stört hilft hier nur es entsprechend zu schützen. Du brauchst hier auf jeden Fall einen extrem hitzefesten Lack, normaler Lack bröselt Dir da runter. Verarbeitungshinweise sollten dann drauf stehn.

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 6707
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: Schon anfänglich Rost

#11 Beitrag von mikesch » Mi 25. Mär 2020, 13:03

Der Verfall beginnt mit der Geburt.
Alles andere ist m.E. nur eine Täuschung.

Übersetzt könnte man sagen: Soll der antike Verbrennungsmotor in 2050 noch einwandfrei laufen und zusätzlich keine Patina angesetzt haben?
Falls ja ist die Rostkritik am Rohr berechtigt.

Forever young ist ein schöner Musiktitel. klick
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

Vespinella
Beiträge: 4385
Registriert: So 24. Jul 2011, 12:03
Vespa: LX 50 4V 4T, PK 50
Land: Deutschland

Re: Schon anfänglich Rost

#12 Beitrag von Vespinella » Sa 28. Mär 2020, 21:29

Bei meiner LX Baujahr 2011 ging das Auspuff-Geroste auch irgendwann los. Die ersten Jahre konnte man es mit Elektro Puzzi noch überschminken :lol: ..
Inzwischen fällt der Auspuff unter die Rubrik "stahlfreier Edelrost".

Aber falls es euch Mut macht: Es ist nach neun Jahren immer noch der Original-Auspuff!

Benutzeravatar
Addur
Beiträge: 19
Registriert: Fr 20. Mär 2020, 11:11
Vespa: Primavera 50
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg

Re: Schon anfänglich Rost

#13 Beitrag von Addur » So 29. Mär 2020, 15:59

Ich danke Euch für eure Meinungen, es war interessant zu lesen von welchen Sichtweiten so ein Thema angegangen werden kann.
Ich bremse schon am Anfang der Geraden

Antworten