Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Do 17. Okt 2019, 03:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 7. Okt 2019, 23:26 
Offline

Registriert: So 13. Aug 2017, 18:22
Beiträge: 117
Wohnort: 94
Vespa: PV150, P200E
Land: Bayern
Hallo zusammen,

mit welcher Laufleistung kann man bei einer Primavera 150 bzw. 125 für den Vorderreifen im Schnitt so rechnen?

Konkreter Hintergrund:

- Primavera 150
- Erster Reifen (Auslieferausrüstung)
- Baujahr 2017
- ca. 5000 km gefahren

Habe heute beim TÜV mal näher hingesehen und war doch sehr überrascht, dass der Vorderreifen im rechten Drittel in Fahrtrichtung an einigen Stellen fast kein Profil mehr hat ("Sägezahn-Profil"). War von vorne/oben bzw. von der linken Seite so nicht zu sehen, man muss schon genau hinsehen. Mir schien auch der Sturz des Vorderrades dementsprechend leicht geneigt, kann aber eine optische Täuschung sein wegen der asymmetrischen Radaufhängung.
Sind noch paar Wochen Garantie...
Normal scheint mir diese Abnutzungsart nicht. Oder liege ich da falsch?
Hätte gerne ein paar Rückmeldungen dazu aus der Primavera-Gemeinde. Danke schon mal.

Gruß vom
Woernie


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 8. Okt 2019, 08:45 
Offline

Registriert: Mo 11. Apr 2011, 10:48
Beiträge: 1401
Wohnort: Vorort von München
Vespa: LX50
Land: Deutschland
Vielleicht liegts an der Reifenmarke. Neuen drauf und weiter beobachten.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 8. Okt 2019, 09:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Jun 2017, 11:21
Beiträge: 435
Wohnort: Raum Obb.
Vespa: Vespa
Land: Deutschland
FOOOOTOS :-)

vg Jo

_________________
-s-p-e-t-t-a-c-o-l-a-r-e-


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 8. Okt 2019, 10:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Apr 2018, 07:58
Beiträge: 138
Wohnort: Kaiserslautern
Vespa: G,V,S,A,Y
Land: Deutschland
Hallo,

würde mich auch mal interessieren - was für ein Reifen ist es denn? Und Foto wäre schön.

Bei meiner PV 150 wurde der (erste) Hinterreifen bei der 10.000-er mitgetauscht... Vorderreifen ist noch der erste, bei jetzt ca. 12.000km.

Liebe Grüße

_________________
>>Jetzt ist Sommer - egal ob man schwitzt oder friert, Sommer ist was in deinem Kopf passiert. << Wise Guys, bis 2017
Auf der Vespa ist ständig Sommer. :vespa:


Das Tanklämpchen muss kaputt sein! Es kann doch nicht sein, dass das jeden Tag (mittlerweile mehrmals... :roll: ) wieder aufleuchtet! :unwissend:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 8. Okt 2019, 12:32 
Offline

Registriert: So 13. Aug 2017, 18:22
Beiträge: 117
Wohnort: 94
Vespa: PV150, P200E
Land: Bayern
Eben. So 10-12000 km für vorne kenne ich auch vom Motorrad. Drum war ich schon ziemlich platt (na ja, kein gutes Wortspiel). Der (übrigens sehr freundliche) TÜV-Mann meinte, das sei eigentlich "schon im Punkte-Bereich". Werde auf jeden Fall die Marke wechseln.

Ist übrigens ein Mitas "Monsun".

Hier:
Bild
Bild

Gruß
Woernie


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 8. Okt 2019, 12:35 
Offline

Registriert: So 13. Aug 2017, 18:22
Beiträge: 117
Wohnort: 94
Vespa: PV150, P200E
Land: Bayern
Ergänzung: Der dazu gehörige Hinterreifen hat übrigens schon bei ca. 2000 km das Zeitliche gesegnet. Paar cm langer glatter Schnitt, Herkunft unbekannt. Tut aber vielleicht nichts zur Sache.

W.


Zuletzt geändert von Woernie am Di 8. Okt 2019, 13:42, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 8. Okt 2019, 12:38 
Offline

Registriert: So 13. Aug 2017, 18:22
Beiträge: 117
Wohnort: 94
Vespa: PV150, P200E
Land: Bayern
Verzeiht den Reinheitszustand. Viel Landwirtschaft bei uns, sehr aktiv zur Zeit. ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 8. Okt 2019, 14:40 
Offline

Registriert: Mo 8. Nov 2010, 17:40
Beiträge: 1965
Vespa: Tretrolla
Land: D
das mit dem Vr ist normal wenn man auch mal die Vorderradbremse benutzt - hier zeigt sich die ´wenig verwindungssteife´ Vorderradkonstruktion ( einseitig geführte Schwinge ) - verwindet sich immer stark beim Bremsen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 8. Okt 2019, 17:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Nov 2009, 19:49
Beiträge: 10747
Vespa: ja
Land: Deutschland
Sitzt das Rad tatsächlich gerade?
Sieht für mich etwas einseitig abgefahren aus.
Grüße
Wenne

_________________
Was ist eigentlich eine "T5"?
viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
viewtopic.php?f=19&t=26046


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 9. Okt 2019, 20:53 
Offline

Registriert: Do 3. Okt 2019, 18:09
Beiträge: 6
Vespa: S50
Land: Deutschland
Was macht denn so ne Vespa, wenn man freihändig fährt ? Ich kenne das von den 2-Ventil Boxern. Da sitzt der Motor wg dem Kardan nach rechts versetzt und fährt ständig nen Tick nach rechts eingeschlagen und der Reifen nutzt sich links etwas mehr ab.

Grüße
Claus


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de