Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: So 16. Dez 2018, 03:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Probefahrt Elettrica
BeitragVerfasst: Di 4. Dez 2018, 14:52 
Offline

Registriert: So 14. Jun 2009, 16:24
Beiträge: 3517
Vespa: GTS 300 SS,HD FatBob
Land: Deutschland
dbtech hat geschrieben:
Guten Morgen zusammen.

Vielleicht klärt mich mal jemand auf... vielleicht sehe ich es ja auch einfach nur zu einfach.

Ich war der erste Kunde der die Elletrica an vergangenem Samstag beim "Winterzauber"-Fest des Freundlichen meines Vertrauens probefahren konnte. (Also voller Akku und noch üüüüberhaupt nicht eingebremst.)

Also laut Werten hat die GTS 300 einen max. Nenndrehmoment von 22,3 Nm. Die neue Elletrica wird mit 200 Nm angegeben. Nach meinem Verständnis müsste sie also grob eine 10-fache Beschleunigung ggü. der GTS aufweisen?!

Ich denke wir sind uns einig: Nee. Iss' nich' so. Wie sind die Drehmoment-Werte dann zu verstehen? Ich konnte sie bis jetzt noch nicht neben meiner 50 2T im direkten Vergleich testen, machen wir aber noch... ich wage aber zu behaupten, dass meine 2T nicht hinterher hängen wird... :vespa:

Liebe Grüße,
Dominik



Ohhh meine HD Dyna FatBob hat nur 145 Nm bei 78 PS..... da versägt mich die Elektro Vespa aber ordentlich :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probefahrt Elettrica
BeitragVerfasst: Di 4. Dez 2018, 14:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Beiträge: 8550
Wohnort: Graz, Wien
Vespa: 2x GTS 300
Land: Österreich
Rolf64 hat geschrieben:
Ohhh meine HD Dyna FatBob hat nur 145 Nm bei 78 PS..... da versägt mich die Elektro Vespa aber ordentlich :)


ah da werden sich die frustrierten harley fahrer aber freuen wenn sie wenigstens ein vespa moped beim start verblasen wenn sie schon gegen eine gts300 keine chance haben :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probefahrt Elettrica
BeitragVerfasst: Di 4. Dez 2018, 16:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Mai 2017, 15:36
Beiträge: 490
Wohnort: Stade
Vespa: GT200
Land: Deutschland
ringen55 hat geschrieben:
Hier ein Auszug der offiziellen Bedienungsanleitung der Vespa elettrica
maximale Leistung 3,5 kW bei 5500 Umdrehungen pro Minute, m4 kW Spitze
maximales Drehmoment 6,0 Newtonmeter bei 5500 Umdrehungen pro Minute

Ich hab mich ja bereits als ziemlich kenntnisarm in punkto eMobilität geoutet insofern sorry für die vielleicht neuerliche dämliche Frage aber: Wieso bei 5500 u/min? Ich war der Meinung ein E-Motor liefert Kraft ab sofort. Was dreht sich denn da kraftbestimmenderweise?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probefahrt Elettrica
BeitragVerfasst: Di 4. Dez 2018, 18:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Jun 2015, 06:09
Beiträge: 326
Wohnort: NRW
Vespa: Primavera 50 2T
Land: Deutschland
dbtech hat geschrieben:
Guten Morgen zusammen.

Ich denke wir sind uns einig: Nee. Iss' nich' so. Wie sind die Drehmoment-Werte dann zu verstehen? Ich konnte sie bis jetzt noch nicht neben meiner 50 2T im direkten Vergleich testen, machen wir aber noch... ich wage aber zu behaupten, dass meine 2T nicht hinterher hängen wird... :vespa:


Den Vergleich konnte ich schon ziehen:

Im 1. Video wird eine Vollbeschleunigung der E-Vespe gezeigt und dort benötigt sie von 0-48 km/h etwas über 11 Sekunden.
Meine Primavera 2T schafft den gleichen Sprint bis 50 km/h (!) (laut Tacho) in 8-8,5 Sekunden. Das ist schon irgendwie... peinlich. Ich stelle mir das Gesicht des hippen E-Vespe-Fahrers vor, wenn ich den mit meiner Stinkekiste an der Ampel abziehe. :elefant: :mrgreen: :lol:

Ich will die E-Vespe nicht schlechtreden, aber die Werte - zumindest im Video - kommen mir echt lahm vor. Auch ein Kommentar des Fahrers kommt zum selben Schluss:

Zitat:
Schöner Roller, Anzug nicht ganz so stark wie erwartet aber mehr als ausreichend. Was mich stört ist der Preis (6.399 Euro) und das der Akku nicht herausnehmbar ist. Auch das Gewicht (160 kg) ist deutlich mehr als bei Niu oder ähnlichem. Aber dafür sehr gute Verarbeitung. Alles in allem hat der Roller viel Spaß gemacht


Was auch immer "mehr als ausreichend" heißen mag. Auf dem Land vielleicht, aber in der Stadt!? Ergo etwa noch lahmer als die neuen 50er-4T? :unwissend:

Sry, aber bei dem Preis hätte ich da mehr erwartet.

Hauptsache ist jedoch, dass bei Strich 48 (laut Tacho) schluss ist. :roll:

_________________
La mia famiglia italiana Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probefahrt Elettrica
BeitragVerfasst: Di 4. Dez 2018, 22:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Beiträge: 8550
Wohnort: Graz, Wien
Vespa: 2x GTS 300
Land: Österreich
Lucia hat geschrieben:
Hauptsache ist jedoch, dass bei Strich 48 (laut Tacho) schluss ist. :roll:


da können die e-fahrer nur hoffen, dass der tacho nicht zu viel anzeigt, wenn der tacho so vorauseilt wie bei der alten gts, na dann gute nacht :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probefahrt Elettrica
BeitragVerfasst: Di 4. Dez 2018, 23:29 
Offline

Registriert: Sa 15. Aug 2015, 18:15
Beiträge: 49
Vespa: Sprint 50 4T 4V
Land: Deutschland
Tacho 48 wird wie bei den 50er Vespas 45km/h sein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probefahrt Elettrica
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 13:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Aug 2016, 12:30
Beiträge: 237
Vespa: GTS/LXV/Cosa
Land: Deutschland
The_Bastian hat geschrieben:
ringen55 hat geschrieben:
Hier ein Auszug der offiziellen Bedienungsanleitung der Vespa elettrica
maximale Leistung 3,5 kW bei 5500 Umdrehungen pro Minute, m4 kW Spitze
maximales Drehmoment 6,0 Newtonmeter bei 5500 Umdrehungen pro Minute

Ich hab mich ja bereits als ziemlich kenntnisarm in punkto eMobilität geoutet insofern sorry für die vielleicht neuerliche dämliche Frage aber: Wieso bei 5500 u/min? Ich war der Meinung ein E-Motor liefert Kraft ab sofort. Was dreht sich denn da kraftbestimmenderweise?


An die Frage schließe ich mich mal an, und erweitere sie noch etwas. In der Broschüre ist wie ringen55 schon schrieb das Drehmoment mit 6 Nm bei 5500 U/min aber auch ein maximales Drehmoment von 200 Nm angegeben.

Wie passt das zusammen?

_________________
Schöne Grüße aus der Oberpfalz, Michl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probefahrt Elettrica
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 18:29 
Offline

Registriert: Sa 17. Nov 2018, 12:07
Beiträge: 6
Vespa: elettrica
Land: Germany
Bei den angegebnen 200 Nm handelt es sich um das Drehmoment am Reifen. Hier spielt Übersetzung, Radius ecc eine Rolle. Der Motor leistet wie gesagt 6 Nm bei 5500 U/min.Ich empfinde das Beschleunigungs und Bremsverhaten am Gasgriff mit KERS in Stufe 2 als sehr harmonisch und sensibel.Man kann mit dem Gasgriff die Beschleunigung und Bremsvorgänge regeln. Die Bremse wird praktisch nur in Notsituationen benötigt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probefahrt Elettrica
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 20:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Aug 2016, 12:30
Beiträge: 237
Vespa: GTS/LXV/Cosa
Land: Deutschland
ringen55 hat geschrieben:
Der Motor leistet wie gesagt 6 Nm bei 5500 U/min.

Damit wird ein realistischer Vergleich beispielsweise zur 4T 4V Primavera möglich, die 3,8 Nm bei 7750 U/Min. an der Kurbelwelle anliegen hat.

ringen55 hat geschrieben:
Bei den angegebnen 200 Nm handelt es sich um das Drehmoment am Reifen

Gute Info, wieder was gelernt. Also kommen so riesig hohe Bullshit-Drehmomentwerte bei vielen E-Fahrzeugen (siehe E-Schwalbe mit 329 Nm http://www.myschwalbe.com/technik/bosch-motor/)zustande die jeden Verbrenner blass werden lassen. Weil man das Drehmoment am Rad logischerweise nicht mit dem an der Kurbelwelle vergleichen kann.

Womit diese Frage:
dbtech hat geschrieben:
Also laut Werten hat die GTS 300 einen max. Nenndrehmoment von 22,3 Nm. Die neue Elletrica wird mit 200 Nm angegeben. Nach meinem Verständnis müsste sie also grob eine 10-fache Beschleunigung ggü. der GTS aufweisen?!

Ich denke wir sind uns einig: Nee. Iss' nich' so. Wie sind die Drehmoment-Werte dann zu verstehen?


die mich auch interessiert hat, dann auch beantwortet wäre. Danke!

Rolf64 hat geschrieben:
Ohhh meine HD Dyna FatBob hat nur 145 Nm bei 78 PS..... da versägt mich die Elektro Vespa aber ordentlich :)


Und auch die Harleyfahrer können aufatmen ;)

_________________
Schöne Grüße aus der Oberpfalz, Michl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Probefahrt Elettrica
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 22:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 11. Apr 2018, 06:58
Beiträge: 89
Wohnort: Kaiserslautern
Vespa: PV 150/50, PX 150
Land: Deutschland
Guten Abend. :harve:

ringen55 hat geschrieben:
Bei den angegebnen 200 Nm handelt es sich um das Drehmoment am Reifen. Hier spielt Übersetzung, Radius ecc eine Rolle. Der Motor leistet wie gesagt 6 Nm bei 5500 U/min....


Danke, so habe ich das jetzt mittlerweile auch recherchieren können.
Hauptsächlich werden durch Getriebe(, Differentiale) und deren Wirkungsgraden die Drehmomente an der Kurbelwelle in die am Reifen überführt und dabei natürlich enorm vergrößert, dafür sinkt natürlich die Drehzahl. (Bsp. Vespa Motor 6000 U/Min, Reifen (bei 50km/h) ganz grob 600 U/min)

Drehzahl runter, Kraft (Drehmoment) hoch

Fehlt nur noch die Angabe der "Reifendrehmomente" von Verbrennungsmotor-Vespen. :|
Wobei dort wiederrum durch die Variomatik keine festen Getriebeübersetzungen sein sollten.. also wieder andere Berechnungen...

Schönen Abend noch.
Liebe Grüße,
Dominik

_________________
>>Jetzt ist Sommer - egal ob man schwitzt oder friert, Sommer ist was in deinem Kopf passiert. << Wise Guys, bis 2017
Auf der Vespa ist ständig Sommer. :vespa:


Das Tanklämpchen muss kaputt sein! Es kann doch nicht sein, dass das jeden Tag wieder aufleuchtet! :unwissend:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de