Neuling kauft Vespa 946

Alles rund um die Nove Quarantasei - 946!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Willi59
Beiträge: 10268
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 16:49
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland

Re: Neuling kauft Vespa 946

#16 Beitrag von Willi59 » Sa 4. Feb 2017, 17:08

Schöne Wohn-Küche, die Kleine ist auch klasse........das wars aber.

Hätte man sich lieber ne PV oder S angeschaut............. ;)

Trotzdem, schön das Du den Weg hierher gefunden hast, viel Spaß mit Deiner Vespa.

LG
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Michel
Beiträge: 14337
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 22:22
Vespa: LX/GTS/PX/PV
Land: Deutschland
Wohnort: München

Re: Neuling kauft Vespa 946

#17 Beitrag von Michel » Sa 4. Feb 2017, 17:42

Grüezi Desperados,

sei herzlich willkommen hier im forum, Glückwunsch zur wunderschönen 946 (und deren tolle Garage ;) ), viel Freude damit und allzeit gute und zufriedene Fahrt, hoffentlich mehr als nur die 3 km zur Arbeit.

Grüße in die schöne Schweiz,

Michel
chi VESPA mangia le mele - (chi non VESPA no)

Verband der Prodomo-Fahrer, Zweigstelle München
Bild


Das VESPA-Highlight 2012 - das Portal:
Bild

Benutzeravatar
alu68
Beiträge: 485
Registriert: So 30. Dez 2012, 00:30
Vespa: LX, PK, ET, PX, GT
Land: Oberfranken

Re: Neuling kauft Vespa 946

#18 Beitrag von alu68 » Sa 4. Feb 2017, 22:54

Desperados hat geschrieben:

Letzte Woche habe ich zufällig einen Vespa 946 gesehen im Schaufenster im Zürich und mich gleich verliebt.
... das kann ich gut verstehen.
Allzeit gute Fahrt und viel Spaß :vespa:

Gruß
Alexander

Desperados
Beiträge: 12
Registriert: Mo 23. Jan 2017, 01:04
Vespa: Vespa 946
Land: Schweiz

Re: Neuling kauft Vespa 946

#19 Beitrag von Desperados » So 5. Feb 2017, 00:04

Vilstaler hat geschrieben:Sehr schön die :vespa: und die Kleine grinst auch so süß und freut sich :)

Na dann viel Spaß....äähm noch ne Frage:"Hat sich Mutti da irgendwo versteckt"? :lol:

Gruß! ;)

Florian
Ich habe es in die Küche gestellt als Sie nicht zuhause war, es sollte ja eine Überraschung werden;)

Benutzeravatar
150er - Schleicher
Beiträge: 739
Registriert: So 18. Dez 2011, 21:10
Vespa: uralte 150er
Land: D

Re: Neuling kauft Vespa 946

#20 Beitrag von 150er - Schleicher » So 5. Feb 2017, 00:10

Noch ein Laptop für Forum, Reparaturanleitungen / Ersatzteilkatalog und
es ist ein optimaler Arbeitsplatz für den nächsten Schraubertag in . . . ;)
Oh, Adresse und Datum fehlen noch.

Desperados
Beiträge: 12
Registriert: Mo 23. Jan 2017, 01:04
Vespa: Vespa 946
Land: Schweiz

Re: Neuling kauft Vespa 946

#21 Beitrag von Desperados » So 5. Feb 2017, 00:11

Schubidubidu hat geschrieben:
Desperados hat geschrieben:Sie hat ca. 3 Km Arbeitsweg und für den Sommer ideal, um zur Arbeit zu fahren.
Wenn die Mopete aber dauerhaft NUR diese 3 km fährt, wird das dem Motor aber keinesfalls gut tun und er wird das Schicksal von Kurzstreckenmotoren erleiden, fast nie aus der Kaltstartphase herauszukommen.
Daher der Tipp: Ab und an mal längere Strecken zu fahren und damit ordentlich durchblasen.

Das habe auch vor. An den Wochenenden wird meiner Frau oder ich bestimmt auch grösseren strecken zurücklegen...

Der Händler meinte die ersten 600 KM würde der Steuergerät nur 80% von der Leistung zur Verfügung stellen. Dies sei ein Schutz um der Motor beim einfahren nicht zu "beschädigen". Man könne somit ganz normal fahren, einfach nicht lange Zeit auf Vollgas...
Ist das wirklich so mit der Steuergerät?

Benutzeravatar
PrimaVespa
Beiträge: 8326
Registriert: Mi 25. Feb 2015, 07:44
Vespa: PV 4t
Land: in der Nähe vom Eck

Re: Neuling kauft Vespa 946

#22 Beitrag von PrimaVespa » So 5. Feb 2017, 08:59

Davon höre ich das 1. Mal.

Das Steuergerät bist du und kleine Vollgaspassagen sind schon drin. Hauptsächlich geht es um wechselnde Belastungen. Das Handbuch gibt 1000km vor. Die wenigsten halten so lange durch. Die 1000er Inspektion aber unbedingt durchführen lassen. MMn die wichtigste Inspektion.

Gruß

Markus

Benutzeravatar
Schubidubidu
Beiträge: 9060
Registriert: Mo 16. Mai 2011, 07:01
Vespa: GTS300 / GT125L
Land: DE
Wohnort: HE / WOB

Re: Neuling kauft Vespa 946

#23 Beitrag von Schubidubidu » So 5. Feb 2017, 09:44

600 km sind schnell abgespult. Danach wirst du es wissen.
Ich löse die Probleme anderer Leute,
welche sie ohne mich gar nicht hätten.

Benutzeravatar
TomTomClub
Beiträge: 139
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 18:54
Vespa: GTS300 PX200 150VLB1
Land: Österreich

Re: Neuling kauft Vespa 946

#24 Beitrag von TomTomClub » So 5. Feb 2017, 11:42

Steuergerät 80%? Noch nie davon gehört. Kann das jemand hier bestätigen?

Würde auch das Getriebeöl wechseln (sollte es nicht ohnehin gemacht werden).
Bei den ersten km hast du den größten Abrieb bis sich alles eingpendelt hat
Wem meine Meinung nicht passt wird schon noch reinwachsen ;)

Benutzeravatar
Schubidubidu
Beiträge: 9060
Registriert: Mo 16. Mai 2011, 07:01
Vespa: GTS300 / GT125L
Land: DE
Wohnort: HE / WOB

Re: Neuling kauft Vespa 946

#25 Beitrag von Schubidubidu » So 5. Feb 2017, 19:50

TomTomClub hat geschrieben:Würde auch das Getriebeöl wechseln
... oder das doch besser für die Dicke aufheben. :unwissend:
Denn eine 946, die findet eigentlich gar nicht statt. :cafe:
Ich löse die Probleme anderer Leute,
welche sie ohne mich gar nicht hätten.

Macintosh
Beiträge: 275
Registriert: So 26. Jul 2015, 16:06
Vespa: APE TM
Land: Deutschland
Wohnort: Bietigheim-Bissingen

Re: Neuling kauft Vespa 946

#26 Beitrag von Macintosh » Di 7. Feb 2017, 09:07

Die Frage die sich mir stellt ist, fühlt sich Deine Frau in der Garage wohl? :lol: :lol: :lol: :lol:

Desperados
Beiträge: 12
Registriert: Mo 23. Jan 2017, 01:04
Vespa: Vespa 946
Land: Schweiz

Re: Neuling kauft Vespa 946

#27 Beitrag von Desperados » Mo 27. Feb 2017, 01:15

Hallo

Dieser Woche hat meine Frau und ich den Lernfahrausweiss erhalten und können somit die Vespa zum ersten Mal eine Runde drehen.

Wie gesagt wir habe gar keine Erfahrung mit Roller/Töff.

Unsere ersten Eindrücke:

- Schönes feeling beim fahren :vespa:

- ruhiges geradeauslauf

- Sehr gute Bremensen, man fühlt sich im allgemeinen sehr sicher

- Fahrwerk etwas zu straff, bei Bodenunebenheiten spürt man es deutlich

- Leistung für mich sehr gut, bei der erste fahrt auf einen ebenen Strasse bin auf 95km/h gekommen, und die Vespa hat erst ca. 60km auf dem Tacho, ist also noch nicht eingefahren.
Vor allen, die Geschwindigkeit wird sehr schnell erreicht.
Dazu muss ich sagen, hier in der Schweiz darf man ausserorts max. 80km/h fahren, so ist man auf der Strasse kein Hindernis und schwimmt gut mit dem Verkehr mit. Mir war es wichtig, das die Vespa gut und schnell die 80km/h erreicht, ansonsten wird man vom jeder Autofahrer überholt.
Auf der Autobahn werde ich sowieso nie fahren. Also die Leistung ist für unsere Bedürfnisse ausreichend. Ich hatte mir der 946 schlechter vorgestellt was die Leistung angeht, denn hier im Forum liest man immer das sie eine lahme Ente ist.
Klar, ich habe kein Vergleich, da es unsere erste Roller/Töff ist.
Ich bin 176cm und 65 kg meine Frau 168cm und 60kg.

- LED Beleuchtung ist sehr gut, soll heissen guter Ausleuchtung bei Abblendlicht und Fernlicht.

- Die ganze Schalter sind insgesamt sehr gut erreichbar und intuitiv zu bedienen.

- Tacho ist sehr gut lesbar

- guter Sitzposition, auch zu zweit genügend Platz

Jetzt geht die Nächstes zwei Samstagen je 4 STD. zum Fahrlehrer und die Führerschein ist gemacht :D

Wünsche euch allen einen guten und erfolgreichen Start in die neue Woche
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Schubidubidu
Beiträge: 9060
Registriert: Mo 16. Mai 2011, 07:01
Vespa: GTS300 / GT125L
Land: DE
Wohnort: HE / WOB

Re: Neuling kauft Vespa 946

#28 Beitrag von Schubidubidu » Mo 27. Feb 2017, 18:25

Ich frage mich gerade, welche Botschaft diese beiden Bilder senden und für wen diese bestimmt ist? Bild
Ich löse die Probleme anderer Leute,
welche sie ohne mich gar nicht hätten.

J.W.
Beiträge: 347
Registriert: So 25. Dez 2016, 20:58
Vespa: GTS300
Land: Baden-Württemberg

Re: Neuling kauft Vespa 946

#29 Beitrag von J.W. » Di 28. Feb 2017, 08:23

Schubidubidu hat geschrieben:Ich frage mich gerade, welche Botschaft diese beiden Bilder senden und für wen diese bestimmt ist? Bild
Beides edle Fahrzeuge.

Benutzeravatar
P81
Beiträge: 600
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 22:11
Vespa: GTS300 touring/P200E
Land: Deutschland
Wohnort: Rm. Freising

Re: Neuling kauft Vespa 946

#30 Beitrag von P81 » Di 28. Feb 2017, 08:50

Die 946 ist schon ein hübsches Designerstück, das war es aber auch schon. Fand sie bei Erscheinen auch interessant, das hat sich aber als ich den Preis sah extrem schnell relativiert.
Ich wünsche allzeit gute Fahrt und viele schöne KM damit. Mögen die Themen über Deine 946 hier auch nur positiv sein.
Grüße und allzeit gute Fahrt.

Philipp

GTS 300 Touring, P200E, PX150, Ape 50

Antworten