Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX
https://vespaforum.de/

Italienisches Kunsthandwerk - Pfusch am Bau
https://vespaforum.de/viewtopic.php?f=35&t=37790
Seite 4 von 4

Autor:  Vilstaler [ Di 6. Mär 2018, 12:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Italienisches Kunsthandwerk - Pfusch am Bau

Da reichen schon paar Steinschläge an der Felge, und schon kann was unterkriechen.... Der Salznebel macht auch im Parkhaus oder der Tiefgarage keinen Halt...Ein und ausfahrende Fahrzeuge machen´s möglich das der überall hinkommt wo man nicht gerade dran denkt, und dann kann sowas durchaus im ungünstigsten Fall auch passieren. ;)

Autor:  Zwoatackter [ Di 6. Mär 2018, 13:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Italienisches Kunsthandwerk - Pfusch am Bau

Kunsthandhandwerker für Piaggio ;)

http://www.eurocharm.com.tw/products/mo ... ped-parts/

https://www.youtube.com/watch?v=NPiIZqu3Unc

http://www.yeshshree.com/clients.aspx

Autor:  Vilstaler [ Di 6. Mär 2018, 16:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Italienisches Kunsthandwerk - Pfusch am Bau

Zwoatackter hat geschrieben:
Piaggio hat zu lange mit Fiat im Bett gelegen ..... :mrgreen:


In den frühen 70-igern hatte der Fiat ja den Ruf bereits schon im Prospektmaterial zu Rostansätzen zu neigen :) Heute ist das natürlich ganz anders ;)

Der 850-er war schon gut, oder der 127-er, 124-er und 125-er...gelaufen wie Flitzebogen die Motore, aber auch überall gesifft :D

Autor:  Zwoatackter [ Di 6. Mär 2018, 17:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Italienisches Kunsthandwerk - Pfusch am Bau

Der hat die Motore gemacht :)
https://de.wikipedia.org/wiki/Aurelio_Lampredi

Projekt mit BMW 801
Da die Verfügbarkeit der Piaggio-Motoren nach dem 3. September zum Problem wurde, sollten diese bei den für die deutsche Luftwaffe vorgesehenen Maschinen durch Triebwerke des Typs BMW 801 ersetzt werden, zumal die Leistungen des Piaggio-Triebwerkes nicht den Anforderungen entsprach. Aufgrund der Zerstörung der Werksanlagen von Reggiane auf dem Gebiet der Italienischen Sozialrepublik durch die Alliierten kamen diese Pläne jedoch nicht mehr zur Ausführung.

Autor:  Zwoatackter [ Fr 9. Mär 2018, 12:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Italienisches Kunsthandwerk - Pfusch am Bau

....nur mal so am Rande der Weg des Geldes der Kunsthandwerker :
Gesellschafter der PIAGGIO DEUTSCHLAND GMBH ist die Piaggio Vespa B.V., Amsterdam/Niederlande (100 %). ;)

2016 :Erträge aus der Ausstellung einer Ersatz-Betriebserlaubnis (sog. Zweitschrift) in Höhe von TEUR 114 sind aufgrund der Erstanwendung des BilRUG dieses Jahr erstmalig unter den Umsatzerlösen ausgewiesen. Im Vorjahr wurde der entsprechende Ertrag in Höhe von T€ 85 unter den sonstigen betrieblichen Erträgen ausgewiesen.

Also,wer seine BE verbummelt,macht die Dusseldorfer noch reicher ;)

Autor:  Willi59 [ Fr 9. Mär 2018, 12:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Italienisches Kunsthandwerk - Pfusch am Bau

Hähhhhh, geht um die Felgen. Die kommen wie viele Vespateile aus China.
Da ist vielleicht nicht jede Lieferung gleich. Aber eigentlich immer ne gute Qualität.

Motoren....850er BMW usw. 2. Weltkrieg........man 2 Tackter.....du musst zum Doc. Ich kenne das auch.
Mein Therapeut weint immer ne Stunde.......

Autor:  Zwoatackter [ Di 13. Mär 2018, 17:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Italienisches Kunsthandwerk - Pfusch am Bau

Ruhig Blut alter Mann :P

Seite 4 von 4 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/