Italienisches Kunsthandwerk - Pfusch am Bau

Alles rund um die Nove Quarantasei - 946!
Nachricht
Autor

Benutzeravatar
Vilstaler
Beiträge: 12310
Registriert: Mo 4. Aug 2014, 17:37
Vespa: eine 2020-er
Land: Deutschland
Wohnort: Niederbayern

Re: Italienisches Kunsthandwerk - Pfusch am Bau

#47 Beitrag von Vilstaler » Di 6. Mär 2018, 15:10

Zwoatackter hat geschrieben:Piaggio hat zu lange mit Fiat im Bett gelegen ..... :mrgreen:
In den frühen 70-igern hatte der Fiat ja den Ruf bereits schon im Prospektmaterial zu Rostansätzen zu neigen :) Heute ist das natürlich ganz anders ;)

Der 850-er war schon gut, oder der 127-er, 124-er und 125-er...gelaufen wie Flitzebogen die Motore, aber auch überall gesifft :D
"Ich guck erst was IHR habt und entscheide später"

Zwoatackter
Beiträge: 744
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 16:10
Vespa: 50 N
Land: Deutschland

Re: Italienisches Kunsthandwerk - Pfusch am Bau

#48 Beitrag von Zwoatackter » Di 6. Mär 2018, 16:01

Der hat die Motore gemacht :)
https://de.wikipedia.org/wiki/Aurelio_Lampredi

Projekt mit BMW 801
Da die Verfügbarkeit der Piaggio-Motoren nach dem 3. September zum Problem wurde, sollten diese bei den für die deutsche Luftwaffe vorgesehenen Maschinen durch Triebwerke des Typs BMW 801 ersetzt werden, zumal die Leistungen des Piaggio-Triebwerkes nicht den Anforderungen entsprach. Aufgrund der Zerstörung der Werksanlagen von Reggiane auf dem Gebiet der Italienischen Sozialrepublik durch die Alliierten kamen diese Pläne jedoch nicht mehr zur Ausführung.

Zwoatackter
Beiträge: 744
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 16:10
Vespa: 50 N
Land: Deutschland

Re: Italienisches Kunsthandwerk - Pfusch am Bau

#49 Beitrag von Zwoatackter » Fr 9. Mär 2018, 11:16

....nur mal so am Rande der Weg des Geldes der Kunsthandwerker :
Gesellschafter der PIAGGIO DEUTSCHLAND GMBH ist die Piaggio Vespa B.V., Amsterdam/Niederlande (100 %). ;)

2016 :Erträge aus der Ausstellung einer Ersatz-Betriebserlaubnis (sog. Zweitschrift) in Höhe von TEUR 114 sind aufgrund der Erstanwendung des BilRUG dieses Jahr erstmalig unter den Umsatzerlösen ausgewiesen. Im Vorjahr wurde der entsprechende Ertrag in Höhe von T€ 85 unter den sonstigen betrieblichen Erträgen ausgewiesen.

Also,wer seine BE verbummelt,macht die Dusseldorfer noch reicher ;)

Benutzeravatar
Willi59
Beiträge: 10267
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 16:49
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland

Re: Italienisches Kunsthandwerk - Pfusch am Bau

#50 Beitrag von Willi59 » Fr 9. Mär 2018, 11:30

Hähhhhh, geht um die Felgen. Die kommen wie viele Vespateile aus China.
Da ist vielleicht nicht jede Lieferung gleich. Aber eigentlich immer ne gute Qualität.

Motoren....850er BMW usw. 2. Weltkrieg........man 2 Tackter.....du musst zum Doc. Ich kenne das auch.
Mein Therapeut weint immer ne Stunde.......
Bild
Bild
Bild

Zwoatackter
Beiträge: 744
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 16:10
Vespa: 50 N
Land: Deutschland

Re: Italienisches Kunsthandwerk - Pfusch am Bau

#51 Beitrag von Zwoatackter » Di 13. Mär 2018, 16:25

Ruhig Blut alter Mann :P

Antworten