GT mit Anhänger bei EKA

Themen über Anhänger (PAV und andere), sowie Seitenwägen/Beiwägen und Gespanne!
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
avanti
Beiträge: 11682
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 23:21
Vespa: GTS 8 DB
Land: neulanD

GT mit Anhänger bei EKA

#1 Beitrag von avanti » So 10. Jan 2021, 14:53

"Diese Vespa GT 200 Granturismo hat einen sehr aufwändigen und teuren Umbau zum Zugfahrzeug ( mit TÜV-Abnahme ).
Dabei ist zu beachten, das das Gespann so genutzt werden sollte, da der Anhänger fest verankert ist ( er kann also nicht einfach demontiert oder abgehangen werden)."
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 2-305-1624
Wenn es schnell gehen soll, mach langsam.

Benutzeravatar
Wenne
Beiträge: 11978
Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Vespa: ja
Land: Deutschland

Re: GT mit Anhänger bei EKA

#2 Beitrag von Wenne » So 10. Jan 2021, 15:13

Sehr schick mit einem fetten Hinterreifen. Gut gemacht! :klatschen:
Viele Grüße
Wenne
Was ist eigentlich eine "T5"?
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=26046

GTS77
Beiträge: 195
Registriert: Di 4. Jun 2019, 14:59
Vespa: GTS 300 HPE
Land: Deutschland
Wohnort: Ammersbek

Re: GT mit Anhänger bei EKA

#3 Beitrag von GTS77 » So 10. Jan 2021, 16:18

Das ist ja mal einzigartig. Und der Preis für dieses Unikat ist auch völlig okay.

Leider gilt für Zweiräder mit Anhänger in Deutschland eine maximale Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h und somit wäre das, zumindest für mich, ein Ausschlusskriterium. Es könnte natürlich sein, das aufgrund der Einzelabnahme eine höhere Geschwindigkeit erlaubt ist, aber das wäre schon fast zu viel des Guten.

GTS77
GTS 300 hpe - il gigante bianco

Benutzeravatar
bezibaer
Beiträge: 845
Registriert: So 14. Jun 2009, 21:58
Vespa: ET4, 2X GTS, PX80
Land: Bayern
Wohnort: Haar
Kontaktdaten:

Re: GT mit Anhänger bei EKA

#4 Beitrag von bezibaer » So 10. Jan 2021, 17:47

Sieht aus wie ein modifizierter Campi Anhänger (aus der ehemaligen DDR zum Berlin Roller).
Es gab mal eine Firma in Berlin, die so ähnliche Anhänger baute und auch die Abnahme und Zulassung übernahm.
Da ist mir aber der PAv lieber

Bild Bild

LG peter
Genieße ständig, denn Du bist länger tot als lebendig

Mitglied im:
Bild


Bilder Vespareisen und -treffen:https://get.google.com/albumarchive/109 ... source=pwa

Reisebericht Schottland: http://schottland-by-vespa.blogspot.de/

Vespareisen: http://bezibaer.blogspot.de/

Benutzeravatar
GTom
Beiträge: 513
Registriert: Fr 10. Jul 2009, 16:04
Vespa: 278er OLS
Land: Deutschland
Wohnort: Landkreis Lüneburg

Re: GT mit Anhänger bei EKA

#5 Beitrag von GTom » Mo 11. Jan 2021, 14:46

bezibaer hat geschrieben:
So 10. Jan 2021, 17:47
Sieht aus wie ein modifizierter Campi Anhänger ...
Das ist ein "WM-Trailer". Ob es die Firma noch gibt, weiß ich nicht. Das einzige Exemplar, was ich jeh live gesehen habe, ist genau dieses Gespann, und zwar auf einem der ersten Forumstreffen in Berlin 2007. Der damalige Besitzer hat seinen Hund darin transportiert.
Der Hänger läuft extrem ruhig und ist perfekt gefedert, kein Vergleich zum PAV. Ich bin damals eine Weile hinter dem Hänger gefahren, der kleine Hund hat aus dem leicht geöffneten Deckel geschaut und noch nicht mal mit dem Kopf gewackelt.

Bild
Gruß Tom

Benutzeravatar
bezibaer
Beiträge: 845
Registriert: So 14. Jun 2009, 21:58
Vespa: ET4, 2X GTS, PX80
Land: Bayern
Wohnort: Haar
Kontaktdaten:

Re: GT mit Anhänger bei EKA

#6 Beitrag von bezibaer » Mi 13. Jan 2021, 12:50

Servus Tom,

Ein gutes, gesundes Neues wünsch ich Euch noch. :herz:

Die Firma ist momentan auf Eis gelegt, ob da noch einmal was kommt steht in den Sternen nachdem der große Boom vorbei ist.
Liebe Grüße

Peter
Genieße ständig, denn Du bist länger tot als lebendig

Mitglied im:
Bild


Bilder Vespareisen und -treffen:https://get.google.com/albumarchive/109 ... source=pwa

Reisebericht Schottland: http://schottland-by-vespa.blogspot.de/

Vespareisen: http://bezibaer.blogspot.de/

Antworten