Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mi 19. Dez 2018, 00:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: In Ebay gelinkt worden
BeitragVerfasst: So 17. Dez 2017, 21:56 
Offline

Registriert: Mo 11. Apr 2011, 09:48
Beiträge: 1181
Wohnort: Vorort von München
Vespa: LX50
Land: Deutschland
Immerschraub hat geschrieben:
Ich bin tatsächlich Ausbilder von Beruf,aber ich lass mir mein Eigentum nicht ohne Konsequenzen wegnehmen. Ich zahle immer zurück



Hast wohl auf der Boxerzeitung geschlafen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: In Ebay gelinkt worden
BeitragVerfasst: So 17. Dez 2017, 21:57 
Offline

Registriert: Mo 11. Apr 2011, 09:48
Beiträge: 1181
Wohnort: Vorort von München
Vespa: LX50
Land: Deutschland
Immerschraub hat geschrieben:
Nach 15 Jahren positiver Erfahrung in Ebay hat es mich nun erwischt. Habe etwas für 400 Euro gekauft ( ohne paypal) . Geld ist weg,Artikel nicht bekommen,der Verkäufer in Ebay gelöscht.
Schöne Bescherung
Habe bei der Polizei Anzeige erstatet und das auch Ebay gemeldet. Habe zwar alle Daten vom Verkäufer der Polizei gemeldet,aber was kann ich noch machen.
Hat jemand da schon Erfahrung gesammelt



Als Lehrgeld abhaken


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: In Ebay gelinkt worden
BeitragVerfasst: So 17. Dez 2017, 22:10 
Offline

Registriert: Mo 6. Feb 2012, 10:07
Beiträge: 1262
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland
Schätze auch, dass das Geld weg ist. Klar kannst du noch versuchen, dir einigermaßen günstig durch gerichtliches Mahnverfahren einen Titel über den Betrag zu beschaffen, aber große Hoffnungen würde ich nicht darauf setzen, irgendwann das Geld wiederzusehen.

In der Regel sind es ja sowieso schon Leute, bei denen nichts mehr zu holen ist, die für vergleichsweise geringen Erlös und bei hohem Risiko, ertappt zu werden, solche kleinkriminellen Aktionen starten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: In Ebay gelinkt worden
BeitragVerfasst: Mi 20. Dez 2017, 18:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 11529
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300YachtClub
Land: Deutschland
Nuja,-... mein toller Ebay´er hat ja eingelenkt... bzw. seine Freundin/Frau oder wie auch immer... Wenn langsam was in Bewegung kommt - gar die Polizei vor der Türe steht oder ein Einschreibebrief von der Staatsanwaltschaft den Briefkasten ziert geht dem einen oder anderen vielleicht doch noch die Düse.

Hoffe mal, dass es bei dem Kollegen auch so hinhaut sein Geld zurückzubekommen. Was zählt ist Zeit - dranbleiben und Schriftwechsel mit Ultimatum stellen damit man nichts versäumt hat und die Zeit für einen spielt so einen Betrüger in die Enge zu treiben bis ihm das Ar....wasser kocht :)

Aber wenn ich ehrlich bin:"Ich hatte das Geld allerdings für´s Erste auch erst abgeschrieben trotz sofortiger Reaktion.... Glück im Unglück eben, aber per Überweisungsauftrag bezahle ich nie wieder auch wenn ein nagelneuer 911-er für schlappe 10.000 drinstehen würde zum Sofortkauf und Zahlung per Überweisung ;)

Gruß!

Florian

_________________
GTS 300i.e. Yacht Club (Beiwagen Winterprojekt) + GTS 300i.e. 2019 Touring dkl.-grün im Anmarsch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: In Ebay gelinkt worden
BeitragVerfasst: Mi 20. Dez 2017, 18:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Jun 2010, 22:21
Beiträge: 9575
Vespa: GTS 8
Land: neulanD
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: In Ebay gelinkt worden
BeitragVerfasst: Mi 20. Dez 2017, 19:52 
Offline

Registriert: Mo 6. Feb 2012, 10:07
Beiträge: 1262
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland
Selbstjustiz ist da auch nur bedingt hilfreich - ist zwar subjektiv nachvollziehbar, nützt aber höchstens dem eigenen Ego, so jemandem einen "körperlichen Verweis" zu erteilen - abgesehen davon, dass man sich selbst oder andere dafür dem Risiko der Strafverfolgung aussetzt.

Wie gesagt - Typen, die so einen kleinkriminellen Scheiß veranstalten, haben in der Regel im Leben nicht mehr viel zu verlieren, da kommt es auf die dadurch produzierten Schulden oder zu erwartenden Strafen auch nicht mehr an. Für solche Leute zählt dann nur die kurzfristig erzielte Kohle - daraus erwachsende Schulden bzw. Schadenwiedergutmachung eher nicht.

Greif mal jemandem in die Tasche, der von Hartz IV lebt und wahrscheinlich noch reichlich andere Schulden wie z. B. Kindesunterhalt zu begleichen hat. Da bist du Letzter mit deiner Forderung...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: In Ebay gelinkt worden
BeitragVerfasst: Mo 15. Jan 2018, 22:16 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Beiträge: 1265
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Ich kaufe viel Zeugs über ebay und ebay Kleinanzeigen. Obwohl es meistens gut geht und ich auch schon oft Sachen ersteigert habe die in Wirklichkeit besser waren als beschrieben, bin ich leider auch schon ein paar mal betrogen worden. Habe mich schwer geärgert. Ging auch um 200 Euro, mal um 90 Euro.

Habe dann im Gegenzug den Verkäufer gespeichert und einfach allen möglichen scheiß ersteigert, den er über Monate hinweg eingestellt hat und nichts davon bezahlt. Hat mir mein Geld zwar nicht wieder gebracht, hat aber Spaß gemacht :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: In Ebay gelinkt worden
BeitragVerfasst: Di 16. Jan 2018, 07:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Dez 2017, 09:42
Beiträge: 25
Vespa: GTS300
Land: Deutschland
Ich als Verkäufer akzeptiere n u r Überweisung, da PayPal auch für Verkäufer absolut unsicher ist. Schau Dir mal im internet die Fälle an, wo Verkäufer durch PayPal Zahlung beschissen wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: In Ebay gelinkt worden
BeitragVerfasst: Di 16. Jan 2018, 12:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 11529
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300YachtClub
Land: Deutschland
flyboy hat geschrieben:
Ich als Verkäufer akzeptiere n u r Überweisung, da PayPal auch für Verkäufer absolut unsicher ist. Schau Dir mal im internet die Fälle an, wo Verkäufer durch PayPal Zahlung beschissen wurden.


Du willst ja was los werden, und nehmen wir mal an ich als Käufer schau dann mit´m Fernglas ins Gebirge weil ich keine Möglichkeit bei einer Banküberweisung habe mein Geld rückwirkend wieder einzufordern... Das ist auf Nimmerwiedersehen futsch wenn man´s drauf anlegt! Was bietest Du mir als Sicherheit außer der Selbstabholung wieder an mein Geld zu kommen im Fall der Fälle - Nachnahme und im Paket ist nichts drin oder was?"... Is ja nur mal ne höfliche Frage zumal DU ja für Dich abgesteckt hast wie Du´s gerne hättest wie´s am Besten für Dich abläuft....aber das gleiche Recht dem Käufer mit so einer Priorität die nur für Dich gilt banal beiseite schiebst.

Tja,- was für mich gilt hat für andere noch lange nicht zu gelten... auch nicht schlecht so ne Denkweise! :lol: Nix für ungut,- aber soooo kommen wir nicht zusammen sei es als Käufer oder Verkäufer. Sei es wie es will, es ist für beide Seiten immer mit einem hohen Risiko behaftet, und was mich angeht würd ich nie wieder ne Überweisung in die Wege leiten als Käufer! ;)

_________________
GTS 300i.e. Yacht Club (Beiwagen Winterprojekt) + GTS 300i.e. 2019 Touring dkl.-grün im Anmarsch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: In Ebay gelinkt worden
BeitragVerfasst: Mi 17. Jan 2018, 06:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Dez 2017, 09:42
Beiträge: 25
Vespa: GTS300
Land: Deutschland
Da hast Du recht, wir beide würden mit unseren Standpunkten zu keinem Abschluss in ebay kommen. Aber Du kannst es drehen und wenden wie Du willst, es gibt letztlich bei ebay außer Selbstabholung keine Möglichkeit für beide Seiten das Risiko komplett auszuschalten. Jeder muss halt für sich entscheiden, ich habe als Referenz ca. 1000 positive Verkäuferbewertungen sein 2002. Das akzeptieren viele als Bonitätsnachweis und vertrauen mir, dafür verzichte ich halt auf Kunden, die nur über paypal kaufen wollen. Aber nur mal am Rande, die Gerichte sind gerade eh dabei, den paypal Käuferschutz zu kippen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: In Ebay gelinkt worden
BeitragVerfasst: Mi 17. Jan 2018, 08:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 11529
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300YachtClub
Land: Deutschland
@flyboy

Ja das isses ja immer... das stetige Abwägen... Soll ich oder soll ich doch nicht. Also bei meinem Reinfall war´s so das der Verkäufer weit über 200 positive Bewertungen hatte, aber was meinen Fall anbelangt hätte ich im Nachhinein stutzig werden sollen das er vorher 1 Jahr nichts mehr eingestellt hatte, und dann platzte die Bombe.

Ein für mich gutes Indíz wenn größere Pausen zwischen den letzten Verkäufen liegen mal daran zu denken das sich die Lebenssituation ganz schnell verändern kann um auch auf sowas zu achten - "Verkaufs-Pausen" bzw. wenn es lange keine Bewegungen mehr gab ;)


Gruß!

Florian

_________________
GTS 300i.e. Yacht Club (Beiwagen Winterprojekt) + GTS 300i.e. 2019 Touring dkl.-grün im Anmarsch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: In Ebay gelinkt worden
BeitragVerfasst: Mi 17. Jan 2018, 10:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Sep 2009, 08:59
Beiträge: 8789
Wohnort: nomen est omen
Vespa: 2xgts300 + PAV41
Land: NASSOVIA
Beim Geschäft/Laden/Markt/Händler vor Ort passiert das nicht...... ;)

_________________
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>

Das Internet ist ein großer Spucknapf

Bild Nassau, kein schöner Land !

MidsummerVespaDays 2014 : Das Video und Bilder


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: In Ebay gelinkt worden
BeitragVerfasst: Mi 17. Jan 2018, 11:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 11529
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300YachtClub
Land: Deutschland
@Limburger

Mach ich ja ansonsten meine Einkäufe w.m. vor der Haustüre zu erledigen also im direkten Umfeld. Da hab ich eine Anlaufstelle und ne gute Beratung und die paar Euro´s ab und an mehr ist´s mir auch wert bevor die Innenstädte langsam immer leerer werden weil einer nach dem anderen zumacht. Das kann´s ja dann wohl auch nicht sein bei aller Sparsamkeit und das einem die Post oder andere Paketdienste die Waren bis ins Haus liefern. Traurig und nackt würde es aussehen wenn die Straßen leergefegt sind nur weil Einkäufe nur noch über´s Internet erfolgen, aber so wird´s wahrscheinlich mal ausschauen in absehbarer Zukunft, und dann ist´s zu spät es wieder zurück zu nehmen. :roll:

Trotzdem gibt´s eben Dinge die ich nicht vor Ort bekomme, oder welche erheblich günstiger über´s Internet - Fehlkauf oder wie auch immer zu erhalten sind Beispiel 1-2-3..

Ein bisserl in der Waage halten dann wär´s richtig, aber mit dem 14-tägigen Online-Geschäfte-Umtauschrecht überziehen´s einige dermaßen, dass mir der Handel was das angeht der Leidtragende ist weil so mancher das rigoros ausnutzt, und der der´s wirklich kauft manchmal der Gelackmeierte ist Ware zu erhalten die was weiß ich schon durch X Hände gingen und wieder zurückgeschickt wurden um dann woanders zu kaufen oder es nur bestellen um es mal zu probieren,- anzuschauen oder wie auch immer.

Gruß!

Florian

_________________
GTS 300i.e. Yacht Club (Beiwagen Winterprojekt) + GTS 300i.e. 2019 Touring dkl.-grün im Anmarsch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: In Ebay gelinkt worden
BeitragVerfasst: Mi 17. Jan 2018, 12:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2014, 18:52
Beiträge: 842
Wohnort: Erfurt
Vespa: GTS 300, Sprint Velo
Land: Thüringen
Immerschraub hat geschrieben:
Also wenn ich durch die Anzeige über die Polizei dem seine Adresse rausbekomme,werde ich mir keinen Anwalt nehmen. Ich nehme die Sache mit ein paar Freunden selbst in die Hand. Nicht direkt aber der wird dann beigebracht bekommen was Recht und Ornung ist


Sehr geschickt, sowas im Internet auch noch anzukündigen. :klatschen: :klatschen:

Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: In Ebay gelinkt worden
BeitragVerfasst: Mi 17. Jan 2018, 12:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Nov 2017, 18:03
Beiträge: 486
Vespa: Sprint 50 4T 4V
Land: Deutschland
Ja, das könnte man schon als Ankündigung einer Straftat gemäß § 126 StGB deuten ;)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de