Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mi 21. Nov 2018, 08:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: In Ebay gelinkt worden
BeitragVerfasst: Mo 11. Dez 2017, 22:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 15:01
Beiträge: 3333
Wohnort: Hauptstadt
Vespa: GTS300/09 PX150/15
Land: D
Der Geschädigte muß in der Lage sein, die von vornherein bestehende Betrugsabsicht beweisen zu können.
Gar nicht so einfach.

_________________
The higher the mountain the cooler the breeze
the younger the girl the tighter the squeeze.

Rebel music.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: In Ebay gelinkt worden
BeitragVerfasst: Mo 11. Dez 2017, 22:15 
Offline

Registriert: Mi 4. Apr 2012, 21:01
Beiträge: 1591
Vespa: PX 200
Land: Deutschland
Immerschraub hat geschrieben:
Tja,von Ebay erwarte ich keine Hilfe. Die Anzeige bei der Polizei hab ich gemacht. Die Frage ist ob es sich rentiert eine Anwalt zu nehmen. Wenn der Penner pleite ist bleib ich auch noch auf diesen Kosten sitzen


Da hast Du erstmal alles gemacht was erforderlich und sinnvoll ist.

Nun kommt es darauf an ob der Verkäufer in Deutschland überhaupt existiert und ermittelt werden kann, einen Anwalt kannst Du dann immer noch nehmen. Häufig ist es so, dass die Täter wenn sie ermittelt werden doch bemüht sind den Schaden zu minimieren.

Schorsch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: In Ebay gelinkt worden
BeitragVerfasst: Mo 11. Dez 2017, 22:29 
Offline

Registriert: Mo 11. Sep 2017, 23:27
Beiträge: 155
Wohnort: Augsburg
Vespa: Vespa GTS300ie Super
Land: Deutschland
PayPal ist für Verkäufer auch nicht so toll. Schweine teure Gebühren und wenn es dem Käufer nach 2 Wochen einfällt "Ware gefällt mir foch nicht so". Geld zurück und du stehst als Verkäufer doof da. Oder zahlen verkaufte PS4 per Paypal und geben Staubsauger (oder andere Bezeichnung)an bei Paypal, Verkäufer schickt Ware los und nach 2 Wochen sagt Käufer wo ist der Staubsauger???Geld und Ware weg! Ist alles schon da gewesen! Das beste ist immer selber abholen! Bei teuren Sachen zB. Dreistellig macht es mir nix aus 500 km zu fahren.

Wenn man bei Kauf dem Käufer sagt das er die Gebühren von Paypal erstatten soll,hat es sich eh erledigt. PayPal ist :kotz:

_________________
Legal..Illegal..Scheißegal..!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: In Ebay gelinkt worden
BeitragVerfasst: Di 12. Dez 2017, 14:08 
Offline

Registriert: Do 15. Mai 2014, 20:04
Beiträge: 328
Vespa: PX80 E Lusso
Land: Germany
Auf beiden Seiten - Verkäufer / Käufer giebt es Menschen übelster Sorte . Das wird sich auch in naher Zukunft nicht ändern. Aber 500 km fahren wegen nem niedrigen 3 stelligem Betrag ist auch nicht jedermanns Sache . UND : PayPal ist nur ne Bank - nicht mehr u. nicht weniger .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: In Ebay gelinkt worden
BeitragVerfasst: Di 12. Dez 2017, 14:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Jun 2017, 14:16
Beiträge: 599
Vespa: Primavera 50 2T
Land: Deutschland
Leute, bitte entschuldigt, aber hier steht eine Menge Unfug:

Joe Cool hat geschrieben:
Als Geschädigter hast du auch ohne Rechtschutzversicherung immer Anspruch auf kostenlosen Rechtsbeistand.


Natürlich nicht. Ein Anspruch auf Prozesskostenhilfe besteht nur, wenn die eigenen Mittel für die Prozessführung nicht ausreichen. Und auch vorgerichtlich gilt im Rahmen des Beratungshilfegesetzes nichts anderes. Der Mandant ist und bleibt der Auftraggeber des Anwaltes und muss ihn, sobald er einigermaßen begütert ist, auch bezahlen, und zwar auch im Fall eines Misserfolges.

Rita hat geschrieben:
wenn beim verurteilten Betrüger nix zu holen ist.... zahlst Du alle Kosten.....hast Dann zwar einen Titel, mit dem Du 30 Jahre lang vollstrecken kannst....(in der Theorie)
in der Praxis kannste Dir damit das Klo tapezieren....(weil solche Leute meist eh von Harz4 und kriminellen Handlungen leben)

bester Tip, wenn Du als Nebenkläger auftrittst.... den Richter anstupsen, daß er dem Täter keine Geldstrafe verpaßt.... sondern eine Freiheitsstrafe zur Bewährung.....(Bewährung an die Bedingung geknüpft, daß er sich bemüht, den Schaden abzustottern)

Rita


Hier gehen zwei Dinge durcheinander: ein Strafurteil bringt in Bezug auf einen zivilrechtlichen Anspruch erst mal wenig bis nichts. Zu einer strafrechtlichen Verurteilung wird es im übrigen regelmäßig schon nicht kommen, weil die Staatsanwaltschaft bei derlei Dingen auf den sog. Privatklageweg verweist, die Sache also auf Anzeige/Strafantrag hin gar nicht verfolgt. Und: kein Strafrichter (falls die Sache doch bei ihm landen sollte) macht den Wegbereiter für zivilrechtliche Ansprüche, das ist dem schlicht wurscht.

Also 1: wer selbst pleite ist, mag den Schädiger auf Kosten der Staatskasse verklagen, aber Obacht: das gibbet auch in der Form, dass ratenweise zurückbezahlt werden muss. Für alle, die nicht pleite sind: der Betrag um € 450,00 lohnt eine Rechtsverfolgung kaum. Für alle mit ausgeprägtem Gerechtigkeitssinn: die Spesen können das wirtschaftliche Interesse an der Rechtsverfolgung übersteigen. Und: wenn man gewinnt, beim anderen aber nix holen kann, dann holt sich die Staatskasse die Verfahrenskosten beim Gewinner, soweit da was zu holen ist.

Also 2: bei Kauf über iii-bäh ist Zahlung mittels PayPal immer noch das Mittel der Wahl, andernfalls vor dem Klick auf den Kaufen-Button eine mittelgroße Kerze anzünden. Ansonsten unterschreibe ich das meiste, was Florian schon geschrieben hat.

Max

_________________
»Das beste Werkzeug ist ein Tand in eines tumben Toren Hand« - Daniel Düsentrieb

...schwarze GTS im Zulauf...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: In Ebay gelinkt worden
BeitragVerfasst: Di 12. Dez 2017, 15:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2014, 18:52
Beiträge: 841
Wohnort: Erfurt
Vespa: GTS 300, Sprint Velo
Land: Thüringen
Joe Cool hat geschrieben:
Als Geschädigter hast du auch ohne Rechtschutzversicherung immer Anspruch auf kostenlosen Rechtsbeistand.
Viele Betrüger nutzen die Masche, das bei kleineren Summen der Geprellte den Anwalt scheut, weil er befürchtet
am Ende noch mehr zu bezahlen.
Wehrt euch mit allem was das Gesetz hergibt.


Wer zivilrechtlich was beitrieben will, trägt IMMER die Kosten. Er kann probieren sich sein Geld wiederzuholen. Einem nackten Mann kann aber keiner in die Tasche fassen. Oft wirft man sein gutes Geld dem Schlechten hinterher. Strafrechtliche Verfolgung bringt erstmal nur den Vorteil, dass sich Zivilgerichte gerne den Urteilen der Strafrichter anschließen. Von einer strafrechtlichen Verurteilung kann ich mir erstmal nichts kaufen.

Bei höheren Beträgen empfiehlt sich Zahlung mit Paypal oder Kreditkarte. Hier kann ich mir das Geld wiederholen. Auch beim Bankeinzug kann ich das Geld zurückholen. Bei Überweisungen schauts schlecht aus.

Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: In Ebay gelinkt worden
BeitragVerfasst: Di 12. Dez 2017, 15:38 
Offline

Registriert: Mi 4. Apr 2012, 21:01
Beiträge: 1591
Vespa: PX 200
Land: Deutschland
Grinsnimgsicht hat geschrieben:
Leute, bitte entschuldigt, aber hier steht eine Menge Unfug:

Zu einer strafrechtlichen Verurteilung wird es im übrigen regelmäßig schon nicht kommen, weil die Staatsanwaltschaft bei derlei Dingen auf den sog. Privatklageweg verweist, die Sache also auf Anzeige/Strafantrag hin gar nicht verfolgt. Und: kein Strafrichter (falls die Sache doch bei ihm landen sollte) macht den Wegbereiter für zivilrechtliche Ansprüche, das ist dem schlicht wurscht.



Kann man diese Aussage auch mit Gesetzestexten belegen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: In Ebay gelinkt worden
BeitragVerfasst: Di 12. Dez 2017, 16:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Jun 2017, 14:16
Beiträge: 599
Vespa: Primavera 50 2T
Land: Deutschland
Habe auf den Hinweis von Schorsch nachgeblättert: der § 374 StPO https://www.gesetze-im-internet.de/stpo/__374.html sieht die Privatklage nicht für alle Vermögensdelikte, sondern nur für die Sachbeschädigung vor - mea culpa.

Was den Wegbereiter angeht: das ist Erfahrungssache, keiner lässt sich gern vor eines anderen Karren spannen.

Max

_________________
»Das beste Werkzeug ist ein Tand in eines tumben Toren Hand« - Daniel Düsentrieb

...schwarze GTS im Zulauf...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: In Ebay gelinkt worden
BeitragVerfasst: Di 12. Dez 2017, 16:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Beiträge: 11293
Wohnort: Niederbayern
Vespa: GTS300YachtClub
Land: Deutschland
Es gibt ja viele Beispiele... Auf einem Großparkplatz mitten in der Stadt hatten wir unser Auto neben X anderen geparkt. So mir nichts dir nichts sind da 2 Mädels vorbeigezogen und eine von den beiden hat voll gegen die Türe getreten aus purer Langeweile...

Wir waren eben zurück zum Auto und konnten die Mädels auf frischer Tat stellen... Anruf bei der Polizei die kurz darauf dann kam.... Aussage des Polizisten:"DIE ist Stadtbekannt,- sie können gerne eine Anzeige machen - uns liegen genug Anzeigen von den Mädels hier vor, aber ich kann ihnen jetzt schon sagen dass da nichts zu holen ist.... Die Eltern ebenfalls abgestürzt und auch nichts zu holen..."

Tja,-... da stehst dann da und wir sind dann gefahren und auf dem Schaden sitzen geblieben rd. € 1.000.-- :roll: :evil:

_________________
GTS 300i.e. Yacht Club (Beiwagen Winterprojekt) + GTS 300i.e. 2019 Touring dkl.-grün im Anmarsch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: In Ebay gelinkt worden
BeitragVerfasst: Di 12. Dez 2017, 16:45 
Offline

Registriert: Mi 4. Apr 2012, 21:01
Beiträge: 1591
Vespa: PX 200
Land: Deutschland
Grinsnimgsicht hat geschrieben:

Was den Wegbereiter angeht: das ist Erfahrungssache, keiner lässt sich gern vor eines anderen Karren spannen.

Max


Aber nicht bei diesen Delikten in Bayern.

Schorsch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: In Ebay gelinkt worden
BeitragVerfasst: Di 12. Dez 2017, 17:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Jun 2017, 14:16
Beiträge: 599
Vespa: Primavera 50 2T
Land: Deutschland
Ich halte es generell nicht für sinnvoll, ein Strafverfahren anzustrengen, um einen zivilrechtlichen Anspruch (besser) durchzusetzen.

Da mag es Ausnahmen geben, wenn etwa die Staatsanwaltschaft Vermögen festsetzen kann, an die der Geschädigte sonst nicht rankäme. Auf ebay-Betrügereien passt das eher nicht.

Max

_________________
»Das beste Werkzeug ist ein Tand in eines tumben Toren Hand« - Daniel Düsentrieb

...schwarze GTS im Zulauf...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: In Ebay gelinkt worden
BeitragVerfasst: Di 12. Dez 2017, 20:23 
Offline

Registriert: Do 19. Okt 2017, 07:38
Beiträge: 165
Wohnort: 65817 Eppstein
Vespa: GTS 125
Land: Deutschland
Also wenn ich durch die Anzeige über die Polizei dem seine Adresse rausbekomme,werde ich mir keinen Anwalt nehmen. Ich nehme die Sache mit ein paar Freunden selbst in die Hand. Nicht direkt aber der wird dann beigebracht bekommen was Recht und Ornung ist


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: In Ebay gelinkt worden
BeitragVerfasst: Di 12. Dez 2017, 20:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Jun 2009, 07:25
Beiträge: 111
Wohnort: Seestadt Aspern
Vespa: 125 GTS,P200E
Land: Österreich,Wien 1220
Immerschraub hat geschrieben:
Also wenn ich durch die Anzeige über die Polizei dem seine Adresse rausbekomme,werde ich mir keinen Anwalt nehmen. Ich nehme die Sache mit ein paar Freunden selbst in die Hand. Nicht direkt aber der wird dann beigebracht bekommen was Recht und Ornung ist


Und Du bist Ausbildner von Beruf???? (In einer Haftanstalt?) :teufel:

_________________
Vespa P200E Bj 1981, Weinrot
Vespa 125 GTS Bj 2009, Dragonred, SIP Tacho mit Drehzahlmesser,Navi,12 V Steckdose,LED Blinkerlampen mit Tagfahrlicht,Voltmeter,Warnblinkanlage,Sturzbügel,Fußmatte,Original Topcase,Ein Schlüsselsystem Zündschloss>Topcase,Nolan 43 Air+Intercom,Michelin City Grip (NIE WIEDER LENKERFLATTERN),Ölthermometer,Nautilus Horn, Brembo mit TÜV,LED Brems-Schlusslicht,Pinstripes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: In Ebay gelinkt worden
BeitragVerfasst: Di 12. Dez 2017, 22:10 
Offline

Registriert: Do 19. Okt 2017, 07:38
Beiträge: 165
Wohnort: 65817 Eppstein
Vespa: GTS 125
Land: Deutschland
Ich bin tatsächlich Ausbilder von Beruf,aber ich lass mir mein Eigentum nicht ohne Konsequenzen wegnehmen. Ich zahle immer zurück


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: In Ebay gelinkt worden
BeitragVerfasst: Di 12. Dez 2017, 23:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Jun 2017, 10:21
Beiträge: 326
Wohnort: Raum Obb.
Vespa: Primavera 3V
Land: Deutschland
Hm, Selbstjustiz ist m.E. auch keine Lösung. Die Täter mutieren nämlich sehr schnell zum ach so armen Opfer und fordern dann Schadensersatz, Schmerzensgeld oder sonstwas, sind angeblich nicht mehr arbeitsfähig, etc.
Das kann sehr schnell nach hinten losgehen.
Man muß bedenken, dass diese Spezies keine Skrupel hat,
kein Gewissen und mit allen unfairen Mitteln kämpft.
Acht Jahre habe ich gegen einen Baubetrüger gekämpft und dabei nicht nur einen guten Teil meines Lebens geopfert. Mein Haus ist dabei draufgegangen. 40 TEuro Anwalts - und Gutachterkosten. Für nichts und wieder nichts. Ein Krieg, den man nicht gewinnen kann. Unser Rechtssystem schützt leider solche ( GmbH - ) Betrüger, sie dürfen morgen einfach eine neue Firma aufmachen. Vor Gericht bekommt man höchstens den zitierten Titel ohne Mittel. Verdienen tun nur die Anwälte, Gutachter und Richter von dem Ganzen.
Gott sei Dank sind nicht alle so, man darf den Glauben an die Menschheit nicht verlieren. Irgendwann kommt eh alles auf einen zurück...

Vg Jochen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de