GTS 125 ccm - Max. Tages-km

Ein Rucksack auf Weltreise!
Antworten
Nachricht
Autor
WoBo
Beiträge: 25
Registriert: Do 10. Mai 2018, 09:06
Vespa: GTS Super 125 ccm
Land: Deutschland

GTS 125 ccm - Max. Tages-km

#1 Beitrag von WoBo » Sa 10. Apr 2021, 21:03

Hallo,
mit meiner Primavera 50 ccm bin ich 650 km an 2 Tagen gefahren. Von Bo - B. Hat jemand Erfahrungen, ob man die 650 km mit einer 125 ccm auch an einem Tag schafft.
Was ist an Tages-km realistisch möglich?

Benutzeravatar
Geedi
Beiträge: 187
Registriert: So 11. Apr 2010, 21:46
Vespa: P80X-125/ GTS300
Land: Hessen
Wohnort: Nordhessen

Re: GTS 125 ccm - Max. Tages-km

#2 Beitrag von Geedi » Sa 10. Apr 2021, 21:32

Hallo,
das sollte machbar sein. Ich zumindest bin 3x in der Vergangenheit von den VADs an einem Tag Heim gefahren. Waren 660 km. Aber natürlich nur durch Nutzung der Autobahnen

Gruß Gerhard

Benutzeravatar
ElSalsero
Beiträge: 1263
Registriert: So 15. Jun 2014, 10:47
Vespa: GTS300ie ABS 2018
Land: Deutschland
Wohnort: Umkreis Bad Soden / Taunus
Kontaktdaten:

Re: GTS 125 ccm - Max. Tages-km

#3 Beitrag von ElSalsero » Sa 10. Apr 2021, 21:33

Nabend!

KANN man schon ... mit nem sogenannten Eisenarsch :lol: ... bei mir mit Sozia hinten drauf.

Wir haben schon einige Tagestouren - mit Pausen alle 100-150 km - bis 550km gefahren.
Z.B. München raus ... Wasserburg, Rosenheim, Kufstein Kitzbühel, Mittersill, Zell, Lofer,
Inzell, Ruhpolding, am Walchsee vorbei zum Tatzelwurm / Bayrischzell, über Tölz nach
München zurück.
Morgens um ca. 8:00 weg und Abend gegen 20:00 zurück ...

Dann tat mir der Hintern aber schon bisl weh. Die Schulter/Arm Partie war auch gut
belastet durch den "Schub" der Sozia von hinten ... u. A. beim Bremsen.

Gruß Stephan
Luzzie ... eine italienische Lady, die abgeht wie se heißt, weil se denkt hinter der nächst Eck gibts Frei-Eis ... oder ´n Schobbe Ebbelwoi
Nel dubbio - accelera! :vespa:

Bild schluckte die Luzzie2. - - - In Memoriam Luzzie1 († Fr. 13.7.2018) - - - Bild schluckte die Luzzie1.

Benutzeravatar
GTom
Beiträge: 714
Registriert: Fr 10. Jul 2009, 16:04
Vespa: GTS300 HPE
Land: Deutschland
Wohnort: Landkreis Lüneburg

Re: GTS 125 ccm - Max. Tages-km

#4 Beitrag von GTom » Sa 10. Apr 2021, 21:48

Ja, geht. Bei Regen macht es keinen Spaß.
Gruß Tom

Benutzeravatar
bezibaer
Beiträge: 936
Registriert: So 14. Jun 2009, 21:58
Vespa: ET4,2XGTS,PX80,Cosa
Land: Bayern
Wohnort: Haar
Kontaktdaten:

Re: GTS 125 ccm - Max. Tages-km

#5 Beitrag von bezibaer » Sa 10. Apr 2021, 22:08

Wo ein Wille, da ein Gebüsch. Möglich ist Alles
Meine längste Strecke mit einer ET4-125 war von Amsterdam nach München, 863 Km in 12,5 Std. :vespa:
Mit Tank- und Zigarettenpausen. :cafe: Konnte danach immer noch sitzen :mrgreen:
Reine Trainingssache. In 22 Jahren 174000 Km

Viel Spass bei den Touren
Genieße ständig, denn Du bist länger tot als lebendig

Mitglied im:
BildBild


Bilder Vespareisen und -treffen:https://get.google.com/albumarchive/109 ... source=pwa

Reisebericht Schottland: http://schottland-by-vespa.blogspot.de/

Vespareisen: http://bezibaer.blogspot.de/

Benutzeravatar
DorfGuerilla
Beiträge: 1372
Registriert: Di 12. Apr 2011, 15:41
Vespa: GTS 125 Touring ABS
Land: Germany
Wohnort: Nähe BAB-Dreieck Walsrode
Kontaktdaten:

Re: GTS 125 ccm - Max. Tages-km

#6 Beitrag von DorfGuerilla » So 11. Apr 2021, 09:40

Ich mache häufig Touren mit ca. 300 km pro Tag. Das schaffe ich ganz entspannt, und bin danach immer noch frisch genug, z.B. eine Stadtbesichtigung Fuß zu machen. Ich fahre eine GTS125, deren Sitz ich an meine Körpergröße anpassen, und mir einen viscoelastischen Keil im Steißbereich einarbeiten lassen habe.
Du solltest bedenken, dass bei einer möglichen Spitzengeschwindigkeit von - sagen wir einmal - 90 km/h, die tatsächliche durchschnittliche Reisegeschwindigkeit durchaus bei 50 km/h liegen kann! Wenn es richtig bergig wird, und wenn du im Zick-Zack über die Dörfer fährst, können es sogar mal durchschnittliche 30-40 km/h sein!
Guerillero Caffinero

Mein neuer Roman:“Mein unfassbarer Sommer in Sitebüttel" – Kann eine alte Vespa eine Zeitmaschine sein?
Weitere Bücher von mir:
"Der Käsesturm" – Bizarres Treiben im Hamburger Großmarkt.
"Bangkok Oneway" – Drei ältere Damen erleben Abenteuer in der thailändischen Metropole.
"Flugangst … und weitere amüsante Kurzgeschichten"

Pippo1927
Beiträge: 145
Registriert: Sa 21. Aug 2021, 09:26
Vespa: Gts 300
Land: Deutschland

Re: GTS 125 ccm - Max. Tages-km

#7 Beitrag von Pippo1927 » Do 23. Jun 2022, 10:42

Salve!

Also die längste Strecke, die ich bislang mit meiner Gts 300 zurückgelegt hatte, war vom Verkäufer zu mir nachhause - ausschließlich über Landstraße und entsprechender Durchschnittsgeschwindigkeit!
Für die knapp 250km habe ich knapp 4 Stunden gebraucht. Das hatte mir an dem Tag gereicht - ich muss allerdings dazu sagen es war schon frischer Herbst und als Dienstnehmer weg war, wurde es recht zapfig.
Wenn ich mir aber vorstelle, man fährt mit einer 125 am Morgen/ Vormittag los und hat sonst nichts vor als zu fahren, sollten +500km kein Problem sein!

Um auf die Ursprungsfrage zu antworten, ja, es sollte machbar sein. Im schlimmsten Fall tut dir danach ein wenig der Hintern/ Rücken oder sonstwas weh… ;)

Un saluto
Pippo :vespa: :cafe:

Antworten