wieviele km darf ich vor der 1.000 km überziehen?

Hier können sich neue Mitglieder vorstellen!
Nachricht
Autor
Vespa04
Beiträge: 2
Registriert: Do 10. Jun 2021, 22:18
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland

wieviele km darf ich vor der 1.000 km überziehen?

#1 Beitrag von Vespa04 » Do 10. Jun 2021, 22:47

Ich bin seit April stolzer GTS 300-Eigentümer. Die 1. Inspektion wird ja mit 1.000 km durchgeführt. Ich bin heute bereits bei 1.030 km und erst in 2 Wochen meinen Inspektionstermin. Wieviele km darf ich bis dahin wohl noch mit gutem Gefühl fahren? Gibt es hier Erfahrungen?

GTS77
Beiträge: 378
Registriert: Di 4. Jun 2019, 14:59
Vespa: GTS 300 HPE
Land: Deutschland
Wohnort: Ammersbek

Re: wieviele km darf ich vor der 1.000 km überziehen?

#2 Beitrag von GTS77 » Do 10. Jun 2021, 23:05

Grundsätzlich sind 1000 km als Einfahrkontrolle vorgesehen und auch so zu verstehen. Lieber den Service etwas nach vorne verlagern aber überziehen wird eigentlich nicht so gerne gesehen. Als maximale Grenze würde ich 1100 km empfehlen, alles andere wäre dann eigenes Risiko. Bei 10% Toleranz ist das meistens noch okay.

Das Problem ist halt die Gewährleistung. Wenn etwas passiert und die Servicearbeiten nicht fristgerecht durchgeführt wurden, dann kannst auf deinem Schaden auch sitzen bleiben. Ob du das Risiko einkalkulieren kannst, ist natürlich deine eigene Entscheidung.
GTS 300 hpe - il gigante bianco

Benutzeravatar
Michel
Beiträge: 14564
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 22:22
Vespa: LX/GTS/PX/PV
Land: Deutschland
Wohnort: München

Re: wieviele km darf ich vor der 1.000 km überziehen?

#3 Beitrag von Michel » Do 10. Jun 2021, 23:11

Mein Händler meinte, bis 1200 km sei kein Problem. Was sagt denn Dein Händler zur „Überziehungstoleranz“?

Beste Grüße, Michel
chi VESPA mangia le mele - (chi non VESPA no)

Verband der Prodomo-Fahrer, Zweigstelle München
Bild


Das VESPA-Highlight 2012 - das Portal:
Bild

Benutzeravatar
PX_GTS_FAN
Beiträge: 149
Registriert: Mi 17. Jun 2009, 21:48
Vespa: PX200E + PXen
Land: D
Wohnort: Köln/Bonn - S U

Re: wieviele km darf ich vor der 1.000 km überziehen?

#4 Beitrag von PX_GTS_FAN » Do 10. Jun 2021, 23:31

...
Hallo,
Willkommen im Forum.
Es gibt eine elegante, wenn auch vielleicht altmodische Lösung für Dein Problem:
Rufe einfach morgen Vormittag die Service-Firma Deines Vertrauens an.
Schildere den Sachverhalt- Tachostand 1030 km - erst in 2 Wochen.... und ob
eventuell eine Möglichkeit bestünde, doch früher (zeitnah) den Service vorzunehmen.
Falls dies nicht möglich- lass´ Dir von denen sagen, wie weit Du tachomäßig überschreiten darfst.
Damit bist Du auf der sicheren Seite.

Gruss
Stanis
... Bin nicht immer -am Mittwoch- da ... aber immer öfter...[/color][/b]

Benutzeravatar
schmoelzer
Beiträge: 1723
Registriert: So 8. Jun 2014, 19:52
Vespa: GTS 300, Sprint Velo
Land: Thüringen
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: wieviele km darf ich vor der 1.000 km überziehen?

#5 Beitrag von schmoelzer » Fr 11. Jun 2021, 00:30

Und dann gibt es da auch Händler, die kein Problem damit haben, bei 1300km den Service zu machen und auf der Rechnung und wo sonst auch immer notwendig, 943 drauf zu schreiben. Dem Händler ist das doch total Hupe

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 7772
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: wieviele km darf ich vor der 1.000 km überziehen?

#6 Beitrag von mikesch » Fr 11. Jun 2021, 02:15

Hallo Vespa04 und willkommen im Forum :D .

Was soll bei 1000km passieren? Der Wert ist willkürlich festgelegt.
Aus techn. Gründen könnte da auch 1500 oder 2000 stehen.

Für die Haftung ist m.E. wichtig das du dich rechzeitig zur 1. Inspektion angemeldet hast nicht erst seit gestern.
Also was tun?
Praktisch würde ich jetzt das Motoröl kontrollieren (Farbe und Pegel) und wenn alles ok ist mit gutem Gewissen normal bis zum Termin weiterfahren.
Dein Händler sieht das sicherlich genauso.
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

ET4Bandit
Beiträge: 232
Registriert: Do 30. Mai 2019, 09:49
Vespa: GTS 300 Notte
Land: Deutschland
Wohnort: Saarbrücken

Re: wieviele km darf ich vor der 1.000 km überziehen?

#7 Beitrag von ET4Bandit » Fr 11. Jun 2021, 07:04

schmoelzer hat geschrieben:
Fr 11. Jun 2021, 00:30
Und dann gibt es da auch Händler, die kein Problem damit haben, bei 1300km den Service zu machen und auf der Rechnung und wo sonst auch immer notwendig, 943 drauf zu schreiben. Dem Händler ist das doch total Hupe



:genau:
Zuletzt geändert von ET4Bandit am Fr 11. Jun 2021, 07:20, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Stadtrandpendler
Beiträge: 407
Registriert: Do 13. Aug 2020, 22:28
Vespa: GTS300
Land: Deutschland
Wohnort: Oldenburg

Re: wieviele km darf ich vor der 1.000 km überziehen?

#8 Beitrag von Stadtrandpendler » Fr 11. Jun 2021, 07:17

Moin

Letztenendes ist es auch, im Schadensfall, ein bisschen eine Frage der Kommunikation zwischen Händler und Piaggio.
Wenn der unter Garantie fallende Schaden ursächlich darauf zurückzuführen ist das die 1000 Kilometer nicht durchgeführt wurde ist es problematisch.
Ansonsten kann und wird kein Händler einen Service bei 1400km ablehnen sondern nur dokumentieren.

So sagt mein Händler a) den ich für kompetent halte.

Händler b) hat mich dagegen im Gespräch 5 mal darauf hin gewiesen das ich ja eh keine Garantie mehr habe denn jetzt ist ja der Arrow Auspuff drauf und der Motor wird abmagern und kaputt gehen. Bei 1.000 km darf man nicht den Auspuff wechseln.

M.
Send with my Etch-A-Sketch

Benutzeravatar
Wenne
Beiträge: 12310
Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Vespa: ja
Land: Deutschland

Re: wieviele km darf ich vor der 1.000 km überziehen?

#9 Beitrag von Wenne » Fr 11. Jun 2021, 08:17

Hallo Leute,
ich habe im Moment 1080 km auf dem Zähler und nächste Woche kommen noch ca. 30 bis 50 km dazu. Am 19.06. habe ich dann die 1000er Inspektion.
Ich frage da jetzt auch nicht nach, sondern stelle die Vespa einfach zur Inspektion hin.
Grüße
Wenne
Was ist eigentlich eine "T5"?
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=26046

Benutzeravatar
DorfGuerilla
Beiträge: 1147
Registriert: Di 12. Apr 2011, 15:41
Vespa: GTS 125 Touring ABS
Land: Germany
Wohnort: Nähe BAB-Dreieck Walsrode
Kontaktdaten:

Re: wieviele km darf ich vor der 1.000 km überziehen?

#10 Beitrag von DorfGuerilla » Fr 11. Jun 2021, 08:50

Bei mir sieht es so aus, dass mein Händler eine Wartezeit von mehr als zwei Monaten für einen Inspektionstermin hat. Im Sommer, wo man ja gerne mal die paar warmen Tage für eine Tour nutzen möchte. Nun geht es bei mir um die 15.000Km-Inspektion, bei der laut Wartungsplan nur diverse Dinge nachgesehen werden sollen.
By the way: Ich suche mir seit Tagen im Internet die Finger nach einem Original-Wartungsplan für meine GTS 125 iget wund. Früher konnte man solche Formulare bei Piaggio herunterladen, doch alle Links dazu führe ins Nirvana! Es würde mir nach Ablauf der Garantie bei der Entscheidung helfen, ob ich unbedingt immer alles bei besagter Werkstatt durchführen lassen sollte, oder ob nicht vielleicht ein versierter Schrauber das eine oder andere erledigen könnte. Hat jemand einen funktionierenden Link?
Zuletzt geändert von DorfGuerilla am Fr 11. Jun 2021, 08:51, insgesamt 1-mal geändert.
Guerillero Caffinero

Mein neuer Roman:“Mein unfassbarer Sommer in Sitebüttel" – Kann eine alte Vespa eine Zeitmaschine sein?
Weitere Bücher von mir:
"Der Käsesturm" – Bizarres Treiben im Hamburger Großmarkt.
"Bangkok Oneway" – Drei ältere Damen erleben Abenteuer in der thailändischen Metropole.
"Flugangst … und weitere amüsante Kurzgeschichten"

Benutzeravatar
schmoelzer
Beiträge: 1723
Registriert: So 8. Jun 2014, 19:52
Vespa: GTS 300, Sprint Velo
Land: Thüringen
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: wieviele km darf ich vor der 1.000 km überziehen?

#11 Beitrag von schmoelzer » Fr 11. Jun 2021, 08:50

So schauts aus, wie soll es auch anders gehen. Mein vorletztes Moped kaufte ich als Vorführer mit 600 km. Da hat der Händler die 1000er vor der Übergabe gemacht, weil ich gleich im Anschluss eine größere Tour machen wollte. Auch nicht ganz korrekt, aber am Schluss hat es bei diversen Garantiegeschichten (und es gab reichlich) niemand interessiert.

Grüße

Martin

GTS77
Beiträge: 378
Registriert: Di 4. Jun 2019, 14:59
Vespa: GTS 300 HPE
Land: Deutschland
Wohnort: Ammersbek

Re: wieviele km darf ich vor der 1.000 km überziehen?

#12 Beitrag von GTS77 » Fr 11. Jun 2021, 08:56

Das Thema zeigt wieder sehr eindrucksvoll, das es zu einer Frage immer wieder verschiedene Antworten gibt.

Fakt ist nur eins zu 100%. Die Einfahrkontrolle muss bei maximal 1000km gemacht werden. Alles andere ist, rein rechtlich, falsch und unangebracht. Mein Kollege hat vor Jahren die Tausender sogar "vergessen" und hat erst bei 5000km einen Service machen lassen. Technisch alles kein Problem, denn das Ding fährt heute noch.
Wenn ich hier lese, das einige Händler den Tachostand willkürlich eintragen, dann ist das technisch sicherlich auch Banane, aber es ist eindeutig Betrug. Wo kein Kläger da kein Richter, aber so ganz richtig kann das ja wohl nicht sein.

Letztendlich muss es jeder selbst wissen, was er macht. Technisch kann man Fahrzeuge mehrere 10000km fahren, ohne die Flüssigkeiten oder sonstige Dinge zu wechseln, aber Herstellervorgabe ist Herstellervorgabe.
GTS 300 hpe - il gigante bianco

Benutzeravatar
GTom
Beiträge: 602
Registriert: Fr 10. Jul 2009, 16:04
Vespa: GTS300 HPE
Land: Deutschland
Wohnort: Landkreis Lüneburg

Re: wieviele km darf ich vor der 1.000 km überziehen?

#13 Beitrag von GTom » Fr 11. Jun 2021, 09:58

DorfGuerilla hat geschrieben:
Fr 11. Jun 2021, 08:50
... Hat jemand einen funktionierenden Link?
Ist in der personalisierten Betriebsanleitung für dein Fahrzeug (Download unter manuals.vespa.com) kein Wartungsplan enthalten?
Gruß Tom

Benutzeravatar
bezibaer
Beiträge: 883
Registriert: So 14. Jun 2009, 21:58
Vespa: ET4, 2X GTS, PX80
Land: Bayern
Wohnort: Haar
Kontaktdaten:

Re: wieviele km darf ich vor der 1.000 km überziehen?

#14 Beitrag von bezibaer » Fr 11. Jun 2021, 11:09

GTom hat geschrieben:
Fr 11. Jun 2021, 09:58
DorfGuerilla hat geschrieben:
Fr 11. Jun 2021, 08:50
... Hat jemand einen funktionierenden Link?
Ist in der personalisierten Betriebsanleitung für dein Fahrzeug (Download unter manuals.vespa.com) kein Wartungsplan enthalten?
Link funktioniert aber nur, wenn Du Erstkäufer bist. Bei gebraucht gekauften Vespas wird das etwas komplizierter mit Zusendung der beiden Seiten der Zulassungsbescheinigung Teil I, des Ausweises u.s.w.

Peter
Genieße ständig, denn Du bist länger tot als lebendig

Mitglied im:
Bild


Bilder Vespareisen und -treffen:https://get.google.com/albumarchive/109 ... source=pwa

Reisebericht Schottland: http://schottland-by-vespa.blogspot.de/

Vespareisen: http://bezibaer.blogspot.de/

Benutzeravatar
GTom
Beiträge: 602
Registriert: Fr 10. Jul 2009, 16:04
Vespa: GTS300 HPE
Land: Deutschland
Wohnort: Landkreis Lüneburg

Re: wieviele km darf ich vor der 1.000 km überziehen?

#15 Beitrag von GTom » Fr 11. Jun 2021, 13:44

bezibaer hat geschrieben:
Fr 11. Jun 2021, 11:09
... Link funktioniert aber nur, wenn Du Erstkäufer bist ...
Stimmt Bezi, da war noch was. Hab' lange keine Gebrauchte mehr gekauft. ;)
Gruß nach Süden.
Gruß Tom

Antworten