33 Stunden, oder lerne deine Heimat kennen.

Für alle hübschen Bilder!
Nachricht
Autor
oeme64
Beiträge: 580
Registriert: Di 11. Sep 2012, 12:15
Vespa: gts250
Land: deutschland
Wohnort: Mittelhessen

33 Stunden, oder lerne deine Heimat kennen.

#1 Beitrag von oeme64 » Sa 23. Sep 2017, 02:33

Ich war dieses Jahr definitiv zu wenig Vespazieren und so habe ich spontan zwei Tage Überstunden reduziert und war dann mal weg.
Die Bilder sind eine Mischung aus verschiedenen Threads geworden: " Das schönste Bild meiner...";
"Heiligenhäuschen"; "Tiere"; vereinzelt "Wolken" und der Rest sind "Eindrücke". Ihr seid ja clever, die Zuordnung werdet ihr schon finden ;)

Aus Mittelhessen ging es immer nach Westen, die Sonne weiterschieben.
Bild

Eine Gruppe Solitäre.
Bild

Das erste "Tierbild"...
Bild
...oder seht ihr die Maulwürfe nicht?

Manchmal kam ich mir auch wie ein Vulkan-Express vor...
Bild
... Gott sei dank brauchte ich keine Schienen :D

Ich hab `ne Schwäche für alte Steine
Bild

Bild

Bild

Oben nahmen die Bäume ab, der Himmel zeigte Spuren von blau.
Bild

Es folgt eine Bildergeschichte in drei Akten.
Man beachte, dass in beiden Fällen Piaggio für die Motorisierung verantwortlich zeichnet.
Wenn auch nur teilweise beabsichtigt.
Einige Foristis sehen das in diesem Jahr noch live, bei mir war das dazugehörige Museum leider zu.
Bild

Bild

Bild

Das Heiligenhäuschen für "Dreitagebart"
Jägermeister Innen und Aussen :mrgreen:
Bild

Ach, hab ich eigentlich schon erwähnt, dass es in die Eifel ging...
Bild

...wo die Leute maximal relaxt sind...
Bild

... der Putz für die Fachwerkhäuser von der Rolle kommt...
Bild

...die letzte Mahd noch eingebracht werden muß...
Bild

... das die Trendfarbe des Herbstes ist...
Bild

...einige Bewohner schon Pelz angelegt haben :mrgreen: ...
Bild

...weil schon bald die Sonne untergeht.
Bild


Im Hintergrund hat sich ein Schwarm des "gemeinen Eifeler Mühlenflüglers" niedergelassen,
derweil den Bikerich eher das Verkehrszeichen im Vordergrund in Verzückung versetzt :D...
Bild

..wenngleich andere Zeichen eher für Verwunderung sorgen :unwissend:
Bild

Aber die Strassen haben viel zu bieten!
Schmale Hohlwege...
Bild

... enge Kurven...
Bild

...und Alleen!
Bild



Schöne Häuschen hat es dort...
Bild

Bild

... und hat man das Glück eines offenen Tores, sieht man das eine oder andere "Schätzchen"
Bild

Auch der Hunsrück, der für den Rückweg noch ein kleines Stück beiträgt, birgt neben tiefen Tälern...
Bild

... mindestens einem Panoptikum...
Bild
...eine weitere Schwäche von mir...

...italienischen Schönheiten,...
Bild

...auch kuriose "Un"Fahrzeuge...
Bild

Bild
Ich werd`das Gefühl nicht los, dass da ein Battle am Laufen ist :lol:

Einmal dachte ich ich sei in der Tundra :o...
Bild

...aber dort interessieren sich Tiere nicht so für Vespa`s...
Bild

...wie im Hunsrück :held:
Bild

Im Spiegel sinkt die Sonne...
Bild

...und wirft schon lange Schatten...
Bild

... doch der Weg ist noch weit und eine Nachtfahrt, ohne Bilder, trennt von Zuhause.
Wieder zu viele Bilder gemacht. Ach egal, für nur 33 Stunden, die ich nur von Zuhause weg war, hab ich wieder viel gesehen. Hat sich voll gelohnt.
Und zum Schluß an euch Alle. Macht es auch so, keine Ausrede, jedenfalls nicht immer, keinen genauen Plan, treiben lassen, Zahnbürste ins Handschuhfach und los.

Ach ein Letztes noch!
@ Willi, ja ich weiß das ist KEIN Raps :mrgreen:
Bild

Liebe aufmunternde Grüße aus Mittelhessen,
steffen
Das Fremde ist nur fremd, solange man`s nicht kennt!
Wem viel nicht genug ist, dem ist alles zu wenig!
Das Leben kommt anders, wenn man denkt!

-------------------------------------------------------
Basteleien:
Innenraumbeleuchtung
Steckerumbau
Fußrastenadapter
Ein Ding entsteht

Touren und Trips:
Wintersonntag
Hessenrundfahrt
Goldener Oktober
Eifel
Süddeutschland
Deutschlands Osten
GardaseeVespaAusleihTour

Benutzeravatar
Forio
Beiträge: 1621
Registriert: Do 6. Mär 2014, 21:35
Vespa: PX125, 200, GTS 300
Land: zw. Himmel un Äd
Wohnort: CGN

Re: 33 Stunden, oder lerne deine Heimat kennen.

#2 Beitrag von Forio » Sa 23. Sep 2017, 03:56

Danke Steffen, das du uns auf deine schöne Auszeit auf diese Weise mitgenommen hast.
Tolle Tour, tolle Bilder! Ich sollte sowas auch mal tun.
Glückauf und allzeit knitterfreie Fahrt
Michael, der PXte

Bild Bild

Jeden Mittwoch um 18:00 kleines Treffen in Niederdollendorf an der Fähre.

+++ http://www.faehrengaeng.de +++

Bild

Benutzeravatar
gmu
Beiträge: 2465
Registriert: Fr 19. Jun 2009, 17:51
Vespa: GTSPXV 550
Land: Deutschland

Re: 33 Stunden, oder lerne deine Heimat kennen.

#3 Beitrag von gmu » Sa 23. Sep 2017, 06:30

Saubere Auszeit!

Die Bilder sind klasse und die kurzweiligen Texte fesseln einen geradezu.

Danke für das Einstellen. Von mir aus kannst Du nächste Woche gleich wieder so eine Auszeit nehmen und hier berichten.

Gruß

gmu

Benutzeravatar
Wenne
Beiträge: 11755
Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Vespa: ja
Land: Deutschland

Re: 33 Stunden, oder lerne deine Heimat kennen.

#4 Beitrag von Wenne » Sa 23. Sep 2017, 08:09

Sehr schöner Reisebericht mit vielen tollen Bildern. :elefant:
Herzlichen Dank hierfür. :genau:

Viele Grüße
Wenne
Was ist eigentlich eine "T5"?
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=26046

Benutzeravatar
derLimburger
Beiträge: 9415
Registriert: So 13. Sep 2009, 09:59
Vespa: 2xgts300 + PAV41
Land: NASSOVIA
Wohnort: nomen est omen

Re: 33 Stunden, oder lerne deine Heimat kennen.

#5 Beitrag von derLimburger » Sa 23. Sep 2017, 08:13

Mein Lieber.......,

.........man, da hat einer aber mal kurz und sehr intensiv entschleunigt :)


Ganz wunderbar gemacht, Steffen; freut mich für Dich ! Weckt das nicht die Lust auf mehr ?....... :idea:

Es muss ja nicht der Wallberg sein ;)

Beste Grüße von lahnabwärts
Ulrich
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>

Das Internet ist ein großer Spucknapf

Bild Nassau, kein schöner Land !

MidsummerVespaDays 2014 : Das Video und Bilder

Männer-Urlaub in den Cevennen
Goldener Oktober in den Vogesen

Benutzeravatar
Comdor
Beiträge: 291
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 16:35
Vespa: GTS 300 Super ABS
Land: Alemanha
Wohnort: Nordfriesland

Re: 33 Stunden, oder lerne deine Heimat kennen.

#6 Beitrag von Comdor » Sa 23. Sep 2017, 08:21

Moin auch,
die Vespa schöner als die Mona Lisa,
die Texte mit Grips, die Bilder wunderbar , alles klasse.
Vai com deus
aus Nordfriesland
Ralf

VERMELHO (ROT) = https://www.youtube.com/watch?v=J0cbYldH2b4
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
kimi
Beiträge: 1543
Registriert: Do 17. Jun 2010, 18:41
Vespa: GTS
Land: Deutschland

Re: 33 Stunden, oder lerne deine Heimat kennen.

#7 Beitrag von kimi » Sa 23. Sep 2017, 09:44

Danke Steffen , toller Bericht !! :klatschen:
Gruß kimi
Bild

Benutzeravatar
PrimaVespa
Beiträge: 8326
Registriert: Mi 25. Feb 2015, 07:44
Vespa: PV 4t
Land: in der Nähe vom Eck

Re: 33 Stunden, oder lerne deine Heimat kennen.

#8 Beitrag von PrimaVespa » Sa 23. Sep 2017, 09:55

Genial! .... und ich bin ganz sicher, dass ich einige der gezeigten Straßen kenne ;)


Vielen Dank fürs Mitnehmen :held:

Gruß
Markus

Benutzeravatar
Rote vespe
Beiträge: 844
Registriert: Di 7. Jul 2009, 09:10
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Wohnort:

Re: 33 Stunden, oder lerne deine Heimat kennen.

#9 Beitrag von Rote vespe » Sa 23. Sep 2017, 11:24

Klasse. Vielen Dank für die Reise :D
Bild 300er - es macht sooo Spaß ... Bild

Benutzeravatar
dexdiver
Beiträge: 1706
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 22:54
Vespa: GTS 300 Super i.e.
Land: RLP
Wohnort: Rheinhessen

Re: 33 Stunden, oder lerne deine Heimat kennen.

#10 Beitrag von dexdiver » Sa 23. Sep 2017, 15:51

Sehr schön bebildeter und lebendig beschriebener Kurzurlaub, Steffen!
Vielen Dank dafür...

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
Grüße
Bild

Benutzeravatar
Nooodles
Beiträge: 591
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 19:30
Vespa: N50/PK50XL/LX50/Prim
Land: Deutschland
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: 33 Stunden, oder lerne deine Heimat kennen.

#11 Beitrag von Nooodles » Sa 23. Sep 2017, 22:37

Was für ein schöner, entspannender und bildbegeisternder Bericht! Zurücklehnen, chillen, im Kopf mitreisen und schwärmen.... Vielen Dank dafür. Und Kompliment an den Aufbau des Bildbandes, wirkungsvolle Fotos - hier war jemand auf Reisen, der den Blick für das Wesentliche nicht verloren hat und nicht an den Momenten vorbei rast. Es klarer Beweis, daß es nicht immer die Fotos von mächtigen touristischen Highlights sein müssen, sondern der Alltag, unsere nahe Umgebung. Wir müssen nur lernen, die Schönheiten JEDEN Landstriches zu erkennen und das hast DU uns mit diesem Bericht vorgemacht. Stark!

Grüße in die "Tundra" Hessens,

Nooodles
2017 Augsburg-Nizza-Tour: https://www.youtube.com/watch?v=6b5VuHAHKbg
2018 Augsburg-Montenegro-Tour: https://www.youtube.com/watch?v=TPb-_nmRNpU
2018 Augsburg-Südfrankreich-Tour: https://www.youtube.com/watch?v=qR6FlCEWOTE
2019 Augsburg-Amalfiküste https://youtu.be/gRtU-fG5JJw
2019 Augsburg-Spanien: https://www.youtube.com/watch?v=VdF3MUwL5oU

Zissa
Beiträge: 182
Registriert: So 2. Jul 2017, 00:04
Vespa: LXV 50 & GTS 300
Land: Deutschland

Re: 33 Stunden, oder lerne deine Heimat kennen.

#12 Beitrag von Zissa » So 24. Sep 2017, 00:13

Einfach nur Danke für den schönen Bericht. Läd den eigenen Akku schon beim lesen und Bilder schauen!

Benutzeravatar
herculessport
Beiträge: 411
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 15:58
Vespa: GTS 250 ie, FJR 1300
Land: Deutschland
Wohnort: 54578 Zilsdorf

Re: 33 Stunden, oder lerne deine Heimat kennen.

#13 Beitrag von herculessport » So 24. Sep 2017, 05:30

Hallo Steffen,

vielen Dank für den schönen Bericht. :klatschen:

Gruss aus der Eifel

Matthias
Die Eifel, nirgendwo ist es schöner

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 7261
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: 33 Stunden, oder lerne deine Heimat kennen.

#14 Beitrag von mikesch » So 24. Sep 2017, 09:06

Dein Bericht zeugt von einer gewissen professionalität.
Dabei ist es egal ob es an deiner Ausbildung oder "nur" an deiner Sichtweise liegt.
Mit anderen Worten: Du hast eine künstlerische Ader oder du bist ein Lebenskünstler.
Dein Bericht = ein Genuß. :D
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

ineundgerd
Beiträge: 45
Registriert: Mo 5. Jan 2015, 19:45
Vespa: Primavera 125
Land: Deutschland
Wohnort: unterhalb Hamburgs

Re: 33 Stunden, oder lerne deine Heimat kennen.

#15 Beitrag von ineundgerd » So 24. Sep 2017, 23:50

Wunderschöne Maschine !! Ist sicher eine GTS 250 ?? Baujahr ??
Schade, habe nur den alten FS Klasse 3 und bei 125 ccm ist bei mir Schluss. :vespa:

Antworten