Bremsleitung vorne ET2/4 gesucht

Für alles was euer Herz begehrt!
Antworten
Nachricht
Autor
Nitrocraft
Beiträge: 39
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:53
Vespa: ET2, ET4
Land: D
Wohnort: nähe FFM

Bremsleitung vorne ET2/4 gesucht

#1 Beitrag von Nitrocraft » Fr 13. Sep 2019, 10:13

Suche eine intakte Bremsleitung für ne ET2.

Danke für Eure Angebote.
Gruß
Alex

Rita
Beiträge: 6443
Registriert: Do 22. Okt 2009, 22:16
Vespa: T5
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Bremsleitung vorne ET2/4 gesucht

#2 Beitrag von Rita » Fr 13. Sep 2019, 15:19

komm vorbei.... habe ich an Schlachtfahrzeug dran...

Rita

Nitrocraft
Beiträge: 39
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:53
Vespa: ET2, ET4
Land: D
Wohnort: nähe FFM

Re: Bremsleitung vorne ET2/4 gesucht

#3 Beitrag von Nitrocraft » Mo 16. Sep 2019, 12:42

Okay, prima. Wieviel Geld muß ich mitbringen?

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 7397
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: Bremsleitung vorne ET2/4 gesucht

#4 Beitrag von mikesch » Mo 16. Sep 2019, 21:06

Ich schätze Ritas Hilfsbereitschaft sehr.
Aber bei sicherheitsrelevanten Teilen rate ich von gebrauchten Teilen ab.
Gerade bis zu 20 Jahre alten Gummibremsschläuchen würde ich nicht über den Weg trauen.
Was ist überhaupt mit deinem alten Schlauch passiert, sag nicht geplatzt.

Ich rate dir eine neue Stahlflexleitung zu verbauen.
Der Druckpunkt verbessert sich durch die Stahlflexleitung enorm.
Im Bereich Sicherheit würde ich nie an Geld sparen.
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

Nitrocraft
Beiträge: 39
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:53
Vespa: ET2, ET4
Land: D
Wohnort: nähe FFM

Re: Bremsleitung vorne ET2/4 gesucht

#5 Beitrag von Nitrocraft » Di 17. Sep 2019, 06:58

Hallo Mikesch,

nein er ist nicht geplatzt. Die ET2 steht jetzt schon seit einigen Wochen und ich habe im Bereich des unteren Flansches eine Feuchtigkeit entdeckt. Der Druckpunkt ist wie gewohnt da und auch die Bremsleistung scheint ok zu sein.
Zu Sicherheit würde ich ihn aber doch gerne austauschen. Mir sind gebrauchte original Piaggio Teile ehrlich gesagt viel lieber als neue Teile von Drittanbietern. Ich habe da bei meiner PX schon so meine Erfahrung gemacht.
Grundsätzlich stimme ich Dir aber zu.
Gruß
Alex

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 7397
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: Bremsleitung vorne ET2/4 gesucht

#6 Beitrag von mikesch » Di 17. Sep 2019, 07:45

Ich dem Fall gebe ich dir Recht, für 39€ bekommst du einen originalen und neuen Schlauch klick
Leider 3 Wochen nicht lieferbar.
Neue Aluscheiben und Hohlschrauben mitbestellen.
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

Antworten