Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Fr 16. Nov 2018, 07:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Poly Bushes für Vespa GTS Fahrwerk!
BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2018, 11:19 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Beiträge: 1199
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Moin zusammen,

wie hier schon diskutiert:

viewtopic.php?f=16&t=44373

Möchte ich euch meine Fahrwerksbuchsen aus POLYURETHAN anbieten. Ich handel schon seit einigen Jahren im Nebenerwerb mit Polyurethan-Fahrwerksbuchsen. Angefangen hat es mit mit Sonderanfertigungen, die ich für den eigenen Bedarf und für Freunde und Bekannte selbst gegossen habe. (Weicon Urethan - Ein Tipp aus einer Oldtimer-Zeitung) Die Nachfrage war groß aber schnell folgte die Einsicht, dass man mit Hausmitteln keine Industriequalität herstellen kann und so habe ich mich auf die Lange suche nach einem Partner gemacht, der meinen wünschen der Kleinserien-Produktion nachkommt und dabei absolut Hochwertigste Qualität liefern kann. Mit dieser Qualität konnte ich meinen kleinen Webshop eröffnen und bin in der Lage die Nachfrage von anspruchsvollen Fahrern von Oldtimern & Restaurateuren, aber auch Fahern von modernen Fahrzeugen wie der Vespa zu bedienen.

Die Nachfrage ist größer als man denkt, da viele Gummiteile heutzutage von eher minderwertiger Qualität sind. Das Gummi wird schnell hart und rissig, das Fahrwerk fängt an zu poltern und zu klopfen oder fühlt sich einfach nur schwammig an. Abhilfe kann da der Austausch gegen POLYURETHAN-Buchsen schaffen.

Polyurethan ist weitaus widerstandsfähiger und langlebiger als Gummi. Es ist sehr beständig gegen Säure, Laugen, Felgenreiniger, Benzin, Öle & Fette.

Meine Buchsen sind etwas härter eingestellt als das originale Gummi, was zu einem tollen, sportlich-straffen Fahrgefühl führt ohne dabei an Kompfort einzubüßen.

Das von mir angebotene Set beinhaltet insgesamt 8 Buchsen. Damit kann man alle Gummibuchsen derStoßfdämpfer gegen PU ustauschen und hat von da an Ruhe im Fahrwerk.

Die Buchsen sind für die ORIGINALEN STOßDÄMPFER der Vespa ausgelegt. Sie werden wahrscheinlich auch bei den Nachbau-Dämpfern passen. Aber falls jemand schon YSS, BGM, WILBERS, ... verbaut hat, möchte ich euch bitten mir kurz ein paar Maßed er Dämpfer zu senden damit ich das vor dem Verkauf/Versand prüfen kann. Ich habe außer diesen Buchsen noch ein breites Sortiment an anderen Abmessungen und kann dann vielleicht eine besser passende Lösung anbieten. Für das YSS Federbein vorne weiß ich, das die Buchsen entwas kleiner sein dürfen damit das sauber passt. Das fahre ich nämlich selbst in meiner Vespa und ich habe schon passende PU-Lager dafür auf Lager.

http://up.picr.de/31648506ij.jpg
http://up.picr.de/31648507sa.jpg
http://up.picr.de/31648508by.jpg
http://up.picr.de/31648509ok.jpg
http://up.picr.de/31648510iu.jpg


Das komplette Set kostet für Forumsmitglieder 45,-€ inklusive Versand.


Wer interesse hat, kann mich gerne per PN anschreiben.

Grüße und schönes Wochenende an alle Vespafahrer!

Peter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2018, 11:22 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Beiträge: 1199
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Hier noch ein paar Bilder:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2018, 14:14 
Offline

Registriert: Fr 2. Mär 2018, 15:45
Beiträge: 13
Vespa: Vb1t & GTS 300
Land: Österreich
Hallo Peter
Was kostet ein set mit versnd nach Öserreich.
L.g. Hrry


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2018, 14:54 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Beiträge: 1199
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Sagen wir 48 Euro inkl Versand. Österreich sind 3 Euro Aufpreis.

Ich schreibe dir eine PN


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2018, 15:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Jul 2016, 02:13
Beiträge: 554
Vespa: 90Racer, GTS 300 Tou
Land: NRW
Hi Peter,

Ich bin sofort dabei, wenn Du für die BGM Dämpfer die Maße hast. Leider sind meine Bemühungen bisher erfolglos verlaufen.... hoffe, dass jetzt ein andere BGM Nutzer Interesse hat.

Gruß aus dem Neandertal

_________________
Vespa 90 Racer, Bj. 1972
Vespa 300 GTS Touring ABS/ASR Bj. 2016
BMW R1150R Is gone 06/17
BMW K1100LT SE Bj. 1994 since 04/18


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2018, 16:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Sep 2017, 12:46
Beiträge: 474
Wohnort: bei Heidelberg
Vespa: GTS300 SS
Land: Deutschland
Hallo Racer,

ich habe auch das "BGM Pro SC/F16 Competition" Federbein. Laut Scooter-Center passen die Seriengummi.
Habe gerade gemessen, das BGM hat oben 14mm D. und M10 Gewinde.

_________________
Grüße Günter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2018, 16:39 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Beiträge: 1199
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Die Buchsen für das originale Federbein haben innen 17mm.

Ich kann aber auch welche in innen 13mm anbieten. Das Material ist weich genug, das man es auf einen 14mm stumpf schieben kann. Sollte also vorne schon mal passen. Entweder original oder halt mit den Buchsen mit 13mm innen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2018, 17:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Jul 2016, 02:13
Beiträge: 554
Vespa: 90Racer, GTS 300 Tou
Land: NRW
Hi,

Sprechen wir vom selben Federbein? Das die Büchsen vorne passen, sagte Peter mir schon. Es geht um die für hinten unten (ochsenauge) - ich dachte die sollten auch gewechselt werden?

Gruß aus dem Neandertal

_________________
Vespa 90 Racer, Bj. 1972
Vespa 300 GTS Touring ABS/ASR Bj. 2016
BMW R1150R Is gone 06/17
BMW K1100LT SE Bj. 1994 since 04/18


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2018, 19:35 
Offline

Registriert: So 27. Nov 2016, 12:51
Beiträge: 102
Wohnort: Wien
Vespa: GTS 300ie
Land: Österreich
Hi Leute,

ich habe die Polyurethan-Buchsen drin, bringen wirklich eine spürbare Verbesserung gegenüber dem alten Originaltrödel.
Blöderweise hatte ich keine Kenntniss von Peters Buchsen und musste sie aus den USA ordern. Den Preis von 45.- für das Set finde ich in Ordnung!

:vespa:

_________________
LG aus Wien

.. ein paar Motos und auch sonst zuviel Zeugs, zuwenig Zeit! ;-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 18. Mär 2018, 09:54 
Offline

Registriert: Fr 2. Mär 2018, 15:45
Beiträge: 13
Vespa: Vb1t & GTS 300
Land: Österreich
Hallo Peter
Bitte sende mir deinen Bic und den iban für die Überwesung.
Meine Adresse .
Harald Zötsch
Rohrbach 253/4
8151 Hitzendorf
Österreich
Überweise dir die 48 Euro Morgen.
Habe Bitubos hinten und vorne hoffe die buchsen passen.
L.g. Harry


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 19. Mär 2018, 17:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Sep 2017, 12:46
Beiträge: 474
Wohnort: bei Heidelberg
Vespa: GTS300 SS
Land: Deutschland
GTS-Peter hat geschrieben:
Die Buchsen für das originale Federbein haben innen 17mm.

Ich kann aber auch welche in innen 13mm anbieten. Das Material ist weich genug, das man es auf einen 14mm stumpf schieben kann. Sollte also vorne schon mal passen. Entweder original oder halt mit den Buchsen mit 13mm innen.


Hallo Peter,

ist es möglich, dass ich den 13mm Innendurchmesser auf 14mm aufreibe?

_________________
Grüße Günter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 20. Mär 2018, 10:31 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Beiträge: 1199
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Das Material ist weich genug. Den 1mm drück es sich beim aufschieben noch auseinander. Da brauchst du nichts aufreiben.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 20. Mär 2018, 10:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 30. Sep 2017, 12:46
Beiträge: 474
Wohnort: bei Heidelberg
Vespa: GTS300 SS
Land: Deutschland
Ich wollte nur hören, ob es möglich ist.

Ok, ich nehme einen Satz.
Ich schreibe dir eine PN.

_________________
Grüße Günter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 20. Mär 2018, 11:06 
Offline

Registriert: Mi 15. Feb 2017, 14:33
Beiträge: 1199
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland
Aufreiben ist ohne weiteres nicht möglich. Das Material ist elastisch und damit nicht für die spanende Bearbeitung geeignet.

Ich habe schon mal Buchsen auf einer Drehbank bearbeitet. Es geht. Die Oberfläche wird aber ribbelig wie ein Reifen nach einem MotoGP Rennen. Sieht also nicht mehr so schön aus, hat aber keine Auswirkungen auf die Eigenschaften des Materials.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 22. Mär 2018, 10:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Sep 2014, 12:08
Beiträge: 115
Wohnort: Sindelfingen
Vespa: GTS 300 SuperS Sport
Land: Deutschland
Hi, passen die Buchsen für eine Bitubo Fahrwerk? Also ich hab die Buchsen für hinten von dem bekannten Verkäufer in USA. Die sind schon grauslich hart. Außerdem mußte ich die 'oberen' buchsen in der Höhe halbieren, weil sonst die Mutter nicht mehr auf die Gewindestange gepasst hätte. Ach ja und noch ne Frage...wenn ich das richtig sehe sind die beiden schmalen O-ringe für vorne und die 4 fetten für hinten. Wofür sind denn dann die 2 dünneren Hülsen?

_________________
Gruß Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de