Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: So 16. Dez 2018, 02:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: lonht sich ein Mofa-Führerschein?
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 13:35 
Offline

Registriert: Di 4. Dez 2018, 18:05
Beiträge: 9
Vespa: ET4 125
Land: Deutschland
Moin Leute,
mein kleiner Bruder ist kurz davor 15 zu werden und ich überlege ihn als Geschenk den Mofa-Führerschein zu finanzieren. Nur leider weiß ich nicht in welcher Preisklasse das sich bewegt. Ich habe zwar hier https://www.bussgeldkataloge.de/mofa-fu ... der-ablauf paar Infos gefunden wollte aber nochmal Fragen ob das jemand von euch gemacht hat oder sollte ich doch noch einfach ein wenig warten und ihn lieber bei seinem normalen Führerschein unterstützen ?
LG


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 13:56 
Offline

Registriert: Sa 17. Feb 2018, 09:11
Beiträge: 96
Vespa: Primavera 2018
Land: Deutschland
Der Führerschein kostet um die 200€


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 14:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Nov 2017, 18:03
Beiträge: 476
Vespa: Sprint 50 4T 4V
Land: Deutschland
Früher hat sich das gelohnt. Heute gibt es e-bikes. Mit einer Mofa schicke ich heutzutage keinem mehr auf die Straße.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 14:44 
Offline

Registriert: Mo 6. Feb 2012, 10:07
Beiträge: 1262
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland
Genau genommen ist das kein Führerschein, sondern lediglich eine Prüfbescheinigung.

Früher gab es häufig an weiterführenden Schulen eine sog. "Mofa-AG", wo man unter Anleitung eines Lehrers nachmittags 1x pro Woche den praktischen Umgang mit Mofas auf dem Schulhof üben konnte und auch theoretischen Unterricht bekam. Kostete damals glaube ich 30 DM oder so. Halte ich heutzutage z. B. aus Versicherungsgründen zwar für unwahrscheinlich, aber vielleicht bietet die Schule deines kleinen Bruders auch sowas an?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 15:06 
Offline

Registriert: Do 22. Okt 2009, 21:16
Beiträge: 5244
Wohnort: Frankfurt/Main
Vespa: T5
Land: Deutschland
200.- werden nicht reichen....

kalkulier m al 300.- bis 500.-

ruf einfach die umliegenden Fahrschulen mal an....(andeuten, daß später als "Folgeauftrag" auch die größeren Klassen dort gemacht werden....dann geht's evtl. bissl preisgünstiger)


sinnvoll wäre einen 50er Roller zu nehmen und diesen zu drosseln

ein Jahr als Mofa fahren und dann entdrosseln

entweder am 16. Geburtstag dann den fuffie schein machen....

oder mit ca 17,5 den "B" für begleitetes fahren.... da ist der 50er Schein ja enthalten..

Rita.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 15:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Mai 2017, 15:36
Beiträge: 490
Wohnort: Stade
Vespa: GT200
Land: Deutschland
Vollhorst hat geschrieben:
Früher gab es häufig an weiterführenden Schulen eine sog. "Mofa-AG", wo man unter Anleitung eines Lehrers nachmittags 1x pro Woche den praktischen Umgang mit Mofas auf dem Schulhof üben konnte und auch theoretischen Unterricht bekam. Kostete damals glaube ich 30 DM oder so. Halte ich heutzutage z. B. aus Versicherungsgründen zwar für unwahrscheinlich, aber vielleicht bietet die Schule deines kleinen Bruders auch sowas an?

Gibt es zumindest hier auf einigen Schulen noch in der beschriebenen Form. Kostete mich für das teilnehmende Kind 50,- plus Lernmaterial.

Ob sich das lohnt, muss indes jeder für sich entscheiden. Für uns schon. Hintergrund: Den Mopedführerschein macht heute keiner mehr weil zu teuer (alte Klasse 4, weiß nicht wie das heute heißt). 1b ist idR auch teuer und zeitlich zu dicht am Führerschein ab 17, der dann zwar mit betreutem Fahren einhergeht aber unter'm Strich attraktiver war. Insofern wurde die Mofa-Pappe und der dazugehörige Mofa-Roller gute 3 Jahre genutzt. Für das Geld OK finde ich. Das waren jedenfalls die Beweggründe unserer Kids.

Klar, Fahrrad kann eine Alternative sein. Kommt auf den Wohnort an. Hier bei uns sind die Wege mitunter länger, dafür die Orte kleiner. Da nehmen die Kids lieber das Mofa als das Fahrrad.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 16:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 14. Jun 2009, 20:56
Beiträge: 1484
Wohnort: Metzingen
Vespa: 250 Gts ABS
Land: Deutschland
Ein schönes altes Mofa z.b. von Kreidler oder Hercules
Puch... :herz:
Wie The_Bastian schon geschrieben hat, macht der Mofa Schein Sinn. Zwei Jahre Mofa fahren und dann mit 17 begleitetes Fahren.
Grüße Angelo

_________________
Mit dem Auto bewege ich meinen Körper.
Mit der Vespa meine Seele.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 16:44 
Offline

Registriert: Do 22. Okt 2009, 21:16
Beiträge: 5244
Wohnort: Frankfurt/Main
Vespa: T5
Land: Deutschland
aber ne gedrosselte LX oder ET2 ist doch angenehmer als ne Ciao....

und hat 2 Sitze, daß notfalls mal ein Beifahrer mitgenommen werden kann

Rita

ob ne 50er Ape als Mofa ginge ??
müßte ich mal abklären...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 16:57 
Offline

Registriert: Sa 13. Jun 2009, 21:55
Beiträge: 786
Wohnort: Tübingen
Vespa: PX125E Lusso
Rita hat geschrieben:
... daß notfalls mal ein Beifahrer mitgenommen werden kann ...
... aber mit der Mofa-Prüfbescheinigung nicht darf.

_________________
Der Kluge läßt sich belehren, der Unkluge weiß alles besser.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Jun 2014, 21:52
Beiträge: 760
Wohnort: Moorenweis
Vespa: GTS 300 Super
Land: Bayern
Meine Nichte ist 15 und ganz geil aufs Roller fahren, wenn' s einer will lohnt es sich immer, macht doch den Jungen Leuten Spaß :vespa: möp möp

_________________
Früher war alles besser, von wegen....Bild Gruß Günter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 19:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Sep 2014, 18:40
Beiträge: 320
Wohnort: Essen
Vespa: GTS 250ie ABS
Land: Deutschland
Meinen Kindern werde ich einen Mofa Schein nicht erlauben.
Selbst mit den neuen 50er ist man schon Freiwild. 25 kmh ist heutzutage Selbstmord.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Dez 2018, 05:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Mai 2016, 06:11
Beiträge: 617
Wohnort: Bayern/Oberstdorf
Vespa: 300 GTS + Cosa200
Land: Deutschland
The last 4V hat geschrieben:
Früher hat sich das gelohnt. Heute gibt es e-bikes. Mit einer Mofa schicke ich heutzutage keinem mehr auf die Straße.

Ws ist das denn für ein deutsch ?? :cafe:

_________________
Glück auf
und allzeit Gute Fahrt
Außerdem noch im Angebot: Cosa LX 200, Vespa PK 50 XL HP4, Aprilia SR 125, ZIP SP, sowie diverse Vespa/Piaggio Mofas und Mopeds
https://www.vespatour.de
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Dez 2018, 06:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 19. Jun 2009, 16:51
Beiträge: 2378
Wohnort: Klein Hollywood
Vespa: GTSPXV 550
Land: Deutschland
RWBrf hat geschrieben:
Rita hat geschrieben:
... daß notfalls mal ein Beifahrer mitgenommen werden kann ...
... aber mit der Mofa-Prüfbescheinigung nicht darf.


Doch, darf man schon!
Da hat sich vor einigen Jahren etwas geändert.

Bei uns kostete das 170,- für die Fahrschule + Prüfungsgebühr beim TÜV.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Dez 2018, 06:56 
Offline

Registriert: Do 19. Okt 2017, 07:38
Beiträge: 171
Wohnort: 65817 Eppstein
Vespa: GTS 125
Land: Deutschland
die sammeln halt mit einem halbwegs langsamen tempo schon 2 bis 3 Jahre Fahrpraxis, bevor es auf etwas viel gefährlicheres Großes geht.

Allein das ist schon unbezahlbar


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Dez 2018, 07:53 
Offline

Registriert: Mo 6. Feb 2012, 10:07
Beiträge: 1262
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland
Rita hat geschrieben:
...
ob ne 50er Ape als Mofa ginge ??
müßte ich mal abklären...


Zumindest bieten einige Händler bei mobile.de die Ape 50 auch in 25 km/h-Version an.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de