Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: So 16. Dez 2018, 01:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 10:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jul 2017, 23:04
Beiträge: 169
Wohnort: Tor zur Welt im plattdüütschen Land
Vespa: LXV 50 & GTS 300
Land: Deutschland
Moin!

Ich hoffe hier haben Einige Erfahrungswerte mit der Firma und können mir einen Rat geben? Ich suche eine Jacke zum mit der Vespa in den Stall fahren (nur Stadtverkehr mit meistens Stau und Schlagloch an Schlagloch in die Marsch, sprich Slalomtraining), also winddicht und warm. Dann im Stall Sch... schippen, also atmungsaktiv. Dann Pferde rein holen, dieses auch im Regen, also wasserdicht. Um dann gelegentlich nass, leicht dreckig, aber glücklich nach Hause zu rollern und die Jacke öfter mal in die Waschmaschine zu stecken. Taugen die Engelbert Strauss Jacken dafür? Dachte an diese oder diese Kombination. Und ja, ich habe ein Auto und könnte damit fahren. Dann habe ich aber aufgrund einiger anderen Verkehrsteilnehmer leider, leider schnell schlechte Laune. Auf der Vespa muss ich, sobald ich fahre, einfach nur lächeln. Gefällt mir besser ;) .

Danke für jeden Erfahrungswert und viele Grüße!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 11:15 
Offline

Registriert: Mo 11. Apr 2011, 09:48
Beiträge: 1178
Wohnort: Vorort von München
Vespa: LX50
Land: Deutschland
Ist heute der 1. April ?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 11:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 16:49
Beiträge: 9316
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Ich würde eine alte Fleecejacke anziehen, darüber ne Englische/Irische Wachsjacke.

Letztere kann man im Stall ausziehen, wenn man in den Boxen arbeitet.
Bekommt grad in Braun eine schöne Patina. Einwachsen kann man die auch immer wieder.

Hab das immer an, wenn ich mal wieder Kutsche fahren darf, mit passender Schirmmütze.
Das ist eine Barbour Beaufort in Braun. Schon alt, war schon einmal zum Überarbeiten in GB.
Eine Anschaffung fürs Leben.


LG

_________________
Bild
Bild


Zuletzt geändert von Willi59 am Mi 5. Dez 2018, 12:06, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 11:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jul 2017, 23:04
Beiträge: 169
Wohnort: Tor zur Welt im plattdüütschen Land
Vespa: LXV 50 & GTS 300
Land: Deutschland
roberto1 hat geschrieben:
Ist heute der 1. April ?

Ok, ich übersetze: halten die Jacken, was der Hersteller verspricht?

Danke Willi für den Tipp. Bei den Wachsjacken habe ich die Befürchtung, dass sie an den Nähten nicht winddicht sind. Hast Du da Erfahrungen? Bei meinen normalen Stalljacken ist das leider der Fall und dann nörgeln meine kaputten Schultern rum.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 11:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 16:49
Beiträge: 9316
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Zissa hat geschrieben:
roberto1 hat geschrieben:
Ist heute der 1. April ?

Ok, ich übersetze: halten die Jacken, was der Hersteller verspricht?

Danke Willi für den Tipp. Bei den Wachsjacken habe ich die Befürchtung, dass sie an den Nähten nicht winddicht sind. Hast Du da Erfahrungen? Bei meinen normalen Stalljacken ist das leider der Fall und dann nörgeln meine kaputten Schultern rum.


Die sind Wind und Wasserdicht.....wenn man die Wachsjacke nicht bei Aldi kauft.
Das garantiert Barbour. Einfach mal eine ansehen/anziehen.
Gibts auch mit einknüpfbaren warmen Teddyfutter.

Von Engelbert habe ich nur Arbeitssachen, Hosen-Jacken-Sicherheitsschuhe.
Sehr gute Qualität....hält sehr lange.
Aber man darf da nicht die günstigsten Sachen kaufen.

LG Willi

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 12:40 
Offline

Registriert: Fr 24. Mär 2017, 19:13
Beiträge: 147
Wohnort: Nürnberg
Vespa: GTS 300 ABS
Land: Deutschland
Hallo Zissa,

Ich habe eine Barbour international (Steve McQueen). Die Jacke ist absoult wasserdicht, bis auf Hals und Armabschluss, aber da die Handschuhe drüber. Auf alle Fälle voll retro, wasserdicht und schön warm mit Futter.

HJM64


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 13:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Mai 2017, 15:36
Beiträge: 490
Wohnort: Stade
Vespa: GT200
Land: Deutschland
Zissa hat geschrieben:
Bei den Wachsjacken habe ich die Befürchtung, dass sie an den Nähten nicht winddicht sind. Hast Du da Erfahrungen?

Ich bin ewig mit Wachsjacke Moped gefahren. Wind- uns wasserdicht war sie. Da ich nicht so viel Geld für eine Barbour ausgeben wollte, war es ein Produkt von Hein Gericke. Gibt es zwar nicht mehr aber ich würde unterstellen, dass alle Wachsjacken aus den gängigen Quellen für Motorradjacken winddicht sind.

Bei einer Barbour hätte ich schlechtes Gewissen angesichts des Preises diese für den Stall zu verwenden (auch wenn ich weiß, dass das dort Gang und Gäbe ist. Ich glaube Picard ist auch nicht günstiger aber ich weiß ja, wie meine Jacke aussieht wenn ich aus dem Stall komme - und ich halte das Tier nur gelegentlich für meine Tochter fest :D). Wenn es ein alternatives Produkt sein darf, könnte ich dir einen sehr netten Offline-Händler nahe Zeven empfehlen, der mE sehr brauchbare Motorrad-Wachsjacken in hübsch zu einem sehr fairen Preis anbietet. Kommen, meine ich, aus Skandinavien (bin mir aber gerade nicht sicher). Der Laden würde dir auf sicher gefallen und wäre im Frühjahr eine Tour wert wenn es bis dahin Zeit hat :)

Grüße an den Männe.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 13:28 
Offline

Registriert: Di 4. Dez 2018, 18:05
Beiträge: 9
Vespa: ET4 125
Land: Deutschland
Sieht auf jeden Fall gut aus, weiß nicht was dagegen sprechen sollte :)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 19:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 4812
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Zissa, ich kann dir die Kleidung vom Berufskleidungprofi Engelbert Strauss uneingeschränkt empfehlen.
Ich besitze eine Outdoorjacke und Hose in Neongelb die mir mein Sohn vermacht hat.
Er arbeitet an Offshore Windkraftanlagen in der Nordsee.
Die Bezeichnung Eierlegendewollmilchsau kommt der Qualität der Kleidung sehr nahe.
Absolut winddicht, atmungsaktiv und super Tragekomfort.
Kaufen.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 16. Okt 2018, 18:03
Beiträge: 58
Wohnort: Hildesheim
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Hallo Zissa,
die Klamotten von Engelbert Strauss sind absolut empfehlenswert. Ich habe mir gerade eine Sunstuff Wachsjacke in schwarz gekauft und kann nur sagen: Top! Gibts auch in braun. Kann man unter anderem hier kaufen: https://www.motorradgarage.de/.
Winddicht, wasserdicht, bequem und sieht auch gut aus (finde ich), im Stall und auf der Vespa :vespa: . Der Preis ist der guten Qualität angemessen. Barbour habe ich auch, aber wenn du Wert auf Protektoren beim Vespa fahren legst (optional), funktioniert das bei den meisten Barbours nicht, da die Taschen und die Verstärkungen dafür fehlen. Es sei denn, du kauft dir eine Barbour Motorrad-Jacke, aber die bewegt sich in einem höheren Preissegment.
Viele Grüße
Jan

_________________
Nicht Worte zeichnen aus - es sind die Taten


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 20:07 
Offline

Registriert: Fr 2. Okt 2009, 16:39
Beiträge: 1042
Wohnort: Braunschweig
Vespa: GTS 250 i.e.
Land: BR Deutschland
Ich kann die Sachen von ES auch nur empfehlen, habe einige auch schon viele Jahre. Meine zum schrauben haben auch schon sehr viel mitgemacht und halten immer noch. Und immer wenn ich im Süden im Urlaub bin, versuche ich einen der Läden zu besuchen, denn diese Läden sind der Hammer, die Auswahl einfach fantastisch. Leider weiß ich nicht von wo du kommst und ob du einen der Läden besuchen möchtest.
Gruß heiko


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 5. Dez 2018, 21:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Sep 2015, 16:41
Beiträge: 4812
Wohnort: Warburg
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Tip: Nimm eine Softshelljacke mit winddichten Bündchen an den Handgelenken und großen gefütterten Seiten, Brust und Innentaschen für deine Utensilien.

Die Piloten ist für Piloten. Die muß nicht unbedingt winddicht sein.
Vorher anprobieren und testen wäre schon gut.
Bild
Die habe ich in Sicherheitsneongelb, Reflexionsstreifen und Kapuze.
Abbildung ähnlich.

_________________
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Dez 2018, 11:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 16:49
Beiträge: 9316
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
mikesch hat geschrieben:
Tip: Nimm eine Softshelljacke mit winddichten Bündchen an den Handgelenken und großen gefütterten Seiten, Brust und Innentaschen für deine Utensilien.

Die Piloten ist für Piloten. Die muß nicht unbedingt winddicht sein.
Vorher anprobieren und testen wäre schon gut.
Bild
Die habe ich in Sicherheitsneongelb, Reflexionsstreifen und Kapuze.
Abbildung ähnlich.


Jo.....in Neongelb halten Dich die Pferde für ein Verkehrsschild.......nööö....geht nicht.

Wie gesagt, eingepackt die Horses reinholen, dann gibts ein bissl Stallarbeit.

Da ist Zwiebeltechnik in Bezug auf die Bekleidung angesagt.

Die Softshells von ES ist prima. Bin in so einer verunglückt......fast keine Schäden. (An der Jacke :roll: )
Aber für den Stall und die Fahrt dahin............

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 6. Dez 2018, 15:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jul 2017, 23:04
Beiträge: 169
Wohnort: Tor zur Welt im plattdüütschen Land
Vespa: LXV 50 & GTS 300
Land: Deutschland
Vielen, vielen Dank für Eure Tipps, Erfahrungswerte und Links. Echt klasse.

Jetzt habt Ihr mir mit der Wachsjacke aber schöne Flausen in den Kopf gesetzt, wie erkläre ich das meinem Mann? Nein, Spaß beiseite. Wachsjacken waren gar nicht mehr als Möglichkeit bei mir abgespeichert. Ich hatte was Übelkeit angeht eine vollkommen problemlose Schwangerschaft, bis auf die Momente, wo ich Wachsjacken direkt neben mir roch. Diese hormonell gesteuerten Fehlzündungen meines Magens sind jetzt aber 18 Jahre her und es besteht Hoffnung :) .

@The-Bastian, schickst Du mir bitte die Adresse in Zeven? Touren mit Shopping-Ziel hätten doch auch mal was und nicht nur immer Kaffee und Kuchen :lol: . Und in den Ställen, wo Barbour Jacken getragen werden, werden gerne auch Boxenpreise in Höhe von 2 bis 3 dieser Jacken monatlich aufgerufen. Das ist nicht ganz meine Liga ;) . Mein zu groß geratenes Pony steht beim Obstbauer, ich kann vom Reitplatz aus der Queen Mary, Aida usw. beim Ein- und Auslaufen zusehen und im Sommer beim reiten einen Apfel pflücken. Passt.

Nun denn, ich habe meinen Merkzettel dann noch um diese oder diese Jacke erweitert. Aber die Engelbert Strauss Jacken sind auch noch drauf. Ihr bringt mich echt ins grübeln :cafe: .


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 7. Dez 2018, 09:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Mai 2017, 15:36
Beiträge: 490
Wohnort: Stade
Vespa: GT200
Land: Deutschland
Zissa hat geschrieben:
Jetzt habt Ihr mir mit der Wachsjacke aber schöne Flausen in den Kopf gesetzt, wie erkläre ich das meinem Mann?

@The-Bastian, schickst Du mir bitte die Adresse in Zeven?

zu 1: Kauf ihm auch eine unter den Verweis auf Steve McQueen. Klappt mit Sicherheit :D

zu 2: Schick ich dir per PN


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de