Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX
https://vespaforum.de/

Vom Abenteuer, eine Fahrprüfung (A2) abzulegen
https://vespaforum.de/viewtopic.php?f=26&t=43768
Seite 2 von 2

Autor:  Vilstaler [ So 12. Nov 2017, 13:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vom Abenteuer, eine Fahrprüfung (A2) abzulegen

@Wenne

Du gell DU da... sapperlot!! <fuchtelfingerdrohstinkefingerzeig> :lol:

Komm Duuu mal in unser Alter,-... dann weisse bescheid wie das so mit Rücken is...

Ne ne ne,-... was man hier alles mitmachen muss - noch dazu an einem Sonntag! :)

Aber ich weiß was sich gehört,-.. deshalb schönen Sonntag noch mein lieber Wenne! ;)

Florian

Autor:  Holzschuh [ So 12. Nov 2017, 14:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vom Abenteuer, eine Fahrprüfung (A2) abzulegen

Flavius : Glückwunsch !

Ja wo sind " sie" denn heut : die " ist doch nichts besonderes - hab ich schon früher nebenhergemacht "-brauchts doch net extra an Bericht drüber " - Schlafen die noch ?

Autor:  Frank.T [ So 12. Nov 2017, 14:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vom Abenteuer, eine Fahrprüfung (A2) abzulegen

Da ich eigentich immer Motorrad fahren wollte hatte ich mich 1982 für Auto und Motorrad in der Fahrschule angemeldet aber da sich 3 Kumpels mit ihren Mopeds schlimm gesemmelt hatten wurde mir der Motorradführerschein von meinen Eltern gestrichen.
Auch ich habe 2016 eine Fahrschule aufgesucht und wollte den A2 machen aber mein Fahrlehrer meine ich solle direckt den A machen da der Aufwand fast gleich ist.
Dann habe ich Anfang 2016 den Führerschein A offene Klasse eigentlich für eine Vespa 300 GTS gemacht die uns immer im Wohnmobil begleitet.
Die Fahrschulmaschine eine CBF 600 mit ca 80 PS hat so viel Spaß gemacht, das ich mir nach meiner geheilten Krebserkrankung und min. 15 Probefahten, mit verschiedenen Motorrädern einen Wunsch erfüllen musste.

Keine Angst der Vespa bleibe ich treu und ist meine ständige Begleitung im Wohnmobil.


Bild


Bild

Eine BMW R 1200 RS mit 125 PS wird ab März nächten Jahres mit der gleichen Farbe in meiner Garage stehen.

Autor:  Vespa_Muc [ So 12. Nov 2017, 14:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vom Abenteuer, eine Fahrprüfung (A2) abzulegen

Servus Elmar.

Oh, das ist eine schöne Überraschung :) . Meinen Glückwunsch zu deinem Motorradführerschein.

Ich freue mich schon auf die gemeinsamen Touren auf den 300ern :) :vespa:

Viele Grüße,
Jürgen

Autor:  Oller Roller [ So 12. Nov 2017, 16:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vom Abenteuer, eine Fahrprüfung (A2) abzulegen

Vespa_Muc hat geschrieben:
..Ich freue mich schon auf die gemeinsamen Touren auf den 300ern :) :vespa:

Viele Grüße,
Jürgen



Oh Mann,

Liebe Münchner Freunde, ich seh schon, ich muss unbedingt nächstes Jahr zu Euch nach München runter kommen und endlich mal wieder, diesmal aber mit meiner eigenen Vespa, ne Runde mit Euch drehen... :vespa: :bier:

Autor:  Vespa_Muc [ Mo 13. Nov 2017, 09:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vom Abenteuer, eine Fahrprüfung (A2) abzulegen

Oller Roller hat geschrieben:
Vespa_Muc hat geschrieben:
..Ich freue mich schon auf die gemeinsamen Touren auf den 300ern :) :vespa:

Viele Grüße,
Jürgen



Oh Mann,

Liebe Münchner Freunde, ich seh schon, ich muss unbedingt nächstes Jahr zu Euch nach München runter kommen und endlich mal wieder, diesmal aber mit meiner eigenen Vespa, ne Runde mit Euch drehen... :vespa: :bier:


Servus Jürgen.

Da gibt es so einige schöne Strecken die mir spontan einfallen würden :vespa: . Würde mich freuen, wenn was zusammen gehen würde. Vielleicht kann man ein kleines Event kreieren (ist bei mir eh in Planung).

Viele Grüße,
Jürgen

Autor:  derLimburger [ Mo 13. Nov 2017, 20:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vom Abenteuer, eine Fahrprüfung (A2) abzulegen

Vespa_Muc hat geschrieben:

Da gibt es so einige schöne Strecken die mir spontan einfallen würden :vespa: . Würde mich freuen, wenn was zusammen gehen würde. Vielleicht kann man ein kleines Event kreieren (ist bei mir eh in Planung).

Viele Grüße,
Jürgen



Bitte rechtzeitig Bescheid geben! :idea:

Nassauische Grüße
Ulrich

Autor:  schmoelzer [ Di 14. Nov 2017, 10:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Vom Abenteuer, eine Fahrprüfung (A2) abzulegen

Schöner Bericht. Und ich bin froh, den großen 1er gleich mit 18 damals mitgemacht zu haben. Das war noch deutlich unbeschwerter als heute. Ich habe Mitleid mit meiner Tochter, die nächstes Jahr mit dem AM anfängt.

Grüße

Martin

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/