Die Gretl Tunfisch war da..

Alles was sonst keinen Platz findet. Off Topic!
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
DJ WOLF
Beiträge: 11102
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
Wohnort: Graz, Wien

Re: Die Gretl Tunfisch war da..

#151 Beitrag von DJ WOLF » Mi 11. Sep 2019, 12:54


Benutzeravatar
The_Bastian
Beiträge: 944
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 16:36
Vespa: Lambretta V Special
Land: Deutschland
Wohnort: Stade

Re: Die Gretl Tunfisch war da..

#152 Beitrag von The_Bastian » Mi 11. Sep 2019, 12:58

DJ WOLF hat geschrieben:so ist es ;)

https://m.youtube.com/watch?v=vpL-tuqjRdY
Echt? Ich persönlich finde das Geschwurbel wenig erhellend. Aber jeder wie er mag. Wenn wir schon beim Verlinken sind – ich finde dieses hier sehr lesenwert: Die Zeit – Der Teufel trägt Öko

Benutzeravatar
usalabici
Beiträge: 427
Registriert: Do 1. Sep 2016, 20:15
Vespa: GTS300
Land: Deutschland
Wohnort: Allerurstromtal

Re: Die Gretl Tunfisch war da..

#153 Beitrag von usalabici » Mi 11. Sep 2019, 21:21

https://www.youtube.com/watch?v=5HaU4kYk21Q

Hier sind die physikalischen Zusammenhänge und wissenschaftlichen Ergebnisse gut verständlich vorgetragen. Ohne Politik...
So Gates nicht!

Benutzeravatar
zuckerbaecker
Beiträge: 1169
Registriert: Mi 30. Apr 2014, 19:58
Vespa: FXSTD
Land: Deutschland

Re: Die Gretl Tunfisch war da..

#154 Beitrag von zuckerbaecker » Mi 11. Sep 2019, 22:03

Es grüßt
Stefan

Love On A Real Vespa

Frank-63
Beiträge: 267
Registriert: Mo 25. Jun 2018, 22:35
Vespa: P200E
Land: BaWü

Re: Die Gretl Tunfisch war da..

#155 Beitrag von Frank-63 » Do 12. Sep 2019, 06:36

.....und wer steht hinter Lobbypedia :?:

Man kann es drehen wie man will, du wirst für jede Meinung Wissenschaftler finden. die ihre These dazu parat haben.
Nachvollziehbar ist das alles ab einem bestimmten Punkt der Abhandlungen für einen normal informierten Menschen nicht mehr.

Also was bleibt ?!
Gruß Frank....




Vespa P200E Bj 82 Bild

Benutzeravatar
The_Bastian
Beiträge: 944
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 16:36
Vespa: Lambretta V Special
Land: Deutschland
Wohnort: Stade

Re: Die Gretl Tunfisch war da..

#156 Beitrag von The_Bastian » Do 12. Sep 2019, 10:08

Frank-63 hat geschrieben:Also was bleibt ?!
Gute Frage!

Soweit ich das verstanden habe, besteht bei einem sehr (ich hörte sogar sehr, sehr) großen Teil der Wissenschaft Konsens in der Frage. Insofern ist es für mich, der ich die Aussagen inhaltlich genauso wenig verifizieren kann wie die meisten anderen hier, immer verblüffend wenn man nun eher dem einen Prozent mehr zuhört, das von diesem Mainstream abweicht. Klar kann diese Minderheit uU Recht haben und die anderen sind halt Teil der allseits bekannten Weltverschwörung aber irgendwie erinnert mich das immer ein wenig an vergangene Zeiten: Da gab es interessante Studien von Dr. Marlboro und Prof. Camel die keinen Zweifel daran ließen, dass Rauchen vollkommen unbedenklich sei und keinesfalls Ursache irgendwelcher Erkrankungen. Kann man (immer noch) glauben (zumal wenn die Aussage gerade so gut ins eigene Weltbild passt), muss man aber nicht.

Ist hier vielleicht ähnlich. Die Perspektive auf eine unbequeme Wahrheit, die das eigene Selbstverständnis in Wanken bringt ist aber auch echte Shize :D

Benutzeravatar
zuckerbaecker
Beiträge: 1169
Registriert: Mi 30. Apr 2014, 19:58
Vespa: FXSTD
Land: Deutschland

Re: Die Gretl Tunfisch war da..

#157 Beitrag von zuckerbaecker » Do 12. Sep 2019, 13:38

Die Anhänger des IPCC und dem EIKE werden nie zusammenkommen.

Mittlerweile diskutiere ich das ganze garnimmer,
weil einem sofort Verschwörungstheorie an den Kopf geworfen wird.
Weil im EIKE wären ja nur unseriöse Wissenschaftler........

Soll jeder glauben was er will.
Es grüßt
Stefan

Love On A Real Vespa

Benutzeravatar
DJ WOLF
Beiträge: 11102
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
Wohnort: Graz, Wien

Re: Die Gretl Tunfisch war da..

#158 Beitrag von DJ WOLF » Di 24. Sep 2019, 20:54


Benutzeravatar
DJ WOLF
Beiträge: 11102
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
Wohnort: Graz, Wien

Re: Die Gretl Tunfisch war da..

#159 Beitrag von DJ WOLF » Mi 25. Sep 2019, 07:03


Benutzeravatar
TomRo
Beiträge: 4543
Registriert: Do 3. Nov 2011, 22:58
Vespa: SG & AfrikaTwin
Land: Oberbayern
Wohnort: Rosenheim
Kontaktdaten:

Re: Die Gretl Tunfisch war da..

#160 Beitrag von TomRo » Mi 25. Sep 2019, 07:36

Du kannst Gretel Anbeter NICHT bekehren! :roll:
Das wäre das Selbe wenn du die Umweltbilanz eine E-Autos in Zweifel ziehst.

Oder noch schlimmer: Behaupten dass die CO2 Steuer NICHT die CO2 Bilanz senkt :lol:
Was bin ich? Der hier: http://www.foto-wachinger.de/ueber-mich.html ...oder welches "Schweinderl" hätten's denn gerne?
Bild
Meine Sei Giorni: http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=15&t=43080
Dahoam is do wo ma mid da Vespa hifahrn ko, und wo ned do muas de dausnda Afrika Twin herhoidn

Benutzeravatar
The_Bastian
Beiträge: 944
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 16:36
Vespa: Lambretta V Special
Land: Deutschland
Wohnort: Stade

Re: Die Gretl Tunfisch war da..

#161 Beitrag von The_Bastian » Mi 25. Sep 2019, 10:05

Der Verweis auf die genannten Seiten löst in mir den Reflex aus einen Aluhut bauen zu wollen aber wenn euch das überzeugt, ist das natürlich euer Ding :D

Ich persönlich glaube auch nicht, dass es ums „Greta anbeten“ geht aber ich fände es fair, die durch sie formulierten Sorgen ernst zu nehmen. Die Umweltbilanz von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen unter aktuellen Bedingungen wird ja durchaus von verschiedenen Institutionen kritisch gesehen, die sich sonst sehr für Maßnahmen zum Umweltschutz einsetzen. Ebenso kritisch wird zT die Einführung der besagten Steuer bewertet (ich würde meinen wer ernsthaft glaubt, durch marktwirtschaftliche Maßnahmen ordnungspolitische Effekte erzielen zu können, lag vermutlich die letzten 30 Jahre im Koma aber da gibt es natürlich auch andere, marktgläubigere Ansichten).

hardy.b
Beiträge: 704
Registriert: Do 26. Sep 2013, 23:51
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Die Gretl Tunfisch war da..

#162 Beitrag von hardy.b » Do 26. Sep 2019, 00:15

Sorry, wenn ich diese kranke Göre sehe, wird mir übel, werde ich wütend, sehr wütend!
Grüße aus Hamburg, Hardy

Benutzeravatar
The_Bastian
Beiträge: 944
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 16:36
Vespa: Lambretta V Special
Land: Deutschland
Wohnort: Stade

Re: Die Gretl Tunfisch war da..

#163 Beitrag von The_Bastian » Do 26. Sep 2019, 07:04

Das ist, soweit ich das beurteilen kann, jetzt keine ganz ungewöhnliche Reaktion.

Im alten Rom wurden mW Überbringer schlechter Nachrichten den Löwen vorgesetzt. War allerdings als Zukunftskonzept dann doch irgendwie nicht tragfähig :D

hardy.b
Beiträge: 704
Registriert: Do 26. Sep 2013, 23:51
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Die Gretl Tunfisch war da..

#164 Beitrag von hardy.b » Do 26. Sep 2019, 07:14

Die "Gehirnwäsche" der ÖR Medien zeigt Wirkung.....
Grüße aus Hamburg, Hardy

Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 7000
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 17:41
Vespa: ET4 M04, LX125i.e. T
Land: GER/NRW
Wohnort: Warburg

Re: Die Gretl Tunfisch war da..

#165 Beitrag von mikesch » Do 26. Sep 2019, 09:55

hardy.b hat geschrieben:Sorry, wenn ich diese kranke Göre sehe, wird mir übel, werde ich wütend, sehr wütend!
Dann hat sie ihr Ziel zumindest bei dir erreicht.
Und du gibst es wenigstens auch zu.
So ehrlich ist kaum einer.
Gratulation.

Im Klartext: Eine andere Person hätte nicht annähern diese weltweite Aufmerksamkeit erreicht. Und jetzt noch der alternative Nobelpreis. :D

Ich dachte der Thread ist seit Wochen zu nach der Eskalation.
Dann macht mal...ich bin jedenfalls wieder w.
Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Vespa fahren der sinnigste.

Antworten