Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Di 19. Jun 2018, 13:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 2. Mär 2018, 17:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Mai 2016, 07:11
Beiträge: 537
Wohnort: Bayern/Oberstdorf
Vespa: 300 GTS + Cosa200
Land: Deutschland
3x hintereinander 450 KM ist nicht wenig, es sei denn du fährst Autobahn

_________________
VG Volker
und allzeit Gute Fahrt
Außerdem noch im Angebot: Cosa LX 200, Vespa PK 50 XL HP4, Aprilia SR 125, ZIP SP, sowie diverse Vespa/Piaggio Mofa's und Mopeds
http://www.vespatour.de
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Mär 2018, 17:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 13. Sep 2009, 09:59
Beiträge: 8561
Wohnort: nomen est omen
Vespa: 2xgts300 + PAV41
Land: NASSOVIA
burschi hat geschrieben:
3x hintereinander 450 KM ist nicht wenig, es sei denn du fährst Autobahn


Geht problemlos ;)

_________________
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>

Reich? Mein Reichtum ist die Zeit - und die ist unbezahlbar.

Bild Nassau, kein schöner Land !

MidsummerVespaDays 2014 : Das Video und Bilder


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 2. Mär 2018, 18:28 
Offline

Registriert: Mi 17. Feb 2016, 21:34
Beiträge: 214
Wohnort: Wuppertal
Vespa: GTS 250 i.e.
Land: Deutschland
Hallo Volker,

auf meinen diversen Vespatouren mit der GTS habe ich folgende Erfahrungen bezüglich "gut" zu schaffender Tagesetappen gemacht:

Fahrten über Landstraßen (Flachland und Mittelgebirge): 400 - 500 km
Fahrten über Landstraßen (Hochgebirge): 300 -350 km
Fahrten über Autobahnen: 550 - 650 km

Früher mit der PX oder der ET4 waren es entsprechend weniger.

Das sind natürlich alles subjektive Erfahrungen. Es gibt auch GTS-Fahrer, für die 800 - 1000 km Autobahn kein Problem darstellen. Andere wiederum sehen ihr Limit deutlich niedriger als meines.

Gruß, Philipp


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 3. Mär 2018, 17:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jun 2017, 05:20
Beiträge: 482
Vespa: GTS 300 Super
Land: Bayern/Schweiz
philipphansberg hat geschrieben:
Hallo Vesparider,

ich werde voraussichtlich über Ostern eine Woche mit meiner GTS auf Korsika verbringen. Das ist zwar noch relativ früh im Jahr, aber leider finde ich arbeitsbedingt keinen anderen Termin in diesem Frühling. Nach meinen Erfahrungen bringt diese Zeit aber schon ganz angenehme Temperaturen. Man muss halt auch mal mit Regen rechnen.

Die Anreise soll von Wuppertal durch die Eifel, die Vogesen, das Jura und den Luberon nach Toulon gehen. Von dort mit der Fähre nach Bastia. Insgesamt habe ich dafür drei Tagesetappen geplant mit jeweils ca. 450 km. Zurück geht es dann in zwei Tagen mit der Nachtfähre nach Savona und von dort durch die Schweiz nach Basel. Ab dort dann über die Autobahn (ca.1100 km).

Nach der Rückkehr werde ich im Forum einen Thread eröffnen, indem ich die einzelnen Tagestouren auf Korsika vorstellen werde. Schau bei Interesse einfach mal regelmäßig hier im Forum vorbei. :vespa:

Gruß, Philipp


Grüß dich :prost:

Ui super das ist cool was du vor hast! Ich denke, dass nur noch deine deutsche Etappe bis südlich der Alpen kalt wird. Klar Ostern ist dieses Jahr enorm früh, was aber nichts ausmacht. Auf Corsica wird das Wetter an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit besser als bei uns sein, daher wird es sich für dich sicher lohnen! Erzähl dann unbedingt wie es war, was dir gut und nicht so gut gefallen hat.

Tageskilometer in Verbindung mit Zeit, dem nötigen Sitzfleisch und Rücken ist das ein ganz individueller Wert. Ich bin einer der gerne weit im Voraus bucht, um gewisse Ziele zu erreichen. Dabei achte ich dabei darauf, welche Straßen wir fahren und wie viele Kilometer dann darauf bequem zurückgelegt werden kann. Die Fahrt von München nach Imola wird einer der längsten auf unserer Tour, aber ich denke dass sie problemfrei fahrbar ist, da man immer auf Superstrade oder Autostrade in Italien unterwegs ist.

Trotzdem habe ich vor, bis Bozen nicht unbedingt über die Brennerautobahn sondern über die alte Brennerstraße zu fahren. Erstens spart damit eine Menge Geld, und zweitens ist ewiges Gedudel mit 110km/h auf Dauer etwas öde, ABER gut für die Durchschnittsgeschwindigkeit!

Freue mich auf deine Berichte!

lg loris

_________________
Vespahistorie:

Vespa GT 125 L 2006-2018
Vespa GTS 300 Super 2017-heute


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 4. Mai 2018, 15:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jun 2017, 05:20
Beiträge: 482
Vespa: GTS 300 Super
Land: Bayern/Schweiz
Hallo liebe Leute!

Nachdem ich jetzt fast 3 Stunden am Computer verbracht hatte, um das Roadbook nach Corsica zu schreiben und bevor ich mit meiner Seminararbeit über den Pflegemangel in der OP- und Anästhesipflege im Großraum München beginne, wollte ich euch kurz mal updaten.

Wir werden anders als geplant, nur zu zweit unterwegs sein.

Vespa: Meine schwarze Vespa Crabro, GTS 300 Super Euro 4 Bj. 2017 die meines besten Freundes blaue Vespa GTS 300 Super Euro 3 Bj. 2016

Gepäck: Wer sagt auf dem Moto Nostra passt nix drauf??? Da drauf kommt meine 40L wasserdichte Gepäcktasche. Über dem Batteriefach habe ich einen Classic Rack, da drauf kommt eine Hecktasche für Motorräder. Helmfach wird auch voll beladen, mit Regensachen, 1L Öl, Verbandskasten und diversem anderem Zeug.
Mein Kumpel hat ein Topcase, das wird vollgeladen, Helmfach, und Rucksack vorne zwischen die Beine :mrgreen:

Wir nehmen extra nicht allzu viel mit, da ich Waschpulver dabei habe und gelegentlich mal von Hand waschen werde.

Die Tour geht wie geplant am 02.06.18 um 4:30 Uhr in Penzberg (Treffpunkt) los. Wie schon geschrieben, geht es am ersten Tag direkt bis nach Imola. Grob geht es dann am zweiten Tag nach Livorno, Abends auf die Fähre und dann gleich nach Bastia zum übernachten.

Am dritten Tag fahren wir über das Cape Corse nach Calvi. Dort bleiben wir dann erstmal 5 Tage. Wir wollen dort nur an zwei Tage mit den Vespas touren, der Rest wird Entspannung und Baden :genau:

Zurück wird es wieder mit Übernachtung in Bastia nach Livorno gehen. Von dort aus direkt in die Cinque Terre über La Spezia. Übernachtet wird dann nicht dort, sondern im Apenninen Nationalpark in Comano, was ein kleines Bergdorf ist.
Von dort aus wird es wieder eine längere Fahrt, nämlich geht es dann bis Livigno. Gardasee lassen wir aus, ist zu deutsch für uns :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Aber am Lago I'Idro geht es dann vorbei über Bormio bis Livigno.

Der letzte Tag der Tour geht übers Stilfserjoch aber nicht komplett. Wir fahren von der Bormioseite hoch, bis Passhöhe, drehen dort um fahren 200m zurück direkt über den Umbrailpass auf den Ofenpass und dann ab zum Reschenpass. Da fahren wir dann schön heim, und nehmen auch nicht mehr das Hochtannjoch mit, denn bis dahin haben wir bestimmt schon genug Vespadekubitus am Hintern :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

So ist die grobe Planung!

Jetzt noch zu den Fotos: Ich werde sehen, dass ich ein paar Fotos hier reinstellen werde, aber sieht es mir nach wenn ich es erst länger nach der Tour schaffe. Denn wenn wir zurückkommen habe ich direkt 3 Tage danach eine Klausur in der Uni zu schreiben. Und im Juli geht es sowieso rund :prost:

Aber bevor ich losfahre Nachts gibt's noch ein Bild meiner bepackten Vespa ok?! :genau:

_________________
Vespahistorie:

Vespa GT 125 L 2006-2018
Vespa GTS 300 Super 2017-heute


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 20:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jun 2017, 05:20
Beiträge: 482
Vespa: GTS 300 Super
Land: Bayern/Schweiz
Das Reisefahrzeug :vespa: ! Wohlgemerkt bleibt der Moto Nostra Gepäckträger, denn ich bin ein Top Case Verweigerer :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Mein bester Freund, hat ja ein Topcase drauf, und eines muss reichen in der Gruppe von zwei :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Bild

_________________
Vespahistorie:

Vespa GT 125 L 2006-2018
Vespa GTS 300 Super 2017-heute


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 22:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 16:01
Beiträge: 3184
Wohnort: Hauptstadt
Vespa: GTS300/09 PX150/15
Land: D
Alles Gute für Eure Tour und genießt sie in vollen Zügen :vespa:

_________________
The higher the mountain the cooler the breeze
the younger the girl the tighter the squeeze.

Rebel music.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 23:32 
Offline

Registriert: Do 6. Jul 2017, 18:58
Beiträge: 623
Vespa: GTS300ie SuperSport
Land: Portugal
Das wird bestimmt ne tolle Tour!

Was das Gepäck angeht: Wenn ihr unterwegs ohnehin in festen Häusern übernachtet, dann reicht als Gepäck was ins Heimfach! passt..
Persönlicher Erfahrungswert nach zig tausenden Südeuropaurlaubsvespafahrtenkilometern..
Ich habe mir dafür eine genau ins Fach passende Tasche anfertigen lassen, die hat nen Henkel und geht mit einem Zug aus dem Heimfach ins Hotel und auch wieder zurück..

Solltet ihr es anders machen wollen werdet ihr feststellen, dass ihr 75% der mitgenommenen Sachen ohnehin nicht brauchen werdet..
Das Fahren mit wenig Gepäck macht zudem viiiiiel mehr Spaß!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 08:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Mai 2016, 07:11
Beiträge: 537
Wohnort: Bayern/Oberstdorf
Vespa: 300 GTS + Cosa200
Land: Deutschland
Ihr solltet mal den Lago D'Iseo ins Auge fassen. Da mache ich als ehemaliger Gardaseefan und jetzt Verweiger dieses Jahr auch einen Zwischenstopp. Einen Teil eurer Pässe nehme ich dieses Jahr auch mit. https://vespatour.de/touren/2018-nach-rom/index.php
Wünsche euch viel Spaß uns gutes Wetter :vespa:

_________________
VG Volker
und allzeit Gute Fahrt
Außerdem noch im Angebot: Cosa LX 200, Vespa PK 50 XL HP4, Aprilia SR 125, ZIP SP, sowie diverse Vespa/Piaggio Mofa's und Mopeds
http://www.vespatour.de
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 08:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Mär 2014, 22:35
Beiträge: 1261
Wohnort: CGN
Vespa: PX 125, GTS 300 ABS
Land: zw. Himmel un Äd
Hallo Vesparider,

Ohne hier eure ganze Planung gelesen zu haben hoffe ich, ihrlasst euch den Süden Corsica nicht entgehen. Bonifacio ist wohl die schönste Stadt auf der Insel, deshalb aber auch gut besucht.

Wir machen gerade eine Sardinien-Rundtour, leider ohne Vespa. Obwohl, dass Wetter war in den letzten zwei sehr untypisch und oft kühl und nass.
Vorgestern haben wir für zwei Tage einen Abstecher nach Bonifacio gemacht. Das hat sich wirklich gelohnt.

Bild

Euch viel Spaß und eine tolle Tour.
Auf eure Bilder freue ich mich schon heute.

_________________
Glückauf und allzeit knitterfreie Fahrt
Michael, der PXte

Bild Bild

Jeden Mittwoch um 18:00 kleines Treffen in Niederdollendorf an der Fähre.

+++ http://www.faehrengaeng.de +++

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 17:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jun 2017, 05:20
Beiträge: 482
Vespa: GTS 300 Super
Land: Bayern/Schweiz
Hallo Leute!

Ja also Gepäckmäßig werde ich mich auf eine wasserdichte Gummitasche auf dem Gepäckträger beschränken. Auf dem Gepäckträger zwischen den Füßen kommt eine kleine Tasche drauf, und das Helmfach wird randvoll geladen. Waschpulver wird auch mitgenommen, dann bin ich Klamotten,äßig auch versorgt. Das wird ja ein richtiger Urlaub und nicht nur ständige Fahrerei. An zwei Tagen von 5 auf Korsika machen wir auf der Insel auch eine Tour, aber dass reicht dann auch. Entspannen und am Strand chillen muss auch mal drin sein :genau:

Daher werden wir in den Süden wahrscheinlich nicht kommen. Aber das rennt uns ja für die Zukunft auch nicht weg :bier:

Roadmap ist quasi fast fertig, die Rückfahrt wird noch ausgeknobelt aber der Lago d'Iseo wird nicht angefahren, sondern der Lago d'Idro! Garda wird ausgelassen, kennt man bereits und ist für meine Begriffe zu wenig italienisch (meine Muttersprache ist Italienisch und Französisch deswegen sage ich das :mrgreen: ).

Ich halte euch auf dem Laufenden, und ich bin schon ein wenig aufgeregt, da ich es liebe mit der Vespa die Welt zu erkunden :genau:

_________________
Vespahistorie:

Vespa GT 125 L 2006-2018
Vespa GTS 300 Super 2017-heute


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 1. Jun 2018, 18:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jun 2017, 05:20
Beiträge: 482
Vespa: GTS 300 Super
Land: Bayern/Schweiz
So, alles gepackt! Es kann losgehen!!! Allerdings versorge ich euch nach der Tour mit Fotos!
Ich komme jetzt nicht mehr dazu, da ich noch einiges zu erledigen habe und ich demnächst schlafen gehe! Denn, es geht um 5:30 Uhr in Penzberg los, dh ich fahre in Strasslach um 4:55 Uhr los :mrgreen:

Macht es gut! Und passt auf eich auf!!!!

Ich freu mich so hart gerade, dass ich am liebsten jetzt schon losdüsen könnte :mrgreen:


STAY TUNED loris

_________________
Vespahistorie:

Vespa GT 125 L 2006-2018
Vespa GTS 300 Super 2017-heute


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 1. Jun 2018, 21:36 
Offline

Registriert: Mi 17. Feb 2016, 21:34
Beiträge: 214
Wohnort: Wuppertal
Vespa: GTS 250 i.e.
Land: Deutschland
Hallo Loris,

ich wünsche euch tolle Tage auf eurer Tour. Leider hat es bei mir mit Korsika über Ostern nicht geklappt, da das Wetter in Nordfrankreich einfach zu schlecht war.

Ich werde es im Juli noch einmal versuchen, vorausgesetzt meine GTS ist bis dahin wieder in Ordnung. Leider ist sie am Dienstag bei einem Unwetter ziemlich beschädigt worden.

Da ich mich inzwischen ziemlich intensiv mit Strecken auf Korsika beschäftigt habe, hier noch ein Rundtourenvorschlag ab Calvi für dich:
https://www.google.de/maps/dir/Calvi,+F ... 567651!3e0

Wahrscheinlich hast du Teile dieser Strecke eh schon in deinem Roadbook. Vor allem die D84 soll ein Traum sein.

Viel Spass, Philipp :vespa:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 1. Jun 2018, 21:45 
Offline

Registriert: Mi 17. Feb 2016, 21:34
Beiträge: 214
Wohnort: Wuppertal
Vespa: GTS 250 i.e.
Land: Deutschland
Der Tourenvorschlag ist teilweise etwas holprig vom Asphalt her. Hier das Ganze noch ein wenig "geglättet":
https://www.google.de/maps/dir/Calvi,+F ... 567651!3e0

Gruß, Philipp


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 4. Jun 2018, 07:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jun 2017, 05:20
Beiträge: 482
Vespa: GTS 300 Super
Land: Bayern/Schweiz
Nur so kurz zwischendurch und 785km nach München, Imola, Firenze, Pontedera: Das war Livorno gestern gegen 17:45 Uhr

Bild

_________________
Vespahistorie:

Vespa GT 125 L 2006-2018
Vespa GTS 300 Super 2017-heute


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: doandre und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de