Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mi 20. Jun 2018, 16:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sind 400 km am Stück realistisch?
BeitragVerfasst: So 6. Mai 2018, 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13. Mär 2017, 11:35
Beiträge: 81
Wohnort: Oberfranken
Vespa: LX 50 / GTS 300 SS
Land: Deutschland
Hallo alle miteinander,

möchte heuer zu den Vespa Alp Days fahren.

Sind von mir aus (O-Franken) ca. 420km.

Möchte das gerne an einem Tag machen. Allerdings ohne Autobahn o.ä. also nur Landstrassen.
Ist das machbar? Bin bisher max. 220km am Stück gefahren...

Wie weit war euer längster Tagestrip?

Grüßla aus O-Franken
:vespa:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 6. Mai 2018, 18:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 19. Jun 2009, 17:51
Beiträge: 2357
Wohnort: Klein Hollywood
Vespa: GTSPXV 550
Land: Deutschland
Mit der Fuffy ist das eine Herausforderung.
Mit der 300er ein Spaziergang.

Mein längster Tagestrip war 1.100 km von England nach Süddeutschland.
Wiederholung muss nicht sein ... aber wenn es sein muss mach ich es wieder.

_________________
Bild


Zuletzt geändert von gmu am So 6. Mai 2018, 18:21, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 6. Mai 2018, 18:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jun 2017, 05:20
Beiträge: 484
Vespa: GTS 300 Super
Land: Bayern/Schweiz
Geht, aber man stelle sich auf viele Pausen und evtl auch schmerzenden Hintern ein.

Mein persönlicher Rekord sind 630km nur Landstraße an einem Tag, mit 3 Pässen für zwischendurch :mrgreen:

Ach so, vorausgesetzt man ist mit größer/gleich 125 ccm unterwegs :genau:

_________________
Vespahistorie:

Vespa GT 125 L 2006-2018
Vespa GTS 300 Super 2017-heute


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 6. Mai 2018, 18:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13. Mär 2017, 11:35
Beiträge: 81
Wohnort: Oberfranken
Vespa: LX 50 / GTS 300 SS
Land: Deutschland
1100 km am Stück? :o
Mein größter Respekt !!! :klatschen:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 6. Mai 2018, 18:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 13. Jun 2009, 18:43
Beiträge: 6578
Wohnort: Bonn - Bad Godesberg
Vespa: GTS 300 - Schwarz
Land: Rheinland
Rechne mal mit 50km/h als Durchschnitt zur Planung.

_________________
Matthias

Das Fahren einer Vespa GTS 300 kann süchtig machen!

++++ www.faehrengaeng.de ++++++


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 6. Mai 2018, 18:26 
Offline

Registriert: Di 29. Nov 2016, 23:10
Beiträge: 39
Vespa: GT 200
Land: Deutschland
Hadere mit selbigem Problem noch mit mir - habe 413 km nach Zell und bin noch am überlegen, eine Nacht Zwischenstopp einzulegen.

Interessehalber am Rande: Woher aus Oberfranken kommst du denn?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 6. Mai 2018, 18:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13. Mär 2017, 11:35
Beiträge: 81
Wohnort: Oberfranken
Vespa: LX 50 / GTS 300 SS
Land: Deutschland
Hallo Futurecrash,

aus Bad Staffelstein..
und du?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 6. Mai 2018, 18:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Jun 2009, 12:02
Beiträge: 1263
Vespa: GTS 125
Land: Lower-Austria
400km stellen kein großes Problem dar, wenn man solche Distanzen gewohnt ist. Bei mir schmerzt der Schultergürtel leicht, aber diese Muskeln kann man mit ein paar kurzen Touren zuvor trainieren. Hinterher bin ich aber von der vielen Konzentration so müde, dass ich am nächsten Tag nicht gleich wieder fahren möchte.

Aufgefallen ist mir, dass man Strecken, die man ein zweites Mal fährt, viel entspannter absolviert. Für dich würde das bedeuten, dass du probeweise durchaus 200 km in die richtige Richtung fahren könntest. Wieder zurück, siehst du, wie sich 400 km bei dir anfühlen und du hast bei der Anfahrt zu dem Alp Days die ersten 200 km schon einmal gesehen und fährst sie bereits routinierter, wodurch du dich besser auf die nächsten 200 km konzentrieren kannst.

Kanaldeckel

_________________
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 6. Mai 2018, 18:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13. Mär 2017, 11:35
Beiträge: 81
Wohnort: Oberfranken
Vespa: LX 50 / GTS 300 SS
Land: Deutschland
Kanaldeckel hat geschrieben:
400km stellen kein großes Problem dar, wenn man solche Distanzen gewohnt ist. Bei mir schmerzt der Schultergürtel leicht, aber diese Muskeln kann man mit ein paar kurzen Touren zuvor trainieren. Hinterher bin ich aber von der vielen Konzentration so müde, dass ich am nächsten Tag nicht gleich wieder fahren möchte.

Aufgefallen ist mir, dass man Strecken, die man ein zweites Mal fährt, viel entspannter absolviert. Für dich würde das bedeuten, dass du probeweise durchaus 200 km in die richtige Richtung fahren könntest. Wieder zurück, siehst du, wie sich 400 km bei dir anfühlen und du hast bei der Anfahrt zu dem Alp Days die ersten 200 km schon einmal gesehen und fährst sie bereits routinierter, wodurch du dich besser auf die nächsten 200 km konzentrieren kannst.

Kanaldeckel



Guter Tip, danke.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 6. Mai 2018, 18:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Jun 2014, 10:47
Beiträge: 1009
Wohnort: Umkreis Bad Soden / Taunus
Vespa: GTS300ie ABS FL2014
Land: Deutschland
Haben schon etliche Touren im Alpenraum gefahren - mit Sozia! - 350 - 450 km max.
Mit alle 80 - 120km Pausen an interessanten Punkten ...
Morgens bis spätestens 9:00 weg und abends je nach Tour gegen 18 - 20 Uhr zurück.
Bei der 450er klagte sie dann aber auch nach knapp über 400km über Bobbesprobleme.
Den Rest von Starnberg nach München rein dann über BAB ... :lol:

Gehn tu (fast) Alles - wenn man nur will ;) :prost:

_________________
Luzzie ... eine italienische Lady, die abgeht wie se heißt, weil se denkt hinter der nächst Eck gibts Frei-Eis ... oder ´n Schobbe Ebbelwoi
Nel dubbio - accelera! :vespa:

Bild schluckt die Luzzie.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 6. Mai 2018, 18:32 
Offline

Registriert: Di 29. Nov 2016, 23:10
Beiträge: 39
Vespa: GT 200
Land: Deutschland
Gute Idee, da schon im Vorfeld mal eine längere Strecke in die Richtung zu machen... :-)

Superdad: ich wohne selber in der Nähe von Stuttgart, habe aber einige Verwandschaft in Münchberg & Umgebung.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 6. Mai 2018, 18:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13. Mär 2017, 11:35
Beiträge: 81
Wohnort: Oberfranken
Vespa: LX 50 / GTS 300 SS
Land: Deutschland
:vespa: Das mit der halben Tour in Richtung Österreich find ich ganz gut, mach ich glaub ich demnächst mal.
Allerdings muss ich noch ca. 500km "sammeln". Dann ist der 10.000er KD fällig.
Danach dann Richtung Ö-reich

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 6. Mai 2018, 18:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2014, 19:52
Beiträge: 805
Wohnort: Erfurt
Vespa: GTS 300, Sprint Velo
Land: Thüringen
Längste Strecke von der Eurovespa in Girona nach Hause nach Memmingen. ca. 1200 km mit der Cosa.
Tagesetappen bis 600 machen Spass, ab dann fängt´s an weh zu tun.

Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 6. Mai 2018, 19:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 22. Apr 2014, 20:52
Beiträge: 378
Wohnort: Osnabrück
Vespa: GTV 250 portofino
Land: Deutschland
Also 400 km als Tagestour sind auch ohne Autobahn machbar. Du bist halt gut acht Stunden unterwegs ;-) !

Aber das wollen wir ja - cruisen und die Landschaft genießen... Mir geht es jedenfalls so.

Der Preis ist halt ein platter Hintern und ein spürbar brennender Nacken.

_________________
Wer vom Weg abkommt, lernt die Gegend kennen...

Bild
Einziges Mitglied im Tscharter Osnabrück und Frauenbeauftragter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 6. Mai 2018, 19:53 
Offline

Registriert: Fr 12. Mai 2017, 11:04
Beiträge: 33
Vespa: GTS300/PX150
Land: Deutschland
Hallo, ich hatte auch schon gut 300 km an einem Tag rund um die Ecke Mainz Koblenz Rüdesheim geschafft, danach war aber auch gut. Einplanen sollte man halt auch mal eine Panne; soll heißen sich nicht auf einen einzigen Tag festlegen, wenn man noch an einem Treffen teilnehmen will. Viel Sapß beim Cruisen Matthias


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de