GTS Transport ans Urlaubsziel?

Alles zum Thema Touren!
Nachricht
Autor
willkomm2000
Beiträge: 264
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:34
Vespa: 125
Land: deutschland

Re: GTS Transport ans Urlaubsziel?

#16 Beitrag von willkomm2000 » Di 8. Jun 2021, 22:43

hallo forumsfreunde,
ist ja eigentlich alles gesagt.. v.a. wenn sich das problem häufiger stellt, finde ich das schrubben über die autobahn mit der vespa als schlechteste lösung, weil spassfrei.
da würde ich mir schon über die anderen alternativen gedanken machen, die kostengünstigste ist wahrscheinlich tatsächlich die eigene anhängerkupplung - und ein trailer/anhänger... wenn man keinen eigenen hat, kann man den bei uns in der region für mopeds für 2 wochen für hundert euronen mieten.. reines rechenexempel.
gruß aus ostwestfalen
klaus

ChevChelios
Beiträge: 17
Registriert: Fr 21. Mai 2021, 10:56
Vespa: GTS 300 75 Anni
Land: Deutschland

Re: GTS Transport ans Urlaubsziel?

#17 Beitrag von ChevChelios » Di 8. Jun 2021, 22:59

So einen Fahrradträger für die AHK, ausgelegt auf Motorroller sollte man mal entwickeln, habe ich auch schonmal drüber nachgedacht

Benutzeravatar
ulitrettin
Beiträge: 744
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 08:07
Vespa: PX200; 180SS; Sprint
Land: Deutschland
Wohnort: Biberach an der Riß
Kontaktdaten:

Re: GTS Transport ans Urlaubsziel?

#18 Beitrag von ulitrettin » Di 8. Jun 2021, 23:50

SuperTrecento hat geschrieben:
Di 8. Jun 2021, 19:25
schmoelzer hat geschrieben:
Di 8. Jun 2021, 11:49
Er hat keine AHK.....

Das hat der Themenstarter nirgens erwähnt, nur das kein Anhänger oder WoMo vorhanden ist. AHK am PKW ist eigentlich obligatorisch als Piaggiofahrer.
Nö find ich nicht, aber ich habe mir auch mein Auto so ausgesucht das ich Problemlos einen und wenn es sein muss zwei von meinen Roller einladen kann.
Na dann wollen wir mal wieder.

Gruß Ulrich

Benutzeravatar
schmoelzer
Beiträge: 1723
Registriert: So 8. Jun 2014, 19:52
Vespa: GTS 300, Sprint Velo
Land: Thüringen
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: GTS Transport ans Urlaubsziel?

#19 Beitrag von schmoelzer » Mi 9. Jun 2021, 08:51

Vor 35 Jahren hatte ich einen R14. Da paßte die Vespa auch in den Kofferraum. OSB Platte mit Lattung drunter, eine Matratze draufgelegt, Vespa draufgelegt und festgezurrt, ab damit in den Kofferraum. Stank immer mörderisch nach Sprit, denn aus dem Vergaser lief immer noch was raus.
Inzwischen bin ich beim Anhänger gelandet.

Benutzeravatar
Wikinger
Beiträge: 604
Registriert: So 4. Apr 2010, 17:16
Vespa: GTS 300 hpe, S50 4T
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: GTS Transport ans Urlaubsziel?

#20 Beitrag von Wikinger » Mi 9. Jun 2021, 13:08

ChevChelios hat geschrieben:
Di 8. Jun 2021, 22:59
So einen Fahrradträger für die AHK, ausgelegt auf Motorroller sollte man mal entwickeln, habe ich auch schonmal drüber nachgedacht
Funktioniert nicht, weil die Stützlast der AHK das nicht mitmacht. Liegt je nach Fahrzeug zwischen 50 und 100kg.
Beim Wohnmobil mit fest zum Fahrzeug verbundenem Träger funktioniert das.

Gruß
Wikinger

Antworten