Mit der PX zum Gardasee, vier Tage, viele Pässe und viel Freude…

Alles zum Thema Touren!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
DorfGuerilla
Beiträge: 988
Registriert: Di 12. Apr 2011, 15:41
Vespa: GTS 125 Touring ABS
Land: Germany
Wohnort: Nähe BAB-Dreieck Walsrode
Kontaktdaten:

Re: Mit der PX zum Gardasee, vier Tage, viele Pässe und viel Freude…

#16 Beitrag von DorfGuerilla » Sa 27. Jun 2020, 17:53

Ich liebe solche Fotos! Danke dafür!
Guerillero Caffinero

Mein neuer Roman:“Mein unfassbarer Sommer in Sitebüttel" – Kann eine alte Vespa eine Zeitmaschine sein?
Weitere Bücher von mir:
"Der Käsesturm" – Bizarres Treiben im Hamburger Großmarkt.
"Bangkok Oneway" – Drei ältere Damen erleben Abenteuer in der thailändischen Metropole.
"Flugangst … und weitere amüsante Kurzgeschichten"

Benutzeravatar
Panworker
Beiträge: 44
Registriert: Sa 10. Aug 2019, 12:38
Vespa: GTS 250ie
Land: Deutschland
Wohnort: Würzburg

Re: Mit der PX zum Gardasee, vier Tage, viele Pässe und viel Freude…

#17 Beitrag von Panworker » Sa 27. Jun 2020, 18:08

Vielen Dank für die Story. Beim Engelwirt hab ich schon vor 30 Jahren übernachtet ;-)

Gruß Jochen
VG Jochen

Benutzeravatar
Moppedisti
Beiträge: 25
Registriert: Sa 7. Sep 2019, 13:06
Vespa: PX80 Tracer700
Land: Deutschland
Wohnort: Unterschleißheim

Re: Mit der PX zum Gardasee, vier Tage, viele Pässe und viel Freude…

#18 Beitrag von Moppedisti » Sa 27. Jun 2020, 19:59

Hi Jochen, war das erste mal im Gasthof Engl und angenehm überrascht. Saubere Zimmer mit tollem Ausblick, angenehmes Personal, super Frühstück incl. wirklich "weichgekochtem" Ei. War mit Sicherheit nicht meine letzte Übernachtung dort.

Gruß Walter

Benutzeravatar
Der Komplize
Beiträge: 382
Registriert: Do 6. Okt 2011, 00:26
Vespa: GTS300 & PX150
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf

Re: Mit der PX zum Gardasee, vier Tage, viele Pässe und viel Freude…

#19 Beitrag von Der Komplize » Sa 27. Jun 2020, 21:57

Tolle Tour, ich bin die schon oft gefahren. Danke für die Bilder!
Bild

Benutzeravatar
Quax
Beiträge: 54
Registriert: Mo 29. Okt 2018, 21:43
Vespa: GTS 300 Racing '60s
Land: NRW
Wohnort: Niederrhein

Re: Mit der PX zum Gardasee, vier Tage, viele Pässe und viel Freude…

#20 Beitrag von Quax » Sa 27. Jun 2020, 22:07

Vielen Dank für die Fotos von dieser schönen Tour!
Gruß
Mario

GuidoVelbert
Beiträge: 41
Registriert: Di 5. Mai 2020, 11:55
Vespa: Primavera 125
Land: Deutschland

Re: Mit der PX zum Gardasee, vier Tage, viele Pässe und viel Freude…

#21 Beitrag von GuidoVelbert » Sa 27. Jun 2020, 22:23

Tolle Tour, tolle Bilder und eine wunderschöne Vespa rossa.... ich habe auch den B196 und darf daher nur Bilder gucken.... ich bin mir auch nicht sicher, ob so weite Touren was für mich sind...

Vielen Dank und viele Grüße Guido

Benutzeravatar
Feldi
Beiträge: 1164
Registriert: So 3. Okt 2010, 09:23
Vespa: PX 150 + PX200
Land: Bayern
Wohnort: südl. Landsberg am Lech

Re: Mit der PX zum Gardasee, vier Tage, viele Pässe und viel Freude…

#22 Beitrag von Feldi » So 28. Jun 2020, 08:54

Hallo Walter

Vielen Dank für Deinen Bericht, da geht einem das Herz auf!
Sogar ein Mangei ist vor die Linse gehoppelt.
Und Deiner PX zolle ich Respekt, da sieht man aber wieder was die "altmodischen" Schalter können.

Mach weiter so und immer vielSpaß an der Freud,
Wünscht der Feldi
Einmal Vespa, immer Vespa. Man kommt nie los davon! Ist auch recht so!

kuhmir
Beiträge: 58
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 13:14
Vespa: 125 ie
Land: Deutschland

Re: Mit der PX zum Gardasee, vier Tage, viele Pässe und viel Freude…

#23 Beitrag von kuhmir » So 28. Jun 2020, 10:39

Sehr schöne Tour. Bist zu beneiden .
Braucht man auf einer solchen Tour unbedingt einen 5 L Reservekanister Benzin ?

Benutzeravatar
Moppedisti
Beiträge: 25
Registriert: Sa 7. Sep 2019, 13:06
Vespa: PX80 Tracer700
Land: Deutschland
Wohnort: Unterschleißheim

Re: Mit der PX zum Gardasee, vier Tage, viele Pässe und viel Freude…

#24 Beitrag von Moppedisti » So 28. Jun 2020, 13:47

Ich hab auf der Tour den Kanister dreimal benötigt - wobei ein 2-Liter Kanister auch gereicht hätte. Der 5-Liter Kanister ließ sich aber gut verstauen und beruhigt ungemein....

kuhmir
Beiträge: 58
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 13:14
Vespa: 125 ie
Land: Deutschland

Re: Mit der PX zum Gardasee, vier Tage, viele Pässe und viel Freude…

#25 Beitrag von kuhmir » So 28. Jun 2020, 18:51

Danke für die Antwort und weiterhin viel Spaß mit Deiner Vespa.

Benutzeravatar
Nooodles
Beiträge: 594
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 19:30
Vespa: N50/PK50XL/LX50/Prim
Land: Deutschland
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Mit der PX zum Gardasee, vier Tage, viele Pässe und viel Freude…

#26 Beitrag von Nooodles » Mi 15. Jul 2020, 12:01

Wow, da kommen Erinnerungen in mir hoch, soooo schöne Orte, eine tolle Strecke und das ganze auf dem Schaltroller, Hut ab!! Insbesondere die Schotterstrecken am Passo Crocedomini und Ravenola sind nicht ganz ungefährlich zu fahren. Übrigens: Reservekanister habe ich auch immer dabei - nicht jede italienische Tankstelle funktioniert auch....
Eine tolle Reise jedenfalls - finde ich sehr beeindruckend, daß Du es gemacht hast.

Grüße
Nooodles
2017 Augsburg-Nizza-Tour: https://www.youtube.com/watch?v=6b5VuHAHKbg
2018 Augsburg-Montenegro-Tour: https://www.youtube.com/watch?v=TPb-_nmRNpU
2018 Augsburg-Südfrankreich-Tour: https://www.youtube.com/watch?v=qR6FlCEWOTE
2019 Augsburg-Amalfiküste https://youtu.be/gRtU-fG5JJw
2019 Augsburg-Spanien: https://www.youtube.com/watch?v=VdF3MUwL5oU

Benutzeravatar
Nooodles
Beiträge: 594
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 19:30
Vespa: N50/PK50XL/LX50/Prim
Land: Deutschland
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Mit der PX zum Gardasee, vier Tage, viele Pässe und viel Freude…

#27 Beitrag von Nooodles » Mi 15. Jul 2020, 12:05

Nachtrag: Mußte mir die Bilder gerade nochmal anschauen und lese der Passo Vivione war gesperrt? Den hätte ich Dir noch gegönnt, ich fand diesen wunderschön, weil die Straße rauf und runter sehr schmal ist, sehr reizvoll. Und was ich jedem empfehle ist die Strecke vom Rifugio Maniva runter zum Anfosee - diese Strecke ist kaum auf einer Karte eingezeichnet, ist unbefestigt und man sollte schwindelfrei sein. Zur Not beim Rifugio Maniva erfragen. Für den Fall, daß Du diese Ecke nochmal befährst.

Ciao.
2017 Augsburg-Nizza-Tour: https://www.youtube.com/watch?v=6b5VuHAHKbg
2018 Augsburg-Montenegro-Tour: https://www.youtube.com/watch?v=TPb-_nmRNpU
2018 Augsburg-Südfrankreich-Tour: https://www.youtube.com/watch?v=qR6FlCEWOTE
2019 Augsburg-Amalfiküste https://youtu.be/gRtU-fG5JJw
2019 Augsburg-Spanien: https://www.youtube.com/watch?v=VdF3MUwL5oU

HJM64
Beiträge: 180
Registriert: Fr 24. Mär 2017, 19:13
Vespa: GTS 300 ABS
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg

Re: Mit der PX zum Gardasee, vier Tage, viele Pässe und viel Freude…

#28 Beitrag von HJM64 » Mo 20. Jul 2020, 17:33

Super Bericht und Impressionen, da bekomm ich gleich fernweh :-)

Weiter so!

HJM64

Benutzeravatar
Moppedisti
Beiträge: 25
Registriert: Sa 7. Sep 2019, 13:06
Vespa: PX80 Tracer700
Land: Deutschland
Wohnort: Unterschleißheim

Re: Mit der PX zum Gardasee, vier Tage, viele Pässe und viel Freude…

#29 Beitrag von Moppedisti » Mo 20. Jul 2020, 17:48

Hi Nooodles, danke für deine Hinweise. Beim Vivione hält sich die Trauer in Grenzen da ich ihn schon zweimal zweirädrig befahren habe (allerdings mit meinem Mopped)
Gruß Walter

HJM64
Beiträge: 180
Registriert: Fr 24. Mär 2017, 19:13
Vespa: GTS 300 ABS
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg

Re: Mit der PX zum Gardasee, vier Tage, viele Pässe und viel Freude…

#30 Beitrag von HJM64 » Di 13. Okt 2020, 00:07

Hi Walter,

super Bericht! (mußte ich nochmals lesen :-)) da zieht es einen gleich wieder wech! Gerade die Pässe wie Du sie gefahren hast sind einfach ne Wucht! Ist doch einfach schön mit seiner Vespe eins zu sein und einfach die Landschaft genießen! vielleicht auch mal nen Vino am Abend :-)

Wünche Dir noch viele solche Touren und für uns dann die Bilder! Freu mich schon darauf, wenn mann wieder mal in andere Regionen vorstoßen kann!

Bis bald und have fun!

Helmut HJM64

Antworten