Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Mo 17. Dez 2018, 14:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 18. Aug 2018, 11:07 
Offline

Registriert: Mo 20. Mär 2017, 11:37
Beiträge: 261
Vespa: 16er GTS 300
Land: Breisgau
Respekt !!!

Soviele KM in so kurzer Zeit und fast nur Kurven !
Das ist ja schon beim Nachlesen anstrengend und der Hintern tut weh. :D
Und die Reifen sind jetzt sicherlich eingefahren...

Aber! wahrscheinlich kommen jetzt beim einen oder anderen Bedenken vor: Die armen Murmeltiere, die du mit deinem Akra erschreckt und in ihre Löcher zurückgejagt hast. :D

Gruß
Michael

_________________

" Ein Auto ist erst dann schnell, wenn man morgens davorsteht
und Angst hat es aufzuschließen "

Walter Röhrl


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 18. Aug 2018, 12:42 
Ganz toller Bericht, gut dass du auf den Kaffee
hingewiesen hast - den brauchte man :-)
habe etwa 2 Std gebraucht zum lesen - mit Unterbrechungen


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa 18. Aug 2018, 20:59 
Offline

Registriert: So 4. Sep 2016, 08:12
Beiträge: 364
Vespa: mehrere
Land: Eckental
Sehr schön, dass Du und an Deiner Reise teilnehmen lässt.
Mein Bruder und ich haben diese Reise ebenfalls 2016 gemacht.
Da ich aus der Nähe von Nürnberg komme, war auch mein Start dort.

Nach zig Malen auf dem Motorrad, kann ich nur bestätigen, dass die Route des Alpes mit der Vespa ein
unschlagbares Erlebnis war.
Mit dem Motorrad war ich immer sehr schnell. Der Weg war das Ziel.
Der Hinterreifen müsste von Kante zu Kante rum sein.
Und es gab "Gegner" niederzuringen.

Mit der Vespa war es hingegen der pure stressfreie Genuss.

Ich schliesse mich Deiner Aussage an: diese Tour ist für jeden Vespisti Pflicht.
Nun Suche ich Gleichgesinnte, die mit einer PX angreifen wollen.
Ich selbst plane nun - analog der Motorrad (Zeitung) - 2019 mit meiner dann gelieferten Honda Monkey
nach Frankreich zu fahren.

Totale Entschleunigung scheint ohnedies für manchen einen Reiz zu haben.
Und sind schon viele Vespisti in den Alpen begegnet.
Ein Rudel Simson in der Schweiz.
Und ein paar Kleinkraftradfahrer am Jaufenpass.
Es muss nicht immer eine BMW GS sein.

Viel Glück und Spass auf Deinen nächsten Touren,

Uli

PS
2 Fragen: hast Du die Vespa immer gemütlich gefahren oder eher hart ran genommen.
Hat Deine Vespa auf die 3000 km Öl verbraucht? Unsere haben je ungefähr einen halben Liter verbrannt.
Das allerdings nicht konsequent. Es gab Tagesetappen ohne Ölverbrauch. An anderen Tagen waren auf 500 km 0,3 Liter Öl weg.


Zuletzt geändert von Dr.Mabusse am Sa 18. Aug 2018, 21:31, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 18. Aug 2018, 21:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Jun 2013, 08:01
Beiträge: 9
Vespa: ET4
Land: Schweiz
Coole Tour, danke für den Bericht!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 18. Aug 2018, 22:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Jun 2017, 10:21
Beiträge: 338
Wohnort: Raum Obb.
Vespa: Primavera 3V
Land: Deutschland
Puh, Respekt !

Merci fürs Mitnehmen!

Sehr schöner Bericht und supi Fotos!

Nach der Tour ist vor der Tour!


Munter,

Jochen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 19. Aug 2018, 11:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 12. Jun 2017, 04:20
Beiträge: 537
Vespa: GTS 300 Super
Land: Bayern/Schweiz
Cooler Bericht! Ich bin ja dem Forum auch noch einen schuldig!

Ich wollte fragen, welche Gepäckrolle hast du da auf dem Gepäckträger drauf? Ich hatte auf Korsika, obwohl ich mich beschränkt hatte, eine eigentlich viel zu große Tasche drauf...

Gepäckträger habe ich den gleichen wie du, und finde ich klasse!

_________________
Vespahistorie:

Vespa GT 125 L 2006-2018
Vespa GTS 300 Super 2017-heute


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 19. Aug 2018, 18:10 
Offline

Registriert: Fr 24. Mär 2017, 19:13
Beiträge: 147
Wohnort: Nürnberg
Vespa: GTS 300 ABS
Land: Deutschland
Hi Leute,

Danke für eure Egänzungen - einfach super - runden die Eindrücke weiter ab! Freue mich, dass ihr das gleich Erlebnis hattet, zum Teil bei anderm Wetter :D . Schön auch, dass es soviel Gleigesinnte sind, die die Entschleinigung suchen. Da kann ich Uli neur beistimmen. Gerade mit einer Honda Monkey könnte es interessant werden.

Mein Ölverbrauch war relativ gering. Losgefahren bei Peilstab Max.. Bei Ankunft hatte ich noch bis zur Hälfte die Anzeige.

Ja, die Tour fuhr ich vorwiegend gemäßigt, ab weh es kam ne GS beim runterfahren :evil: Viel konnten nicht glauben, was eine Vespa zu leisten vermag :vespa: :pistole: ! Meine Modifikationen sind nur Dr. Pulley 12,5 gr., bearbeitete Airbox und Akra. Aus meiner Sicht voll ausrreichend um spass zu haben. Der Vorteil der Vespa ist meiner Meinung, dass man nicht schalten muss. Grade wenn die Kehren eng und der Weg zu nächsten Kehre kurz ist, spielt unsere GTS ihre Vorteile aus. Wenn die Kehren breit und die Abstände groß sind hatte ich no chance :?

Zum Gepäck: DasWichtigste ist erstmal ein Pass und ne Kreditkarte, Ansonsten habe ich unterm Sitz Werkzeug und Futter. In der Rolle ist ne Regenkombi meine Fliesenlegerhandschuhr, Trekkinghose, zwei Laufshirts, Socken, Turnschuhe. Abends, wenn ich ins Hotel komme wasche ich meine schnell trocknenden Klamotte, die am Morgen wieder frisch und trocken sind. Somit brauche ich relativ wenig Gepäck. Bei kälterer Witterung kommt die 15 Liter Rolle her :)

Vielen Dank nochmal an alle. Ich hoffe, noch viele Berichte im Forum zu lesen!

HJM64


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 20. Aug 2018, 11:32 
Offline

Registriert: Do 17. Dez 2015, 13:10
Beiträge: 38
Wohnort: Stuttgart
Vespa: 300 SuperSport
Land: Deutschland
Na das ist ja eine sensationelle Tour gewesen.
Die Tourbeschreibung von dir mit den vielen Bildern hat richtig Spass gemacht, vielen herzlichen Dank dafür.

Eigentlich mag ich Frankreich ja nicht besonders aber die Fotos haben es mir angetan - vor allem der Tag 3 :genau:

Vlt. muss ich da nächstes Jahr auch mal vorbeischauen mit der GTS?!

Freue mich schon auf Deine nächste, bebilderte Tour.

Viele Grüße
Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 20. Aug 2018, 21:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Aug 2016, 18:30
Beiträge: 451
Wohnort: Augsburg
Vespa: LX 50 / V50 / PK50XL
Land: Deutschland
Hallo HJM,

dieser Bericht ist traumhaft - er ist so schön, daß ich nach dem Lesen ein Glas Rotwein geholt habe und gleich nochmal genußvoll und langsam alles gelesen und angeschaut habe. Du bist eine traumhaft schöne Tour gefahren, vieles was ich wiedererkenne und mit Sehnsuchtsschmerzen beäuge, andere Pässe, die mir auf meiner Sammelliste noch fehlen und ganz oberklasse finde ich, daß Du meinen Rat den Grand Canyon du Verdon zu fahren voller Freude durchgeführt hast (und ich noch gar nicht dort war, waaah!!). Wow - ich bin schwer beeindruckt.

Es ist nicht nur die Tour, die Strecke, die Kilometer die Du abgerissen hast, sondern ich glaube, daß Du genauso unkompliziert und chillig Deine Reise durchziehst wie ich auch, mehr fährst als schläfst, Essen nicht im Vordergrund steht und Dich hinterher ärgerst, daß Du nicht doch noch ein paar hundert mehr Fotos gemacht hast, oder?

Galibier soll toll sein, da war ich auch noch nie. Splügenpass finde unglaublich schön, Chiavenna davor auch, die ganzen Schluchten und Pässe in Frankreich, überzogen mit Rennradfahrern zu berg und Kajakfahrer in den Schluchten... oh man, ich weiß wie Du Dich fühlst, ich weiß, daß man das mit Worten und Fotos nicht ausdrücken kann.


Dein Bericht ist klasse, ehrlich!

Ich freue mich auf den Tag Dich kennenzulernen und mit Dir noch Tipps und Strecken auszutauschen - Du weißt, wo Du mich (meist) findest.

Ich fahre am 1. September wieder los und ich habe lange überlegt wohin, und ja, die Pyrenäen hatte ich auch schon im Sinn. Italien reizt mich auch immer und immer wieder. Aber es gibt noch eine andere Tour, wieder mal Südfrankreich, die nächsten Ecken und Strecken entdecken (unter anderem der Grand Canyon du Verdon) und ich glaube nach dem Lesen Deines Berichtes habe ich mich soeben endgültig entschieden.....

Vielen vielen Dank für das Mitnehmen auf Deiner Tour, Danke für die Erinnerungen!!

Grüße

Nooodles

_________________
Augsburg-Nizza-Tour: https://www.youtube.com/watch?v=6b5VuHAHKbg
Augsburg-Montenegro-Tour: https://www.youtube.com/watch?v=TPb-_nmRNpU
Augsburg-Südfrankreich-Tour: https://www.youtube.com/watch?v=qR6FlCEWOTE


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 20. Aug 2018, 21:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Aug 2016, 18:30
Beiträge: 451
Wohnort: Augsburg
Vespa: LX 50 / V50 / PK50XL
Land: Deutschland
Schwegi hat geschrieben:
Eigentlich mag ich Frankreich ja nicht besonders...
Jürgen


Jürgen, so habe ich früher auch gedacht, aber Frankreich ist unglaublich schön. Auch als absoluter Italien-Fetischist muß ich zugeben, daß landschaftlich Frankreich schöner ist.

Fahre mal da hin, ohne Vorurteile, wertfrei und vielleicht nicht ganz so typisch deutsch - ich habe Frankreich von einer ganz hervorragenden Seite kennengelernt. Absolut empfehlenswert.

Grüße

Nooodles

_________________
Augsburg-Nizza-Tour: https://www.youtube.com/watch?v=6b5VuHAHKbg
Augsburg-Montenegro-Tour: https://www.youtube.com/watch?v=TPb-_nmRNpU
Augsburg-Südfrankreich-Tour: https://www.youtube.com/watch?v=qR6FlCEWOTE


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 20. Aug 2018, 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Aug 2016, 18:30
Beiträge: 451
Wohnort: Augsburg
Vespa: LX 50 / V50 / PK50XL
Land: Deutschland
Ist der Tipp mit den Fliesenlegerhandschuhen ernst gemeint? wie schaut sowas aus? Wärmen die auch oder ist das nur die Wasserdichte?

Ich friere so viel auf dem Roller (da bin ich halt ne Pussy), ich kenne das Gefühl dick eingepackt irgendwo anzukommen, wo Dir die Bikinimädels schwitzend entgegenkommen :lol:

Nooodles

_________________
Augsburg-Nizza-Tour: https://www.youtube.com/watch?v=6b5VuHAHKbg
Augsburg-Montenegro-Tour: https://www.youtube.com/watch?v=TPb-_nmRNpU
Augsburg-Südfrankreich-Tour: https://www.youtube.com/watch?v=qR6FlCEWOTE


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 22. Aug 2018, 12:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 31. Mai 2014, 08:57
Beiträge: 238
Wohnort: Südstadt/H
Vespa: GTS 300 Super ABS
Land: Deutschland
Moin HJM,

tolle Tour und toller Bericht. Da kann ich Dir nur Gratulieren.

Ich halte es ähnlich mit Touren. Lieber viel fahren als viel besichtigen. Ich mache auf einer Wochentour in 9 Tagen so um die 4.000km. Das hat 2014 nach Skandinavien und 2016 nach Verona großen Spaß gemacht. Und GS überholen auf dem Weg hoch auf´s Stilfser Joch hat mir ebenfalls Freude bereitet. Leider kann man nicht in die Gesichter schauen.

P.S. Wenn ich mit meiner BMW R1200R unterwegs bin, bin ich aber dann doch flotter als die GTS ;-)

_________________
Grüße aus der Südstadt
Steffen
................................................................................
Ist das Alter nicht mehr messbar, fährt man besser mit der :vespa:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2018, 13:53 
Offline

Registriert: Mo 21. Mai 2018, 10:21
Beiträge: 21
Vespa: PX
Land: Italien
Hallo!
Ein sensationeller Bericht - Respekt, und Dankeschön!!

Auch ich bin diese Strecke bereits ganz ähnlich gefahren, allerdings in drei Urlaubs-Etappen und immer mit anderen Fahrzeugen (Harley, Cabrio, Power-Nakedbike). Mit der Vespa stelle ich mir das spaßig vor, das wär doch was für den "Was-ein-Mann-in-seinem-Leben-noch-tun-muss"-Liste!

Geniale Bilder, geniale Erinnerungen .. Danke fürs Zeigen!

Gleichzeitig erlaube ich mir, meinen heute frisch veröffentlichten Südfrankreich-Reisebericht ebenfalls hier zu verlinken - vielleicht steigt dann beim einen oder anderen die Lust, dieses wunderbare Land zu bereisen, nochmals ;-)

Click: -> https://theiner.net/blog/2018/10/suedfr ... en-teil-1/

Beste Grüsse aus den Bergen,
JvS

_________________
Motorprosa • Geschichten aus der Kurve


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2018, 19:58 
Offline

Registriert: Mi 22. Aug 2018, 15:11
Beiträge: 42
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Sehr schön präsentiert. Ich war schon oft mit den Kindern mit dem Auto und mit dem Motorrad dort.

Wer sich das entgehen lässt ist selbst Schuld.

Es natürlich so, dass man in Frankreich nur gut ankommt, wenn man wenigstens Bitte und Danke kann, dazu vielleicht noch lächelt, und evtl. noch sagen kann, dass man kein Wort Französisch spricht. So wie ich.

Wer offen ist und freundlich, wird dort zu 99% immer gut durchkommen.

Wer aber meint, deutschsprachige Speisekarten vorfinden zu müssen, schlecht in Zeichensprache ist, und den Malle-Proll raushängen will, der sollte eher nicht hinfahren.

Für Biertrinker ist es auch problematisch, man kann ja doch mal 14 Tage mit Rose auskommen, freut sich dann umso mehr auf daheim (komme aus Bierfranken).


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 12. Okt 2018, 15:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 3. Mai 2010, 14:07
Beiträge: 6597
Wohnort: Vordertaunus
Vespa: LXV, GTV
Land: Deutschland
Dafür ist das Forum da! :klatschen: :klatschen: :klatschen:

Vielen, vielen Dank für Deinen tollen Tourbericht, der mal wieder zeigt, wie schön die Welt sein kann! :herz:

Du hast ja eine super Route gehabt, die mich auch nochmal unbedingt reizt... Wie hat es hier jemand geschrieben? Das muss auf eine" "Was-ein-Mann-in-seinem-Leben-noch-tun-muss"-Liste!". Definitiv!!!


Weiter so, und ich freu mich schon auf neue Berichte ... (Der von Noodels steht ja dann auch demnächst an... ;) )

Viele Grüße,
Jürgen

_________________
___________
Bild Verband der Prodomo-Fahrer, Geschäftsführung Hochtaunus, Karto-Graf h.c.

Meine Vespa-Videos


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de