Vespaforum.de... das Vespa Forum GT GTS LX S ET PX

Das Forum für die moderne Vespa! ... Granturismo, GT, GTS, GTV, LX, LXS, LXV, ET, PX und mehr ...
Aktuelle Zeit: Fr 21. Sep 2018, 14:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 13. Jun 2018, 11:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jun 2009, 16:01
Beiträge: 3284
Wohnort: Hauptstadt
Vespa: GTS300/09 PX150/15
Land: D
Du hast uns ein sehr schönes Reisebilderbuch mitgebracht, in dem ich nun schon zum zweiten Male lese und bestimmt nochmal darauf zurückkommen werde.

Respektable Tour mit vielen schönen Eindrücken und ausgiebigen Etappen. Du hast Dich aber auch nicht geschont!
Und schön, daß die Reifenpanne gut ausgegangen ist, obwohl solche Vorkommnisse erstmal völliger Mist sind.

Danke für´s Teilhaben lassen und Gruß an die tapfere :vespa:

_________________
The higher the mountain the cooler the breeze
the younger the girl the tighter the squeeze.

Rebel music.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 13. Jun 2018, 18:00 
Offline

Registriert: Di 11. Sep 2012, 12:15
Beiträge: 444
Wohnort: Mittelhessen
Vespa: gts250
Land: deutschland
Hi HJM,
da haben wir Beiden ja fast zur gleichen Zeit das Forums ordentlich mit Bildern und positiver Energie geflutet :D
Natürlich habe auch ich deinen Bericht genossen.
Wären die Berge nur nicht so weit weg :cry:
aber vielleicht braucht man auch ein paar Sehnsuchtsorte für das "nächste Mal" ;)
Ich vermute mal, dass uns ähnliche Empfindungen bei unseren Touren
begleitet haben, sind wir doch beide allein unterwegs gewesen.
Insofern muss ich gar nicht weiter ausholen :)
Ich wünsche dir auch weiterhin erlebnisreiche Touren und freue mich natürlich auch schon
auf die darauf folgenden Bilderserien :mrgreen:

Immer gute Fahrt, wünscht aus Mittelhessen,
steffen

_________________
Das Fremde ist nur fremd, solange man`s nicht kennt!
Wem viel nicht genug ist, dem ist alles zu wenig!
Das Leben kommt anders, wenn man denkt!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 13. Jun 2018, 19:43 
Offline

Registriert: Fr 24. Mär 2017, 20:13
Beiträge: 139
Wohnort: Nürnberg
Vespa: GTS 300 ABS
Land: Deutschland
:) Hi Steffen,

da hast Du recht mit den Sehnsuchtsorten. Ich denke alles kann seinen Reiz haben. Man (und natürlich Frau) muss nur mit offenen Augen durch die Lande vespazieren. Mit Embrionenstellung auf den hochgezüchteten Bikes wirds in diesem Punkt schwierig , aber jeder wie er möchte. Auch Deine Tour habe mit Genuss gelesen und geschaut. Letztes Jahr hatte ich auch so ne ähnliche Tour in MeckPom. Da war ich mit meiner 50er Sprint 2T unterwegs. Waren Müritz dann Richtung Neubrandenburg, Rügen und Zingst Darst. War auch Bombe. Ich bin mir sicher, da gibts moch viel mehr zu sehen in unseren Lande.

Auf meinen Touren liebe ich die Abwechslung, mal gasen und jagen :pistole: , mal einfach nur mit 50 km/h dahin cruisen und die Landschaft geniessen. Das mit dem alleine fahren hat natürlich seine zwei Seiten. Erstens ich kann hinfahren wo ich will. Kleine Sträßelchen einfach rein, wenn's ne Sackgasse war ist auch Wurst. Die andere Seite ist die, dass die Eindrücke mit niemand geteilt werden kann, zumindest nicht in dem Augenblick wenn sie stattfinden. Aber man schafft ne Menge wenn man möchte. Freue mich, wenn im Forum diese Eindrücke geteilt werden (s. Nooodles). Gibt Motivation auf mehr.

Freu mich auf Deine nächste Tour
Helmut


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 28. Jun 2018, 00:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Aug 2016, 19:30
Beiträge: 415
Wohnort: Augsburg
Vespa: LX 50 / V50 / PK50XL
Land: Deutschland
Servus HJM, Du treibst mir gerade Tränen in die Augen....

Was für eine geile Tour, welch schöne Pässe und zwischen Deinen Fotos und Zeilen spüre ich die Freude, die Du dabei empfunden hast. Ich kann das alles bestens nachvollziehen. Schade, daß der Umbrail und der Maniva noch gesperrt waren, das hätte ich Dir echt gegönnt und dennoch hast Du Alternativstrecken gewählt, die ich auch noch unbedingt bereisen möchte.
Ganz große Klasse auch Deine Art der Berichterstattung, tolle Fotos und die richtigen Momente festgehalten. Deinen Bericht zu lesen macht Freude, Fernweh und weckt Erinnerungen. Wirklich ganz große Klasse und ich danke Dir dafür.

In ein paar Wochen gehe ich auch endlich wieder auf die Reise und Dein Bericht hat meine Vorfreude nochmal höher steigen lassen. Oh man....

Ich bin zwar überzeugter Alleinreisender, aber mit Dir würde ich mich echt gerne mal austauschen. Als gebürdicher Würzburcher würden wir uns auch sprachlich verständigen können ;-))
Schade auch, daß Du durch Friedberg gefahren bist – wenn ich das mal gewußt hätte, denn da bin ich beruflich tätig und wohne in Augsburg. Vielleicht kannst Du dir für Sonntag, 29. Juli nochmal eine Tour planen – und zwar zum Einrichtungshaus Segmüller in Friedberg, denn dort veranstalten wir ein Vespatreffen. Jeder der mit Vespa kommt, erhält den Segmüller-Burger (oder was ähnliches, ist noch in Planung) gratis und diverse andere Dinge mehr. Verlosungen finden statt und letztes Jahr waren über 200 Teilnehmer dabei. Ich lade Dich hiermit herzlich ein – und wenn das nicht klappt, dann laß mich wissen, wenn Du wieder mal hier vorbei kommst. :prost:

Fazit: Du hast einen großen Beitrag dazu geleistet, daß andere Vespa-Fahrer animiert werden, sich einfach mal draufzusetzen und loszufahren. Ehrlich, ich bin total begeistert und kann nur jedem empfehlen das mal nachzumachen. Wer mal mit seinem Rollerchen an der Paßspitze stand und den Blick über die Berge schweifen ließ, wer die Gebirgsluft aufsaugte und sich auch ab und zu mal den A..... abfror, der weiß, daß man mit keinen Fotos der Welt dieses Glücksgefühl ausdrücken kann.

Waaah, wie geil....... – bin total aufgedreht, kann jetzt bestimmt nicht einschlafen.

Vielen Dank für Deinen Reisebericht, ich hoffe noch viel mehr von Dir zu lesen.

Grüße

Nooodles

_________________
Augsburg-Nizza-Tour: https://www.youtube.com/watch?v=6b5VuHAHKbg
Augsburg-Montenegro-Tour: https://www.youtube.com/watch?v=TPb-_nmRNpU


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 28. Jun 2018, 08:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Mai 2016, 07:11
Beiträge: 574
Wohnort: Bayern/Oberstdorf
Vespa: 300 GTS + Cosa200
Land: Deutschland
Bei mir geht es nächste Woche los :prost:
https://vespatour.de/touren/2018-nach-rom/index.php

_________________
VG Volker
und allzeit Gute Fahrt
Außerdem noch im Angebot: Cosa LX 200, Vespa PK 50 XL HP4, Aprilia SR 125, ZIP SP, sowie diverse Vespa/Piaggio Mofa's und Mopeds
http://www.vespatour.de
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 28. Jun 2018, 11:41 
Offline

Registriert: Fr 24. Mär 2017, 20:13
Beiträge: 139
Wohnort: Nürnberg
Vespa: GTS 300 ABS
Land: Deutschland
Nooodles hat geschrieben:
Servus HJM, Du treibst mir gerade Tränen in die Augen....

Was für eine geile Tour, welch schöne Pässe und zwischen Deinen Fotos und Zeilen spüre ich die Freude, die Du dabei empfunden hast. Ich kann das alles bestens nachvollziehen. Schade, daß der Umbrail und der Maniva noch gesperrt waren, das hätte ich Dir echt gegönnt und dennoch hast Du Alternativstrecken gewählt, die ich auch noch unbedingt bereisen möchte.
Ganz große Klasse auch Deine Art der Berichterstattung, tolle Fotos und die richtigen Momente festgehalten. Deinen Bericht zu lesen macht Freude, Fernweh und weckt Erinnerungen. Wirklich ganz große Klasse und ich danke Dir dafür.

In ein paar Wochen gehe ich auch endlich wieder auf die Reise und Dein Bericht hat meine Vorfreude nochmal höher steigen lassen. Oh man....

Ich bin zwar überzeugter Alleinreisender, aber mit Dir würde ich mich echt gerne mal austauschen. Als gebürdicher Würzburcher würden wir uns auch sprachlich verständigen können ;-))
Schade auch, daß Du durch Friedberg gefahren bist – wenn ich das mal gewußt hätte, denn da bin ich beruflich tätig und wohne in Augsburg. Vielleicht kannst Du dir für Sonntag, 29. Juli nochmal eine Tour planen – und zwar zum Einrichtungshaus Segmüller in Friedberg, denn dort veranstalten wir ein Vespatreffen. Jeder der mit Vespa kommt, erhält den Segmüller-Burger (oder was ähnliches, ist noch in Planung) gratis und diverse andere Dinge mehr. Verlosungen finden statt und letztes Jahr waren über 200 Teilnehmer dabei. Ich lade Dich hiermit herzlich ein – und wenn das nicht klappt, dann laß mich wissen, wenn Du wieder mal hier vorbei kommst. :prost:

Fazit: Du hast einen großen Beitrag dazu geleistet, daß andere Vespa-Fahrer animiert werden, sich einfach mal draufzusetzen und loszufahren. Ehrlich, ich bin total begeistert und kann nur jedem empfehlen das mal nachzumachen. Wer mal mit seinem Rollerchen an der Paßspitze stand und den Blick über die Berge schweifen ließ, wer die Gebirgsluft aufsaugte und sich auch ab und zu mal den A..... abfror, der weiß, daß man mit keinen Fotos der Welt dieses Glücksgefühl ausdrücken kann.

Waaah, wie geil....... – bin total aufgedreht, kann jetzt bestimmt nicht einschlafen.

Vielen Dank für Deinen Reisebericht, ich hoffe noch viel mehr von Dir zu lesen.

Grüße

Nooodles


Hi Nooodles,

da schau ich doch mal was geht! Ein Burger in Aussicht ist super! Eine gemeinsame Tour wäre auch verlockend. Da kämen einige km zusammen und vor allem Aus- und Einblicke sowie Aus- und Eindrücke (hoffentlich nicht :D ). Als Idee könnten die Pässe der Tour d' France (16 Stück) mit Rückweg übers Piemont und Schweiz vorstellen (ca. 2500 km) mit paar Höhenmeter ;) . Würde dann auch meine Kleine nehmen Sprint 50 2T.

See you

HJM64


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 28. Jun 2018, 11:44 
Offline

Registriert: Fr 24. Mär 2017, 20:13
Beiträge: 139
Wohnort: Nürnberg
Vespa: GTS 300 ABS
Land: Deutschland
burschi hat geschrieben:
Bei mir geht es nächste Woche los :prost:
https://vespatour.de/touren/2018-nach-rom/index.php


Hi burschi,

geile Tour! Italian feeling pur. Bring paar Fotos und Geschichten mit. Ich kann nicht genug davon bekommen.

greetings!

HJM64


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 28. Jun 2018, 13:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Okt 2010, 09:23
Beiträge: 940
Wohnort: südl. Landsberg am Lech
Vespa: PX 150 + PX200
Land: Bayern
Hallo
Und nochmal habe ich mir die tollen Bilder anschauen müssen. Ist einfach herrlich, auch wenn mir das Reisefieber schwer zu schaffen macht deswegen. Fahre selber ja auch relativ spontane, längere Touren und habe soooo viele Pläne im Kopf, leider (noch) zu wenig Zeit noch um alles zu verwirklichen.
Ist schon prima, daß es unter den Vespafahrern so viele Langstreckenfahrer gibt.
Viele Grüsse an alle Lederärs....,
der Feldi

_________________
Einmal Vespa, immer Vespa. Man kommt nie los davon! Ist auch recht so!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 1. Jul 2018, 09:00 
Offline

Registriert: Di 26. Jun 2018, 22:36
Beiträge: 4
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Ultrageil - RESPEKT!!!
Hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass so was möglich ist. Aber die Wespe scheint ja bequem genug zu sein, damit der Hintern so was aushält.

Meine GTS ist bestellt. Falls ich jemals annähernd so eine Tour machen sollte, werde ich berichten.


Gesendet von iPad mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

- Vespaforum.de is sponsored by "Ingenieurbüro Kurz" -




Impressum


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de