Jährliches Glühweintreffen der Nordfraktion

Termine/Treffpunkte zu öffentlichen, überregionalen Veranstaltungen und Treffen!
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
maximus
Beiträge: 196
Registriert: Do 17. Sep 2009, 20:59
Vespa: GTS300T, R1200GS
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Jährliches Glühweintreffen der Nordfraktion

#1 Beitrag von maximus » So 1. Dez 2019, 20:01

Moin!

Auch in diesem Jahr wollen wir uns wieder zum Glühweintrinken
auf dem Weihnachtsmarkt in Hamburg Ottensen treffen.

Termin: Samstag den 07.Dezember um 18 Uhr



Treffpunkt ist am Ende der Fußgängerzone der Ottenser Hauptstraße an der Glühweinbude aus dem Baltikum.

Wie immer sind neue Forumsmitglieder bei allen unserer Treffen recht herzlich willkommen!


Bild

Benutzeravatar
Rollerbubi
Beiträge: 2040
Registriert: So 14. Jun 2009, 16:30
Vespa: GTS 250 i.e. ABS
Land: Hansestadt Hamburg
Wohnort: Hamburg

Re: Jährliches Glühweintreffen der Nordfraktion

#2 Beitrag von Rollerbubi » Do 5. Dez 2019, 23:34

Moin Moin, ...

...also mal ehrlich, mir steht es ja nicht zu meine Meinung hier kundzutun aber:

Ich weiß, das sich hier im Vespaforum viele neu im Norden angemeldet haben. Aber was wollt Ihr eigentlich hier ???
Seit Jahren werden hier Veranstaltungen angeboten und es gibt kaum Anneldungen zur Teilnahme. So ein Forum lebt nur durch das gemeinsame erleben und teilen unseres Hobbys. Wenn es so weitergeht muß sich bald keiner wundern wenn es keine Angebote mehr gibt.
Sorry, aber das mußte ich mal loswerden. Aber das ist wohl inzwischen ein gesellschaftliches Problem geworden.

Gruß Rollerbubi :D
Bild

Klookschieters un Meckerbüddels buten blieben !!!
Norddeutsche Meditation: Poller sitzen, Schiffe gucken, Klappe halten

Benutzeravatar
matthiasgts
Beiträge: 567
Registriert: So 14. Dez 2014, 14:50
Vespa: GTS 300/Pan ST
Land: D- Nds
Wohnort: Nähe Flughafen BS-WOB
Kontaktdaten:

Re: Jährliches Glühweintreffen der Nordfraktion

#3 Beitrag von matthiasgts » Fr 6. Dez 2019, 10:26

Moin Holger,
ich kann Deinen Unmut gut verstehen. Hast völlig recht.
Die Beteiligungsquote ist mehr als bescheiden.
Letztendlich machen oftmals immer nur die gleichen Personen etwas. Aber immerhin!
Und falls ein anderer mal etwas „neues anschieben“ will, wird alles bis zum letzten“ Tz“ ausdiskutiert. So das man(n) die Lust schnell verliert. Kenne das gut.
Aber :
Wenn jeder an sich denkt ist doch an alle gedacht. Du weißt sicher wie ichs meine. Da kann man nur seine Konsequenzen draus ziehen, und mit denen etwas „veranstalten“, auf die man bauen kann.

Und:
Erwarte nichts von anderen Menschen, dann wirst Du nicht enttäuscht.

In diesem Sinne.
Bleib cool, geht nur auf Herz.

Grüße sendet Dir
Matthias
VESPA Grüße aus der Löwenstadt
Einmal Löwe - immer Löwe

http://www.vfcde.de
http://tourenfahrer-co.jimdofree.com

Antworten