Vespa Alp Days

Termine/Treffpunkte zu öffentlichen, überregionalen Veranstaltungen und Treffen!
Antworten
Nachricht
Autor
Landei
Beiträge: 36
Registriert: Di 12. Apr 2016, 09:01
Vespa: PX 125, Super CUB
Land: D
Wohnort: Vogelsbergkreis
Kontaktdaten:

Vespa Alp Days

#1 Beitrag von Landei » Do 2. Apr 2020, 15:20

Hallo Vespafreunde,
nur zur Info:
Ich habe gerade die Email gelesen vom Veranstalter der Vespa Alp Days, dass der Termin verschoben ist auf 8. bis 15. September 2020.
Euer Landei
Ma quant'è bello andare in giro con le ali sotto i piedi...

Benutzeravatar
scubafat
Beiträge: 1947
Registriert: Sa 23. Aug 2014, 19:52
Vespa: GTS.VNB
Land: Deutschland
Wohnort: 97320 Albertshofen
Kontaktdaten:

Re: Vespa Alp Days

#2 Beitrag von scubafat » Do 2. Apr 2020, 17:17

Na die sind ja optimistisch!
Gruß Roger

Benutzeravatar
matthiasgts
Beiträge: 575
Registriert: So 14. Dez 2014, 14:50
Vespa: GTS 300/Pan ST
Land: D- Nds
Wohnort: Nähe Flughafen BS-WOB
Kontaktdaten:

Re: Vespa Alp Days

#3 Beitrag von matthiasgts » Do 2. Apr 2020, 19:49

Ist sicher die (vorerst) richtige Entscheidung.
Man man man, das wäre ja echt klasse für das Orga Team und alle (wieder) angemeldeten Vespisti wenn das klappt.
Ich sehe das, aufgrund der Vielzahl von Menschen auf einem „Haufen“ allerdings auch eher als problematisch an.
Drücke aber allen die Daumen, dass das irgendwie durchführbar sein wird.
Wer schon mal etwas organisiert hat, kann in etwa erahnen was das alles für ein Aufriss ist.
Viel Glück :genau:
VESPA Grüße aus der Löwenstadt
Einmal Löwe - immer Löwe

http://www.vfcde.de
http://tourenfahrer-co.jimdofree.com

Benutzeravatar
DJ WOLF
Beiträge: 11176
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
Wohnort: Graz, Wien

Re: Vespa Alp Days

#4 Beitrag von DJ WOLF » Do 2. Apr 2020, 20:37

Landei hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 15:20
Ich habe gerade die Email gelesen vom Veranstalter der Vespa Alp Days, dass der Termin verschoben ist auf 8. bis 15. September 2020.
im september werde ich wohl kaum noch mit kurzer hose über den großglockner fahren können :(
ich finde zu früh verschoben!

Granturismo
Beiträge: 781
Registriert: So 14. Jun 2009, 21:10
Vespa: GT 125 L
Land: Germany
Wohnort: Erding

Re: Vespa Alp Days

#5 Beitrag von Granturismo » Do 2. Apr 2020, 20:45

Bild


Liebe VESPA ALP DAYS-FAMILIE!

Ich hoffe sehr Deine Familie und DU erfreut euch guter Gesundheit, und ihr achtet auf euch und nehmt diese außerordentliche Situation ernst!

In genau 2 Monaten wäre der Start der 11. VESPA ALP DAYS in Zell am See geplant gewesen, aber die aktuell vorherrschende, tragische Situation lässt die Hoffnung auf diesen Termin nun endgültig schwinden!

In sehr bedachten Absprachen mit den Behörden in Zell am See, und sehr
vielen Abwägungen und Überlegungen im VAD-Team muss ich den geplanten
Termin heute leider verschieben! Auch moralisch wäre der Juni-Termin nicht
mehr vertretbar.

ABER ...
das Jahr 2020 soll nicht ohne unser geliebtes Vespa-Fahren sein, und ich
bin großer Hoffnung, dass der Herbst wieder für uns da sein wird und so verschiebe ich den Termin für die 11. VESPA ALP DAYS
in den September und möchte Dir, lieber Franz, hiermit das neue
Datum mitteilen:

11. VESPA ALP DAYS ZELL AM SEE 2020
Gesamtes Programm:
Dienstag bis Dienstag:
8.-15. September 2020
Hauptprogramm:
Donnerstag-Sonntag
10.-13. September 2020


Ich bin mir sicher diese absolut notwendige Terminverschiebung, aber
gleichzeitig auch das Bemühen das Erlebnis VESPA ALP DAYS im Jahr 2020
zu erhalten ist auch in Deinem Sinne, und ich bitte Dich höflichst den neuen Termin vorzumerken!

Vielen Dank!

Pass auf Dich auf und bleibe gesund!


Alles Gute für Dich und die besten Grüße
aus Zell am See


Franz

FRAGEN:
Was mache ich mit meiner gebuchten Unterkunft?
Nimm bitte Kontakt mit deinem Vermieter auf und besprich die ganze Situation in Ruhe. In Zeiten wie diesen freut sich jeder Vermieter, wenn ein Aufenthalt umgebucht und nicht storniert wird.


Bekomme ich mein Nenngeld zurück?
Ab dem Zeitpunkt der Anmeldung beginnt dein "laut Fernabsatzgesetz" gültiges Rücktrittsrecht von 14 Tagen. Sofern du in diesen 14 Tagen nach der Anmeldung nicht zurück trittst, hast du die Bedingungen akzeptiert und du bist Mitglied in der großen VESPA ALP DAYS-Familie. Zu einer Rückerstattung sind wir also theoretisch nicht verpflichtet.

Da es sich aber nun um eine extreme Ausnahmesituation handelt und auch wir dabei helfen möchten, dass alles so gut wie möglich im Lot bleibt, kannst du HIER wenn Du unbedingt willst deine Daten einfügen und wir werden eine Rücküberweisung veranlassen.

Bitte bedenke diesen Schritt aber. Wenn Du Dein Nenngeld für die VESPA ALP DAYS im September 2020 oder die VESPA ALP DAYS 2021 bei uns stehen lässt, hilfst Du uns natürlich, und wir bedanken uns bei Dir mit einem schönen Xtra-Goodie, das DU beim Check-In bekommst !!!!!

Granturismo
Beiträge: 781
Registriert: So 14. Jun 2009, 21:10
Vespa: GT 125 L
Land: Germany
Wohnort: Erding

Re: Vespa Alp Days

#6 Beitrag von Granturismo » Sa 4. Apr 2020, 12:40

Bild

steelhorse
Beiträge: 60
Registriert: Do 15. Aug 2019, 21:47
Vespa: GTS 300 HPE
Land: BRD
Wohnort: Asperg

Re: Vespa Alp Days

#7 Beitrag von steelhorse » Mi 8. Apr 2020, 10:31

Also, ich glaube das wird wieder verschoben...

Solange es keine Mittel gegen Corona gibt wäre ich da nur mit einem unguten Gefühl dabei .

Es geht mir da nicht um mich, sondern darum, dass ich meine Familie anstecken könnte, mein Sohn kommt im Juni auf die Welt, mein Vater ist Risiko Patient.

Da habe ich einfach Angst einen der beiden anzustecken.


Greetz
Steelhorse

Benutzeravatar
DJ WOLF
Beiträge: 11176
Registriert: Sa 30. Jan 2010, 03:18
Vespa: 2x GTS 300 HPE
Land: Österreich
Wohnort: Graz, Wien

Re: Vespa Alp Days

#8 Beitrag von DJ WOLF » Mi 8. Apr 2020, 13:31

am besten um ein jahr verschieben, das treffen 2020 findet dann im juni 2021 statt und das treffen 2021 im jahr 2022 und so weiter... außerdem ist zu dem ersatztermin im september die european bike, da tu ich lieber am faaker see harleys jagen als über einen großglockner fahren und dabei frieren...

Willi
Beiträge: 93
Registriert: So 21. Jun 2009, 23:02
Vespa: GTS 300 HPE
Land: Mittelfranken
Wohnort: Mittelfranken

Re: Vespa Alp Days

#9 Beitrag von Willi » Fr 10. Apr 2020, 17:53

DJ Wolf :lol: :lol:

Benutzeravatar
GPDriver
Beiträge: 5149
Registriert: Sa 12. Feb 2011, 15:57
Vespa: GTS 300 Super Sport
Land: Deutschland

Re: Vespa Alp Days

#10 Beitrag von GPDriver » Mi 15. Apr 2020, 10:06

Leider kann ich im September auch nicht. Außerdem ist es blöd, nach einer Fahrt ins Ausland
14 Tage zu Hause in Quarantäne gehen zu müssen …

Gruß Gudolf
Northern Soul

Keep the faith

Benutzeravatar
matthiasgts
Beiträge: 575
Registriert: So 14. Dez 2014, 14:50
Vespa: GTS 300/Pan ST
Land: D- Nds
Wohnort: Nähe Flughafen BS-WOB
Kontaktdaten:

Re: Vespa Alp Days

#11 Beitrag von matthiasgts » Mi 15. Apr 2020, 20:41

Gilt die neue Quarantäne- Verordnung schon bundesweit, oder „nur“ für einzelne Bundesländer ?
VESPA Grüße aus der Löwenstadt
Einmal Löwe - immer Löwe

http://www.vfcde.de
http://tourenfahrer-co.jimdofree.com

Benutzeravatar
Geedi
Beiträge: 144
Registriert: So 11. Apr 2010, 21:46
Vespa: PX
Land: Hessen

Re: Vespa Alp Days

#12 Beitrag von Geedi » Mo 27. Jul 2020, 12:27

Hallo zusammen,

die Alp Days finden nun ja im September stattt. Ich bin auch angemeldet, nehme dies Jahr das mal mit meiner von mir "Teilrestaurierten" P80x teil.


Ich mache mir Gedanken darüber wie am besten bei der Abfahrt auf der Großglockner Hochstraße gebremst werden sollte......die Trommelbremsen haben eine deutlich andere Wirkung als die heutigen Bremsen der GTS oder anderer moderner Zweiräder......

Über jeden Tipp oder Hinweis bin ich froh...

LG

Gerhard

Doc B
Beiträge: 552
Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:52
Vespa: GTS 300
Land: Niedersachsen

Re: Vespa Alp Days

#13 Beitrag von Doc B » Di 28. Jul 2020, 08:45

Viel mit der Motorbremse arbeiten(...bei 80ccm kommt da natürlich nicht sooo viel) und kurz und kräftig , anstatt lang und leicht bremsen. So hat die Bremse immer genug Zeit zum kühlen.

Benutzeravatar
Geedi
Beiträge: 144
Registriert: So 11. Apr 2010, 21:46
Vespa: PX
Land: Hessen

Re: Vespa Alp Days

#14 Beitrag von Geedi » Di 28. Jul 2020, 12:56

Doc B hat geschrieben:
Di 28. Jul 2020, 08:45
Viel mit der Motorbremse arbeiten(...bei 80ccm kommt da natürlich nicht sooo viel) und kurz und kräftig , anstatt lang und leicht bremsen. So hat die Bremse immer genug Zeit zum kühlen.
Mit Motorbremse beim 2 Takter? dachte bisher das der Ölfilm abreist weil im Leerlauf bei hoher Drehzahl?

Danke für den Tip kurz und kräftig zu bremsen, abwechseln vorn und hinten schadet glaube ich auch nicht. Hauptsache werden nicht zu heiß die Bremsen.

Gruß

Gerhard

Doc B
Beiträge: 552
Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:52
Vespa: GTS 300
Land: Niedersachsen

Re: Vespa Alp Days

#15 Beitrag von Doc B » Mi 29. Jul 2020, 13:34

Geedi hat geschrieben:
Di 28. Jul 2020, 12:56
Doc B hat geschrieben:
Di 28. Jul 2020, 08:45
Viel mit der Motorbremse arbeiten(...bei 80ccm kommt da natürlich nicht sooo viel) und kurz und kräftig , anstatt lang und leicht bremsen. So hat die Bremse immer genug Zeit zum kühlen.
Mit Motorbremse beim 2 Takter? dachte bisher das der Ölfilm abreist weil im Leerlauf bei hoher Drehzahl?

Danke für den Tip kurz und kräftig zu bremsen, abwechseln vorn und hinten schadet glaube ich auch nicht. Hauptsache werden nicht zu heiß die Bremsen.

Gruß

Gerhard
Bei hoher Drehzahl hast Du Recht.
Aber normal fährt man den Berg mit niedriger Drehzahl und kleinem Gang runter.
Bremsen bitte immer beide zusammen benutzen.
Faustregel: Den Berg im selben Gang runter fahren, mit welchem man auch hoch gefahren ist.

Antworten