Skandal in Zell am See.

Termine/Treffpunkte zu öffentlichen, überregionalen Veranstaltungen und Treffen!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Vilstaler
Beiträge: 12304
Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Vespa: eine 2020-er
Land: Deutschland
Wohnort: Niederbayern

Re: Skandal in Zell am See.

#31 Beitrag von Vilstaler » Do 22. Aug 2019, 16:01

Ja die Salzburger und die Wiener - die mögen sich :D
"Ich guck erst was IHR habt und entscheide später"

Benutzeravatar
Ottili
Beiträge: 4379
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 17:24
Vespa: GTS 300 Super
Land: NRW
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Skandal in Zell am See.

#32 Beitrag von Ottili » Do 22. Aug 2019, 22:58

Mal ganz ehrlich, wenn ich Hotelbesitzer wäre und solchen Brief bekäme, dann würde ich eine Anzeige bei der Polizei wegen Erpressung bzw. versuchter Erpressung machen und gleichzeitig würde mein Anwalt ein Unterlassungsschreiben rausschicken.

Letztendlich waren wir nicht dabei und können das ganze nicht wirklich objektiv beurteilen.

Nur Traurig, wenn es wirklich so war, wie in der Zeitung geschrieben wurde.
Viele Grüße aus Köln

Stefan


Mitglied im Bild und im Bild Aussenstelle Köln, OG Köln Nord
ab 01.04.06 Vespa ET4 EZ 10.96
ab 11.03.08 Carnaby 125ec
ab 12.08.2009 Vespa GTS 300 Super
ab 16.08.2016 Vespa GTS 300 I.e. ABS/ASR 70°
Bild

Benutzeravatar
Vilstaler
Beiträge: 12304
Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Vespa: eine 2020-er
Land: Deutschland
Wohnort: Niederbayern

Re: Skandal in Zell am See.

#33 Beitrag von Vilstaler » Fr 23. Aug 2019, 08:55

Bei einem Verkehrsunfall sind erst mal beide schuld bis die Staatsanwaltschaft die Sache geklärt hat und ein "Entlastungsschreiben folgt" das einen frei spricht. ;)
"Ich guck erst was IHR habt und entscheide später"

Benutzeravatar
avanti
Beiträge: 10599
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 22:21
Vespa: GTS 8 DB
Land: neulanD

Re: Skandal in Zell am See.

#34 Beitrag von avanti » Fr 23. Aug 2019, 08:58

Vilstaler hat geschrieben:Bei einem Verkehrsunfall sind erst mal beide schuld bis die Staatsanwaltschaft die Sache geklärt hat und ein "Entlastungsschreiben folgt" das einen frei spricht. ;)
Auch bei Verkehr im Võgelhotel? :mrgreen:
Wenn es schnell gehen soll, mach langsam.

Benutzeravatar
Vilstaler
Beiträge: 12304
Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Vespa: eine 2020-er
Land: Deutschland
Wohnort: Niederbayern

Re: Skandal in Zell am See.

#35 Beitrag von Vilstaler » Fr 23. Aug 2019, 09:03

Kommt drauf an ob was geschlüpft ist :bier: Im Schnitt mindestens 3 - fach dann wird´s teuer :lol:
"Ich guck erst was IHR habt und entscheide später"

Benutzeravatar
Willi59
Beiträge: 10241
Registriert: Mo 4. Feb 2013, 16:49
Vespa: GTS 300 touring
Land: Süd-Niedersachsen
Wohnort: Hoch-Solling-Vogler-Weserbergland

Re: Skandal in Zell am See.

#36 Beitrag von Willi59 » Fr 23. Aug 2019, 09:28

Die ganze Vögelei ist auch schon in den Onlinemedien...........gibt doch wirklich wichtigeres...... :roll:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild
Bild
Bild

Granturismo
Beiträge: 765
Registriert: So 14. Jun 2009, 20:10
Vespa: GT 125 L
Land: Germany
Wohnort: Erding

Re: Skandal in Zell am See.

#37 Beitrag von Granturismo » Fr 23. Aug 2019, 09:34

Erledigt.
Zuletzt geändert von Granturismo am So 1. Sep 2019, 12:39, insgesamt 1-mal geändert.

Granturismo
Beiträge: 765
Registriert: So 14. Jun 2009, 20:10
Vespa: GT 125 L
Land: Germany
Wohnort: Erding

Re: Skandal in Zell am See.

#38 Beitrag von Granturismo » Fr 23. Aug 2019, 12:22

Erledigt.
Zuletzt geändert von Granturismo am So 1. Sep 2019, 12:39, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Vilstaler
Beiträge: 12304
Registriert: Mo 4. Aug 2014, 16:37
Vespa: eine 2020-er
Land: Deutschland
Wohnort: Niederbayern

Re: Skandal in Zell am See.

#39 Beitrag von Vilstaler » Fr 23. Aug 2019, 17:41

Das Rotkehlchen-Paar wird wohl wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses paar zusätzliche Flugstunden aufgebrummt bekommen und nächstes Jahr in Stadelheim an der Nord-Dachrinne im Block B "einnisten" :D
"Ich guck erst was IHR habt und entscheide später"

Antworten