Eine Bastel-Vespa für nen Winter.......

Damit sich auch unsere geliebten Klassiker hier zu Hause fühlen!
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Wenne
Beiträge: 11755
Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Vespa: ja
Land: Deutschland

Re: Eine Bastel-Vespa für nen Winter.......

#16 Beitrag von Wenne » Mo 31. Jul 2017, 20:56

Das Bild, welches du angesprochen hast, stammt aus dem Prospekt 01/1980 von Piaggio.

Bild
(alle Rechte liegen bei Piaggio)
Dagegen sehen die Scheinwerfer des Audi 100 und VW Käfers fast schon schwach aus. ;)

Seinerzeit, also 1979 und 1980 hatte ich mich nur mit Piaggio Ciao und natürlich auch mit moderatem Tuning beschäftigt.
Da war die jährliche Fahrt nach Italien schon Pflicht. Da gab es nette Resonanzauspüffe und 60 ccm-Zylinder, welche auf der Rückfahrt im Gepäck waren. ;)

Viele Grüße
Wenne
Was ist eigentlich eine "T5"?
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=26046

Vollhorst
Beiträge: 1659
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 10:07
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland

Re: Eine Bastel-Vespa für nen Winter.......

#17 Beitrag von Vollhorst » Mo 31. Jul 2017, 21:02

Ich hatte auch mal eine schön erhaltene Special, leider schon vor 12 oder 13 Jahren, aber damals zu einem sehr guten Preis verkauft. Ärgert mich heute trotzdem noch manchmal:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Wenne
Beiträge: 11755
Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Vespa: ja
Land: Deutschland

Re: Eine Bastel-Vespa für nen Winter.......

#18 Beitrag von Wenne » Mo 31. Jul 2017, 21:08

Sogar mit dem originalen "4 marce"-Aufkleber. :elefant:
Was für ein Ärgernis - so etwas verkauft man doch nicht..... :roll:

Viele Grüße
Wenne
Was ist eigentlich eine "T5"?
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=26046

Vollhorst
Beiträge: 1659
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 10:07
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland

Re: Eine Bastel-Vespa für nen Winter.......

#19 Beitrag von Vollhorst » Mo 31. Jul 2017, 21:15

Der "4-marce" Aufkleber war schon ein damals von mir angebrachtes Repro, glaube die gab es eigentlich gar nicht auf deutschen Versionen. Aber ich war "jung" und brauchte das Geld zur Refinanzierung einer 69er Lambretta DL. Gekauft hatte ich die Special ca. 2003 für 500 Euro für meinen jüngeren Bruder und habe sie lackmäßig aufbereitet, mit neuen Felgen, Reifen, Banane und Monositzbank ausgerüstet.
Leider hat er schnell die Lust daran verloren, also habe ich sie von ihm zurück- und glaube 2005 für damals sehr gute 1.300 Euro weiterverkauft.

Benutzeravatar
Wenne
Beiträge: 11755
Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Vespa: ja
Land: Deutschland

Re: Eine Bastel-Vespa für nen Winter.......

#20 Beitrag von Wenne » Mo 31. Jul 2017, 21:30

Das hast du schon richtig gemacht. Alles hat seine Zeit und die Vespa hast du ja gut verkaufen können. ;)

Viele Grüße
Wenne
Was ist eigentlich eine "T5"?
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=26046

Vollhorst
Beiträge: 1659
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 10:07
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland

Re: Eine Bastel-Vespa für nen Winter.......

#21 Beitrag von Vollhorst » Mo 31. Jul 2017, 21:36

Irgendwo hast du recht, aber letztlich ärgert mich der Verkauf im Nachhinein trotzdem noch - Geld kommt und geht, gute Roller im O-Lack wachsen leider nicht nach...

Vollhorst
Beiträge: 1659
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 10:07
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland

Re: Eine Bastel-Vespa für nen Winter.......

#22 Beitrag von Vollhorst » Mo 31. Jul 2017, 22:02

Das ist die Lambretta, die mit dem Verkauf der Special teilfinanziert wurde. Bild ist allerdings auch schon über 10 Jahre alt - seitdem habe ich die Karre aber auch -abgesehen von Umzügen- noch nicht wieder ernsthaft angerührt - aufgrund von zwischendurch mehrfach geänderten Lebensumständen. Sollte ich aber in diesem Leben nochmal angehen.

Bild

snej63
Beiträge: 228
Registriert: So 1. Dez 2013, 20:24
Vespa: PX/GTS/Rally
Land: Deutschland

Re: Eine Bastel-Vespa für nen Winter.......

#23 Beitrag von snej63 » Di 1. Aug 2017, 11:30

Ohhh die DL sieht aber noch gut aus! Toller Zustand! Ich oute mich hier mal als totaler Lambretta- Fan (natürlich neben Vespa). Was ist das für eine 125, 150 oder gar die 200er? Die 200er hatte ja schon v o r der 200er Rally die elektronische Zündung (und Scheibenbremse...und ordentliche Einsteller für die Bremszüge...und eine teilbaren Lenker..und...). Anbei ein Foto von meiner SX200. Ich habe im Mai die "Casa Lambretta" in der Nähe von Mailand besucht, wo auch ein supertolles Privatmuseum ist (und nicht nur Lambretta). Besonders die japanischen Roller aus den 60ern (mit Heckflossen!) waren eindrucksvoll.
Gruß Jens
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Vollhorst
Beiträge: 1659
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 10:07
Vespa: Ohne ABS u. Garantie
Land: Warnwestenland

Re: Eine Bastel-Vespa für nen Winter.......

#24 Beitrag von Vollhorst » Mi 2. Aug 2017, 00:02

Die Lambretta ist eine Schweizer DL125, als besonderes Merkmal hierfür die zusätzlichen Dämpfer an der Gabel, die italienische Modelle nicht hatten. Ist auch eine eher semi-geile Restaurierung ohne deutsche Papiere, noch nicht mal verzollt, aber das sollte inzwischen verjährt sein. Schweizer "Fahrzeugausweis" habe ich jedenfalls dazu.

Wie gesagt "semi-geile" Restaurierung - die Lackierung ist oberflächlich ok, aber der Rahmen unter dem Blechkleid ist nur grundiert statt wie ab Werk mitlackiert. Dafür sind Anbauteile wie Tank, Lüfterradabdeckung und Zylinderhaube türkis statt wie original weiß lackiert. Der Motor ist auch nur ein LI statt LIS 125.

Insgesamt gehört die ganze Fuhre also mal komplett zerlegt und überarbeitet, das war aber beim Kauf schon eingeplant. Teile dafür, insbesondere Motoren mit passendem Präfix liegen auch parat. Ist halt alles eine Zeitfrage bis zur Fertigstellung...

Benutzeravatar
Toddi68
Beiträge: 365
Registriert: Mi 29. Dez 2010, 00:39
Vespa: GTS 300 Super
Land: Deutschland

Re: Eine Bastel-Vespa für nen Winter.......

#25 Beitrag von Toddi68 » Do 3. Aug 2017, 10:59

Wenne hat geschrieben: gekürzt...

Es ist die "beliebte" Variante mit der 12-Volt-4-fach-Blinkanlage :mrgreen: . Was sie sich wohl damals bei der Montage der Blinker dachten? Schauderhaft. Aber egal. Abmontiert sind sie schnell.

...gekürzt

Viele Grüße
Wenne

Hallo Wenne,
das gehört doch so. :lol:

Es scheint, dass Du einen riesigen Fuhrpark hast.
Da hat ja nur das Ost-Sandmännchen mehr.

Machst Du denn gelegentlich auch mal eine Inventur?
Liebe Grüsse Thorsten

Wenn Du eine Vespa verkaufst, hält der Schmerz über den Verlust viel länger an als die Freude über das erhaltene Geld.

Benutzeravatar
Wenne
Beiträge: 11755
Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Vespa: ja
Land: Deutschland

Re: Eine Bastel-Vespa für nen Winter.......

#26 Beitrag von Wenne » Do 3. Aug 2017, 13:21

Nein nein, eine Inventur ist nicht nötig, da sich meine Fahrzeuge beinahe an einer Hand abzählen lassen. ;) :mrgreen:

Wenn ich diese Vespa mal angehen werde, dann überlege ich mir im Detail, ob die Blinker an der Vespa bleiben, oder in einen Karton wandern und stattdessen ein Blindstopfen an der Karosse angebracht wird. :D

Viele Grüße
Wenne
Was ist eigentlich eine "T5"?
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=26046

snej63
Beiträge: 228
Registriert: So 1. Dez 2013, 20:24
Vespa: PX/GTS/Rally
Land: Deutschland

Re: Eine Bastel-Vespa für nen Winter.......

#27 Beitrag von snej63 » Fr 4. Aug 2017, 13:20

Hallo Wenne,
also ich würde sie dranlassen. Die gehören zum Fahrzeug,sind absolut zeittypisch. Es gibt genug V50 Spezial aus dieser Zeit, die dann mit den zugestopften Löchern rumfahren. Da muss es doch zumindest eine geben, die noch original ist!
Am Heck hat sie ja scheinbar auch noch die Löcher für den originalen Gepäckträger. Den würde ich auch wieder anbauen!
Gruß Jens

Benutzeravatar
Wenne
Beiträge: 11755
Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Vespa: ja
Land: Deutschland

Re: Eine Bastel-Vespa für nen Winter.......

#28 Beitrag von Wenne » Fr 4. Aug 2017, 15:06

Den Heckträger habe ich eingelagert. Der kommt wieder dran, da die Löcher eh vorhanden sind. :gitarre:
Muss mal sehen - im Moment kann ich mich mit den eckigen Dingern nicht anfreunden :oops: . Aber authentisch sind die Dinger auf jeden Fall. ;)

Viele Grüße und Danke für deine Meinung hierzu
Wenne
Was ist eigentlich eine "T5"?
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=26046

Benutzeravatar
derLimburger
Beiträge: 9415
Registriert: So 13. Sep 2009, 09:59
Vespa: 2xgts300 + PAV41
Land: NASSOVIA
Wohnort: nomen est omen

Re: Eine Bastel-Vespa für nen Winter.......

#29 Beitrag von derLimburger » Fr 4. Aug 2017, 16:47

Wenne hat geschrieben:..... beinahe an einer Hand abzählen lassen. ;) :mrgreen:

Viele Grüße
Wenne

Muss ne ganz seltene Mutation sein !

:lol:
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>

Das Internet ist ein großer Spucknapf

Bild Nassau, kein schöner Land !

MidsummerVespaDays 2014 : Das Video und Bilder

Männer-Urlaub in den Cevennen
Goldener Oktober in den Vogesen

Benutzeravatar
Wenne
Beiträge: 11755
Registriert: So 1. Nov 2009, 18:49
Vespa: ja
Land: Deutschland

Re: Eine Bastel-Vespa für nen Winter.......

#30 Beitrag von Wenne » Fr 4. Aug 2017, 18:47

:shock: :shock: ;) :lol:

Viele Grüße
Wenne
Was ist eigentlich eine "T5"?
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=9329

Meine 1972-er Fahrschul-Vespa-Sprint
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=20&t=19763

Einbau i.e.-Motor in Vespa ET4
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=11&t=14574

Ein netter Bausatz im Maßstab 1:1
http://www.vespaforum.de/viewtopic.php?f=19&t=26046

Antworten