Was ist das für eine Vespa (Scheunenfund)

Damit sich auch unsere geliebten Klassiker hier zu Hause fühlen!
Antworten
Nachricht
Autor
Venom0220
Beiträge: 14
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 21:09
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland

Was ist das für eine Vespa (Scheunenfund)

#1 Beitrag von Venom0220 » Mo 6. Jun 2016, 16:21

Hallo zusammen,
hier ein Scheunenfund von mir.
Weiß zufällig jemand was das für ein Modell ist!?! :unwissend:

Schonmal danke für eure Hilfe!!!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Vespa3X
Beiträge: 83
Registriert: Di 10. Nov 2009, 15:51
Vespa: GTS 300 Super
Land: Deutschland

Re: Was ist das für eine Vespa (Scheunenfund)

#2 Beitrag von Vespa3X » Mo 6. Jun 2016, 17:19

Hoffmann-Vespa "Königin" Baujahr 1954. Sehr schön.
Gruß Vespa3x

Benutzeravatar
Veterano
Beiträge: 1375
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 18:13
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland
Wohnort: Wiesbaden

Re: Was ist das für eine Vespa (Scheunenfund)

#3 Beitrag von Veterano » Mo 6. Jun 2016, 17:43

- Stimmt,

jedoch ist die Grundfarbe dieser Hoffmann-Vespa silber.
Modell " Königin " war, nach meiner Erinnerung, Gold.

Gruß
Veterano

Benutzeravatar
SRV
Beiträge: 869
Registriert: Do 29. Mai 2014, 17:06
Vespa: LML Automatica
Land: D
Wohnort: W'tal—Essen—D'df

Re: Was ist das für eine Vespa (Scheunenfund)

#4 Beitrag von SRV » Mo 6. Jun 2016, 17:55

Mein Gott, was in Euren Scheunen alles vor sich hin gammelt … tsts … :cafe: in meiner stehen nur uninteressante Handrasenmäher …
||||||||||||||||||||||||||||||||||||
—————————————————— Bild

»Wenn man klassisch unterwegs sein möchte in Form einer PX
und noch Automatik fahren möchte, ist die LML die beste Entscheidung.«
(Quote: Vespa-Julian)

Vespa3X
Beiträge: 83
Registriert: Di 10. Nov 2009, 15:51
Vespa: GTS 300 Super
Land: Deutschland

Re: Was ist das für eine Vespa (Scheunenfund)

#5 Beitrag von Vespa3X » Mo 6. Jun 2016, 18:54

es ist defenetiv eine Königin. Außer in gold gab es sie auch in weinrot-metallic. Es könnte eine
der ersten gewesen sein, die noch im alten Farbton lackiert wurde. Die Pagusa-Sättel sehen auch
original aus und wurden erst ab der Königin montiert. Eine Rahmen-Nummer könnte evtl. weiter
helfen.
Gruß Vespa3X

Venom0220
Beiträge: 14
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 21:09
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland

Re: Was ist das für eine Vespa (Scheunenfund)

#6 Beitrag von Venom0220 » Mo 6. Jun 2016, 19:13

Danke für die schnellen Antworten!!!
Nachdem ich das mal gegoogelt habe weiß ich jetzt auch was eine hoffmann Vespa ist :-)

Was denkt ihr denn was die Vespa in dem Zustand wert ist?
Steht seit mindestens 20 bis 30 Jahren....Sollten aber auf dem ersten Blick ,,alle,, Teile dabei sein!

Eine Wertanlage ist es doch sicherlich!?!

Benutzeravatar
scubafat
Beiträge: 1945
Registriert: Sa 23. Aug 2014, 19:52
Vespa: GTS.VNB
Land: Deutschland
Wohnort: 97320 Albertshofen
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für eine Vespa (Scheunenfund)

#7 Beitrag von scubafat » Mo 6. Jun 2016, 19:24

Der Wert wäre mir wurscht! Behalte das Teil unbedingt!
Gruß Roger

Venom0220
Beiträge: 14
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 21:09
Vespa: GTS 300
Land: Deutschland

Re: Was ist das für eine Vespa (Scheunenfund)

#8 Beitrag von Venom0220 » Mo 6. Jun 2016, 19:30

Ist ja leider nicht meine :-(
Hätte sie aber gerne......;-)

Benutzeravatar
scubafat
Beiträge: 1945
Registriert: Sa 23. Aug 2014, 19:52
Vespa: GTS.VNB
Land: Deutschland
Wohnort: 97320 Albertshofen
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für eine Vespa (Scheunenfund)

#9 Beitrag von scubafat » Mo 6. Jun 2016, 19:35

Schade!

Aber eine Wertermittlung ist nicht ganz so einfach. Im Prinzip ist es ja ein Haufen rostendes Blech. Aaaaber genau das ist ja für gewisse Leute genau das was sie suchen und auch bereit sind gutes Geld dafür auszugeben. Aber mit einer Hausnummer bin ich eher mal vorsichtig!
Gruß Roger

Benutzeravatar
SRV
Beiträge: 869
Registriert: Do 29. Mai 2014, 17:06
Vespa: LML Automatica
Land: D
Wohnort: W'tal—Essen—D'df

Re: Was ist das für eine Vespa (Scheunenfund)

#10 Beitrag von SRV » Mo 6. Jun 2016, 19:38

||||||||||||||||||||||||||||||||||||
—————————————————— Bild

»Wenn man klassisch unterwegs sein möchte in Form einer PX
und noch Automatik fahren möchte, ist die LML die beste Entscheidung.«
(Quote: Vespa-Julian)

Benutzeravatar
scubafat
Beiträge: 1945
Registriert: Sa 23. Aug 2014, 19:52
Vespa: GTS.VNB
Land: Deutschland
Wohnort: 97320 Albertshofen
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für eine Vespa (Scheunenfund)

#11 Beitrag von scubafat » Mo 6. Jun 2016, 19:41

Die Preisvorstellung ist das Eine. Was du bekommst, ist das Andere.
Gruß Roger

Benutzeravatar
ulitrettin
Beiträge: 680
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 08:07
Vespa: PX200; 180SS; Sprint
Land: Deutschland
Wohnort: Biberach an der Riß
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für eine Vespa (Scheunenfund)

#12 Beitrag von ulitrettin » Mo 6. Jun 2016, 21:52

Die Beinschild Kaskade ist nicht original sonder ein Zubehörteil.
Farbe paßt eigentlich auch nicht zur Königin.
Interessant wären jetzt Fahrgestell- und Motor-Nummer.
Damit könnte man die Hoffmann Vespa einem Typ und Baujahr genau zuordnen.
Vielleicht wurde da noch mehr zeitgenössisch gebastelt das sie edler aussieht oder es ist ein Baujahr 1955. Da hatte Hoffmann schon keine Licenz mehr und es wurde noch zusammen gebaut was auf Lager war.
Kenne mich da aber nicht so genau aus, habe das nur so nebenbei im Club mitbekommen.
Na dann wollen wir mal wieder.

Gruß Ulrich

Benutzeravatar
guêpier
Beiträge: 248
Registriert: Fr 2. Sep 2011, 09:15
Vespa: GTS 300
Land: Rheinland-Pfalz

Re: Was ist das für eine Vespa (Scheunenfund)

#13 Beitrag von guêpier » Mi 8. Jun 2016, 18:09

Scheunenfunde stelle ich mir zwar anders vor, mir scheint das eher ein Sammler zu sein. Sollte der Lack noch der erste sein und es tatsächlich ein "Restemodell" oder eine der ersten Königinnen sein, kann man froh sein, wenn man sie heutzutage um die 10.000,- € kriegt. Alles darunter ist schon "günstig"! Gewaschen und TÜV frei, fahrbereit unter Erhaltung der Patina aufbereitet, kann sowas auch 18000,- € kosten. Wird auch anscheinend bezahlt!

Antworten